Liveticker

90
06.05.2017 18:30
Hertha BSC
1:4
0:1
RB Leipzig
Zuschauer62.301
Schiedsrichter
52
74
78
63
64
81
11
54
85
89
90
34
70
84
76
81
87
90
20:24
Fazit:
RB Leipzig siegt mit 4:1 bei Hertha BSC und steht damit endgültig als sicherer Teilnehmer der Champions-League-Gruppenphase in der nächsten Saison fest! Zu keiner Zeit ließen die Gäste im Olympiastadion etwas anbrennen. Nach zwei Treffern von Werner (11., 54.) war eigentlich alles klar. Ein Eigentor des eingewechselten Khedira (85.) brachte die Berliner kurzzeitig aber nochmal zurück ins Spiel. Dann aber machte der oft so verschmähte Selke mit einem Blitz-Doppelpack (89., 90.+2) alles klar. Mit acht Punkten Vorsprung ist den Leipzigern damit die Teilnahme an der Königsklasse nicht mehr zu nehmen. Die Hertha muss dagegen weiterhin um die Europa League zittern. Kommende Woche geht es für RB im eigenen Stadion zum Spitzenspiel gegen die Bayern. Berlin reist zu Absteiger Darmstadt. Schönen Abend noch!
90
20:21
Spielende
90
20:19
Tooor für RB Leipzig, 1:4 durch Davie Selke
Jetzt hat er aber Lunte gerochen, der Davie Selke! Torunarigha klärt die Kugel rechts gegen Sabitzer genau vor die Füße von Selke. Dieser geht mit viel Tempo in den Strafraum, zieht aus spitzem Winkel wuchtig ab und versenkt das Leder im langen Eck. Da gibt es für Jarstein nix zu halten.
90
20:18
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
89
20:17
Tooor für RB Leipzig, 1:3 durch Davie Selke
Deckel drauf! RB kontert sich zur Entscheidung! Forsberg mit dem Pass nach links zum gestarteten Selke. Dieser geht in den Strafraum, tanzt Allan gekonnt aus, steht alleine vor Jarstein, tanzt auch diesen aus und vollendet schließlich flach aus spitzem Winkel zum 3:1. Danach feiert die komplette Mannschaft, inklusive Trainer Hasenhüttl, vor dem Gästeblock. Da fällt sehr viel Druck ab!
89
20:16
Die Hertha kommt nochmal. Weiser und Haraguchi kombinieren sich gut über links durch. Der letzte Pass des Japaners auf Ibišević ist dann aber einen Tick zu ungenau. Compper kann klären.
87
20:15
Der Doppeltorschütze geht unter großem Beifall der über 10.000 mitgereisten Gästefans vom Feld. Ein weiteres Bewerbungsschreiben von Timo Werner in Richtung Jogi Löw. Für ihn ist Dominik Kaiser neu dabei.
87
20:14
Einwechslung bei RB Leipzig -> Dominik Kaiser
87
20:14
Auswechslung bei RB Leipzig -> Timo Werner
85
20:12
Tooor für Hertha BSC, 1:2 durch Rani Khedira (Eigentor)
Die Hertha kommt durch ein Leipziger Geschenk zurück ins Spiel! Dabei waren die Hausherren bereits mausetot! Ein Freistoß von Darida landet am rechten Pfosten bei Ibišević. Khedira ist hinter ihm von dessen Kopfballrückgabe so überrascht, dass er den Ball nur noch in hohem Bogen über die eigene Linie drücken kann! Gulácsi kann nicht mehr retten. Geht jetzt wohl doch noch was für die Hertha?
84
20:12
Gelbe Karte für Diego Demme (RB Leipzig)
Demme mit dem Foul im Mittelfeld. Gelb für den RB-Kapitän.
84
20:12
Fast das 3:0! Werner tankt sich über die linke Seite durch, gibt von der Torauslinie flach an den langen Pfosten. Dort kommt Selke angerauscht, erreicht den etwas zu steil gespielten Pass aber nicht mehr. Glück für die Berliner!
81
20:10
Jeweils ein Wechsel auf beiden Seiten: Bei den Gästen darf Davie Selke mal wieder ein paar Einsatzminuten sammeln. Ein Wechsel im Sommer zurück nach Bremen erscheint bei ihm derzeit wahrscheinlich. Die Hausherren bringen Genki Haraguchi für Alexander Esswein, der in der 28. Minute die beste Chance für die Hausherren vergab.
