Liveticker

90
09.09.2017 18:30
1899 Hoffenheim
2:0
1:0
Bayern München
Schiedsrichter
27
51
30
64
65
63
69
75
90
57
78
78

Torschützen

90
20:27
Fazit:
Die TSG Hoffenheim schafft die Überraschung, bleibt zum dritten Mal in Folge gegen die Bayern ungeschlagen und siegt am Ende durchaus verdient mit 2:0! Die Gäste agierten zwar gewohnt ballsicher und dominant, konnten daraus aber zu Beginn keinen Profit schlagen. Die TSG bestach durch gnadenlose Effizienz, schlug zweimal durch Uth (27./51.) zu und fügt dem Rekordmeister die erste Saisonniederlage zu. Da kommt viel Arbeit auf Carlo Ancelotti und sein Team zu. Das war heute nicht der FCB, den man seit Jahren gewohnt ist. In der kommenden Woche geht es in Europa weiter. Die Bayern empfangen in der Champions League den RSC Anderlecht, Hoffenheim hat in der Europa League Sporting Braga zu Gast. Schönen Abend noch!
90
20:23
Spielende
90
20:22
Gelbe Karte für Mats Hummels (Bayern München)
Hummels gegen Amiri. Gelb für den Weltmeister.
90
20:21
Zwei Minuten sind noch zu spielen. Und weiterhin bleiben die Münchener zu ungenau. Kimmichs Flanke aus dem rechten Halbfeld soll den Kopf von Lewandowski finden, aber der steht im Abseits. Die Rhein-Neckar-Arena kocht! Hier sitzt keiner mehr!
90
20:20
Vier Minuten haben die Bayern noch. Und die Vergangenheit hat gezeigt, dass man die Münchener bis zur letzten Sekunde nicht abschreiben darf. Heute aber scheint der Rekordmeister kein Mittel zu finden. Der FCB wirkt geschlagen.
90
20:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
89
20:17
Robben profitiert von einem Ausrutscher von Polanski, zieht in altbekannter Manier von rechts in die Mitte. Sein anschließender Pass in den Strafraum findet Lewandowski, aber der schießt aus spitzem Winkel den aufgerückten Martínez an. Abstoß.
87
20:15
Hoffenheim verteidigt mit Mann und Maus, München fällt nichts ein. James flankt nun von links mit viel Tempo in die Mitte - und ins Nichts. Schwache Flanke des Star-Neuzugangs.
85
20:14
Baumann stark gegen Lewandowski und Robben! Aus dem Gestocher heraus kommt Lewandowski kurz vor Baumann zum Schuss, scheitert aber an der Brust des Hoffenheimer Torhüters. Im Anschluss kommt Robben aus 15 Metern zum Schuss, setzt diesen aber ebenfalls genau auf Baumann, der sicher halten kann.
84
20:13
Wie beim Handball spielen sich die Münchener die Kugel rund um den TSG-Strafraum zu. Zug zum Tor ist dabei aber nicht zu erkennen.
82
20:10
Die Minuten verrinnen und es macht weiterhin nicht den Anschein, als könnten die Bayern nochmal zur Aufholjagd blasen. Hoffenheim macht das einfach zu gut. Trotzdem sollte man den Rekordmeister niemals abschreiben. Auch nicht bei einem Zwei-Tore-Rückstand.
80
20:09
Baumann rettet gegen Martínez! James tritt einen Freistoß aus dem rechten Halbfeld mit viel Schnitt an den Elfmeterpunkt. Dort steigt der Spanier nach oben, findet in Baumann aber seinen Meister. Szenenapplaus von den Hoffenheimer Fans!
78
20:07
Offensive pur bei den Bayern. Ribéry und James ersetzen den schwachen Müller und Rafinha. Nun soll es die Brechstange richten.
78
20:06
Einwechslung bei Bayern München -> James Rodríguez
78
20:06
Auswechslung bei Bayern München -> Rafinha
78
20:06
Einwechslung bei Bayern München -> Franck Ribéry
78
20:05
Auswechslung bei Bayern München -> Thomas Müller
77
20:05
Die geballte Fußball-Prominenz macht sich nun an der Bayern-Bank bereit zur Einwechslung. Franck Ribéry und James Rodríguez werden gleich reinkommen.
