Liveticker

90
StadionBayArena, Leverkusen
Zuschauer30.210
Schiedsrichter
60
71
57
68
85
14
49
62
90
46
57
75
90
17:29
Fazit:
Schiedlich und (bislang) friedlich endet das Rhein-Derby zwischen Bayer Leverkusen und dem 1.FC Köln mit 2:2-Unentschieden. Im Endeffekt dürften beide Mannschaften mit diesem Punktgewinn zufrieden sein. Leverkusen war zwar die bessere Mannschaft und hatte vor allem die besseren Chancen, holte aber immerhin einen 0:2-Rückstand auf. Schon in Durchgang Eins hätte Leverkusen allerdings hoch führen müssen. Kießling war derjenige, der einiges liegen lieg, am Ende aber den 1:2-Anschlusstreffer markierte, nachdem Jojic in Durchgang Eins und Klünter nach einem Solo, die Gäste in Führung gebracht hatten. Den Schlusspunkt setzte Pohjanpalo, der seinem Ruf als Joker gerecht wurde und kurz nach seiner Einwechslung zum 2:2 traf. Mit dem Abstieg hat Leverkusen nun nichts mehr zu tun, während Köln am letzten Spieltag gegen Mainz erneut um Europa kämpft.
90
17:20
Spielende
90
17:18
Gelbe Karte für Konstantin Rausch (1. FC Köln)
90
17:17
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
89
17:17
Die letzten Minuten brechen an und beide Mannschaften werden nochmal aktiver. Richtig strukturiert sieht das aber auf beiden Seiten nicht aus.
86
17:15
Gerade eingewechselt, schon sorgt Bailey fast für das 3:2. Der Joker feuert aus der zweiten Reihe einfach mal auf das Tor von Horn, scheitert mit seinem Flachschuss aber am Pfosten.
85
17:14
Einwechslung bei Bayer Leverkusen -> Leon Bailey
85
17:14
Auswechslung bei Bayer Leverkusen -> Kai Havertz
84
17:13
Auch Köln scheint mit dem Punkt zufrieden zu sein und riskiert hier nicht mehr viel. Das Derby könnte also ohne hektische Schlussphase enden.
81
17:10
Die Schlussphase beginnt und nun sind es dann doch eher die Kölner, die hier ein Tor bräuchten im Kampf um Europa. So richtig drängt hier aber keine Mannschaft auf das 3:2.
78
17:07
Seit langer Zeit lässt sich Köln mal wieder im gegnerischen Strafraum blicken. Osako schickt Rausch, der mit seiner Flanke Hector findet. Der Kopfball des Nationalspielers wird aber zur Bogenlampe und damit ungefährlich für Leno.
75
17:04
Stöger zieht seinen letzten Joker. Rausch ersetzt den Torschützen, Miloš Jojić und soll die Außenbahn nochmal beleben.
75
17:03
Einwechslung bei 1. FC Köln -> Konstantin Rausch
75
17:02
Auswechslung bei 1. FC Köln -> Miloš Jojić
71
16:58
Tooor für Bayer Leverkusen, 2:2 durch Joel Pohjanpalo
Und der Angreifer bestätigt seine Joker-Qualitäten umgehend. Brandt schickt Havertz, der die Kugel mit dem linken Fuß in die Mitte chippt. Pohjanpalo löst sich am kurzen Pfosten von seinem Gegenspieler und nickt aus fünf Metern ein.
69
16:57
Korkut rüstet noch einmal in der Offensive nach. Für den glücklosen, aber eifrigen Javier Hernández ist nun Joel Pohjanpalo mit von der Partie. Der Finne bewies in der Vergangenheit schon einige Male, wie effektiv er als Joker sein kann.
68
16:55
Einwechslung bei Bayer Leverkusen -> Joel Pohjanpalo
68
16:55
Auswechslung bei Bayer Leverkusen -> Javier Hernández
65
16:54
25 Minuten sind noch zu spielen und Leverkusen ist erneut nur noch ein Tor davon entfernt aus eigener Kraft den Klassenerhalt zu sicher. Das spürt man auch, die Werkself hat wieder das Kommando übernommen.
