Liveticker

90
08.09.2017 20:30
Hamburger SV
0:2
0:0
RB Leipzig
Zuschauer50.231
Schiedsrichter
87
37
71
74
67
75
60
59
69
78
90
22:27
Fazit
Schluss im Volksparkstadion, Leipzig entführt drei Zähler aus Hamburg. Beide Mannschaften sorgen für einen interessanten Fußballabend, letztlich sind die Leipziger individuell stärker aufgestellt. Ein Fernschuss von Naby Keïta bringt die Sachsen auf die Siegerstraße (67.), anschließend machen die Gäste weiter mächtig Druck. Besonders der eingewechselte Kevin Kampl zeigt sich hochmotiviert, immer wieder bricht er auf seiner linken Seite gegen die müden Verteidiger durch. Doch plötzlich bietet sich dem HSV die große Möglichkeit auf den Ausgleich, Sven Schipplock kann die Murmel aus drei Metern nicht im Kasten unterbringen. Nur wenige Sekunden später klingelt es auf der anderen Seite, weil Timo Werner den anschließenden Konter in Stürmermanier verwertet. Leipzig holt sich sein Selbstvertrauen für das Champions League-Debüt am Mittwoch, Hamburg kann mit erhobenem Haupt auf seine nächsten Aufgaben in der Bundesliga blicken.
90
22:21
Spielende
90
22:21
Der letzte Schuss? André Hahn zieht von der linken Strafraumkante ab, der Ball fliegt weit über die Querlatte.
90
22:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
90
22:19
Lewis Holtby läuft auch in den Schlussminuten aggressiv an, im letzten Moment wird RB-Schlussmann Péter Gulácsi die Kugel los.
89
22:18
Leipzig bestreitet die letzten Minuten in Unterzahl: Naby Keïta humpelt verletzt vom Feld, Trainer Ralph Hasenhüttl hat alle Wechseloptionen gezogen.
87
22:16
Gelbe Karte für Walace (Hamburger SV)
Walace zieht das typische taktische Foul gegen Yussuf Poulsen.
86
22:16
Auch wenn er ohnehin im Abseits stand, den muss er machen: Poulsen verlängert einen Freistoß auf den zweiten Pfosten, Sabitzer steht dort völlig frei und schließt direkt ab - Weit über den Kasten. Bei der Verlängerung Poulsens ist er eine Sekunde zu früh gestartet.
85
22:14
Werner dringt mit viel Tempo in den Strafraum ein, bedient dann den mitgelaufenen Kampl. Leipzigs Neuzugang will die Murmel flach reingeben, scheitert jedoch am grätschenden Diekmeier.
82
22:11
Kampl spielt einen langen Pass auf Werner, dem sich mit Poulsen sofort eine Anspielstation in der Mitte bietet. Zunächst muss jedoch Gegenspieler Diekmeier überwunden werden, Hamburgs Rechtsverteidiger kann den Passversuch von Werner auf Kosten eines Eckballs klären.
80
22:10
Hamburg macht hinten auf, dementsprechend bieten sich den Gästen nun Räume. Die Hintermannschaft des Dinos vernachlässigt Kevin Kampl, der schließlich das Anspiel von Werner erhält. Er macht in halblinker Position noch zwei Schritte, ehe er einen Schuss auf den langen Pfosten abschickt. Christian Mathenia segelt zwar los, muss aber nicht eingreifen.
78
22:07
Einwechslung bei RB Leipzig -> Yussuf Poulsen
78
22:07
Auswechslung bei RB Leipzig -> Jean-Kévin Augustin
77
22:06
Demme versucht es mit einem Distanzschuss aus halblinker Position, das Spielgerät fliegt jedoch weit über das Tor.
75
22:03
Tooor für RB Leipzig, 0:2 durch Timo Werner
Timo Werner mit dem 0:2, ist das bitter für die Rothosen! Ein hoher Ball segelt in den Leipziger Strafraum, aus drei Metern kann Sven Schipplock das Leder nicht im Leipziger Kasten unterbringen. Dann klärt die Hintermannschaft weit, nach einem langen Steilpass in die Spitze läuft Timo Werner plötzlich allen davon. Als Christian Mathenia auf ihn zukommt verlädt er den Keeper eiskalt, die Kugel schlägt oben links ein. Freud und Leid können eben nah beieinander liegen, bärenstarke Aktion von Timo Werner.