75
20:04
Bittere Pille für Doppel-Torschütze Mark Uth. Ohne Fremdeinwirkung vertritt er sich den Fuß und muss ausgewechselt werden. Für ihn ist Philipp Ochs neu dabei.
75
20:03
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim -> Philipp Ochs
75
20:03
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim -> Mark Uth
74
20:02
Den Bayern rennt die Zeit davon. So langsam sollte dann schon mal der Anschlusstreffer her, will man noch etwas Zählbares aus dem Kraichgau entführen. Bis jetzt aber verteidigt die TSG äußerst konzentriert und lässt sich nicht allzu sehr unter Druck setzen.
72
20:00
Polanski narrt Tolisso! Starke Aktion des eingewechselten Mannes vor dem Bayern-Strafraum. Tolisso sieht da ganz alt aus, lässt sich vernaschen, ehe Polanski letztlich aus 20 Metern wuchtig abzieht. Zwei Meter rechts vorbei.
71
19:59
Lewandowski prüft Baumann! Nach einem Freistoß aus dem Halbfeld steckt Coman von links durch in den Strafraum zum ziemlich sträflich freistehenden Lewandowski. Aus spitzem Winkel bringt der Pole aber keinen Druck hinter die Kugel. Baumann pariert souverän!
69
19:57
Zweiter Wechsel bei der TSG: Nico Schulz ersetzt den starken aber mit Gelb vorbelasteten Steven Zuber.
69
19:57
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim -> Nico Schulz
69
19:56
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim -> Steven Zuber
67
19:56
Freistoß aus dem rechten Halbfeld für die Bayern. Robben führt flach aus zu Kimmich am Strafraum. Dessen Flanke findet den Kopf von Lewandowski am langen Pfosten, doch dessen Ablage in die Mitte kann Baumann sicher abfangen. Das ist zu wenig, was die Münchener jetzt anbieten.
65
19:52
Gelbe Karte für Pavel Kadeřábek (1899 Hoffenheim)
Nächstes taktisches Foul, diesmal von Kadeřábek an Lewandowski. Auch hier gibt es keine Diskussionen.
64
19:51
Gelbe Karte für Steven Zuber (1899 Hoffenheim)
Der Vorbereiter des 2:0 fängt zunächst die Kugel stark ab, legt sich diese dann aber zu weit vor. Letztlich kann sich Zuber nur mit einem taktischen Foul helfen. Gelb!
63
19:51
Der 19-jährige Dennis Geiger darf sich von den Fans feiern lassen. Für ihn ist mit Eugen Polanski nun deutlich mehr Erfahrung auf dem Feld.
63
19:51
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim -> Eugen Polanski
63
19:50
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim -> Dennis Geiger
62
19:50
Wieder versucht sich Coman aus der Distanz, wieder fliegt der Ball drüber. Der Franzose ist zwar inzwischen deutlich präsenter als noch im ersten Durchgang, bleibt aber weiterhin nicht zwingend genug.
61
19:50
Brenzlige Aktion von Doppel-Torschütze Uth. Eine Coman-Flanke von links verlängert der Hoffenheimer gefährlich in Richtung langes Eck. Letztlich fliegt die Kugel aber am TSG-Tor vorbei. Die fällige Ecke bringt letztlich nichts ein.
59
19:47
30 Minuten bleiben den Bayern noch, um zum Ausgleich zu kommen oder das Spiel gar noch zu drehen. Müller geht nun über rechts in den Strafraum, zieht aus spitzem Winkel ab. Außennetz! Keine Gefahr.
57
19:46
Carlo Ancelotti nimmt mit Sebastian Rudy einen zentralen Mittelfeldspieler raus. Arjen Robben übernimmt sofort seine angestammte Position auf dem rechten Flügel. Thomas Müller rückt dafür mehr in die Mitte.
57
19:45
Einwechslung bei Bayern München -> Arjen Robben
57
19:45
Auswechslung bei Bayern München -> Sebastian Rudy
56
19:44
Arjen Robben macht sich zur Einwechslung bereit. Es muss sich etwas ändern beim FCB. Es war klar, dass sich Carlo Ancelotti das nicht länger ansehen kann.
54
19:42
Coman gibt von links halbhoch in die Mitte zu Lewandowski. Der zieht gegen Nordtveit aber den Kürzeren, will dabei jedoch gehalten worden. Nach kurzer Rücksprache lässt Siebert weiterspielen. Korrekte Entscheidung!
