Liveticker

90
09.09.2017 15:30
1. FSV Mainz 05
3:1
1:1
Bayer Leverkusen
StadionOpel Arena, Mainz
Zuschauer24.876
Schiedsrichter
45
57
71
60
87
46
84
89
22
30
53
56
64
84
90
17:26
Fazit
Ende in Mainz: Der FSV feiert seinen ersten Saisonerfolg, die Hausherren schicken Bayer Leverkusen mit 3:1 nach Hause. Beide Mannschaften zeigen über 90 Minute verschiedene Gesichter. Mainz spielt eine schwache erste Halbzeit, um im zweiten Durchgang eine starke Leistung aufzubieten. Bayer 04 tritt im ersten Abschnitt ordentlich auf, um nach dem Pausentee völlig einzubrechen. Es wird wohl das Tor von Yoshinori Mutō gewesen sein, das diesen Ausgang letztlich ermöglicht hat. Der Japaner brachte die Hoffnung zurück nach Mainz, an den weiteren Treffern hat der aufgedrehte Levin Öztunali maßgeblichen Anteil.
90
17:21
Spielende
90
17:20
Glück für Tah, der 18 Meter vor dem eigenen Kasten als letzter Mann ausrutscht. Er wird von Quaison und Öztunali bedrängt, in höchster Not kann der Verteidiger klären.
90
17:19
Suat Serdar steckt nochmal einen Ball durch die Schnittstelle, Robin Quaison kann das Abspiel aber nicht rechtzeitig erlaufen.
90
17:18
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
89
17:17
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05 -> Robin Quaison
89
17:17
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05 -> Yoshinori Mutō
88
17:17
Die macht er normalerweise rein: Mehmedi pfeffert die Kugel von der linken Seite scharf in den Strafraum, Kießling bricht durch und kann aus acht Metern unbedrängt köpfen - eineinhalb Meter neben das Tor.
88
17:15
Wieder Nichts: Charles Aránguiz trifft mit dem Freistoß aus 18 Metern die Mauer.
87
17:14
Gelbe Karte für Stefan Bell (1. FSV Mainz 05)
Bell lässt sich an der eigenen Strafraumgrenze von Joel Pohjanpalo vernaschen, neben der gelben Karte bietet sich der Werkself eine attraktive Freistoßposition.
86
17:14
Kai Havertz löffelt eine feine Flanke aus dem rechten Halbfeld vor den Kasten, Joel Pohjanpalo kann sich aber nicht gegen Stefan Bell durchsetzen.
84
17:12
Einwechslung bei Bayer Leverkusen -> Stefan Kießling
84
17:12
Auswechslung bei Bayer Leverkusen -> Dominik Kohr
84
17:11
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05 -> Karim Onisiwo
84
17:11
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05 -> Pablo de Blasis
83
17:10
Stefan Bell ist zurück auf dem Platz.
81
17:10
Nach einem Foul an Henrichs tritt Mehmedi einen Freistoß in das Zentrum, der ohne Gefahr verpufft. In der Mitte prallen Bell und Tah zusammen, der Mainzer muss behandelt werden. Es ist bereits eine dicke Beule zu erkennen.
80
17:08
Henrichs befördert die Kugel von der rechten Seite auf den Elfmeterpunkt, Pohjanpalo kommt im Duell mit Bell an den Ball. Sein Schuss landet zwei Meter neben dem rechten Pfosten, zu harmlos.
78
17:06
Bärenstark von Bernd Leno! Levin Öztunali pflückt sich einen langen Ball im Strafraum runter, legt dann für Pablo de Blasis ab. Der kleine Dribbler hat aus 14 Metern freie Schussbahn, Bernd Leno fischt seinen platzierten Flachschuss aus dem rechten Eck.
75
17:03
Leverkusen antwortet in Form seinen stärksten Duos, das in der zweiten Halbzeit aber auch kaum Akzente setzt: Mehmedi zieht in die Mitte, legt dann flach für Bellarabi ab. Der schießt aus 18 Metern zentraler Position knapp über den Kasten.
