Liveticker

90
16.03.2017 21:05
Manchester United
1:0
0:0
FK Rostov
StadionOld Trafford, Manchester
Zuschauer64.361
Schiedsrichter
Hinspiel:
70
48
64
87
61
79
81

Torschützen

90
23:06
Fazit:
So ist es, Sergio Romero bewahrt die Red Devils vor einer weiteren halben Stunde auf dem Rasen. Manchester United gewinnt verdient mit 1:0 und zieht in das Viertelfinale der Europa League ein. Den ersten Durchgang dominierte United nach Belieben und hätte locker mit drei, vier Toren Vorsprung führen können. Jede Menge Glück und ein bärenstarker Nikita Medvedev hielten Rostov im Spiel. Im zweiten Durchgang kontrollierte Manchester das Spiel, allerdings wagten sich auch die Russen nach vorne und hätten durch Sardar Azmoun und Aleksandr Bukharov durchaus das nötige Auswärtstor erzielen können. Stattdessen machte Mata nach feiner Vorarbeit von Zlatan Ibrahimović den Heimsieg von Manchester perfekt. Morgen wird der Gegner für die Red Devils ausgelost, die zusammen mit Schalke und Lyon zum Favoriten auf den Pokalsieg zählen.
90
23:01
Spielende
90
23:00
Sergio Romero hält die Führung fest! Besser kann man einen Freistoß eigentlich nicht schießen. Christian Noboa zirkelt das Leder um die Mauer ins rechte obere Toreck. Doch der argentinische Torhüter macht sich wieder ganz lang und kommt irgendwie mit den Fingerspitzen an das Leder, das knapp über die Latte fliegt. Eine unglaubliche Rettungstat! Ist das die Entscheidung?
90
22:58
Die vierte Minute der Nachspielzeit ist angebrochen. Jones springt Bukharov beim Kopfball von hinten in den Rücken. Das gibt einen Freistoß für Rostov. Die Torentfernung beträgt rund 30 Meter. Ist das die finale Chance zum Ausgleich?
90
22:57
Gute Möglichkeit für Manchester: Valencia steckt an der rechten Strafraumkante clever zurück zu Ibrahimović. Der passt in die Mitte zu Mata, doch dessen Schuss wird abgeblockt.
90
22:56
Erokhin trifft kurz nach der Mittellinie den Oberschenkel von Fellaini. Das Foulspiel nimmt der Red Devil dankbar an und setzt sich auf den Boden. Das geht alles von der Zeit für Rostov ab.
90
22:55
Ibrahimović dribbelt sich in den Strafraum, verliert dann aber gegen César Navas das Leder. Rostov kann klären. Trotzdem hat das Manchester wichtige Sekunden eingebracht.
90
22:54
Die reguläre Spielzeit ist abgelaufen. Als Nachspielzeit werden vier Minuten angezeigt. Vier Minuten Zeit für Rostov, doch noch irgendwie eine Verlängerung zu erzwingen.
88
22:53
Manchester hat sich zurückgezogen und lässt Rostov kommen. Dem FK fällt aber noch nichts ein, wie sie zu einer Torchance kommen sollen. Mit weiten Bällen klappt es momentan jedenfalls nicht.
87
22:49
Gelbe Karte für Aleksandr Bukharov (FK Rostov)
Aleksandr Bukharov eilt mit zurück und tritt Marouane Fellaini in Höhe der Mittellinie von hinten die Beine weg. Über diese Gelbe Karte braucht sich der Russe nicht zu beschweren. Er wäre für das nächste Spiel gesperrt. Bisher sieht es aber nicht so aus, als ob es ein nächstes Spiel für Rostov geben würde.
85
22:49
Jones probiert es mit einem Sololauf über links. Den herangrätschenden Kireev überlupft der eingewechselte Engländer souverän, dann legt er sich die Kugel aber zu weit vor und läuft ins Aus.
81
22:45
Einwechslung bei FK Rostov -> Igor Kireev
81
22:45
Auswechslung bei FK Rostov -> Khoren Bairamyan
81
22:45
Rostov versucht es mit zwei neuen Spielern. Igor Kireev und Marko Dević sind jetzt auf dem Feld. Dass das Ausgleichstor möglich ist, hat Aleksandr Bukharov eben gezeigt. Vielleicht können frische Kräfte dazu beitragen, United jetzt nochmal unter Druck zu setzen.
