Liveticker

90
12.09.2017 20:45
Olympiakos Piräus
2:3
0:3
Sporting CP
Zuschauer30.168
Schiedsrichter
89
90
23
47
84
46
62
78
2
13
43
77
87
90
63
72
87
90
22:43
Fazit
Sporting CP gewinnt völlig verdient ein in der zweiten Halbzeit eher lahmes Spiel. Insgesamt waren die Portugiesen die viel bessere Mannschaft und brachten sich am Ende völlig unnötig noch in Bedrängnis, weil sie zu früh abschalteten und dann bei den Gegentreffern innerhalb von wenigen Minute immer unsicherer wurden. Olympiakos zeigte nach der schwachen ersten Halbzeit eine etwas bessere zweite Hälfte, aber war vor dem Tor völlig ungefährlich. Die beiden Treffer fielen dann viel zu spät, ansonsten wäre es durchaus noch möglich gewesen, das Spiel zu drehen. Das war wohl das vermeintlich leichteste Spiel für die Griechen. Und da sie dieses trotz des optisch nun knappen Ergebnisses doch relativ deutlich verloren, haben sie in dieser Form keine Chance, mehr als den letzten Platz zu erreichen.
90
22:43
Spielende
90
22:35
Tooor für Olympiakos Piräus, 2:3 durch Felipe Pardo
Jetzt wird es doch noch eng. Felipe Pradp haut den Ball schon wieder ins Netz. Er feuert seine Mitspieler an, weil er meint, da geht noch etwas. Aber es sind nur noch wenige Sekunden zu spielen.
90
22:35
Gelbe Karte für Bruno César (Sporting CP)
90
22:34
Die Nachspielzeit beträgt drei Minute. Noch etwas Zeit für Olympiakos.
89
22:31
Tooor für Olympiakos Piräus, 1:3 durch Felipe Pardo
Der Ehrentreffer ist doch noch gelungen. Und es war eine schöne Einzelaktion von Felipe Pardo. Er geht über rechts in den Strafraum, lässt dabei einen nach dem anderen aussteigen und zieht dann aus spitzem Winkel ab. Der Ball geht durch die Beine von Jérémy Mathieu und am Torwart vorbei ins Netz.
88
22:31
Latte! Jetzt hat Bas Dost doch noch seine Möglichkeit bekommen. Nach einer Ecke gewinnt er im Luftkampf und setzt einen Kopfball auf den Querbalken.
88
22:31
Bruno Fernandes hat sich gerade eine richtig dämliche gelbe Karte eingehandelt. Er geht zur Auswechselung, bricht dann ab und geht wieder aufs Feld zurück, nur um ein paar Sekunden zu sparen.
87
22:29
Einwechslung bei Sporting CP -> Stefan Ristovski
87
22:29
Auswechslung bei Sporting CP -> Bruno Fernandes
87
22:29
Gelbe Karte für Bruno Fernandes (Sporting CP)
86
22:28
Hier passiert nichts mehr. Olympiakos hat sich endgültig mit er Niederlage abgefunden und Sporting lässt das Spiel langsam austrudeln.
84
22:25
Gelbe Karte für Omar Elabdellaoui (Olympiakos Piräus)
81
22:23
Bas Dost hat außer einem Ballverlust vor einigen Minuten noch gar nichts gezeigt. Aber das liegt nicht an ihm, seine Kollegen machen offensiv so gut wie gar nichts mehr.
78
22:20
Einwechslung bei Olympiakos Piräus -> Felipe Pardo
78
22:20
Auswechslung bei Olympiakos Piräus -> Mehdi Carcela-González
77
22:19
Gelbe Karte für Rodrigo Battaglia (Sporting CP)
75
22:19
Emmanuel Emenike beschwert sich, dass er bei einem Torschuss zu Boden gerissen wurde. Nach einer Reingabe von Vadis Odjidja-Ofoe rutschen er und Sebastián Coates gleichzeitig in den Ball, aber eine regelwidrige Berührung war nicht auszumachen.
72
22:16
Einwechslung bei Sporting CP -> Bruno César
72
22:16
Auswechslung bei Sporting CP -> Gelson Martins
71
22:14
Von links passt Marko Marin scharf und flach in die Mitte, wo Vadis Odjidja-Ofoe dann nur noch einschieben müsste. Aber mutig wirft sich Torwart Rui Patrício dazwischen, hält den Ball, hat sich dabei etwas weh getan, kann aber sofort weiterspielen.
70
22:13
Also, wenn man ehrlich ist, zeigt Marko Marin einige gute Aktionen. Er ist momentan der Beste seines Teams.
67
22:09
Marcos Acuña will sich bis in den Strafraum durchtanken, wird dabei aber vom Schiedsrichter zurückgepfiffen. Aber wenigstens hatte Sporting jetzt mal wieder eine Aktion, die Minuten zuvor waren die Spieler zu passiv.