73
17:02
Leno mit einem verunglückten Ausflug aus seinem Kasten, er spielt den Ball direkt in den Fuß von de Blasis. Der Argentinier reagiert sofort, kann seinen Lupfer aber nicht aufs Tor bringen.
71
16:59
Tooor für 1. FSV Mainz 05, 3:1 durch Suat Serdar
3:1 für die Hausherren! Kohr will einen Ball von der eigenen Grundlinie köpfen, er schafft es aber nur zwei Meter zu überbrücken. Öztunali schnappt sich die Kugel mit dem Rücken zum Tor, schirmt sie fein ab und legt für Serdar vor. Der Joker drischt das Spielgerät aus 17 Metern an den rechten Innenpfosten, von dort prallt es in den Kasten.
69
16:57
Vom rechten Strafraumeck will Giulio Donati die Kugel im linken Eck unterbringen, Wendell grätscht passend und blockt den Vollspannkracher mit dem Körper.
67
16:56
Karim Bellarabi braucht nur zwei gesunde Füße, der Leverkusener nimmt nach einer Havertz-Verlängerung mit bandagiertem Handgelenk aus 20 Metern Maß: René Adler segelt durch sein Tor, für einen Torhüter ist der unplatzierte Ball dankbar.
66
16:54
Mutō macht den falschen Schritt: Frei erhält das Leder in der zweiten Reihe, der Schweizer könnte es mit einem Distanzschuss versuchen. Macht er aber nicht, stattdessen spielt er die Kugel flach in den Strafraum. Mutō läuft nach Rechts, dann rollt die Kugel links an ihm vorbei.
65
16:52
Bellarabi wird von Balogun auf dem linken Flügel gelegt, scheinbar ist der Leverkusener danach aufs Handgelenk gefallen. Er zeigt eine Verletzung an.
64
16:51
Einwechslung bei Bayer Leverkusen -> Joel Pohjanpalo
64
16:51
Auswechslung bei Bayer Leverkusen -> Kevin Volland
62
16:50
Ein hoppelnder Ball wird von Dominik Kohr aus 25 Meter in Richtung Tor geschossen, letztlich verpasst der Leverkusener sein Ziel deutlich.
60
16:47
Gelbe Karte für Suat Serdar (1. FSV Mainz 05)
Serdar macht zwar einen langen Schritt, den Ball kann er trotzdem nicht erreichen. Stattdessen trifft der Joker nur den Fuß von Kohr.
59
16:47
Mainz bleibt bei Freistößen gefährlich: Diesmal führt Levin Öztunali von von der rechten Seite aus, der Kopfball von Leon Balogun fliegt aus elf Metern weit über die Latte.
57
16:44
Tooor für 1. FSV Mainz 05, 2:1 durch Abdou Diallo
Führung für den FSV, 2:1! Levin Öztunali zirkelt einen Freistoß von der linken Seite scharf auf den ersten Pfosten, Abdou Diallo bringt einen Meter vor dem Kasten seinen Kopf an die Kugel. Dadurch ändert der Ball seine Höhe, Bernd Leno schaut in die Röhre.
56
16:44
Einwechslung bei Bayer Leverkusen -> Kai Havertz
56
16:43
Auswechslung bei Bayer Leverkusen -> Julian Brandt
55
16:43
Bellarabi haut eine scharfe Flanke von der rechten Seite auf den Elfmeterpunkt, der Ball streift Volland nur über den Schädel. Daher kann der Stürmer das Anspiel nicht entscheidend umlenken, es geht mit Abstoß weiter.
54
16:42
Mit viel Tempo verlässt Brandt den linken Flügel in Richtung Zentrum, dann spitzelt er die Kugel in den Strafraum. Wendell nimmt sie in Empfang, scheitert dann mit einem Flachpass am grätschenden Bell.
53
16:40
Gelbe Karte für Jonathan Tah (Bayer Leverkusen)
de Blasis schickt Mutō auf die Reise, der Japaner droht zu entkommen und wird von Tah an der Schulter gepackt.