79
22:43
Glanztat von Sergio Romero, der Manchester die Führung bewahrt! Kudryashov schlägt eine weite Flanke in den Strafraum. Dort setzt sich Bukharov gegen Valencia durch und bringt das Leder mit dem Hinterkopf aufs Tor. Doch der Manchester-Torhüter reagiert blitzschnell und klärt zur Ecke. Die köpft Ibrahimović aus dem eigenen Strafraum.
79
22:42
Auswechslung bei FK Rostov -> Andrei Prepelită
79
22:42
Einwechslung bei FK Rostov -> Marko Dević
77
22:42
Ibrahimović schüttelt gleich drei Rostover ab und findet dann die Schnittstelle zwischen Kudryashov und Terentyev. Mata erläuft sich den Pass, bleibt aber an César Navas hängen und verliert das Leder.
75
22:40
Manchester kontrolliert das Geschehen mit der Führung im Rücken. Rostov steht wieder sehr tief, während United das Leder laufen lässt. Worauf warten die Gäste? Sie brauchen ein Tor und sollten versuchen, Manchester früh zu stören. Das hat zu Beginn der zweiten Hälfte gut funktioniert. Gerade wirkt es sehr ängstlich, was die Gelben anbieten.
72
22:38
Die Führung ist natürlich hochverdient. Trotzdem dürfte sie Rostov empfindlich treffen, denn die Russen hatten das Spiel gerade besser in den Griff bekommen und Manchester vom eigenen Strafraum ferngehalten. Die Ausgangssituation hat sich nicht wesentlich verändert. Rostov benötigt den Ausgleich, um in die Verlängerung zu kommen.
70
22:34
Tooor für Manchester United, 1:0 durch Mata
Wunderschön herausgespieltes Tor, das Mata erzielt! César Navas leistet sich einen schlimmen Fehlpass im Mittelfeld, dann geht es ganz schnell. Ibrahimović schnappt sich die Kugel und schickt Mkhitaryan auf der rechten Seite. Der läuft alleine bis auf Höhe des Strafraums und flankt dann in die Mitte zurück zu Ibrahimović, der mit der Hacke an Medvedev vorbeilegt in Richtung langer Pfosten. Dort kommt Mata angerauscht und braucht die Pille aus kurzer Distanz nur noch einschieben. Eine tolle Vorarbeit von Ibrahimović!
66
22:32
Rostov ist weitestgehend ohne Unterstützung angereist. Der Fanblock der Gäste ist fast komplett verwaist. Manchester hat dagegen prominenten Besuch: Alex Ferguson sitzt auf der Ehrentribüne. Zweimal gewann er mit den Red Devils den Europapokal der Pokalsieger, dem Vorgänger der Europa League. Das alles kann erzählt werden, weil auf dem Platz gerade nichts passiert. Beide Teams neutralisieren sich im Mittelfeld.
63
22:28
Einwechslung bei Manchester United -> Phil Jones
63
22:28
Der nächste verletzungsbedingte Wechsel bei United: Auch für Daley Blind geht es nicht weiter. Phil Jones wird ihn ersetzen. Zwei Ausfälle nach etwas über einer Stunde Spielzeit - das hätte sich Manchester sicher anders vorgestellt.
63
22:28
Auswechslung bei Manchester United -> Daley Blind
61
22:28
Die Behandlungspause nutzt Rostov zum Wechsel. Sardar Azmoun muss den Platz verlassen, für ihn kommt Mittelstürmer Aleksandr Bukharov. Das ist durchaus überraschend, immerhin hatte Sardar Azmoun die einzige Chance für Rostov in dieser Partie und ist ein gefährlicher Stürmer auf Seiten der Russen, die immer noch ein Tor brauchen, um hier weiterzukommen.
61
22:26
Einwechslung bei FK Rostov -> Aleksandr Bukharov
61
22:26
Auswechslung bei FK Rostov -> Sardar Azmoun
60
22:25
Blind sitzt benommen auf der rechten Seite des Rasens und hält sich den Kopf. Er war beim Kopfballduell mit Noboa kollidiert.
58
22:23
Wieder steht Ibrahimović im Fokus: Dieses Mal setzt er sich gegen Bayramyan durch, kann sich dann aber nicht entscheiden, ob er abziehen oder auf den heraneilenden Fellaini ablegen soll. Als Ergebnis kommt ein Schüsschen heraus, mit dem Medvedev überhaupt keine Probleme hat.
