Liveticker

90
13.05.2017 15:30
FC Augsburg
1:1
1:1
Borussia Dortmund
Zuschauer30.660
Schiedsrichter
29
59
90
68
87
90
32
13
23
80
89
Teilnahme nur ab 18+. Glücksspiel kann süchtig machen. Hilfe unter www.bzga.de.
Anzeige

Torschützen

90
17:27
Fazit:
Borussia Dortmund kommt beim FC Augsburg nicht über ein 1:1 (1:1) hinaus und macht es dadurch im Kampf um Platz drei nochmal so richtig spannend. Für den FCA war dagegen nicht mehr drin als das respektable Remis. Durch die hart erkämpfte Punkteteilung belegen die Fuggerstädter vor dem letzten Spieltag am kommenden Wochenende Platz 14, zwei Punkte vor dem Abstiegs-Relegationsrang - dann erwartet die Elf von Trainer Manuel Baum beim Überraschungsteam 1899 Hoffenheim eine Herkules-Aufgabe. Es bleibt also spannend für die Anhänger beider Teams. Das war's von uns, euch noch einen schönen Samstag.
90
17:23
Spielende
90
17:23
Schluss in Augsburg!
90
17:22
Eine Minute noch.
90
17:22
Letzter Wechsel beim FCA: Ex-BVB-Angreifer Dong-won Ji kommt für Torschütze Finnbogason.
90
17:21
Einwechslung bei FC Augsburg -> Dong-won Ji
90
17:21
Auswechslung bei FC Augsburg -> Alfreð Finnbogason
90
17:20
Drei Minuten gibt's obendrauf. Fällt hier noch ein Treffer?
90
17:20
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
89
17:19
Sebastian Rode kommt für Ginter.
89
17:19
Einwechslung bei Borussia Dortmund -> Sebastian Rode
89
17:18
Auswechslung bei Borussia Dortmund -> Matthias Ginter
88
17:18
Zwei Minuten noch plus Nachspielzeit. Schafft der BVB noch den heiß ersehnten Treffer Nummer zwei?
87
17:18
Auch der FCA wechselt noch einmal, Georg Teigl ersetzt Schmid.
87
17:17
Einwechslung bei FC Augsburg -> Georg Teigl
87
17:17
Auswechslung bei FC Augsburg -> Jonathan Schmid
86
17:17
Die Bremer verkürzen gegen Hoffenheim und tun dem BVB damit den nächsten Gefallen - doch das Ziel der Dortmunder muss es sein, das eigene Spiel noch zu gewinnen und sich damit vor dem letzten Spieltag die beste Ausgangsposition im Kampf um Platz drei zu verschaffen.
84
17:13
Eine Angriffswelle nach der nächsten rollt auf den Kasten der Augsburger zu, die nun kaum noch zu Entlastungsaktionen kommen. Sechs Minuten noch, es bleibt spannend!
83
17:13
Da muss Reus mehr draus machen! Nach einem schönen Spielzug kommt der Nationalspieler aus acht Metern in halblinker Position mit seinem starken rechten zum Abschluss - sein Versuch geht nur ans Außennetz.
81
17:11
Großchance für den BVB! Kagawa versucht es mit einem Kopfball in Richtung langes Eck, doch den Versuch des Japaners aus acht Meter halbrechts holt FCA-Schlussmann Luthe einmal mehr ganz stark aus dem Eck.
80
17:10
Zehn Minuten vor Spielende wechselt der BVB zum zweiten Mal: Christian Pulisic ersetzt Raphaël Guerreiro.
80
17:09
Einwechslung bei Borussia Dortmund -> Christian Pulisic
80
17:09
Auswechslung bei Borussia Dortmund -> Raphaël Guerreiro
77
17:07
...die Hereingabe von Schmid erreicht Dominik Kohr, dessen Kopfballversuch gut zwei Meter über den Kasten fliegt. Immerhin mal wieder eine halbwegs gute Chance für die nach der Pause eher harmlosen Hausherren.
77
17:06
Nach sehr langer Zeit gibt es mal wieder einen Eckstoß für den FCA...
76
17:05
In Ermangelung von Anspielstationen versucht es BVB-Captain Marcel Schmelzer einfach mal aus der Distanz - sein harter Schuss aus 25 Metern ist allerdings kein Problem für den heute sehr sicheren FCA-Keeper Andreas Luthe.