52
16:40
Suat Serdar spielt einen tollen Steilpass durch die Schnittstelle zwischen Außenverteidiger und Sechser, Daniel Brosinski startet durch und will per Flanke Yoshinori Mutō finden. Der Versuch landet aber in hohem Bogen auf dem Tornetz.
51
16:38
Mainz teilt aus, die Gastgeber mit dem zweiten Foulspiel binnen kurzer Zeit. Scheinbar hat Sandro Schwarz seine Mannen ordentlich angeheizt.
48
16:36
Eine Brosinski-Flanke wird von Bender aus dem Strafraum geköpft, Frei nimmt die herauskullernde Kugel aus 20 Metern direkt - Über den Fangzaun.
46
16:33
...und weiter! Wie beeinflusst das späte Tor zum 1:1 dieses Spiel? Die Hausherren haben angestoßen.
46
16:33
Anpfiff 2. Halbzeit
46
16:32
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05 -> Suat Serdar
46
16:32
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05 -> Danny Latza
45
16:21
Halbzeitfazit
Pause in Mainz: Die Hausherren gehen dank eines Last-Minute-Ausgleichs mit einem Unentschieden in die Kabine. Von Beginn an entwickelt sich in der Opel Arena ein Geduldsspiel, Torchancen sind hüben wie drüben Mangelware. Die Leverkusener treten etwas engagierter auf, als Belohnung feiert man in der 22. Spielminute das 0:1 durch Kohr. Danach wirkt Mainz heillos überfordert, im Angriffsdrittel findet man kaum statt. Yoshinori Mutō kann beinahe bemitleidet werden, weil ihn keine Anspiele finden. Dann setzt Levin Öztunali aus dem Nichts ein Ausrufezeichen, der Mainzer haut den Ball aus der zweiten Reihe an den Querbalken. Acht Minuten später darf man schließlich doch noch jubeln, Yoshinori Mutō trifft per Seitfallzieher (45.).
45
16:16
Ende 1. Halbzeit
45
16:15
Tooor für 1. FSV Mainz 05, 1:1 durch Yoshinori Mutō
Das erste Saisontor des FSV, 1:1! Brosinski traut sich endlich zu flanken, nach zwei Übersteigern im Strafraum befördert er die Kugel von Links auf den zweiten Pfosten. Mutō legt sich am rechten Eck des Fünfmeterraums in die Luft und knallt das Leder per Seitfallzieher in die Maschen. Aus der Distanz hat Leno keine Chance.
44
16:14
Brosinski hat auf der linken Seite Platz zum Flanken, die Kugel liegt sogar schon auf dem richtigen Fuß. Doch es kommt der Flachpass nach hinten, dann verteilt Latza an den zugestellten Öztunali.
42
16:11
Das Tor hat dem Spiel nicht gut getan: Mainz hat Angst vor dem zweiten Gegentreffer, Bayer schickt nun weniger Akteure ins Angriffsdrittel.
38
16:08
Bellarabi wirbelt im Strafraum, er schafft es an der rechten Seite von Diallo vorbeizugehen. Es folgt der Querpass vor das Tor, Bell ist auf dem Posten und schlägt die Kugel raus.
37
16:07
Was für ein Geschoss, die Latte bebt! Levin Öztunali erhält das Spielgerät auf der rechten Seite, prompt legt er es sich auf den linken Schlappen. Dann schüttelt der Mainzer einen Vollspannschuss aus seinem Bein, aus 20 Metern trifft er nur den Querbalken.
35
16:05
Latza gewinnt die Kugel stark am Mittelkreis, da ist für Brandt kein Vorbeikommen. Doch sofort spielt der Mittelfeldmann einen Fehlpass, Mainz ist meilenweit vom Ausgleichstreffer entfernt.
32
16:02
Pablo de Blasis beschäftigt die Leverkusener Hintermannschaft mit schnellen, kurzen Schritten. Sein Flankenversuch bleibt dann aber an Charles Aránguiz hängen.