62
16:49
Gelbe Karte für Matthias Lehmann (1. FC Köln)
Nach einem vermeintlichen Foul an Chicharito pfeift Perl einen Freistoß in guter Position. Das gefällt Lehmann gar nicht. Der Kapitän regt sich so sehr auf, dass er mit Gelb bestraft wird.
60
16:47
Tooor für Bayer Leverkusen, 1:2 durch Stefan Kießling
Jetzt hat er sein Tor! Stefan Kießling trifft zum 2:1. Nach einer Flanke von Brandt taucht der Angreifer in der Mitte auf und nickt die Kugel aus wenigen Metern in die Maschen.
57
16:45
Einwechslung bei Bayer Leverkusen -> Kevin Kampl
57
16:44
Auswechslung bei Bayer Leverkusen -> Charles Aránguiz
57
16:44
Einwechslung bei 1. FC Köln -> Marco Höger
57
16:44
Auswechslung bei 1. FC Köln -> Leonardo Bittencourt
56
16:44
Im Rheinderby liegt man 0:2 hinten, der Konkurrenz vom Niederrhein drückt man die Daumen. Da Wolfsburg und Hamburg am letzten Spieltag aufeiander treffen, muss Bayer beide hinter sich lassen. Momentan ist das der Fall, weil Gladbach in Wolfsburg und Schalke gegen den HSV führt. Die Fans der Werkself schielen also auch zu diesen Spielen.
53
16:42
Bittencourt verpasst die Entscheidung! Nach einer flachen Flanke von Heintz ist die Kugel eigentlich schon bei Leno, der das Leder aber lediglich in die Mitte prallen lässt. Bittencourt ist da, trifft aber aus kurzer Distanz den Au?enpfosten.
49
16:36
Tooor für 1. FC Köln, 0:2 durch Lukas Klünter
Noch keine Zehn Bundesligaspiele auf dem Konter, aber trotzdem schon richtig gut! Lukas Klünter nimmt im Alleingang die gesamte Leverkusener Abwehr auseinander und erhöht auf 2:0. Der Youngster kommt nach einer Kopfballabwehr an die Kugel, lässte alle Gegner stehen und überwindet Leno mit einem strammen Schuss neben das Standbein.
49
16:36
Sowohl Köln als auch Leverkusen kommen mutig aus der Pause. Modeste auf der einen, Chicharito auf der anderen Seite vergeben erste kleinere Möglichkeiten.
46
16:34
Die zweite Halbzeit beginnt und das nicht mit identischem Personal. Auf Kölner Seite ist Osako für Zoller mit dabei, Leverkusen verändert vorerst nichts.
46
16:32
Anpfiff 2. Halbzeit
46
16:32
Einwechslung bei 1. FC Köln -> Yuya Osako
46
16:32
Auswechslung bei 1. FC Köln -> Simon Zoller
45
16:19
Halbzeitfazit:
Pause im Rhein-Derby! Der 1. FC Köln führt mit 1:0 bei Bayer Leverkusen. Mit dieser Führung sind die Gäste sehr sehr gut bedient. Von den Spielanteilen her ist Leverkusen zwar nur leicht überlegen, erarbeiteten sich aber ein riesiges Chancenplus. Allein Stefan Kießling hätte bereits einen Hattrick schnüren müssen. Stattdessen führen die Domstädter durch ein abgefälschten Schuss von Jojic mit 1:0. Von der Stöger-Elf muss im zweiten Abschnitt aber eindeutig mehr kommen, um die Führung zu halten. Auf Leverkusener Seite würde ein Treffer auf Grund der Ergebnisse auf den anderen Plätzen wohl schon zur Rettung reichen.
45
16:16
Ende 1. Halbzeit
45
16:15
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
43
16:14
Und jetzt vergibt auch "die kleine Erbse" einen Hochkaräter. Nach toller Kombination taucht der Mexikaner vor Horn auf und zieht mit dem linken Fuß ab. Der Schuss ist aber zu unplatziert und daher kein Problem für den Schlussmann.
