Liveticker

90
26.10.2016 20:45
1. FC Nürnberg
2:3
0:3
FC Schalke 04
Zuschauer28.281
Schiedsrichter
68
42
49
55
90
62
71
87
20
30
44
59
43
67
85
46
62
80
Teilnahme nur ab 18+. Glücksspiel kann süchtig machen. Hilfe unter www.bzga.de.
Anzeige
90
22:45
Fazit:
Der FC Schalke 04 steht nach einem 3:2-Erfolg beim 1. FC Nürnberg im Achtelfinale des DFB-Pokals! Die Knappen spielten eine Stunde lang starken Fußball und führten souverän mit 3:0, brachten die bis dato völlig harmlosen Gäste dann aber mit einem Eigentor und einem geschenkten Elfmeter selbst zurück in die Partie. Nach dem 2:3 schwammen die Königsblauen kurz und die Hausherren hatten durch Salli eine gute Chance zum Ausgleich. Anschließend stabilisierten sich die Gäste wieder, von Nürnberg kam genauso wenig, wie vor den beiden Toren und es blieb letztlich beim verdienten 3:2-Erfolg für S04. Bei den Schalkern sind nun alle Blicke aufs Derby gegen Dortmund am Samstag gerichtet, der Club tritt in der zweiten Liga zum Montags-Topspiel beim FC St. Pauli an. Das war es von dieser Partie, noch einen schönen Abend und bis zum nächsten Mal!
90
22:35
Spielende
90
22:35
Aogo meint, gefoult worden zu sein und lässt sich mit den Händen auf den Ball fallen. Freistoß für den Club! Die Flanke aus dem Halbfeld segelt in den Strafraum, findet aber keinen Abnehmer.
90
22:33
Schalke setzt sich in der gegnerischen Hälfte fest und spielt die Uhr runter. Gibts noch eine Chance für den FCN? Noch anderthalb Minuten.
90
22:32
Drei Minuten werden nachgespielt.
90
22:31
Gelbe Karte für Patrick Kammerbauer (1. FC Nürnberg)
Kammerbauer unterbricht einen Schalker Konter mit einem taktischen Trikotzupfer.
89
22:30
Schöpf hält die Kugel auf der linken Außenbahn und wird dann gefoult. Das bringt wertvolle Sekunden für die Gäste.
87
22:29
Letzter Wechsel nun auch beim Club! Teuchert kommt für Sepsi.
87
22:28
Einwechslung bei 1. FC Nürnberg -> Cedric Teuchert
87
22:28
Auswechslung bei 1. FC Nürnberg -> László Sepsi
85
22:27
Gelbe Karte für Alessandro Schöpf (FC Schalke 04)
Schöpf steigt mit gestrecktem Bein gegen Brečko ein und wird verwarnt.
84
22:26
Jetzt wirds skurril! Höwedes spielt unter Druck einen hohen Rückpass auf Fährmann, der die Kugel mit dem Kopf annimmt und fast ins eigene Tor leitet! Der Schalker Schlussmann hat die Kugel dann aber doch unter Kontrolle und klärt.
81
22:23
Der Bundesligist hat die zehn wilden Minuten offenbar überstanden und wirkt nun wieder etwas sattelfester. Dennoch fehlt dem Club hier nur ein Tor zur Verlängerung.
80
22:22
Doppeltorschütze Konoplyanka geht raus und der Ex-Nürnberger Schöpf darf an alter Wirkungsstätte noch ein paar Minuten ran.
80
22:21
Einwechslung bei FC Schalke 04 -> Alessandro Schöpf
80
22:21
Auswechslung bei FC Schalke 04 -> Evgen Konoplyanka
78
22:20
Auf der anderen Seite gibts die Chance für S04 bei einem Freistoß aus 17 Metern halblinker Position, nachdem Choupo-Moting gelegt wurde. Konoplyanka versucht es mit Gefühl, bleibt aber in der Mauer hängen.
76
22:18
Nächste Chance für den Club! Nach einer Ecke ist Mühl am langen Pfosten ganz frei und versucht es mit einer Direktabnahme, trifft die Kugel aber nicht richtig.
74
22:16
Jetzt schwimmen die Königsblauen! Burgstaller bringt eine Flanke von rechts. In der Mitte steht Höwedes gegen zwei Nürnberger und hat Glück, dass die Kugel an allen dreien vorbei fliegt. Anschließend darf Salli mitten im Schalker Strafraum frei abschließen, schießt aber einen guten Meter rechts vorbei.