53
19:42
Wie reagiert der Rekordmeister auf diesen erneuten Rückschlag? Bislang hatte man das Gefühl, die Bayern wollten das hier ganz gemütlich schaukeln. Jetzt aber sind die Gäste gehörig gefordert, wollen sie nicht schon nach drei Spieltagen erstmals Punkte abschenken.
51
19:38
Tooor für 1899 Hoffenheim, 2:0 durch Mark Uth
Was für eine gnadenlose Effizienz der TSG! Amiri treibt die Kugel durch das Münchener Mittelfeld, nimmt Zuber links im Strafraum mit. Der Schweizer hat die Übersicht für Uth im Rückraum und der schnürt aus 15 Metern den Doppelpack. Wieder ins kurze Eck! Neuer ist danach fuchsteufelswild, treibt seine Mannen aber auch lautstark an. Die Bayern liegen mit 0:2 zurück. Das ist ein Ding!
50
19:38
Nächste Chance für die Bayern! Coman zieht vom linken Flügel mit viel Tempo in die Mitte, sucht aus 18 Metern den Abschluss, zielt aber knapp drüber! Baumann muss nicht eingreifen. Trotzdem eine gute Aktion des bislang wenig auffälligen Franzosen.
49
19:37
Lewandowski verzieht, steht aber im Abseits! Glänzend freigespielt von Müller kommt der Pole links vor Baumann zum Schuss, verfehlt sein Ziel aber deutlich. Beim Hacken-Abspiel von Müller war Lewandowski aber ohnehin zu weit vorne. Das wurde vom Schiedsrichtergespann auch zu Recht geahndet.
47
19:35
Kurzes Update zur Ersthälften-Bilanz von Thomas Müller: 16 Ballkontakte, kein einziger gewonnener Zweikampf. Fazit: Grauenhaft. So spielt man sich im Ancelotti-System nicht fest. Noch aber haben die Bayern und Müller ja die zweite Halbzeit, um alles besser zu machen.
46
19:33
Weiter geht's! Keine Wechsel auf beiden Seiten.
46
19:33
Anpfiff 2. Halbzeit
45
19:18
Halbzeitfazit:
Die Bayern begannen das Spiel äußerst dominant, konnten sich aber kaum Torchancen erspielen. Die Hoffenheimer hingegen nutzten ihre erste Möglichkeit sofort zum Treffer, nachdem Uth einen schnellen Kramarić-Einwurf verwerten konnte (27.). Im Anschluss begegneten sich beide Teams auf Augenhöhe. Zur Pause aber steht eine 1:0-Führung für die TSG. Die Münchener dürften angestachelt in den zweiten Durchgang gehen. Es riecht nach einer Überraschung. Bis gleich!
45
19:16
Ende 1. Halbzeit
45
19:15
Freistoß für die Bayern vom rechten Flügel. Und der wird richtig gefährlich! Rudy schlägt die Kugel auf den Kopf von Tolisso, aber der köpft aus zehn Metern genau auf Baumann! Da war sehr viel mehr drin für die Gäste! Glück für die TSG.
44
19:14
Fast der Katastrophen-Fehlpass von Müller! Von der Seitenlinie spielt er die Kugel genau in den Fuß von Uth und hat Glück, dass der Hoffenheimer den Ball nicht kontrollieren kann. Hummels bereinigt die Situation letztlich.
42
19:12
Uth scheitert an Neuer! Die zwingenderen Offensivaktionen kann inzwischen die TSG für sich verbuchen. Uth treibt die Kugel mit viel Tempo durch das Mittelfeld, zieht aus 20 Metern halblinker Position flach ab. Neuer muss sich gehörig strecken, um die Kugel um den Pfosten zu lenken! Starker Schuss, starke Parade!
39
19:09
Müller fast mit der Chance! Kimmich flankt von rechts hoch an den langen Pfosten. Dort legt Lewandowski per Kopf ab für Müller. Am Elfmeterpunkt kommt der aber gegen Hübner einen Schritt zu spät. Der TSG-Kapitän kann klären.
37
19:08
Eckball für die TSG. Demirbay schlägt die Kugel in die Mitte, aber dort können die Bayern ohne Probleme klären. Den Nachschuss von Bičakčić aus der Distanz nimmt Neuer sicher auf. Inzwischen ist das hier, dank des Hoffenheimer Treffers, eine ausgeglichene Angelegenheit.