55
22:21
Auf der anderen Seite vergibt Ibrahimović per Kopf. Valencia hatte von der linken Seite eine gefühlvolle Flanke in den Strafraum geschlagen, doch der Schwede zielt zu hoch.
53
22:20
So schnell hätte es gehen können. Da dominiert Manchester nach Belieben, aber plötzlich ist Rostov dem Tor ganz nahe. Azmoun ist ein hochinteressanter Spieler in den Reihen der Russen. Irans Nationaltrainer, Carlos Queiroz, sieht große Potenziale in seinem Schützling: "Er wird immer besser. Er darf nicht abheben, muss hart arbeiten und die richtigen Entscheidungen treffen. Wenn er das schafft, könnte er in den kommenden Jahren der Topstar des iranischen und asiatischen Fußballs werden." Mit einem Tor gegen Manchester United könnte er zumindest einen weiteren Schritt in diese Richtung machen.
52
22:18
Azmoun stellt den Spielverlauf fast auf den Kopf! Von der rechten Seite zieht der Iraner in die Mitte und schneidet den Ball mit links ab, sodass sich dieser in Richtung langer Pfosten dreht. Sergio Romero besteht seine erste Bewährungsprobe mit Bravour und lenkt das Leder um den Pfosten zur Ecke. Die bringt nichts ein.
51
22:16
Mata zieht an Noboa vorbei und läuft im Strafraum dann auf Kudryashov auf. Dafür gibt es aber keinen Freistoß, außer einem Kopfschütteln von Mata beschwert sich auch niemand.
50
22:15
Rostov geht in den ersten fünf Minuten der zweiten Hälfte mutiger zu Werke. Zwar hat Manchester weiterhin deutlich mehr Ballbesitz, doch die Russen stören mittlerweile konsequent ab der Mittellinie und halten United so vom eigenen Tor fern.
48
22:13
Genauso ist es. Der Franzose muss vom Feld, für ihn kommt Marouane Fellaini in die Partie. Für Manchester bleibt zu hoffen, dass sich Paul Pogba nicht ernsthafter verletzt hat.
48
22:11
Einwechslung bei Manchester United -> Marouane Fellaini
48
22:11
Auswechslung bei Manchester United -> Paul Pogba
47
22:10
Kaum läuft der Ball wieder, schon gibt es den ersten Schreckmoment für die Red Devils. Paul Pogba stoppt den Sprint gegen Poloz ab und greift sich an den Oberschenkel. Das sieht nicht so aus, als ob er weitermachen könnte.
46
22:08
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:57
Halbzeitfazit:

Das war auch die letzte Chance der ersten Halbzeit. Rostov wird heilfroh sein, dass sie jetzt 15 Minuten zum Durchschnaufen haben. Die Gäste haben bisher keine Chance und können sich sehr glücklich schätzen, dass sie noch kein Gegentor kassiert. Das Torschussverhältnis lautet 12:0, Manchester hat 76 Prozent Ballbesitz. Ibrahimović hatte gleich drei dicke Möglichkeiten zur Führung, einmal traf er den Pfosten. Gelingt Rostov der Lucky Punch oder kann sich Manchester für seine Überlegenheit im zweiten Durchgang belohnen?
45
21:54
Ende 1. Halbzeit
45
21:54
In der ersten Minute der Nachspielzeit dieser ersten Hälfte fällt dann doch fast die Führung für die Red Devils. Rojo hat im Mittelfeld viel Platz und legt gefühlvoll ab zu Pogba. Der Rekordtransfer der Fußballgeschichte schlenzt die Pille gefühlvoll an Verteidiger César Navas vorbei, doch wieder fliegt Medvedev durch die Luft und kann auch diesen Versuch parieren.
45
21:52
Der Versuch einer Torannäherung der Russen: Erokhin schießt aus 25 Metern weit neben das Tor. Manchesters Verteidiger wären zur Stelle gewesen. Das war ein Verzweiflungsversuch.
44
21:51
Mkhitaryan spielt Valencia auf der rechten Seite an. Der hält das Leder und wartet auf den heranstürmenden Mata. Aber Erokhin kann klären, bevor der Spanier in Höhe der Strafraumkante abziehen kann.
40
21:48
Bairamyan stoppt den Vorwärtsgang von Mata. Es gibt Freistoß aus einer guten Position, rund vier Meter vor dem Strafraum. Das ist eine Sache für Pogba. Doch das gestrige Geburtstagskind zimmert das Leder zwei Etagen über das Tor.