71
22:14
Behrens hat sich beim Foul zum Strafstoß wohl verletzt und wird für die letzten 20 Minuten von Kammerbauer erstezt
71
22:13
Einwechslung bei 1. FC Nürnberg -> Patrick Kammerbauer
71
22:13
Auswechslung bei 1. FC Nürnberg -> Hanno Behrens
69
22:11
Keiner weiß so recht wie und warum, aber der Club ist plötzlich wieder im Geschäft! Ein Eigentor und ein unnötiger Elfmeter hauchen der Elf von Alois Schwartz wieder Leben ein und die Gäste wackeln plötzlich!
68
22:10
Tooor für 1. FC Nürnberg, 2:3 durch Tobias Kempe
Kempe tritt an und verwandelt ganz sicher links unten. Fährmann hatte die Ecke geahnt, ist aber trotzdem chancenlos.
67
22:09
Gelbe Karte für Junior Caiçara (FC Schalke 04)
Der Schalker sieht für das Elfmeterfoul Gelb.
66
22:09
Elfmeter für den 1. FC Nürnberg! Junior Caiçara rauscht ungestüm in Behrens rein und der Schiri zeigt auf den Punkt!
63
22:07
Wechsel auf beiden Seiten. Schwartz bringt Salli für Leibold, Weinzierl tauscht Meyer gegen Choupo-Moting aus.
62
22:07
Einwechslung bei FC Schalke 04 -> Eric Maxim Choupo-Moting
62
22:07
Auswechslung bei FC Schalke 04 -> Max Meyer
62
22:06
Einwechslung bei 1. FC Nürnberg -> Edgar Salli
62
22:06
Auswechslung bei 1. FC Nürnberg -> Tim Leibold
59
22:01
Tooor für 1. FC Nürnberg, 1:3 durch Abdul Rahman Baba (Eigentor)
Was für ein krummes Ding! Da kommen die Nürnberger einmal nach vorne und es klingelt. Kempe bringt nach einer Flanke von Burgstaller die Kugel Richtung Tor, wo Baba vor der Linie klären will, sich aber selbst an den Oberschenkel schießt und das Leder ins eigene Netz bugsiert.
56
21:59
Auch wenn es "nur" gegen einen Zweitligisten geht, machen die Schalker hier wirklich einen starken Eindruck. Man merkt, dass die Truppe von Markus Weinzierl sich langsam gefunden hat und immer spielfreudiger wird. Vor allem der schnelle Konoplyanka ist von den Nürnbergern bis hierher überhaupt nicht zu kontrollieren.
55
21:57
Gelbe Karte für Mišo Brečko (1. FC Nürnberg)
Brečko teilt ohne jegliche Chance auf den Ball gegen Huntelaar aus und wird ebenfalls verwarnt.
54
21:56
Nächste gute Chance für Konoplyanka. Wieder bekommt der Ukrainer die Kugel am Strafraum, lässt auf engstem Raum zwei Nürnberger aussteigen und schießt mit rechts flach aufs lange Eck. Kirschbaum taucht ab und kann die Kugel zur Seite lenken.
52
21:54
Höwedes wird auf halbrechts von Stambouli bedient und schließt aus gut 25 Metern einfach mal ab, zielt aber deutlich neben den Kasten der Franken.
49
21:51
Gelbe Karte für Guido Burgstaller (1. FC Nürnberg)
Burgstaller ist unzufrieden und meckert so lange, bis Schiri Willenborg ihm den Karton zeigt.
48
21:50
Die zweite Hälfte beginnt, wie die erste aufgehört hat: Mit einem Torschuss von Evgen Konoplyanka. Die Nummer Elf von S04 zieht von links in den Strafraum und zieht mit rechts flach ab. Kirschbaum ist erneut zur Stelle und kann die Kugel unter sich begraben.
46
21:48
Weiter gehts in Nürnberg. Schalke beginnt mit Aogo für Bentaleb, der nach seinen zuletzt starken Leistungen eine Pause bekommt.
46
21:47
Einwechslung bei FC Schalke 04 -> Dennis Aogo
46
21:47
Auswechslung bei FC Schalke 04 -> Nabil Bentaleb
46
21:47
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:37
Halbzeitfazit:
Der FC Schalke 04 führt nach einem äußerst konzentrierten und effektiven Auftritt zur Pause in der 2. Runde des DFB-Pokals beim 1. FC Nürnberg verdient mit 3:0. Huntelaar und zweimal Konoplyanka erzielten die Treffer für die Gäste, die hier alles im Griff haben und sogar höher führen könnten. Die Hausherren bringen in der Offensive bisher so gut wie gar nichts zustande und können sich bei Keeper Kirschbaum bedanken, dass sie nicht noch höher zurückliegen. Club-Coach Schwartz muss sich in der Kabine ganz schön was einfallen lassen, wenn sein Team hier nochmal Spannung reinbringen soll. Gleich geht's weiter.