35
19:06
Ganz starke Klärungsaktion von Zuber! Von links fliegt die Kugel scharf an den langen Pfosten. Dort lauert Lewandowski bereits auf den Ball, doch klärt Zuber artistisch per Seitfallzieher und kann die Situation damit bereinigen. Klasse gemacht!
33
19:03
Der Treffer hat der TSG sichtlich Selbstvertrauen verliehen. Amiri schickt Uth links in den Strafraum, doch von der Torauslinie bekommt der Torschütze keinen Druck mehr hinter die Kugel. Neuer fängt die flache Hereingabe sicher ab.
32
19:02
Nochmal zu der Torszene: Der Befreiungsschlag von Hummels landete weit in der Hoffenheimer Hälfte, fernab des Geschehens. Somit war zum Zeitpunkt des Einwurfs ein zweiter Ball im Spiel. Lewandowski und Müller konnten es anschließend nicht fassen, dass die Situation nicht abgepfiffen wurde. Schiedsrichter Siebert ließ aber weiterspielen und der Treffer zählt.
31
19:01
Den fälligen Freistoß aus 30 Metern halblinker Position schießt Lewandowski in Richtung Baumann. Der Ball kommt gut, fliegt letztlich aber knapp drüber!
30
18:59
Gelbe Karte für Benjamin Hübner (1899 Hoffenheim)
Die Stimmung nach dem Treffer ist aufgeladen. Die Bayern fühlen sich verschaukelt, weil der Einwurf ihrer Meinung nach zu schnell eingeworfen wurde. Dann bringt Hübner Gegenspieler Tolisso von der Seite zu Fall. Gelb!
27
18:57
Tooor für 1899 Hoffenheim, 1:0 durch Mark Uth
Aus dem absoluten Nichts die Führung für die TSG! Hummels kann einen Ball im Spielaufbau erst hinter der Seitenauslinie klären. Kramarić schaltet blitzschnell, wirft die Kugel auf den Fuß von Uth, der links im Strafraum auftaucht und mit der Pieke wuchtig ins kurze Eck vollendet! Da schien Neuer doch sehr überrascht zu sein. Erster gefährlicher Torschuss, erstes Tor. Am Ende hat Julian Nagelsmann mit seiner passiven Taktik alles richtig gemacht.
26
18:56
Das Spiel kommt in diesen Minuten beinahe zum Erliegen. Zwar scheint die TSG sich nicht mehr nur noch hinten einigeln zu wollen, doch wirken die Angriffsbemühungen der Hausherren weiterhin sehr behäbig.
23
18:53
Immerhin mal wieder ein Abschluss der Gäste. Rafinha zieht aus 25 Metern einfach mal ab. Leicht abgefälscht stellt dieser Versuch aber kein Problem für Baumann dar. Der Schlussmann der Hoffenheimer pariert souverän.
21
18:51
In der letzten Saison stand es zu diesem Zeitpunkt bereits 1:0 für die TSG durch einen Treffer von Andrej Kramarić. Danach sieht derzeit so gar nicht aus. Die Dominanz der Bayern ist erdrückend, ohne dass die Münchener dabei Torchance um Torchance erspielen. Scheinbar ist sich die Mannschaft von Carlo Ancelotti sicher, irgendwann einmal schon ein Tor zu erzielen.
18
18:48
Der junge Dennis Geiger traut sich nun mal was zu, versucht sich mit einem Schuss aus der Distanz. Weit links vorbei. Damit bringt der 19-Jährige einen Weltklasse-Torwart wie Manuel Neuer freilich nicht in Verlegenheit.
16
18:46
Für den neutralen Beobachter ist das hier bislang eine sehr dröge Angelegenheit. Die Bayern dominieren das Geschehen nach Belieben, schieben sich die Kugel seelenruhig in den eigenen Reihen hin und her. Offensivaktionen der TSG: Fehlanzeige.
14
18:44
Das Duell Rafinha gegen Mark Uth könnte auf der linken Münchener Abwehrseite könnte im weiteren Spielverlauf noch interessant werden. Bereits jetzt behakeln sich die beiden immer wieder, befinden sich im sogenannten "Trash Talk". Daraus könnten sich noch emotionale Szenen ergeben.