38
21:47
Mata zieht Poloz den Fuß weg. Der Rostover nimmt dieses Foulspiel vor dem eigenen Strafraum dankbar an, immerhin bringt es ein paar Sekunden zum Durchschnaufen von den Angriffswellen des englischen Rekordmeisters.
37
21:45
Blind hat seine Rolle im defensiven Mittelfeld aufgegeben und unterstützt jetzt als Linksaußen. Hinten gibt es ohnehin nichts zu tun. Bairamyan wirkt auf der rechten Abwehrseite von Rostov stark überfordert, insbesondere wenn Mata und Blind ihre überfallartigen Kombinationen aufziehen können.
34
21:42
Ibrahimović trifft den Pfosten! Dieses Mal lässt der Schwede Mevlja mit einer Köprerdrehung ins Leere laufen und hat freie Schussbahn. Doch der Schuss aus der Drehung klatscht an den Innenpfosten und springt zurück ins Feld.
33
21:41
Ibrahimović versucht es mit einem Solo. An Prepelită kommt er vorbei und zieht aus rund 13 Metern Torentfernung ab. In letzter Sekunde kommt Mevlja angegrätscht und kann klären.
31
21:39
Es ist wie beim Handball. Bis auf Poloz stehen alle Rostover im eigenen Strafraum, den Manchester mit langen Bällen und Seitenwechseln umkurvt, um eine Lücke zu finden. Doch noch hält das russische Bollwerk stand.
29
21:37
Die nächste ganz dicke Chance für die roten Teufel durch Henrikh Mkhitaryan: Der Stürmer nimmt einen langen Ball von Mata gefühlvoll mit dem Oberschenkel mit und enteilt seinem Bewacher César Navas. Unbedrängt gelangt er aus halbrechter Position in den Strafraum und zieht in Richtung oberes linkes Toreck ab, doch den Braten hat Medvedev gerochen und fliegt artistisch durch seinen Strafraum. Mit der Hand lenkt er das Leder über die Latte. Eine tolle Parade!
27
21:34
Aufregung im Old Trafford, die Red Devils wollen einen Strafstoß haben, da ihrer Meinung nach das Einsteigen von Medvedev gegen Daley Blind ein Foulspiel war. Der Schlussmann von Rostov hatte den Engländer dort erst geblockt und dann das Leder aus dem Strafraum gefaustet. Nicht ganz sauber, auch nicht würdig für einen Elfmeterpfiff.
24
21:31
Rostov ist mit einer fünfer Defensivreihe und drei Mittelfeldspielern davor sehr defensiv ausgerichtet. Bisher sieht das trotzdem alles andere als sicher aus, was der FK in der Abwehr ausrichtet. Manchester drückt auf die Führung.
22
21:29
Medvedev geht auf Nummer sicher und klärt eine Flanke von Rojo von der rechten Seite mit der Faust. Hinter dem Torhüter hatte Ibrahimović auf einen Fehler gelauert. Den Nachschuss aus Höhe der Strafraumkante setzt Mkhitaryan mit einem unplatzierten Gewaltschuss einige Meter über das Tor.
20
21:28
Ibrahimović verlagert mit einer Flanke vom Mittelfeld das Spiel auf die linke Seite. Dort steht Mkhitaryan, lässt das Leder abtropfen und zieht bis zur Eckfahne. Von der flankt er in die Mittte, wo Medvedev in höchster Not vor Pogba rettet.
16
21:23
So eine Chance lässt sich Ibrahimović für gewöhnlich nicht nehmen. Das war dann wohl ein Tick zu viel Extravaganz, mit der der Torjäger seine Mannschaft in Führung zaubern wollte.
15
21:22
Fast die Führung für Manchester! Rostovs Noboa verliert den Ball beim Aufbauspiel in Höhe der Mittellinie. Mata schlägt sofort eine weite Flanke in Richtung russischem Strafraum. Dort eilt Medvedev heraus, doch Ibrahimović kommt an der Strafraumkante vor ihm an den Ball und köpft über den FK-Torhüter. Dabei kommt er aber zu sehr zur in Richtung Auslinie, sodass der Winkel spitz wird. Der schwedische Edelstürmer muss den Ball stoppen, findet aber keine Anspielstation und lupft dann über den zurückeilenden Medvedev über den Kasten.