30
16:00
Gelbe Karte für Dominik Kohr (Bayer Leverkusen)
Übermotivierter Einsatz von Kohr, der zurecht bestraft wird.
29
15:59
Das Spiel ist knappe zwei Minuten unterbrochen, nachdem Kohr in die Wade von Latza getreten hat.
28
15:58
Mehmedi und Bellarabi harmonieren weiter gut, der Schweizer hat das Auge für seinen Mitspieler auf dem rechten Flügel. Bellarabi haut die Kugel scharf auf den zweiten Pfosten, Balogung bereinigt die Situation vor dem einschussbereiten Volland.
24
15:54
Fast das 0:2! Leverkusen kommt wieder über Rechts, dann spielt Brandt die Kugel vor den Kasten. Volland nimmt sie mit dem rechten Fuß an, bereitet dann seinen Linksschuss vor. Latza rauscht an und klärt die Kugel per Grätsche in höchster Not.
22
15:51
Tooor für Bayer Leverkusen, 0:1 durch Dominik Kohr
Ein überraschendes Tor, 0:1! Wendell wird auf der linken Seite viel Platz geboten, im Augenwinkel sieht der Brasilianer den nachrückenden Kohr. Es folgt der Flachpass ins Zentrum, Kohr nimmt die Kugel technisch sauber mit und versenkt sie aus 16 Metern trocken im linken Eck.
21
15:51
Brandt schickt Volland auf die Reise, der Ex-Hoffenheimer erhält Begleitschutz von Balogun. Er zieht in die Mitte, muss dann mangels Anspielstationen einen weiteren Haken schlagen. Inzwischen ist Diallo zurückgeeilt und schnappt sich den Ball auf Höhe der Strafraumlinie.
19
15:50
Hui! Pablo de Blasis gibt die Kugel von der linken Seite vor den Kasten, Jonathan Tah klärt das Spielgerät stümperhaft. Daher gelangt es zu Danny Latza, der den rechten Pfosten aus 13 Metern um einen knappen Meter verfehlt.
17
15:48
Mainz spielt schnell, schon entsteht Gefahr: Pablo de Blasis bringt die Kugel flach in die Mitte, Levin Öztunali leitet direkt für Yoshinori Mutō weiter. Der Japaner steht im Moment des Abspiels auf Höhe der Verteidigung, dann missglückt ihm die Ballannahme. Ansonsten wäre er wohl durch gewesen.
16
15:46
Aus 16 Metern versucht Admir Mehmedi das Spielgerät auf den Kasten zu knallen, er trifft jedoch nur den Rücken von Abdou Diallo.
15
15:45
Brosinski treibt die Kugel durch das Mittelfeld, schießt dann aus 25 Metern: Die Murmel kullert weit am linken Pfosten vorbei, Leno winkt ab.
15
15:45
Die Anfangsviertelstunde ist um, beide Teams können offensiv keine Akzente setzen. Bei Leverkusen geht alles über die rechte Seite, Mainz spielt seine Konter nicht konsequent zu Ende. Ein typisches Geduldsspiel.
11
15:41
Ein Mainzer Konter endet an der Mittellinie, weil Mehmedi einen de Blasis-Lupfer per Hand aufhält. Die Hausherren fordern den gelben Karton, Mehmedi hat Glück dass er ohne Verwarnung davonkommt.
9
15:39
Volland tankt sich auf der linken Seite bis zur Grundlinie durch, dann versucht er die Murmel flach auf den zweiten Pfosten zu schlagen. Bellarabi hätte gelauert, Balogun unterbindet allerdings den Passversuch.
7
15:38
Sven Bender versucht das Spiel mit einem langen Diagonalball in die Breite zu ziehen, er findet am rechten Flügel Admir Mehmedi. Der Schweizer will direkt quer legen, haut die Kugel damit aber an den Schädel von Abdou Diallo.
4
15:34
Leverkusen macht die Räume im Mittelfeld extrem eng, dadurch können immer wieder Pässe des Gegners abgefangen werden. Karim Bellarabi spritzt in einen Passversuch von Giulio Donati, hat dann aber Pech dass er im Vorwärtsgang wegrutscht.