74
22:03
Einwechslung bei Hamburger SV -> Sven Schipplock
74
22:03
Auswechslung bei Hamburger SV -> Albin Ekdal
72
22:02
Kampl in Aktion, sofort wird es brenzlig: Der ehemalige Leverkusener beackert die linke Außenbahn, schließlich überwindet er Diekmeier. Kurz vor der Torauslinie spielt Kampl einen Flachpass an den ersten Pfosten, der grätschende Werner verfehlt den Kasten aus vier Metern.
71
22:01
Der nächste verletzte Hamburger? Rick van Drongelen geht keinesfalls schmerzfrei vom Platz.
71
22:00
Einwechslung bei Hamburger SV -> Gōtoku Sakai
71
22:00
Auswechslung bei Hamburger SV -> Rick van Drongelen
70
22:00
Papadopoulos macht seinem Ärger Luft: Sabitzer marschiert seelenruhig durch das Mittelfeld, angreifen will ihn scheinbar niemand. Als der Österreicher schießt, springt "Papa" in den Abschluss - Eckball.
70
21:59
Debüt für Kevin Kampl: Der Slowene, immerhin Top-Verdiener bei den Leipzigern, darf die letzten 20 Minuten bestreiten.
69
21:58
Einwechslung bei RB Leipzig -> Kevin Kampl
69
21:58
Auswechslung bei RB Leipzig -> Bruma
67
21:55
Tooor für RB Leipzig, 0:1 durch Naby Keïta
Was für ein Tor, 0:1! Nach einem Foul von Waldschmidt an Demme entscheidet Referee Aytekin auf Freistoß, Sabitzer schaltet gedankenschnell und führt kurz aus. Keïta nimmt die Kugel mit und hält aus 23 Metern drauf, das Geschoss kann von Mathenia nicht entscheidend umgelenkt werden. Von den Handschuhen des Torhüters landet die Murmel im rechten Torwinkel.
64
21:54
Auch im Getümmel behält Diego Demme die Übersicht, der Mittelfeldmann legt die Kugel zum linken Strafraumeck raus. Dort wartet Bruma, dessen Schlenzer auf das lange Eck eine leichte Beute für Christian Mathenia ist.
62
21:52
Jean-Kévin Augustin will einen Flachpass in den Strafraum bringen, das Leder wird jedoch von Rick van Drongelen umgelenkt. Es landet 22 Meter vor dem Gehäuse bei Marcel Halstenberg, der schüttelt einen knallharten Vollspannschuss raus. Kyriakos Papadopoulos steht goldrichtig und blockt.
60
21:50
Wow! Wood pflückt sich einen hohen Ball vor dem Strafraum runter, legt dann für Waldschmidt ab. Der Joker schießt aus 18 Metern sofort, sein Abschluss saust knapp am rechten Torwinkel vorbei.
60
21:49
Gelbe Karte für Naby Keïta (RB Leipzig)
Keïta tritt Wood im Zweikampf von hinten in die Beine, damit gehört ihm die erste gelbe Karte des Spiels.
59
21:48
Einwechslung bei RB Leipzig -> Lukas Klostermann
59
21:48
Auswechslung bei RB Leipzig -> Bernardo
58
21:48
Ein Eckball der Leipziger wird am zweiten Pfosten geklärt, allerdings kommt die Murmel flach an der Strafraumbegrenzung an. Naby Keïta macht sich auf den Weg, doch Lewis Holtby spitzelt die Kugel im letzten Moment weg.
56
21:46
Werner verliert den Ball im Dribbling an Walace, der Hamburger will das Spiel schnell machen. Mit einem Flachpass bleibt er aber an Keïta hängen, der das Spiel schließlich vor sich hat. Viel fällt aber auch dem umworbenen Mittelfeldspieler nicht ein, daher schießt er aus 25 Metern seinem Teamkameraden Werner in die Hacken.
53
21:42
Lewis Holtby erobert sich den Ball wuchtig vor dem eigenen Strafraum, dann spielt der Mittelfeldmann einen cleveren Steilpass auf Bobby Wood. Der Amerikaner befindet sich im Laufduell mit Dayot Upamecano, welches der Leipziger letztlich dank seiner Robustheit für sich entscheiden kann.
49
21:39
Ohje... Luca Waldschmidt tritt selbst an, scheinbar peilte der Stürmer den linken Torwinkel an. Über den Rest der Ausführung sollte der Mantel des Schweigens gelegt werden, die Zuschauer in der vorletzten Reihe werden sich wohl über das Spielgerät freuen.