14
21:21
Das hat weh getan. Mevlja wurde bei einem Klärungsversuch am eigenen Strafraum von Mkhitaryan abgeräumt. Der ehemalige Dortmunder ist dort volles Risiko gegangen, in der Hoffnung, den FK-Verteidiger zu einem Fehler zu provozieren. Er kommt ohne Karte davon. Mevlja humpelt nach kurzer Behandlungspause zurück aufs Feld.
13
21:21
Eric Bailly ist hinten rechts akut unterbeschäftigt und schaltet sich daher mal in die Offensive mit ein. Seine Flanke von der rechten Seitenlinie findet in der Mitte aber keinen Abnehmer, Rostovs Defensive agiert sehr aufmerksam.
11
21:19
Pogba lässt Azmoun und Poloz aussteigen und passt dann zu Ander Herrera. Der Spanier hat ein feines Auge und sieht Mata auf der rechten Seite. Mata hat viel Platz, lässt sich dann aber doch zu viel Zeit, sodass seine Flanke von Terentyev zur Ecke abgefälscht wird. Die bringt Manchester nichts ein.
8
21:17
Die vergibt Zlatan Ibrahimović, dessen gewaltiger Schuss in die Mauer kracht und von dort ins Aus fliegt. Der Einschlag war zu hart für Verteidiger Andrei Prepelită, der das Leder in die Magengegend bekommen hat und im Strafraum zusammenklappt. Aber der Russe steht schon wieder. Zwei, drei tiefe Atemzüge und dann geht es zurück auf den Rasen.
7
21:13
Diese erste Chance hat auch Wirkung bei den ganz in gelb spielenden Russen gezeigt. Alle Rostover stehen in der eigenen Hälfte. Manchester baut auf über Mata. Der schlägt den Ball in die Mitte zu Henrikh Mkhitaryan. Bei dessem Versuch, die Kugel in den Strafraum zu chippen, bekommt Miha Mevlja das Leder an den Oberarm. Es gibt Freistoß, einen Meter vor der Strafraumkante. Eine gute Gelegenheit für ManUnited.
4
21:11
Paul Pogba bekommt den Ball von Daley Blind an der Strafraumkante zugespielt und probiert es mit einem Abschluss, doch da werfen sich die Gäste mit vereinten Kräften dazwischen und können zur Ecke klären.
4
21:11
Und die wird mal so richtig gefährlich! Das Leder segelt hoch in die Mitte, wo Rojo hochsteigt und einen wuchtigen Kopfball auf das Tor bringt. Medvedev reißt die Faust hoch und klärt zur Seite. Doch da kommt Ibrahimović angerauscht und schießt aus einem Meter Torentfernung aus sehr spitzem Winkel knapp vorbei. Dicke Chance für United, hier das frühe Tor zu erzielen.
2
21:09
Rostov beginnt mutig in dieser Anfangsphase. Dmitriy Poloz und Sardar Azmoun probieren sich im Doppelpassspiel auf der rechten Seite. Aber Marcos Rojo geht entschlossen dazwischen und kann klären.
1
21:07
Los geht's im Old Trafford! Zlatan Ibrahimović hat angestoßen.
1
21:06
Spielbeginn
21:03
Die Teams haben den Rasen betreten, die Hymne der Europa League erklingt
21:03
Die Schiedsrichter kommen heute aus Litauen Gediminas Mažeika wird an den Seitenlinien von Vyautas Šimkus und Vytenis Kazlauskas unterstützt.
20:39
Ein weiterer Vorteil für Manchester: Rostov hat sich bisher als dankbarer Gast erwiesen. In der Champions League konnten die Russen nur beim 0:0 in Eindhoven punkten, in München (0:5) und in Madrid (1:2) gingen sie leer aus. Bei Sparta Prag sprang in der Zwischenrunde der Europa League ebenfalls nur ein 1:1 heraus. In der russischen Liga holte FK aus neun Spielen mickrige neun Punkte in der Fremde. War es angesichts dieser Bilanz überhaupt die Mühe wert, sich auf die strapazierende 3.300 Kilometer lange Flugreise zu begeben? Auf jeden Fall, meint Trainer Ivan Daniliants: "Wir sind hier, um Geschichte zu schreiben."