42
16:13
Köln verteidigt tief und versucht die Führung in die Pause zu retten. Drei Minuten müssen sie noch durchhalten.
39
16:10
Leverkusen schöpft Mut, ist momentan wieder die bessere Mannschaft. Wieder wird das Leder von Rechts in die Mitte gebracht, jetzt aber flach. Chicharito versucht die Kugel anzunehmen und stiehlt damit Kießling seine nächste große Gelegenheit.
36
16:08
Das gibt es doch nicht! Stephan Kießling vergibt die nächste ganz große Doppelchance. Zunächst die Flanke von der linken Seite und der Kopfball auf die lange Ecke. Horn kann parieren, allerdings zu Havertz, der das Spielgerät erneut in die Mitte bringt. Dort ist wieder Kießling frei, dieses Mal versucht der Angreifer es gegen die Laufrichtung, scheitert aber am Pfosten!
33
16:05
Die Partie verläuft nun wieder etwas ruhiger. Beide Mannschaften nehmen einen Gang raus und lassen das Leder bei eigenem Ballbesitz ruhig zirkulieren.
29
16:01
Die Konkurrenz spielt eigentlich für die Leverkusener. Sowohl Wolfsburg, als auch der HSV liegen hinten. Damit könnten sich die Gastgeber mit einem Punkt bereits retten. Dafür müssten sie vor dem Tor aber konsequenter werden.
26
15:57
Leverkusen vergibt auch die nächste große Gelegenheit. Auf Halbrechts ist Kießling frei. Der Angreifer hat wohl nicht das Selbstvertrauen ein drittes Mal sein Glück zu versuchen und legt quer, nicht die beste Entscheidung, die Chance ist dahin.
23
15:54
Nach diesen aufregenden ersten 20 Minuten hat sich die Partie nun etwss beruhigt. Köln hält das Leder in den eigenen Reihen und kann dies mit der Führung im Rücken natürlich auch in aller Ruhe tun.
19
15:50
Chicharito hat die nächste Chance für die Gäste. Nach einer Flanke von Wendell lauert der Mexikaner im Rückraum und nimmt das Leder volley. Horn wäre wohl da gewesen, doch es ist Lehmann, der die Situation blocken kann.
17
15:48
Die Führung für die Kölner ist mit Sicherheit nicht verdient. Das wird den Gästen sicherlich egal sein und der FC macht sich nun daran, sich das 1:0 im Nachhinein zu verdienen. Die Stöger-Elf nutzt den Schockmoment und greift munter an.
14
15:44
Tooor für 1. FC Köln, 0:1 durch Miloš Jojić
Leverkusen spielt, Köln trifft! Nach einem langen Ball kann Heintz das Leder in die Mitte bringen. Die Kugel wird zwar abgefälscht, gelangt aber zu Zoller, der auf Jojic ablegt. Der Rechtsschuss des Mittelfeldmotors wird von Jedvaj abgefälscht und geht deshalb unhaltbar für Leno ins Netz.
13
15:43
Köln schwimmt! Nach einem Eckball steht Jedvaj völlig blank und köpft die Kugel nochmal quer. Dieses Mal wäre der Ball wohl drin gewesen, doch Kießling fehlt ein halber Meter.
10
15:41
Wieder muss Horn ran! Eine Flanke von Hernández gerät etwas zu lang, gelangt aber zu Brandt, der das Leder direkt zu Kießling flankt. Erneut kommt der Sturmtank mit dem Kopf an das Spielgerät, findet seinen Meister jedoch abermals in Horn. Leverkusen ist am Drücker!
8
15:39
Die erste Chance des Spiels hat Stefan Kießling. Der Leverkusener Angreifer steigt nach einer guten Flanke von Aránguiz höher als Subotic und kann das Leder auf den kurzen Pfosten köpfen. Horn beweist seine Klasse und taucht schnell ab. Gute Parade des Schlussmanns.