81
20:09
Einwechslung bei Hertha BSC -> Genki Haraguchi
81
20:09
Auswechslung bei Hertha BSC -> Alexander Esswein
81
20:09
Einwechslung bei RB Leipzig -> Davie Selke
81
20:09
Auswechslung bei RB Leipzig -> Yussuf Poulsen
80
20:08
Es tut sich fast nichts mehr im Olympiastadion. Leipzig lässt die Partie locker ausklingen, Hertha findet weiterhin keine Lösung und hat sich schon so ein bisschen aufgegeben. Nächste Woche muss man dann beim bereits abgestiegenen SV Darmstadt ran, ehe zum Saisonabschluss gegen Leverkusen geht.
78
20:05
Gelbe Karte für John Anthony Brooks (Hertha BSC)
Das nächste unnötige Foul bei den Hausherren. Brooks sieht dafür ebenfalls seine fünfte Gelbe Karte, wird somit wie Langkamp in Darmstadt fehlen. Da muss sich Pál Dárdai eine Lösung für die Innenverteidigung überlegen.
76
20:04
Ralph Hasenhüttl nimmt seinen von halb Europa umworbenen Mittelfeldspieler Naby Keïta vom Feld. Für ihn ist Sami Khediras jüngerer Bruder Rani auf dem Feld.
76
20:04
Einwechslung bei RB Leipzig -> Rani Khedira
76
20:03
Auswechslung bei RB Leipzig -> Naby Keïta
74
20:02
Gelbe Karte für Vedad Ibišević (Hertha BSC)
Ibišević tritt Sabitzer ohne Chance auf den Ball in die Hacken. Da darf sich der Bosnier aber mal gar nicht beschweren. Unnötige Frustaktion des mit zwölf Treffern besten Torschützen der Hertha.
71
19:59
Den fälligen Freistoß aus 25 Metern halbrechter Position zirkelt Kalou in Richtung gegnerisches Tor. Die Kugel fliegt allerdings gut einen Meter drüber. Keine Gefahr für den Kasten der Gäste.
70
19:57
Gelbe Karte für Stefan Ilsanker (RB Leipzig)
Ilsanker stoppt Ibišević, bevor dieser an den RB-Strafraum durchbrechen kann. Klare Gelbe Karte für den Österreicher.
69
19:57
Starkes Dribbling von Keïta! An der Mittellinie startet der Leipziger Mittelfeldmotor durch bis zum gegnerischen Strafraum, ist dabei von vier Gegenspielern nicht zu stoppen. Im entscheidenden Moment des Abschlusses bleibt er aber im Rasen hängen, sodass ihm Langkamp die Kugel abluchsen kann. Glück für die Hertha!
67
19:55
Offiziell sind zwar noch gute 25 Minuten zu spielen, doch wirklich Elan kommt bei der Hertha nicht mehr auf. Leipzig gibt den Hausherren überhaupt keinen Grund, auf eine Aufholjagd zu hoffen. Im zweiten Durchgang ist die Mannschaft von Pál Dárdai noch komplett ohne Chance. So wird es schwer mit wichtigen Punkten im Kampf um die direkte Qualifikation für die Europa-League-Gruppenphase.
64
19:52
Und der zweite Wechsel bei der Hertha gleich hinterher. Per Skjelbred ist angeschlagen und muss runter. Für ihn ist Allan neu dabei.
64
19:52
Einwechslung bei Hertha BSC -> Allan
64
19:52
Auswechslung bei Hertha BSC -> Per Skjelbred
63
19:51
Comeback für Mitchell Weiser! Nach fünfwöchiger Verletzungspause kommt der Flügelspieler zurück auf den Platz. Für ihn geht Valentin Stocker vom Feld.
63
19:50
Einwechslung bei Hertha BSC -> Mitchell Weiser
63
19:50
Auswechslung bei Hertha BSC -> Valentin Stocker
61
19:49
Werner mit der nächsten Chance. Ilsanker hat rechts ganz viel Platz, seine scharfe Hereingabe wehrt Jarstein sträflich nach vorne ab. Dort kommt Werner aus 14 Metern zum Nachschuss, setzt diesen aber links vorbei! RB lässt nun Ball und Gegner laufen und absolut nichts mehr anbrennen.
58
19:46
Freistoß aus dem Halbfeld für RB. Keïta kommt nach diesem aus etwa 30 Metern zum Schuss, setzt diesen aber etwa einen halben Meter drüber. Jarstein wäre ohnehin zur Stelle gewesen. Herthas Torunarigha ist übrigens wieder zurück auf dem Platz.