12
18:43
Vor allem über die Flügel hat der FCB sehr viel Platz. Immer wieder können Coman, Müller und Co. bis zur Torauslinie vorstoßen. Bis jetzt aber können sich die Hausherren immer wieder befreien.
10
18:40
Die TSG macht es den Bayern in diesen Minuten zu leicht. Coman tankt sich über links durch, gibt flach in Mitte. Mit Glück können die Gastgeber aus dem Getümmel heraus klären. Das kann Julian Nagelsmann nicht gefallen. Von seiner Mannschaft kommt bis jetzt noch überhaupt nichts.
8
18:39
Die Münchener machen jetzt ernst! Kimmich geht auf rechts mit nach vorne, gibt hoch vor den Strafraum. Dort kommt Thiago angerauscht, scheitert mit seiner Direktabnahme aber an Bičakčić. Gut aufgepasst vom Verteidiger der Hausherren.
7
18:37
Lewandowski touchiert das Lattenkreuz! Erste Chance für die Gäste und die hat es gleich gehörig in sich! Müller wird auf der linken Seite nicht angegriffen, gibt scharf an den kurzen Pfosten. Dort setzt sich Lewandowski im Duell mit Hübner durch, schießt aber in Bedrängnis knapp drüber! Der Ball berührte sogar noch leicht das Aluminium. Glück für die TSG!
5
18:35
Erste Torannäherung der Bayern. Rafinha, der heute auf Alabas linker Seite spielt, schickt Müller links in den Strafraum. Gegen Nordtveit holt der Weltmeister zwar eine Ecke heraus, doch bringt diese letztlich nichts ein. Die TSG kann ohne Probleme klären.
3
18:33
Es geht ruhig ins Spiel. Die Bayern haben wie erwartet mehr Ballbesitz, treffen hinter der Mittellinie auf äußerst massiert stehende Hoffenheimer. Das könnte eine Geduldsprobe für den Rekordmeister werden.
1
18:30
Der Ball rollt! Schiedsrichter Daniel Siebert hat die Partie freigegeben.
1
18:30
Spielbeginn
18:27
Die Mannschaften sind bereit und kommen hinaus auf den Rasen! Die Hausherren sind wie gewohnt in Blau und Weiß gekleidet. Die Gäste laufen heute ganz in Rot auf. Freuen wir uns auf eine hoffentlich spannende Begegnung!
18:13
Schiedsrichter der heutigen Partie in der mit 30.150 Zuschauern natürlich restlos ausverkauften Rhein-Neckar-Arena ist Daniel Siebert. Seine Assistenten an den Seitenlinien heißen Lasse Koslowski und Sascha Thielert. Vierter Offizieller ist Markus Sinn. Als Video-Assistent wird Guido Winkmann eingesetzt. In einer guten Viertelstunde geht's los!
18:05
Hoffenheims Bayern-Leihgabe Serge Gnabry kann heute verletzt nicht mitwirken. Auch Ádám Szalai, Kevin Vogt und Sandro Wagner fallen aus. Trotzdem kann die TSG eine starke Mannschaft aufbieten. Das wird es auch benötigen, um zum dritten Mal in Folge ungeschlagen gegen den Rekordmeister zu bleiben. Die Mannschaft von Julian Nagelsmann war in der vergangenen Saison der einzige Bundesligist, der gegen den FCB keine Niederlage kassieren musste.
18:00
Carlo Ancelotti bringt gar fünf Neue im Vergleich zum 2:0 in Bremen. Rafinha, Javi Martínez, Sebastian Rudy, Kingsley Coman und Thomas Müller kommen neu herein. David Alaba und Arturo Vidal kehrten verletzt von ihren Länderspielpausen zurück. Niklas Süle, Arjen Robben und Franck Ribéry sitzen erst einmal auf der Bank. Dort sitzt erstmals auch James Rodríguez, der seinen Länderspieleinsatz für Kolumbien in Brasilien unbeschadet überstand und heute eine Option für die zweite Halbzeit sein dürfte.
17:57
Julian Nagelsmann verändert seine Startelf nach dem 2:2 in Leverkusen auf vier Positionen. Pavel Kadeřábek, Håvard Nordtveit, Dennis Geiger und Kerem Demirbay ersetzen den nach Dortmund abgewanderten Jeremy Toljan, den kurzfristig verletzten Kevin Vogt, Lukas Rupp und Sandro Wagner. Angeordnet ist die TSG dabei wohl wieder in einem 3-5-2. In Leverkusen hatte man es mit einem 4-3-3 versucht. Jetzt also wieder die Rückkehr zum gewohnten System.