75
17:04
Die Sturm- und Drangphase der Dortmunder scheint ein wenig abgeebt zu sein. In dieser Phase wirken die weiterhin überlegenen Gäste so, als wüssten sie nicht unbedingt, wie sie hier noch zum Siegtreffer kommen könnten.
73
17:03
Mittlerweile geht's in den Zweikämpfen ganz schön zur Sache. Zum Glück greifen die Akteure beider Seiten jedoch nur relativ selten zu unfairen Mitteln.
70
17:00
20 Minuten sind noch zu spielen. Der BVB drückt, kommt gegen tief stehende und stark verteidigende Augsburger in diesen Minuten jedoch kaum zu Abschlüssen. Erleben wir hier noch einen Gewinner? Wir sind gespannt und freuen uns mit euch auf eine aufregende Schlussphase.
68
16:59
Erster Wechsel beim FCA - und siehe da: Trainer Manuel Baum wechselt mutig. Offensiv-Allrounder Caiuby ersetzt Linksverteidiger Kostas Stafylidis.
68
16:58
Einwechslung bei FC Augsburg -> Caiuby
68
16:57
Auswechslung bei FC Augsburg -> Kostas Stafylidis
65
16:56
Der FCA kommt aufgrund des ungemeinen Drucks des BVB kaum noch mal für längere Zeit bis in die gegnerische Hälfte. Reagieren statt agieren - der Elf von Trainer Manuel Baum bleibt momentan gar nichts anderes übrig.
62
16:53
In Bremen fallen derweil weiter munter die Treffer - aus BVB-Sicht nun erfreulicherweise auch für die Werderaner. Trotzdem, die Dortmunder sollten alles dafür tun, ihr eigenes Spiel zu gewinnen - momentan sieht es so aus, als hätten sie genau das auch vor.
61
16:52
Gute Chance für den BVB! Nach einem Chip-Pass Shinji Kagawas wuchtet Pierre-Emerick Aubameyang das Leder aus sieben Metern Richtung Augsburger Tor - Andreas Luthe macht sich ganz lang und holt den Ball stark aus der von ihm aus gesehen rechten unteren Ecke.
59
16:49
Gelbe Karte für Kostas Stafylidis (FC Augsburg)
Der von Schalke umworbene Grieche der Augsburger kann Dembélé nur per Trikotzupfer stoppen - klare Gelbe Karte.
58
16:49
Es ist nicht bekannt, ob die BVB-Spieler über den Zwischenstand in Bremen informiert sind. Auf jeden Fall legen sie hier ein ordentliches Tempo vor und spielen druckvoll nach vorne.
56
16:46
Nächster Abschluss der Dortmunder: Diesmal zieht Aubameyang aus 24 Metern ab - das Leder geht gut einen Meter über den Kasten der Augsburger.
54
16:45
Chance für den BVB: Nach einem Diagonalpass in den gegnerischen Sechzehner kann sich Ousmane Dembélé offenbar nicht richtig zwischen Volley-Ablage und -schuss entscheiden. Heraus kommt ein harmloses Zwischending, das in den empfangsbereiten Armen Andreas Luthes landet.
51
16:42
Oha, was hört man da aus Bremen: Hoffenheim hat soeben Tor Nummer fünf erzielt und ist damit nur noch einen Treffer von den punktgleichen Dortmundern entfernt...
50
16:40
Die ersten Minuten des zweiten Durchgangs ähneln dem Auftakt von Hälfte eins - der BVB ist klar überlegen, während sich der FCA tief vor dem eigenen Sechzehner platziert.
47
16:37
Beim aktuellen Spielstand halten die Dortmunder den dritten Rang noch - auf einen Ausrutscher der Konkurrenz aus Hoffenheim sollte der BVB allerdings lieber nicht zählen - die Kraichgauer fertigen Werder Bremen vor fremder Kulisse gerade ziemlich souverän ab.
46
16:35
Beide Teams gehen in personeller Hinsicht zunächst unverändert in den zweiten Durchgang.
46
16:35
Weiter geht's in Augsburg.
46
16:35
Anpfiff 2. Halbzeit
45
16:21
Halbzeitfazit:
Nach 45 Minuten steht es 1:1 zwischen Augsburg und Dortmund. Den bis dahin klar unterlegenen Gastgebern gelang zunächst die überraschende Führung durch Alfreð Finnbogason (29.), bevor der BVB nur wenig später die passende Antwort fand: Pierre-Emerick Aubameyang glich aus (32.). Wir sind gespannt auf die zweite Hälfte dieses sehr ordentlichen Spiels, in 15 Minuten geht's weiter, bis gleich.