49
21:37
Nach einem Foul an Waldschmidt bietet sich den Hamburgern eine Freistoßgelegenheit aus 18 Metern.
47
21:37
Nach einem starken Lauf von Albin Ekdal folgt ein bärenstarker Pass durch die Schnittstelle auf Dennis Diekmeier. Hamburgs Rechtsverteidiger macht noch zwei Schritte, findet mit seiner flachen Hereingabe dann nur den Fuß von Willi Orban.
46
21:34
...und weiter! Die beiden Trainer verzichten zur Pause auf Auswechslungen, somit bleibt der Tausch Kostić <> Waldschmidt zunächst der einzige.
46
21:34
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:21
Halbzeitfazit
Ein unterhaltsames Spiel geht ohne Tore in die Kabine, 0:0. Leipzig legt los wie die Feuerwehr, kurzzeitig scheint sich hier ein einseitiges Spiel zu entwickeln. Doch Hamburg reagiert, mit viel Leidenschaft findet man als Kollektiv zurück in die Partie. Dadurch erspielen sich auch die Hanseaten ihre Chancen, die dickste vergibt der mittlerweile ausgewechselte Filip Kostić (24.). Insgesamt ist Leipzig die bessere Mannschaft, die schnellen Angreifer finden im Angriffsdrittel immer wieder ihre Lücken. In der Schlussminute schlägt dann die große Stunde von Videorefeere Jochen Drees, der Schiedsrichter korrigiert eine Elfmeterentscheidung. Statt einen Strafstoß für Leipzig erhalten die Gäste nur einen Eckball.
45
21:16
Ende 1. Halbzeit
45
21:16
Der Videobeweis sorgt dafür, dass es keinen Strafstoß für Leipzig gibt! Ekdal hat zunächst den Ball ins Aus gespielt, tritt dann erst Werner auf den Fuß.
45
21:14
Elfmeter für Leipzig? Der Videobeweis wird eingesetzt, nachdem sich Albin Ekdal im Strafraum ungeschickt gegen Timo Werner verhält!
44
21:14
Der eingewechselte Luca Waldschmidt fügt sich nahtlos ein, gegen zwei Verteidiger behauptet der Joker das Spielgerät souverän. Anschließend hat er das Auge für André Hahn, dessen Schuss aus spitzem Winkel von Péter Gulácsi festgehalten werden kann.
42
21:13
Ein langer Ball der Leipziger Ball kann von keinem Dunkelblauen erlaufen werden, stattdessen ist Papadopoulos auf dem Posten. Der Grieche verlängert für seinen Schlussmann Mathenia, den er damit beinahe auf dem falschen Fuß erwischt hätte. Optimale Kommunikation sieht anders aus.
40
21:09
Naby Keïta versucht sein Glück aus 25 Metern, verfehlt den linken Pfosten dann um ein gutes Stück. Christian Mathenia winkt vorzeitig ab.
39
21:09
Bitter für den HSV: Der einsatzfreudige Filip Kostić, neben Lewis Holtby der stärkste Hamburger bis hierhin, muss schon früh verletzt ausgewechselt werden.
38
21:08
Einwechslung bei Hamburger SV -> Luca Waldschmidt
38
21:08
Auswechslung bei Hamburger SV -> Filip Kostić
37
21:08
Leipzig wird nach einer feinen Freistoßvariante gefährlich, Marcel Halstenberg hebt das Leder aus dem Mittelfeld vor den rechten Pfosten. Dort steht Willi Orban parat, der sofort per Kopf für Marcel Sabitzer ablegt. Es folgt der Abschluss aus zwölf Metern, der in der Abwehr hängen bleibt.
34
21:04
Walace darf erneut seine Schussfähigkeiten unter Beweis stellen, ein geklärter Ball landet auf dem Fuß des Brasilianers. Im Moment seines Abschlusses gerät er in Rücklage, dementsprechend weit segelt der Ball über den Querbalken.
34
21:03
Es kann nicht immer Schlag auf Schlag gehen, das Spiel hat sich beruhigt. In den letzten Minuten treten beide Mannschaften eher auf die Bremse.
30
21:01
Großchance für Leipzig: Werner verschafft sich auf der rechten Seite einen Vorsprung, spielt den Ball anschließend vor den Kasten. Augustin läuft ein, trifft dann aber fünf Meter vor dem Tor den Ball nicht richtig. Das Spielgerät knallt an den Fuß von Mathenia, dann kann es die Abwehr wegschlagen.