64
22:07
Was für ein Aussetzer von Torwart Rui Patrício. Er spielt den Ball flach direkt auf Emmanuel Emenike im Strafraum, aber Jérémy Mathieu ist gerade noch rechtzeitig da und blockt den Torschuss.
63
22:06
Einwechslung bei Sporting CP -> Bas Dost
63
22:06
Auswechslung bei Sporting CP -> Seydou Doumbia
62
22:06
Einwechslung bei Olympiakos Piräus -> Emmanuel Emenike
62
22:06
Auswechslung bei Olympiakos Piräus -> Uroš Đurđević
62
22:06
Auf der Linie gerettet! Wieder ist es Marko Marin, der mit einem guten Zuspiel in die Spitze für Gefahr sorgt. Uroš Đurđević erwischt das Leder und schließt direkt mit der Picke ab, der Ball wird von Jérémy Mathieu abgefälscht und tropft über den heranrutschenden Torwart Rui Patrício hinweg Richtung Tor, aber Sebastián Coates rettet kurz vor der Torlinie.
60
22:03
Marko Marin ist jetzt sehr engagiert, er wuselt in seiner Art mit dem Ball umher und schickt eine sehr gute Flanke in die Mitte. Dort verlängert Guillaume Gillet per Kopf weiter auf Uroš Đurđević direkt vor das Tor, aber der kriegt dann im Zweikampf keinen Torschuss hin, sondern verliert den Ball.
58
22:00
Jetzt wird es ernst. Bas Dost macht sich bereit für eine Einwechselung.
56
21:59
Das Spiel bleibt einseitig. Sporting CP hält den Gegner weitestgehend vom eigenen Tor fern.
53
21:57
Jetzt zaubern die Portugiesen schon im Mittelfeld. Das bringt aber nichts, weil Seydou Doumbia dann seinen freien Mitspieler auf der linken Seite übersieht und sich bei zwei Olympiakos-Spielern festrennt.
50
21:54
Sporting hat das Spiel schnell wieder im Griff. Sie kamen etwas schläfrig aus der Kabine, aber der Schuss von Vadis Odjidja-Ofoe hat gezeigt, dass sie hier noch nicht ganz abschalten können.
47
21:50
Gelbe Karte für Diogo (Olympiakos Piräus)
47
21:50
Die erste Aktion hat Olympiakos Piräus. Vadis Odjidja-Ofoe schießt einfach mal auf den Kasten, aber bereitet damit Torwart Rui Patrício keine größeren Probleme.
46
21:50
Einwechslung bei Olympiakos Piräus -> Saša Zdjelar
46
21:50
Auswechslung bei Olympiakos Piräus -> Kostas Fortounis
46
21:47
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:35
Halbzeitfazit
Mehr Ballbesitz, viel weniger Tore, das ist das Fazit für Olymiakos Piräus in der ersten Halbzeit. Die Griechen haben bisher ein unterirdisches Spiel abgeliefert und sind in allen Belangen unterlegen und in allen Situationen zu langsam. Sporting dagegen hat von Anfang an Vollgas gegeben und sich ein komfortables Ergebnis erspielt. Anschließend versäumten sie, zu erhöhen und zogen sich erstmal zurück, aber dann machten sie wieder ernst und schon war der Ball wieder drin. Es wirkt nicht so, als könnte sich hier noch etwas ändern, es ist wohl nur noch die Frage, wie hoch das Ergebnis ausfallen wird.
45
21:32
Ende 1. Halbzeit
45
21:32
Es gibt noch eine Minute dazu. Die Spieler sind aber alle schon gedanklich in der Kabine.
43
21:28
Tooor für Sporting CP, 0:3 durch Bruno Fernandes
Jetzt ist es aber passiert und wieder war es ein einfachster Spielzug. Aus der eigenen Hälfte spielt Sebastián Coates den Ball einfach flach und lang nach vorne. Die Abwehr von Olympiakos ist nirgendwo zu sehen und riesige Lücken machen sich auf. Bruno Fernandes rennt dem Ball hinterher und im Strafraum chippt er den Ball ins Tor dabei hatte Torwart Stefanos Kapino das Leder bei seinem Rettungsversuch zwar noch mit dem Körper berührt, aber konnte keine entscheidene Richtungsänderung dabei schaffen.
40
21:27
Latte! Da schaltet Sporting mal kurz einen Gang höher und schon wird es wieder brandgefährlich. Seydou Doumbia geht über halblinks auf den Torwart zu, lässt ihn aussteigen, passt nach rechts in die Mitte und dort schießt Gelson Martins erst Diogo an und im zweiten Versuch dann volles Pfun gegen die Latte.