6
15:38
Bislang kann sich keine spielbestimmende Mannschaft herauskristallisieren. Beide Teams verteidigen hoch und versuchen den Spielaufbau des Gegners früh zu unterbinden. Das funktioniert und so sehen die Zuschauer jetzt noch viel Mittelfeldgeplänkel.
3
15:33
Hector liegt benommen am Boden. Der Nationalspieler bekommt aus kurzer Distanz den Ball ins Gesicht und vergisst kurz wohl, wo er ist. Es scheint aber weiter zu gehen, beim Linksfuß.
1
15:31
Ganz ohne Pyrotechnik kommt dieses Derby nicht aus und so pfeift Perl die Partie in nebeligen Gefilden an. Köln agiert ganz in Weiß, die Gastgeber in den roten Jerseys.
1
15:30
Spielbeginn
15:25
Leiter der heutigen Partie ist Günter Perl. Der 47-Jährige Pullacher pfeift seine 179. Bundesliga-Partie und wir unterstützt von Thomas Stein und Michael Emmer.
15:18
74. Mal trafen beide Mannschaften bisher aufeinander, 59. mal in der Bundesliga. Die Bilanz spricht dabei eindeutig für die Werkself, die 29 Partie für sich entschied und lediglich 17 Mal drei Punkte abgab. Im Hinspiel trennten sich die Teams mit 1:1.
15:09
Nach dem 4:3-Spektakel gegen Bremen sieht Peter Stöger keinerlei Gründe an seiner Mannschaft zu schrauben. Der Österreicher lässt die gleichen Elf Mannen ran, wie gegen die Hanseaten. Das heißt auch, dass Youngster Lukas Klünter wieder von Beginn an der Mannschaft helfen soll, genauso wie Anthony Modeste, auf dessen Tore heute wieder alle Kölner hoffen.
15:01
Die Werkself kann rechtzeitig zum Saisonendspurt wieder auf dreiLeistungsträger zurückgreifen. Tah, Chicharito und auch Brandt stiegen in der Woche allesamt ins Mannschaftstraining ein und stehen heute in der Startelf der Partie. Dragovic, Mehmedi und Volland sind dafür, im Vergleich zum Ingolstadt-Spiel, heute nicht dabei.
14:53
Genau das zu verhindern ist heute ein Ziel des 1. FC Köln. Trotz der Rivalität liegt das Augenmerk der Kölner wohl nicht darauf, den Hausherren ein unangenehmes letztes Saison-Wochenende zu verschaffe, ein netter Nebeneffekt wäre es für die Fans aber schon. Für die Spieler und Verantwortlichen zählen nur die eigenen Ziele. Die Gäste wollen nach 25 Jahren wieder nach Europa und brauchen im engen Kampf um Platz Fünf, Sechs oder Sieben selber jeden Punkt. Beide Mannschaften werden heute also auf Sieg spielen.
14:48
Als Champions-League-Kandidat in die Saison gestartet findet sich Bayer Leverkusen zwei Spieltage vor dem Ende im Abstiegskampf wieder. Drei Punkte trennen die Werkself nur vom HSV, der aktuell den Relegationsplatz belegt. Auch der Trainerwechsel zu Tayfun Korkut trug keine Früchte, zwei Punkte aus den letzten fünf Partien belegen das. Bei der Qualität im Kader am letzten Spieltag noch um die Existenz zu zittern, ist für Bayer eigentlich keine Option, allerdings könnte es schnell zum ernsten Szenario werden. Die Gastgeber haben es heute in der eigenen Hand, mit einem Sieg, diese Möglichkeit aus eigener Kraft abzuwenden.
14:37
Guten Tag und herzlich willkommen zum Schlussspurt im deutschen Oberhaus des Fussballs. Der 33. und damit vorletzte Spieltag steht auf dem Programm und hält das 60. Rhein-Derby zwischen Bayer Leverkusen und dem 1. FC Köln bereit. Anpfiff ist, wie in allen anderen acht Partien, um 15:30 Uhr