17:53
Die TSG spielte zuletzt 2:2 in Leverkusen und kann mit diesem Resultat sehr zufrieden sein. Lange Zeit wurde man von der Werkself geradezu an die Wand gespielt, profitierte dabei aber von der Ineffizienz der Hausherren. Letztlich sorgten Andrej Kramarić und Mark Uth für einen Punkt, doch war man sich im Anschluss bewusst, dass man gegen die Bayern deutlich kompakter auftreten muss, um weiterhin vor eigenem Publikum ungeschlagen zu bleiben. Die letzte Niederlage der TSG im heimischen Stadion datiert vom 34. Spieltag der vorletzten Saison (1:4 gegen Schalke). Allerdings ging es da auch nur noch um die berühmte "Goldene Ananas". Es ist gleichzeitig die einzige Heimniederlage der Hoffenheimer in der Ära Nagelsmann.
17:49
Die Münchener können, trotz schwacher Defensive beim 3:1-Auftaktsieg gegen Leverkusen und trotz Müller-Querelen, zufrieden mit ihrem Saisonstart sein. Zuletzt gab es ein spätes 2:0 in Bremen. Zur Tabellenführung reichte das noch nicht ganz, doch bietet sich heute die große Chance dazu. Mit einem Sieg könnte man Dortmund, das in Freiburg trotz 60-minütiger Überzahl nur zu einem 0:0 kam, überholen und mal wieder von der Spitze grüßen. Auch die Hoffenheimer könnten mit einem Sieg theoretisch nach ganz oben springen. Allerdings bräuchte das Team von Julian Nagelsmann hierfür einen Sieg mit vier Toren Unterschied. Und gegen die Bayern erscheint das doch sehr unwahrscheinlich.
17:47
Vor dem Start der europäischen Gruppenphasen in der kommenden Woche geht es für beide Teams darum, nach einem ohnehin schon guten Saisonstart weiterhin Selbstvertrauen zu sammeln. Hoffenheim verpasste die Champions League bekanntlich in den Playoffs gegen den FC Liverpool, muss nun in der Europa League ran. Dort kommt es am Donnerstag zum Duell mit Sporting Braga aus Portugal. Keinn allzu schlechter Name im internationalen Geschäft. Die Bayern empfängen in der Königsklasse den RSC Anderlecht aus Belgien. Eine Pflichtaufgabe in einer Gruppe mit dem Millionen-Ensemble von Paris Saint-Germain.
17:44
Die Bayern werden heute sicherlich auf Revanche aus sein. Eine ihrer beiden Liga-Niederlagen in der vergangenen Saison holte sich das Team von Carlo Ancelotti bei der TSG. Am 27. Spieltag unterlagen die Münchener mit 0:1 durch einen Treffer von Andrej Kramarić. Die jetzigen Bayern Niklas Süle und Sebastian Rudy standen dabei in der Startelf der TSG. Im Sommer wurden dann die Seiten gewechselt. Während Rudy heute an alter Wirkungsstätte von Beginn an ran darf, bleibt Süle erst einmal der Platz auf der Bank. Die beiden Platzhirsche Mats Hummels und Javi Martínez erhielten den Vorzug vor dem 22-Jährigen.
17:39
Die in den letzten Wochen wohl wichtigste Personalie gleich vorneweg: Thomas Müller steht heute in der Bayern-Startelf! Nachdem sich der Weltmeister nach dem 2:0-Auswärtssieg in Bremen öffentlich über seine Reservistenrolle echauffiert hatte und anschließend bei der Nationalelf beide Spiele gegen Tschechien und Norwegen bestritt, will heute auch Carlo Ancelotti nicht auf sein Können verzichten. Allerdings: Mit Arjen Robben, Franck Ribéry und dem genesenen Star-Neuzugang James Rodríguez sitzen drei Widersacher zunächst auf der Bank! Heute muss Müller also liefern.
17:34
Hallo und Herzlich Willkommen! Das Topspiel des dritten Spieltags verspricht Hochspannung pur! Die seit 18 Liga-Heimspielen ungeschlagene TSG Hoffenheim empfängt Rekordmeister Bayern München. Viel Vergnügen!