39
21:25
Eine Trompetenfanfare hat die Zuschauer von Piräus wieder mobilisiert. Sie skandieren jetzt lauthals "O-LYM-PIAKOS".
36
21:23
Von halblinks flankt jetzt mal Diogo weit in den Strafraum und am lange Pfosten macht sich Mehdi Carcela-González zum Kopfball bereit, setzt den Ball dann aber knapp neben den kurzen Pfosten ins Aus. Danach folgte eine Schrecksekunde für den Torrichter, denn der Spieler von Piräus trat vor Ärger mächtig in den Rasen. Der Unparteiische stand ziemlich nah dran und ging vor Schreck einen Schritt zurück. Carcela-Gonzalez entschuldigte sich sofort, denn er hatte ihn wohl gar nicht gesehen und wollte ihn auch nicht treten.
35
21:21
Sporting CP lässt es jetzt schon seit geraumer Zeit langsam gehen. Klar, sie können es sich leisten, aber so groß ist der Vorsprung nicht, falls sie ein Gegentor fangen wird das hier mit Sicherheit schlgartig unangenehm.
32
21:18
So langsam müssten den Fans von Sporting aber die Knie schlottern. Von links kommt eine Reingabe an den Strafraum von Lissabon und Kostas Fortounis schiebt den Ball brav mit der Seite in die Hände von Torwart Rui Patricio, der es sich dabei sogar leisten kann, wie eine Bahnschranke zu fallen.
29
21:15
Vorsicht, Olympiakos kommt dem Torerfolg näher, ist aber momentan etwa noch so nah dran, wie Marko Marin an der Nationalmannschaft ist. Mehdi Carcela-González ist diesmal in guter Schussposition, haut den Ball aber ein gutes Stück links am Tor vorbei.
26
21:14
Wir sind jetzt gnädig und zählen das Schüsschen, was Vadis Odjidja-Ofoe gerade von der Strafraumgrenze abgelassen hat, als Torchance. Der Ball kullert rechts am Kasten vorbei.
25
21:11
Das Ergebnis ist echt schmeichelhaft für Olympiakas. Sporting geht mit seinen Chancen sogar fahrlässig um.
24
21:10
Gelbe Karte für Alaixys Romao (Olympiakos Piräus)
22
21:10
Dicke Gelegenheit! Fast im Minutentakt rollen hier die Hochkaräter auf das Tor von Piräus zu. Diesmal ist es Sebastián Coates, der im Mittelfeld einen Ball aufnimmt, etwas zu eigensinnig auf den Torwart zu geht und an ihm scheitert, anstatt quer auf den völlig blank stehenden Seydou Doumbia zu geben.
20
21:09
Riesenchance! Mit einer starken Bewegung löst sich Gelson Martins an der Strafraumgrenze von seinem Gegenspieler, nimmt einen durchgesteckten Pass auf und schiebt nach innen auf den völlig freien Seydou Doumbia. Der scheitert aber am herausgelaufenen Torwart Stefanos Kapino.
19
21:06
Doppelpfosten! Jetzt hat Olympiakos Piräus auch noch Glück, dass es nicht jetzt schon eine komplette Demontage wird. Bruno Fernandes ballert aus allen Rohren drauf und trifft innerhalb von zwei Minuten zwei Mal nur den Pfosten.
16
21:02
Da macht sich jetzt schon Resignation auf Seiten der Griechen bemerkbar. Die ansonsten frenetischen Zuschauer sind komplett still und Trainer Besnik Hasi schaut ziemtlich ratlos drein.
13
20:57
Tooor für Sporting CP, 0:2 durch Gelson Martins
Jetzt lassen die Hausherren sich auch noch klassisch auskontern. Nach einer Ecke für Olympiakos wird der Ball von Torwart Rui Patricio weit herausgefaustet und schon setzt sich der ICE aus Lissabon in Bewegung. Seydou Doumbia bekommt den Ball und spielt ihn noch vor der Mittellinie auf den schon gestarteten Gelson Martins, der ohne Gegenspieler über den halben Platz marschiert und locker am Torwart vorbei einschiebt. So einfach hat es Sporting sicher lange nicht gehabt.
10
20:56
Olympiakos versucht jetzt mal, Ruhe ins Spiel zu bringen und den Spielfluss des wie entfesselt aufspielenden Gegners zu unterbrechen. Das klappt aber noch nicht so wirklich.
7
20:52
Der griechische Meister weiß gar nicht, wie ihm geschieht. Die Spieler kommen gar nicht an den Ball und rennen meist nur hinterher.
5
20:51
Und Sporting macht gleich so weiter. Die Gäste bestimmen das Spiel in der Anfangsphase.
