Einzelkritik: Deutschland - Frankreich

«
  • Das DFB-Team in der Einzelkritik

    Das DFB-Team in der Einzelkritik

    Nach dem 0:1-Rückstand kam das DFB-Team mit viel Schwung aus der Kabine. Trotz des Ausgleichs durch Timo Werner konnte die Mannschaft von Joachim Löw diesen Aufschwung nicht nutzen und ging erneut in Rückstand. In der Nachspielzeit erzielte Lars Stindl den Treffer zum 2:2-Endstand. Die Noten zum Klassiker gegen Frankreich:
  • TOR: Kevin Trapp - Note: 2

    TOR: Kevin Trapp - Note: 2

    Dass Trapp bei PSG derzeit keine Spielpraxis sammelt, ließ sich der Keeper nicht anmerken. Der 27-Jährige nutzte seine Chance und hinterließ einen souveränen Eindruck. War bei den Gegentoren der Franzosen chancenlos.
  • ABWEHR: Mats Hummels (bis 46.) - Note: 2

    ABWEHR: Mats Hummels (bis 46.) - Note: 2

    Ohne Hummels wäre der Rückstand in der ersten Hälfte wohl noch höher ausgefallen. Der Innenverteidiger klärte fast alle brenzligen Situationen, die seine Nebenleute verursachten und überzeugte auch mit einer guten Spieleröffnung.
  • Antonio Rüdiger (ab 46.) - Note: 3

    Antonio Rüdiger (ab 46.) - Note: 3

    Übernahm den Posten von Hummels größtenteils nahtlos. Traf dann beim 1:2 die falsche Entscheidung, stürmte ungestüm raus und ließ Lacazette damit zu viel Platz.
  • Niklas Süle - Note: 3

    Niklas Süle - Note: 3

    Machte das Zentrum meistens dicht, war hellwach und robust in den Zweikämpfen. Ließ sich allerdings beim Gegentreffer zum 0:1 austanzen.
  • Emre Can (bis 82.) - Note: 5

    Emre Can (bis 82.) - Note: 5

    Auf der für ihn ungewohnten Rechtsverteidiger-Position wurde Can zwar oft allein gelassen, war allerdings auch oft überfordert und klarer Schwachpunkt in der deutschen Defensive. Empfahl sich nicht für weitere Einsätze auf der Außenbahn.
  • Marvin Plattenhardt - Note: 3

    Marvin Plattenhardt - Note: 3

    Defensiv weniger gefordert als sein Gegenüber Can, offensiv dafür umso aktiver. Seine Hereingaben fanden aber zu selten einen Abnehmer.
  • MITTELFELD: İlkay Gündoğan (bis 65.) - Note: 4

    MITTELFELD: İlkay Gündoğan (bis 65.) - Note: 4

    Kam sehr schlecht ins Spiel und fand sich auf der äußeren Mittelfeldposition nicht gut zurecht. Blieb bis zu seiner Auswechslung unauffällig.
  • Mario Götze (ab 65.) - Note: 3,5

    Mario Götze (ab 65.) - Note: 3,5

    Blieb abgesehen von seiner Vorlage zum Ausgleich durch Stindl recht blass.
  • Toni Kroos - Note: 3,5

    Toni Kroos - Note: 3,5

    Spielte in der zweiten Halbzeit mutiger und mit mehr Tempo. Scheiterte in der 70. Minute mit einem schönen Freistoß am Pfosten.
  • Sami Khedira (bis 75.) - Note: 4

    Sami Khedira (bis 75.) - Note: 4

    Blieb zu unauffällig, brachte wenig Tempo und keine spielentscheidenden Ideen in die Partie.
  • Sebastian Rudy (ab 75.) - Note: Ohne Bewertung

    Sebastian Rudy (ab 75.) - Note: Ohne Bewertung

    Wurde für Khedira eingewechselt, konnte aber keine Akzente mehr setzen.
  • Mesut Özil - Note: 2

    Mesut Özil - Note: 2

    War an fast allen Offensivaktionen des DFB-Teams beteiligt. Als Belohnung durfte sich Özil mit seiner Vorlage auf Werner zum 1:1 in die Scorerliste eintragen. Arbeitete auch nach hinten stark.
  • Julian Draxler - Note: 3

    Julian Draxler - Note: 3

    Kam schlecht ins Spiel, ließ seine Qualitäten nur in wenigen Situationen mit überraschenden Pässen in die Spitze aufblitzen. Drehte zu Beginn der zweiten Hälfte auf, baute dann aber wieder ab.
  • ANGRIFF: Timo Werner (bis 85.) - Note: 2,5

    ANGRIFF: Timo Werner (bis 85.) - Note: 2,5

    Stand in der 41. Minute fast frei vorm Tor, zögerte aber und vergab damit eine klare Chance. Machte es in der 56. Minute besser und netzte zum 1:1 ein. Wurde ansonsten zu selten in Szene gesetzt.
  • Sandro Wagner (ab 85.) - Note: Ohne Bewertung

    Sandro Wagner (ab 85.) - Note: Ohne Bewertung

    Leistete sich ein unnötig hartes Foul und holte sich eine Gelbe Karte ab.
  • Lars Stindl (ab 82.) - Note: 2

    Lars Stindl (ab 82.) - Note: 2

    Die offensive Auswechslung von Löw hat sich ausgezahlt. Stindl traf in der dritten Minute der Nachspielzeit zum Ausgleich.
»