45
21:32
Ende 1. Halbzeit
45
21:30
Tooor für FC Schalke 04, 0:3 durch Evgen Konoplyanka
Evgen Konoplyanka schnürt den Doppelpack! Erneut wird es nach einer Ecke der Knappen gefährlich. Bentalebs Kopfball wird abgewehrt und das Leder fällt zwischen einige Spieler, wo der Ukrainer die Übersicht behält und mit links zum 3:0 ins linke Eck vollstreckt.
43
21:30
Den fälligen Freistoß bringt Kempe auf den Kopf von Hovland, der mit seinem Aufsetzer aber an Fährmann nicht vorbeikommt.
43
21:28
Gelbe Karte für Nabil Bentaleb (FC Schalke 04)
Bentaleb sieht nach einem klaren Schubser gegen Petrák 30 Meter vor dem Schalker Tor ebenfalls Gelb.
42
21:27
Gelbe Karte für Ondřej Petrák (1. FC Nürnberg)
Petrák grätscht auf Höhe der Mittellinie etwas überhart in Stambouli hinein und sieht zurecht die erste Verwarnung der Partie.
39
21:26
Schalke ist derzeit klar am Drücker und nah am dritten Treffer. Huntelaar versucht es aus ähnlicher Position wie Konoplyanka aus ca. 10 Metern rechter Position mit einem Ball aufs lange Eck, scheitert aber ebenfalls am starken Kirschbaum.
38
21:25
Schon wieder sorgt Evgen Konoplyanka bei den Gästen für Gefahr. Der quirlige Ukrainer setzt sich im Zweikampf gut durch und schließt von rechts ab. Keeper Kirschbaum kann abtauchen und die Kugel abwehren.
36
21:22
Die Gastgeber haben jetzt langsam aber sicher begriffen, dass sie hier ausscheiden werden, wenn sie keine Tore schießen und spielen nun zumindest ein bisschen nach vorne. Schalke hat aber bisher keine große Mühe, das zu verteidigen.
33
21:20
Burgstaller wird von der Schalker Defensive mal völlig vernachlässigt und hat rechts im Strafraum jede Menge Zeit. Der Nürnberger Stürmer entscheidet sich für eine Flanke, die Keeper Fährmann aber mit einer Hand aus dem Getümmel fischen kann und die Gefahr bereinigt.
30
21:16
Tooor für FC Schalke 04, 0:2 durch Klaas Jan Huntelaar
Schalke legt nach! Huntelaar spielt einen feinen Ball auf den Flügel in den Lauf von Junior Caiçara. Der Brasilianer setzt sich am Strafraum stark gegen zwei Nürnberger durch, zieht zur Grundlinie und legt dann zurück auf den nachgerückten Huntelaar, der aus sechs Metern vom rechten Fünfereck eiskalt flach in die lange Ecke vollstreckt.
27
21:14
Schalke spielt über Meyer und Konoplyanka schnell hinten raus. Über Bentaleb kommt das Leder zu Junior Caiçara, der wiederum Huntelaar in den Lauf spielt. Der Holländer wird im Strafraum nach rechts abgedrängt und bringt dann eine Flanke, die vom FCN aber geklärt wird.
25
21:11
Nach einer weiteren Schalker Ecke gibt es plötzlich eine gute Konterchance für die Hausherren. Kempe kommt mit der Kugel über rechts und will den in der Mitte mitgelaufenen Brečko bedienen, seine Flanke bleibt aber am zurückgeeilten Baba hängen.
22
21:09
Der Treffer fiel zwar nach einem Standard, hatte sich aber dennoch angekündigt. Der Club macht offensiv bisher überhaupt nichts. Schalke spielt sich ruhig und routiniert nach vorne und wurde in den letzten Minuten gefährlicher.
20
21:05
Tooor für FC Schalke 04, 0:1 durch Evgen Konoplyanka
Im dritten Versuch trifft der Ukrainer für S04! Meyer führt in Abwesenheit von Geis den ersten Eckball der Knappen aus und bringt das Leder an den Fünfer, wo der Ball runter kommt und Konoplyanka das Ding im Getümmel mit der Hacke ins lange Eck bugsiert.
16
21:02
Erneut Konoplyanka mit der ersten Riesenchance der Partie! Meyer spielt einen starken Pass in die Gasse genau in den Lauf von Konoplyanka , der alleine aufs Nürnberger Tor zuläuft und mit seinem Abschluss von rechts am herausstürmenden Keeper Kirschbaum scheitert.
14
20:59
Evgen Konoplyanka kreiert den ersten Torschuss. Der Ukrainer kriegt die Kugel an der Strafraumkante, legt sie sich schnell auf rechts und zieht gleich ab, verfehlt das Gehäuse der Franken aber doch deutlich.