29
20:59
Wieder wird es knifflig für Aytekin: Leipzig führt einen Einwurf schnell aus, Sabitzer spitzelt das Leder scharf in den Strafraum. Dort gehen Augustin und van Drongelen zum Ball, prallen dann hart zusammen. Kein Foul.
27
20:58
Hamburg wird aktiver! Ein Holtby-Freistoß von der linken Seite wird bis an das rechte Strafraumeck weitergeleitet, dort lauert Walace und nimmt volley Maß. Der Schuss setzt auf, verpasst den linken Pfosten anschließend um einen Meter.
24
20:55
Das MUSS das 1:0 der Hanseaten sein! Wood erhältt den Ball am Mittelkreis, sofort schickt er Hahn auf der rechten Seite in die Spitze. Der Ex-Gladbacher muss nur noch Upamecano überwinden, sieht dann das Kostić in der Mitte nachrückt. Es folgt der Querpass, aus 16 Metern kann sich der Serbe das Eck aussuchen - Und verfehlt den rechten Pfosten mit seinem Flachschuss um eineinhalb Meter.
23
20:53
Bruma treibt die Kugel nach vorne, bedient dann Keïta am linken Strafraumeck. Der Mann aus Guinea macht zwei Schritte, versucht es dann wieder mit einem Flachpass. Mathenia ist zur Stelle, bevor es Werner ist.
21
20:52
Elfmeter oder nicht? Aytekin sagt nein! Bobby Wood ist zu schnell für die Verteidigung, Willi Orban lässt er problemlos stehen. Dann zieht der Amerikaner in den Strafraum ein, fünf Meter vor dem Kasten will er einen Haken schlagen. Diego Demme grätscht die Kugel weg, Wood geht zu Boden. Die richtige Entscheidung des Referees, stark gesehen!
19
20:50
Dayot Upamecano spielt die Murmel flach vor den Strafraum, Timo Werner steht mit dem Rücken zum Tor auf der Linie. Per Hacke will er weiterleiten, trifft die Kugel aber nicht richtig. Rick van Drongelen kommt stattdessen an den Ball, dann spielt der Jungspund jedoch einen gefährlichen Rückpass. Im letzten Moment kann Christian Mathenia die Kugel wegschlagen.
16
20:46
Nächste dicke Chance der Gäste! Bruma ist im Dribbling nicht vom Ball zu trennen, dann legt er flach für Timo Werner ab. Der Nationalstürmer schiebt sich mit einem schnellen Schritt an Gideon Jung vorbei, aus spitzem Winkel zieht er dann ab. Christian Mathenia macht sich breit, wehrt den Schuss damit zur Seite ab.
14
20:44
Aus dem Gedränge stochert Filip Kostić die Murmel für Lewis Holtby durch, der taucht plötzlich hinter der Abwehr auf und marschiert die Torauslinie runter. Kein Wunder, stand er bei Ballabgabe doch im Abseits. Freistoß für Leipzig.
13
20:43
Holtby führt einen Freistoß in der gegnerischen Hälfte schnell aus, sofort schickt er Kostić auf die Reise. Der wird von Orban schwer bedrängt, immerhin kann er noch eine Ecke rausholen.
11
20:41
Einen hohen Ball legt Timo Werner im Strafraum nochmal quer, Willi Orban hebt den Kopf und schießt aus zehn Metern aufs lange Eck. Kyriakos Papadopoulos schmeißt sich in den Schuss, der Grieche klärt auf Kosten einer Ecke.
10
20:40
Nach einem Dribbling auf der rechten Seite holt Demme einen Eckstoß raus, die Hereingabe von Sabitzer findet erneut keinen Leipziger Schädel.
7
20:38
Diego Demme erhält das Spielgerät in Schussposition, will jedoch scheinbar nicht selbst als Torschütze glänzen. Er täuscht einen Abschluss an, spielt dann einen Flachpass in den Strafraum. Damit haben seine Kollegen nicht gerechnet, Christian Mathenia nimmt die Murmel auf.
6
20:36
Pfosten! Timo Werner spielt auf dem linken Flügel seine Schnelligkeit aus, passt das Leder dann flach vor den ersten Pfosten. Jean-Kévin Augustin läuft ein und schließt zwei Meter vor dem Kasten per Hacke ab, die Kugel prallt vom Außenpfosten ins Toraus.