45
16:19
Ende 1. Halbzeit
45
16:19
Pause in Augsburg.
45
16:18
Großchance für den BVB! Eine scharfe Flanke von rechts landet auf dem Kopf von Aubameyang, der den Ball aus vier Metern gut zwei Meter neben den Augsburger Kasten setzt. Da war mehr drin!
45
16:16
Drei Minuten werden nachgespielt.
43
16:14
Der BVB erhöht kurz vor der Pause noch einmal das offensive Aufkommen, taucht regelmäßig gefährlich am Strafraum der Gastgeber auf - diese haben immer wieder Mühe, den Ball aus der Gefahrenzone zu klären.
40
16:11
Fünf Minuten sind noch zu spielen in Halbzeit eins. Der BVB ist weiterhin überlegen, der FCA taucht nur sporadisch in der gegnerischen Hälfte auf.
38
16:10
Der FC Augsburg ist nach jetzigem Stand weiterhin Dreizehnter, aktuell drei Zähler vor dem Abstiegs-Relegationsrang.
37
16:09
Ein schneller Blick auf die Live-Tabelle: Dank des Ausgleichs ist der BVB nun wieder Dritter. Zwar ist man punktgleich mit den Hoffenheimern, die bereits mit 2:0 bei Werder Bremen führen, doch besitzt man das bessere Torverhältnis.
35
16:07
Nächste Chance für den BVB: Dembélé zieht mit links aus 22 Metern ab - FCA-Schlussmann Luthe ist auf dem Posten und pariert diesen Versuch sicher.
33
16:05
Für Pierre-Emerick Aubameyang war es bereits Treffer Nummer 29 in dieser Bundesligasaison - damit liegt er gleichauf mitRobert Lewandowski, der heute bereits für die Bayern in Leipzig traf. Es bleibt also weiter spannend im Kampf um die Torjägerkanone.
32
16:03
Tooor für Borussia Dortmund, 1:1 durch Pierre-Emerick Aubameyang
Prompte Antwort des BVB Einen etwas missglückten Schussversuch Shinji Kagawas verlängert Pierre-Emerick Aubameyang mit rechts aus kurzer Distanz ins Tor der Gastgeber. 1:1!
30
16:02
Man darf gespannt sein, wie die bis hierhin überlegenen aber offensiv wirkungslosen Dortmunder auf diesen Nackenschlag reagieren werden.
29
15:59
Tooor für FC Augsburg, 1:0 durch Alfreð Finnbogason
Das ist die Führung für den FCA! Und diesmal macht Alfreð Finnbogason es besser als vorhin: Nahdem Roman Bürki einen Schussversuch von Philipp Max nur zur Seite abklatschen lassen kann, steht Augsburgs Isländer genau richtig und staubt mit links aus kurzer Distanz ab. 1:0!
25
15:55
Der FCA greift die Gäste aus Westfalen mittlerweile energischer und in einigen Situationen auch früher an. Das Ergebnis: Der BVB kommt nicht mehr so häufig wie noch zu Beginn vor den Strafraum der Fuggerstädter.
23
15:54
Bitter: Weigl muss raus, ihn ersetzt Erik Durm. Gute Besserung an Dortmunds Mittelfeldtalent!
23
15:53
Einwechslung bei Borussia Dortmund -> Erik Durm
23
15:53
Auswechslung bei Borussia Dortmund -> Julian Weigl
20
15:52
Dortmunds Julian Weigl bleibt nach einem Zweikampf mit Jonathan Schmid mit schmerzverzerrtem Gesicht am Boden liegen - und wird erst einmal zur Behandlung nach draußen getragen. Hoffen wir das Beste für den BVB-Youngster.
17
15:50
Wer hätte das gedacht? Die erste Chance dieser Partie verbuchen die Gastgeber. Der BVB bleibt dagegen weiterhin ungefährlich vor des Gegners Tor, trotz großer Überlegenheit.
16
15:49
Riesenchance für Augsburg! Am Ende eines schnellen Konters bringt Max von links eine starke Flanke in die Mitte auf den zweiten Pfosten - dort steht Alfreð Finnbogason, der aus kurzer Distanz am stark reagierenden BVB-Keeper Roman Bürki scheitert.
13
15:44
Gelbe Karte für Matthias Ginter (Borussia Dortmund)
Den durchstartenden Gegenspieler Max kann der wiedergenesene Ginter nur per Foul stoppen - erste Gelbe Karte in diesem Spiel.