20:29
Auch bei den Gästen ist die Personallage alles andere als entspannt. Innenverteidiger Vladimir Granat fällt mit einem Schlüsselbeinbruch für den Rest der Saison aus. Aufgrund von Gelbsperren fehlen zudem Kapitän Alexandru Gaţcan und Rechtsaußen Tsimafei Kalachev. Beides sind schmerzhafte Ausfälle. Gaţcan ist als Verteidiger eine Bank in der Defensive von FK, Kalachev hatte mit seiner ausgeklügelten Flanke auf Aleksandr Bukharov im Hinspiel den Ausgleich vorbereitet. In der Folge war Rostov 40 Minuten lang das spielbestimmende Team, doch dank Henrikh Mkhitaryan Treffer liegt der Vorteil auf Seiten Manchesters. United reicht bereits ein 0:0, um das Viertelfinale zu erreichen.
20:24
Rostov zeichnet sich vor allem durch eine starke Defensive aus. Elfmal hielt Nikita Medvedev seinen Kasten in der Liga sauber. Umso wichtiger ist es für den englischen Rekordmeister, dass der in der Liga nach seiner groben Unsportlichkeit gegen Tyrone Mings vom FC Bornmouth gesperrte Zlatan Ibrahimović in der Europa League auflaufen darf, ebenso wie Ander Herrera, der am Montag gegen Chelsea mit der Gelb-Roten Karte vom Feld musste. Eric Bailly hat seine Europa-League-Sperre abgesessen und steht ebenfalls auf dem Rasen. Verzichten müssen die Vereinigten weiterhin auf Kapitän Wayne Rooney (Beinverletzung) und Linksaußen Anthony Martial (Oberschenkelschlag) sowie James Wilson (Kreuzbandriss) und Bastian Schweinsteiger (Muskelverletzung). Bei Rooney und Martial hatte lange ein Fragezeichen hinter einer möglichen Rückkehr gestanden, bei der gestrigen Pressekonferenz stellte Mourinho aber klar, dass sie frühstens am Wochenende wieder im Team sein werden.
20:18
Für die Russen, die in der schweren Champions-League-Gruppe gegen Bayern und Atlético Madrid die Segel streichen mussten, wäre ein Sieg ebenfalls von enormer Bedeutung. In der Liga hat sich der Futbolniy Klub zwar wieder gefangen und kassierte in den letzten sieben Spielen nur eine Niederlage, doch mit dem siebten Platz in der Tabelle läuft das Team aus dem Südwesten Russlands seinen eigenen Ansprüchen hinterher. Im Pokal war bereits im November nach dem 0:4 gegen Dynamo Moskau Feierabend. Eine Überraschung in der Europa League wäre Balsam für die Rostover Fußballseele.
20:16
Ein Titelgewinn in der Europa League würde für Manchester United auf einen Schlag zwei Probleme lösen. Zum einen wären zwei Titel in einer Saison ein durchaus versöhnliches Resultat, zum anderen qualifiziert sich der Europa-League-Sieger automatisch für die Champions League. Diese Hintertür zur Qualifikation für die Königsklasse möchte United gerne öffnen, wie Marouane Fellaini auf der Pressekonferenz mitteilte: „Wir werden alles dafür tun, um die Champions League zu erreichen. Wir haben das Umfeld, wir haben die Spieler für die Champions League. Das werden wir gegen Rostov zeigen.“
20:10
Im Theatre of Dreams soll gleich für Manchester einer der letzten Titelträume für diese Saison am Leben erhalten werden. Die Meisterschaft können die Red Devils bei 17 Punkten Rückstand auf Chelsea bereits abhaken. Stattdessen kämpft United um die Qualifikation für das internationale Geschäft, das sie als Tabellensechster derzeit ebenfalls nicht erreichen würden. Am Montag flog Manchester zudem aus dem FA-Cup. An der Stamford Bridge unterlagen die Roten Teufel Chelsea mit 0:1. Nach dem Sieg im weniger bedeutenden Ligapokal ist United heiß auf den zweiten Titel der Saison. „Die Europa League ist ein sehr bedeutender Wettbewerb für uns“, stellte José Mourinho klar. Für den Titeltraum müssen die Red Devils aber erstmal Rostov aus dem Weg räumen, das auf die Überraschung hofft.
20:06
Hallo und herzlich willkommen zum Achtelfinal-Rückspiel der Europa League zwischen Manchester United und FK Rostov. 1:1 endete das Hinspiel. Das verspricht Spannung im Old Trafford. Anstoß ist um 21.05 Uhr.