Montenegro

Montenegro
vollständiger Name
Fudbalski Savez Crne Gore
Stadt
Podgorica
Spitzname
Hrabri Sokoli
Gegründet
2006
  • Montenegros Rekord-Torschütze Mirko Vučinić

    Montenegros Rekord-Torschütze Mirko Vučinić

    Montenegros Rekord-Torschütze Mirko Vučinić
  • Österreich startet die Mission EM 2016

    Österreich startet die Mission EM 2016

    Das ÖFB-Team trifft auf Russland, Schweden, Montenegro, Moldau und Liechtenstein
  • Rooney bringt die Three Lions auf Kurs Brasilien

    Rooney bringt die Three Lions auf Kurs Brasilien

    Mit seinem Treffer in der 48. Minuten ebnete Wayne Rooney (l.) dem englischen Team den Weg zum wichtigen Sieg in der WM-Qualifikation gegen Montenegro. (11.10.2013)
  • Michal Kadlec im Zweikampf mit Mirko Vucinic

    Michal Kadlec im Zweikampf mit Mirko Vucinic

    Bei den Play-Offs zur EM 2012 kam es zur Partie zwischen Tschechien und Montenegro. So eng wie hier im Duell des Tschechen Michal Kadlec (l.) mit Montenegros Kapitän Mirko Vucinic ging es nicht immer zu. Die Tschechen gewannen Hin- und Rückspiel.
  • Voller Einsatz für's EM-Ticket

    Voller Einsatz für's EM-Ticket

    Im Playoff-Rückspiel nutzt der Tscheche Petr Jiráček (r.) seinen gesamten Körper, um sich gegen seine Gegenspieler aus Montenegro durchzusetzen. Mit Erfolg, Jiráček erzielt kurz vor Schluss das 1:0 und sichert den Tschechen damit endgültig die Teilnahme an der EM-Endrunde 2012. (15.11.2011)
  • Theodor Gebre Selassie

    Theodor Gebre Selassie

    Theodor Gebre Selassie von Slovan Liberec gewinnt mit Tschechien auch das zweite Relegationsspiel zur EURO 2012 gegen Montenegro in Podgorica mit 1:0. Der Verteidiger zählt zum Endrunden-Kader für Polen und die Ukraine. (15.11.2011)
  • Ashley Young

    Ashley Young

    Ashley Young freut sich über sein Tor zur 1:0-Führung für England gegen Montenegro (2:2) in der EM-Qualifikationsgruppe G am 7. Oktober 2011 in Podgorica.
  • Montenegro erkämpft sich Playoffs

    Montenegro erkämpft sich Playoffs

    Mit einem moralisch starken 2:2 gegen England nach 2:0-Rückstand hat Montenegro (hier links: Pekovic gegen Bent) bereits vor dem letzten Gruppenspiel gegen die Schweiz den zweiten Platz und damit die Teilnahme an den Playoffs für die EM 2012 sicher.
  • EM-Quali: Montenegro - England 2:2

    EM-Quali: Montenegro - England 2:2

    Mirko Vucinic (li.) holt mit Montenegro gegen England den entscheidenden Punkt, der ihnen den zweiten Platz hinter Gary Cahill (re.) & Co. und damit die Playoffs sichert. (07.10.2011)
  • Stevan Jovetić und Phil Jones

    Stevan Jovetić und Phil Jones

    EM-Qualifikation: Gruppenspiel der Gruppe G zwischen Montenegro und England am 7. Oktober 2011 im Gradski Stadion. Dank einem 2:2-Unentschieden standen England als Gruppenerster und Montenegro als Gruppenzweiter einen Spieltag vor Schluss fest. Montenegro
  • Last-Minute-Ausgleich gegen England

    Last-Minute-Ausgleich gegen England

    Andrija Delibašić (l.) erzielt in der 90. Spielminute den 2:2-Ausgleich für Montenegro und lässt seine Freude an seinem Trikot raus!
  • Montenegro scheitert im Playoff

    Montenegro scheitert im Playoff

    Sensationsteam Montenegro eroberte in der EM-Qualifikation 2012 in der Gruppe G Rang zwei hinter England. Im Playoff scheiterten Branko Boskovic und Co aber an Tschechien.
  • Stephen Hunt

    Stephen Hunt

    Mittelfeldspieler Stephen Hunt von Wolverhampton Wanderers zählt zum Kader Irlands für die EM-Endrunde 2012 in Polen und der Ukraine. Hier ist er beim 0:0 in der WM-Quali gegen Montenegro am 14. Oktober 2009 in Dublin im Einsatz.
  • U21-Europameisterschaft 2004: Schweden gegen Montenegro

    U21-Europameisterschaft 2004: Schweden gegen Montenegro

    Zwei Stürmer, die in ihrer Karriere viel in Europa rumkommen sollten, standen sich 2004 in bei der U21-EM gegüber. Johan Elmander (l.) nimmt es mit Andrija Delibašić (r.) und einem seiner Mitspieler auf. (05.06.2004)
  • Montenegro

    Montenegro

    Mannschaftsfoto von Montenegro vor dem EM-Qualifikationsspiel am 7. Oktober 2011 gegen England (2:2) in Podgorica.
Montenegro
Podgorica
Montenegro
Montenegro
17.000 Plätze