11
20:57
Glück für den FCN! Baba flankt nach einem feinen Steilpass von Bentaleb von links in den Strafraum und die Kugel geht ganz klar an die Hand eines Nürnberger Verteidigers, die auch nicht wirklich am Körper angelegt war. Wenn Schiri Willenborg da auf den Punkt zeigt, können die Gastgeber sich nicht beschweren.
9
20:54
S04-Keeper Fährmann sorgt dann mal für etwas Spannung und produziert eine völlig unnötige Ecke für den Club. Diese verlängert Matavž nicht ungefährlich auf den langen Pfosten, wo der Ball knapp am Tor und an zwei Nürnbergern vorbeirauscht.
8
20:53
Viel ist nicht gerade los in den ersten Minuten in Nürnberg. Nürnberg will noch nicht nach vorne und Schalke tut sich gegen die tiefstehenden Gastgeber schwer, eine Lücke zu finden.
5
20:51
Naldo schaltet sich mal mit nach vorne ein und bedient auf rechts Junior Caiçara, der sich heute mal wieder beweisen darf. Seine scharfe Flanke kommt Richtung Max Meyer, doch ein Nürnberger Verteidiger ist zuerst am Ball und kann klären.
2
20:47
Die Gäste legen gleich mal den Vorwärtsgang ein und kommen über die linke Seite, Babas Flanke findet aber keinen königsblauen Abnehmer.
1
20:46
Der Ball rollt!
1
20:45
Spielbeginn
20:43
Geleitet wird die Partie von Frank Willenborg und seinen Assistenten Sven Jablonski und Christoph Bornhorst. Das Schiedsrichtergespann betritt gemeinsam mit den 22 Akteuren den Nürnberger Rasen, in wenigen Minuten geht’s los!
20:36
64-mal gab es dieses Traditionsduell bereits. Dabei gingen die Schalker 29-mal als Sieger vom Platz. Der Club gewann 20 Partien, 15 Matches endeten unentschieden. Im Pokal traf man sich zuletzt im Viertelfinale der Saison 2010/11. Damals siegt S04 vor heimischer Kulisse durch einen Treffer des damals 17-jährigen Julian Draxler mit 3:2 nach Verlängerung.
20:33
S04-Coach Markus Weinzierl will vom bevorstehenden Derby beim BVB am Samstag noch nichts wissen. "Wir denken aktuell nur an das Pokalspiel am Mittwoch gegen Nürnberg", sagte er mit Blick auf die heutige Partie. Der Trainer erwartet beim FCN eine schwere Aufgabe und schwört seine Elf auf ein intensives Spiel ein: "Wir wollen in diesem Fight die Besseren sein." Personell kann Weinzierl außer den länger verletzten Uchida, Coke und Embolo alle Spieler einsetzen.
20:30
Auch die Gelsenkirchener haben nach dem gruseligen Saisonstart mit fünf Bundesligapleiten in Folge in die Erfolgsspur gefunden. In der Europa League führt Schalke die Gruppe mit drei Siegen aus drei Spielen klar an und auch in der Liga ist nach sieben Punkten aus drei Spielen der Anschluss ans Mittelfeld geschafft. Insgesamt sind die Königsblauen seit fünf Spielen ungeschlagen und gingen dabei viermal als Sieger vom Platz.
20:24
Club-Trainer Alois Schwarz hält den Fokus seiner Mannschaft ganz klar weiter auf die Meisterschaft gerichtet: "Die Liga hat Priorität, der Pokal ist ein Zubrot", sagte Schwarz im Vorfeld der Partie gegen S04. Der Coach der Hausherren muss bei der heutigen Aufgabe neben den Langzeitverletzten Margreitter, Erras und Alushi auch die verletzten Bulthuis und Möhwald ersetzen.
20:23
Die Franken haben das Ruder in der zweiten Liga nach sechs Spielen ohne Sieg herumgerissen und stehen nach vier Erfolgen am Stück schon auf Platz Acht. Am vergangenen Sonntag setzte sich der Club im Topspiel gegen Bundesliga-Absteiger Hannover 96 mit 2:0 durch und ist bereits bis auf fünf Punkte an die Aufstiegsränge herangerückt.
20:10
Neben der seit langem gepflegten Freundschaft zwischen den Fanlagern der beiden Teams verbindet Nürnberg und Schalke auch in der Entwicklung der laufenden Spielzeit etwas. Beide Mannschaften haben sich nach einem katastrophalen Saisonstart mittlerweile gefangen und sich mit einer guten Serie zurück ins Geschäft gespielt. Eine Serie wird heute wohl oder übel enden müssen.
20:09
Hallo und herzlich willkommen zur zweiten Runde im DFB-Pokal. Um 20:45 Uhr empfängt Zweitligist 1. FC Nürnberg den Bundesligisten FC Schalke 04.