2
20:47
Tooor für Sporting CP, 0:1 durch Seydou Doumbia
Das ist ja mal ein Blitzstart, Sporting Lissabon macht die erste Chance direkt rein. Die Portugiesen bekommen einen Freistoß auf halbrechts und Marcos Acuna bringt den Ball in den Strafraum. Seydou Doumbia steigt hoch und nickt den Ball ein. Torwart Stefanos Kapinos meckert jetzt ganz ordentlich mit seiner Hintermannschaft.
1
20:46
Spielbeginn
20:04
Ein fast schon vergessener Name steht in der Startaufstellung von Olympiakos Piräus, Marko Marin. Dagegen sitzt Bas Dost bei Sporting Lissabon erst einmal auf der Bank.
19:33
Der bekannte und hochgeschätzte Schiedsrichter Viktor Kassai aus Ungarn wird das Spiel leiten. Untersützt wird er dabei von seinen Linienrichtern György Ring und Vencel Toth.
19:32
Und der Start in die Saison ist auf jeden Fall gelungen. In der Primeira Liga gewann Sporting alle fünf bisherigen Partien. Diese Leistungen sollen nun auch aufs internationale Parkett getragen werden. Dabei kommt es aber immer darauf an, ob Bas Dost, der national eine Bude nach der anderen macht, auch in den Europapokalspielen trifft. Bisher klappte dies noch nicht so gut. Beide Teams haben übrigens geringe Verletzungssorgen. Deswegen sollten sie in der Lage sein, die nahezu beste Auswahl auf den Rasen zu schicken.
19:29
Denn auch Sporting CP nimmt die Herausforderung an, will einen der zwei großen Vereine ärgern und eine Runde weiter kommen. Dafür muss das heutige Spiel aber gewonnen werden, soweit darf man wohl schon gehen. Auch die Portugiesen mussten in die CL-Quali, hatten dabei aber nur eine Runde zu überstehen und setzten sich mit einem 0:0 und einem deutlichen 5:1 bei Steaua Bukarest durch. In der letzten Saison bekam man es mit Real Madrid, Borussia Dortmund und dem damaligen Neuling Legia Warschau in der Gruppe zu tun und belegte nur einen enttäuschenden 4. Platz. Das soll diesmal besser werden.
19:22
Der 44-fache griechische Meister musste zwei Qualifikationsrunden überstehen und setzte sich erst gegen Partizan Belgrad und dann gegen HNK Rijeka durch. Dabei wurden drei der vier Spiele gewonnen, nur das Heimspiel gegen Partizan endete Remis. Damit ist Olympiakos nach einem Jahr Pause wieder in der Königsklasse vertreten, in der letzten Spielzeit scheiterte man kläglich in der Qualifikation. In der Liga ist der Start ebenfalls gelungen, es gab zwei Siege bei einem Unentschieden. Aber nun steht ein Gegner von etwas besserem Kaliber auf der anderen Seite des Platzes.
19:09
In Gruppe D treten heute zwei Mannschaften mit großem Namen gegeneinander an. Olympiakos Piräus und Sporting CP haben mit dem FC Barcelona und Juventus Turin eine ganz harte Gruppe erwischt und deswegen geht es in diesem Spiel wohl schon um die Chance, überhaupt in die KO-Phase zu gelangen. Natürlich meinen Experten, dass beide Teams eher um Platz 3 und die Europa League kämpfen werden, aber es geht bei Null los. Für die Griechen ist es deswegen wichtig, die Heimspiele zu gewinnen. Und das klappte in den wenigen Pflichtspielen bisher ganz ordentlich.
19:06
Endlich hat die Wartezeit ein Ende und die Champions League geht in eine neue Saison. Und selten war es so schwierig einen Favoriten vorherzusagen, wie diesmal. Paris Saint-Germain hat ordentlich investiert und meldet Ansprüche auf den Titel, den Real Madrid aber sicherlich nicht abgeben möchte. Im Gegenteil, nachdem die Königlichen als erster Verein den Titel verteidigen konnten, wollen sie jetzt das Triple. Dazu kommen die üblichen Verdächtigen wie Bayern München und der FC Barcelona. Außerdem ist Manchester United nach einer Spielzeit Europa League wieder zurück und Juventus Turin greift auch noch mal an.
19:00
Hallo und herzlich willkommen zum 1. Spieltag der Gruppenphase in der Champions League. Olympiakos Piräus empfängt Sporting CP.
Champions League Champions League
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1FC BarcelonaSpanienFC BarcelonaBarcelonaFCB11003:033
2Sporting CPPortugalSporting CPSporting CPSCP11003:213
3Olympiakos PiräusGriechenlandOlympiakos PiräusOlympiakosOLP10012:3-10
4Juventus TurinItalienJuventus TurinJuventusJUV10010:3-30
  • Nächste Runde
  • Europa League