2
15:32
Nach einem Ballgewinn spielt Mehmedi den Doppelpass mit Bellarabi, dann findet sich der Leverkusener in Flankenposition wieder. Vom rechten Flügel schlägt er das Leder ohne Umwege in die Arme von Adler.
1
15:30
Der Ball rollt! Leverkusen hat in blauen Trikots angestoßen, Mainz tritt in roten Jerseys an.
1
15:30
Spielbeginn
15:27
Angeführt von Referee Markus Schmidt betreten die 22 Akteure das Feld.
15:14
Das weitere Programm der Mainzer ist wahrlich kein Zuckerschlecken, auf das heutige Duell gegen Leverkusen folgt eine Auswärtsfahrt nach München. Anschließend empfangen die Rheinhessen in der englischen Woche die TSG Hoffenheim. Leverkusen spielt am kommenden Sonntag zu Hause gegen den SC Freiburg, ehe es Mittwochs nach Berlin geht.
15:06
Schiedsrichter der Partie ist Markus Schmidt. Für den Stuttgarter ist es das erste Bundesligaspiel in dieser Spielzeit, insgesamt kann er allerdings schon auf 145 Einsätze im Oberhaus zurückblicken. Übrigens begann er auch in der vergangenen Saison in Mainz, am 2. Spieltag pfiff er das ereignisreiche 4:4 des FSV gegen Hoffenheim. An den Seitenlinien assistieren Thorben Siewer und Marcel Pelgrim, vierter Offizieller ist Dominik Schaal. Für den Videobeweis ist Patrick Ittrich verantwortlich.
14:57
Nach einer enttäuschenden Saison 2016/2017 zeigt Bayer Leverkusen in dieser Saison ein neues Gesicht, unter Coach Heiko Herrlich suchte die Werkself in den ersten beiden Spielen das Heil in der Offensive. Trotzdem konnte man bislang nur einen Punkt einsacken, allerdings hatte man es auch mit Bayern München (3:1) und der TSG Hoffenheim (2:2) zu tun - Keine Laufkundschaft. "Wir haben zweimal eine sehr gute Leistung gezeigt und sehr viele Torchancen gehabt, aber nur einen Punkt geholt", bedauert Herrlich. "Gegen Mainz muss wieder eine Topleistung her, diesmal aber mit einem entsprechenden Ergebnis."
14:46
In Mainz sehnt man sich nicht nur nach den ersten Punkten der neuen Saison, auch der erste Torerfolg lässt noch auf sich warten. "Wir wollen mehr Zug zum Tor entwickeln", sagt Coach Sandro Schwarz. Der 38-Jährige sieht seine Mannen noch nicht unter Zugzwang, in Mainz versucht man positiv zu denken. "Trotz der null Punkte aus zwei Spielen sehen wir nicht die Gefahr einer weiteren Niederlage, sondern vielmehr die nächste Chance, uns zu belohnen."
14:39
Heiko Herrlich vertraut seinem Personal, im Vergleich zum letzten Ligaspiel (2:2 gegen die TSG Hoffenheim) nimmt Leverkusens Trainer keinen einzigen Wechsel in der Startaufstellung vor. Die beiden Neuzugänge Panagiotis Retsos und Lucas Alario stehen nicht im Kader. Anders als Herrlich verhält sich sein Pendant auf der Gegenseite, Sandro Schwarz verändert die erste Elf nach einer 1:0-Niederlage in Stuttgart auf zwei Positionen: Alexandru Maxim schafft es nicht in den Kader (Grippe), für Robin Quaison ist ein Platz auf der Bank reserviert. Pablo de Blasis darf stattdessen in der Offensive starten, die Hereinnahme von Leon Balogun sorgt für eine Systemumstellung bei den Mainzern.
14:28
Herzlich Willkommen zum 3. Spieltag der Bundesliga! In der Opel Arena messen sich heute der 1. FSV Mainz 05 und Bayer Leverkusen. Anstoß der Partie ist um 15:30 Uhr.