4
20:35
Die erste Schusschance! Naby Keïta schnappt sich das Leder im Sechzehner, nimmt es mit der Brust an und schießt aus 16 Metern. Sein Abschluss landet weit neben dem linken Torwinkel.
3
20:33
Sabitzer tritt die erste Ecke der Gäste, findet aber keinen Mitspieler. Die Kugel verlässt den Strafraum, findet über Keïta aber umgehend wieder den Weg hinein. Orban taucht vor Mathenia auf, steht aber meilenweit im Abseits.
1
20:31
Der Ball rollt! Hamburg hat in weißen Trikots angestoßen, Leipzig beginnt in dunkelblauen Jerseys.
1
20:31
Spielbeginn
20:27
Schiedsrichter Deniz Aytekin wird die Mannschaften in Kürze auf den Platz führen. Über die 90 Minuten assistieren ihm Christian Dietz und Eduard Beitinger an den Seitenlinien.
20:13
Die Hansestadt freut sich auf sein Flutlichtspiel. "Es ist einfach geil, am Freitagabend im Volkspark aufzulaufen", schwärmt Hamburgs Torhüter Christian Mathenia. Für die Rothosen ist es bereits die zweite Partie bei Dunkelheit, in Köln gewann man vor der Länderspielpause mit 3:1. Kurzzeitig waren die häufig leidgeplagten Hamburger Spitzenreiter, mittlerweile hat man sich auf Tabellenplatz drei einsortiert. "Unsere Fans haben in gutes Gespür für die Situationen", glaubt HSV-Coach Markus Gisdol zu wissen. "Sie träumen nicht von mehr, es wird lediglich so darüber berichtet."
20:04
Für kurze Unruhen in Leipzig sorgte unter der Woche ein Gerücht aus Österreich. Die Alpenrepublik droht an der WM-Qualifikation zu scheitern, als Nachfolger von Nationalcoach Marcel Koller geisterte der Name Ralph Hasenhüttl durch die Gazetten. Doch der 50-Jährige beruhigte die Situation prompt: "Einen Teamchef Hasenhüttl wird es in den nächsten Jahren nicht geben. Zehn Spiele im Jahr sind mir noch zu wenig", sagt er vor dem HSV-Spiel. In Leipzig atmet man durch, dass man sich auf das Sportliche konzentrieren kann. Am kommenden Mittwoch findet schließlich der erste Auftritt in der Champions League statt, eine Trainerdiskussion hätte den Vereinsfrieden sicherlich arg gestört.
19:54
Ralph Hasenhüttl erwartet in Hamburg eine schwere Aufgabe für seine Kicker, er vermutet dass die Hanseaten viel Kraft aus ihrem souveränen Saisonstart schöpfen. "Ich erwarte einen selbstbewussten Gegner, der mit breiter Brust aufspielen wird." Dementsprechend könnte es ein höchst unterhaltsames Fußballspiel werden, betrachtet man die Philosophie der Leipziger auf dem Rasen. "Es wird intensiv und spannend", meint Hasenhüttl.
19:49
Hamburgs Trainer Markus Gisdol ist gezwungen, seine Mannschaft auf zwei Positionen umzubauen. Mergim Mavraj sah am 2. Spieltag die Ampelkarte in Köln, deshalb wird Gideon Jung an der Seite von Kyriakos Papadopoulos verteidigen. Zudem verletzte sich Aaron Hunt (Muskelfaserriss), weshalb Lewis Holtby zu seinem Startelfdebüt kommt. Auch Ralph Hasenhüttl entscheidet sich für zwei Wechsel, nachdem man vor der Länderspielpause mit 4:1 über den SC Freiburg triumphierte: Bernardo ersetzt Lukas Klostermann, zudem spielt Bruma für Emil Forsberg an. Neuzugang Kevin Kampl (zuletzt Bayer Leverkusen) nimmt zunächst auf der Bank Platz, der Schwede Forsberg steht überraschend nicht im Kader. Der 25-Jährige hat sich auf seiner Länderspielreise eine Erkältung eingefangen.
19:24
Herzlich Willkommen zum 3. Spieltag der Bundesliga! Das Freitagabendspiel bestreiten der Hamburger SV und RB Leipzig. Die Partie im Volksparkstadion wird um 20:30 Uhr angepfiffen.