12
15:43
Zum ersten Mal in dieser Partie muss Augsburgs Keeper Andreas Luthe eingreifen. Eine clevere Halbfeld-Hereingabe Ousmane Dembélés fängt der Hüne kurz vor Marco Reus ab.
11
15:41
Etwas mehr als zehn Minuten sind gespielt in Augsburg. Der BVB ist weiter spielbestimmend, jedoch nicht mehr ganz so druckvoll - bei eigenem und bei gegnerischem Ballbesitz - wie noch in den ersten paar Minuten. Dementsprechend taucht der FCA nun auch immer mal wieder in der gegnerischen Spielhälfte auf. Derweil warten wir noch immer auf die erste ambitionierte Torannäherung in diesem Spiel.
8
15:40
Bei strahlendem Sonnenschein in Augsburg versuchen die Gastgeber in dieser Phase, den Ball in den eigenen Reihen zu halten und dadurch etwas icherheit ins eigene Spiel zu bekommen. Die Versuche nach vorne, meist per weitem Diagonalball, brachten bislang indes noch nichts ein.
5
15:36
Der BVB ist die tonangebende Mannschaft in diesen ersten Minuten und beansprucht bislang das Gros des Ballbesitzes für sich. Augsburg dagegen verbringt diese Anfangsphase bislang überwiegend vor dem eigenen Sechzehner.
3
15:34
Dortmunds Matthias Ginter muss nach einem Zusammenstoß mit Gegenspieler Jonathan Schmidt am Spielfeldrand behandelt werden. Hoffen wir, dass es gleich weitergehen kann für den Nationalspieler.
2
15:33
Der FCA konnte seine letzten beiden Heimspiele gegen Köln und Hamburg jeeils gewinnen - ob die Elf von Trainer Manuel Baum diese Serie heute wird fortsetzen können? Der BVB stellt sicherlich eine etwas größere Herausforderung dar für die Fuggerstädter.
1
15:31
Der Ball rollt in Augsburg.
1
15:31
Spielbeginn
15:22
Schiedsrichter dieser Partie ist Sascha Stegemann. Ihm assistieren Dr. Martin Thomsen und Rafael Foltyn an den Seitenlinien.
15:10
Eine schöne Nachrichte aus dem BVB-Lager: Marc Bartra, der beim Sprengstoffanschlag auf den BVB-Bus an der Hand verletzt wurde, steht heute zumindest wieder im Kader der Schwarz-Gelben.
15:01
"Ein, zwei Tage ist das sicher bitter, aber wir haben alles in der eigenen Hand", äußerte sich FCA-Angreifer Alfreð Finnbogason. In der Tat liegt es an den Fuggerstädtern selbst, ob sie in diesem Spätsommer in eine weitere Bundesligasaison gehen werden. Das Resrprogramm hat es allerdings in sich: Nachdem man heute den BVB empfängt, gastiert man am Schlussspieltag bei den bärenstarken Hoffenheimern.
14:53
"Das Leben kann brutal sein", haderte Augsburgs Verteidiger Martin Hinteregger hinterher mit dem späten Ausgleichstor von Gladbachs André Hahn. "Der Abstiegskampf geht in die nächste Runde", konstatierte der Österreicher folgerichtig.
14:50
Kommen wir zum Gegner des BVB. Der FC Augsburg rangiert zwei Spieltage vor Schluss auf Platz 13 der Tabelle - ganze zwei Punkte vor dem Relegationsrang. Am vergangenen Wochenende wurden zwei wichtige Zähler verschenkt, als die Elf von Trainer Manuel Baum bei Borussia Mönchengladbach kurz vor Spielende noch den 1:1-Ausgleich hinnehmen musste.
14:48
Bleibt die Frage, wie sich eine Mannschaft, die nach den traumatischen Ereignissen der jüngsten Zeit sich nach einer derart tumultartigen Woche auf den sportlich so wichtigen Endspurt dieser Saison konzentrieren kann. "Jeder Trainer, jeder Spieler wünscht sich maximale Ruhe. Und die haben wir definitiv nicht", so Tuchel. Man darf gespannt sein, ob die Westfalen beim heutigen Gastspiel in Augsburg ihre beste Leistung werden abrufen können.
14:44
Angesichts der medial befeuerten Diskussionen um Tuchel und Watzke kann man sich bei bestem Willen nicht mehr vorstellen, dass Tuchel auch in der kommenden Saison noch auf der Trainerbank der Schwarz-Gelben sitzen wird - trotz des sportlichen Erfolgs und trotz des laufenden Vertrages des gebürtigen Schwaben. Favre, Sousa oder gar Simeone - in den vergangenen Tagen wurden bereits munter diverse Namen durch den Gerüchte-Fleischwolf gedreht.
14:41
"Wenn du besonders gelobt wirst vom Trainer, richtest du dich am besten darauf ein, dass du demnächst nicht mal im Kader bist", wurde einer der angeblichen Maulwürfe zitiert. Ein weiteres Beispiel der anonymen Kritik: "So viele Systemwechsel mitten im Spiel, zwei taktische Wechsel schon zur Halbzeit, das kann eigentlich nicht sein."
14:41
Auslöser dieser Causa waren die Spekulationen um Tuchels Zukunft seitens Watzke, der öffentlich einen Dissens mit seinem Trainer eingeräumt hatte - unter anderem angesichts der Neuansetzung des Champions-League-Spiels gegen Monaco nach dem Bombenanschlag auf den BVB-Mannschaftsbus. Zudem waren in einem Bericht der "Süddeutschen Zeitung" anonym angebliche Spieler des BVB zitiert worden, die sich über den Coach beklagten.
14:37
Vielmehr bestimmte der Zwist von BVB-Trainer Thomas Tuchel mit der Vereinsspitze des BVB um Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke das Geschehen. "Es fällt mir schwer, damit umzugehen", äußerte sich Tuchel auf der Pressekonferenz zum heutigen Spiel zu den Ereignissen und der Berichterstattung der letzten Tage. Der BVB-Coach sprach von "Unwahrheiten und persönlichen Verleumdungen", das Thematisieren angeblicher Kritik anonymer Spieler bezeichnete er als "unterste Schublade".
14:31
Für den BVB geht es auf den Zielgeraden dieser Spielzeit noch um viel: Da wäre zum Beispiel die Sicherung des dritten Platzes in der Liga, der zur direkten Teilnahme an der Champions League berechtigt. Und natürlich noch das Finale im DFB-Pokal am 27. Mai in Berlin gegen Eintracht Frankfurt, das eine starke Saison der Schwarz-Gelben krönen soll. Doch rücktn die sportlichen Belange in der vergangenen Woche in den Hintergrund bei den Westfalen.
14:21
Willkommen zur Partie zwischen Augsburg und Dortmund am vorletzten Spieltag der Bundesligasaison 2016/2017.
Bundesliga Bundesliga
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenDeutschlandBayern MünchenBayernFCB33247285:216479
2RB LeipzigDeutschlandRB LeipzigRB LeipzigRBL33206764:372766
3Borussia DortmundDeutschlandBorussia DortmundDortmundBVB331710668:373161
41899 HoffenheimDeutschland1899 HoffenheimHoffenheimTSG331613464:372761
5Hertha BSCDeutschlandHertha BSCHertha BSCBSC331541441:41049
6SC FreiburgDeutschlandSC FreiburgFreiburgSCF331461341:56-1548
71. FC KölnDeutschland1. FC KölnKölnKOE331113949:42746
8Werder BremenDeutschlandWerder BremenWerderSVW331361458:60-245
9Bor. MönchengladbachDeutschlandBor. MönchengladbachM'gladbachBMG331281343:47-444
10FC Schalke 04DeutschlandFC Schalke 04SchalkeS04331191344:39542
11Eintracht FrankfurtDeutschlandEintracht FrankfurtFrankfurtSGE331181434:41-741
12Bayer LeverkusenDeutschlandBayer LeverkusenLeverkusenB04331081547:53-638
131. FSV Mainz 05Deutschland1. FSV Mainz 05Mainz 05M05331071644:53-937
14FC AugsburgDeutschlandFC AugsburgAugsburgFCA339101435:51-1637
15VfL WolfsburgDeutschlandVfL WolfsburgWolfsburgWOB331071633:50-1737
16Hamburger SVDeutschlandHamburger SVHamburgHSV33981631:60-2935
17FC Ingolstadt 04DeutschlandFC Ingolstadt 04IngolstadtFCI33871835:56-2131
18SV Darmstadt 98DeutschlandSV Darmstadt 98DarmstadtD9833732326:61-3524
  • Champions League
  • Champions League Quali.
  • Europa League
  • Europa League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg
Anzeige