56
19:45
Und jetzt auch noch das. Herthas Torunarigha wird vom eigenen Mannschaftskameraden Langkamp bei einer Rettungsaktion umgegräscht, muss behandelt und eventuell ausgewechselt werden. Der Youngster machte bislang eigentlich ein gutes Spiel. Jetzt wird er erst einmal an der Torauslinie behandelt.
54
19:41
Tooor für RB Leipzig, 0:2 durch Timo Werner
Das ist ja ein Ding! Der zweite kapitale Schnitzer der Berliner innerhalb einer Minute! Berlin will den Ball flach von hinten heraus spielen. Brooks spielt zurück zu Jarstein, doch der rutscht beim Versuch des weiten Balles aus. Poulsen bedankt sich vor ihm, bleibt diesmal cool, schiebt quer zu Werner und der muss dann nur noch einnetzen. Eine unglaubliche Abfolge an individuellen Fehlern bei den Hausherren!
54
19:41
Poulsen vergibt die Tausendprozentige! Was für ein unfassbarer Bock von Esswein! Rechts am eigenen Strafraum spielt er die Kugel zurück zu Jarstein. Zumindest dachte er das! Poulsen bekommt den Ball ganz alleine vor Jarstein, doch der kann mit einer glänzenden Reaktion abwehren! Abstoß.
52
19:40
Gelbe Karte für Sebastian Langkamp (Hertha BSC)
Langkamp mit dem Foul im Mittelfeld. Da es seine fünfte Gelbe Karte in dieser Saison ist, fehlt der Innenverteidiger kommende Woche in Darmstadt.
51
19:39
Die Frage ist schon ein bisschen, wie die Hertha hier überhaupt zum Torerfolg kommen möchte. Zwar macht die Mannschaft von Pál Dárdai inzwischen wieder mehr für die Partie, doch wirklich gefährlich werden die Hauptstädter damit nicht.
48
19:36
Es geht relativ ruhig in den zweiten Durchgang. Weiterhin gibt Leipzig den Takt vor, Berlin versucht zu kontern. Eine Torchance ist dabei aber noch nicht herausgesprungen.
46
19:33
Weiter geht's! Keine Wechsel auf beiden Seiten.
46
19:33
Anpfiff 2. Halbzeit
45
19:18
Halbzeitfazit:
Leipzig führt verdient mit 1:0 bei Hertha BSC und stünde damit sicher in der Champions League. Der Tabellenzweite agiert bislang relativ souverän, lässt nicht viel anbrennen. Zudem schlugen die Sachsen in Person von Timo Werner einmal per Kopf zu. Es ist bereits das 18. Saisontor des 21-Jährigen. Der Hertha fiel nicht allzu viel ein, hätte durch Esswein aber durchaus zum Ausgleich kommen können (28.). Noch ist hier nichts entschieden. Bis gleich!
45
19:16
Ende 1. Halbzeit
42
19:13
Freistoß aus dem linken Halbfeld für die Hertha. Darida schlägt die Kugel zwar in die Mitte, aber dort können die Gäste mit etwas Mühe klären. An ihren Standards müssen die Hauptstädter heute noch arbeiten.
39
19:10
Nach zuletzt starken Minuten der Berliner sind es jetzt wieder die Leipziger, die den Ton angeben. Der Tabellenzweite macht das richtig stark, behauptet den Ball immer wieder im Mittelfeld und lässt sich überhaupt nicht zu Fehlern im Aufbauspiel hinreißen. Man möchte fast sagen, dass das schon eine Champions-League-reife Darbietung ist.
36
19:06
Jarstein rettet gegen Werner! Der Torschütze des 1:0 wird rechts im Strafraum glänzend in Szene gesetzt. Aus etwas ungünstigem Winkel kommt Werner zum Abschluss, scheitert aber an einem starken Reflex von Jarstein! Der Hertha-Torhüter bewahrt sein Team vor einer möglichen Vorentscheidung.
35
19:05
Den anschließenden Freistoß aus dem Halbfeld bekommen die Leipziger nicht geklärt. Esswein kommt vom rechten Strafraumeck volley zum Nachschuss, setzt diesen aber klar drüber. Auch da war sehr viel mehr drin. Der Flügelflitzer ist aber eben kein Torjäger.
34
19:04
Gelbe Karte für Marvin Compper (RB Leipzig)
Compper bringt Stocker im Mittelfeld zu Fall. Dafür sieht der Innenverteidiger die erste Gelbe Karte der Partie. Eine etwas harte Entscheidung von Schiedsrichter Hartmann.
31
19:02
Inzwischen ist das Geschehen auf dem Platz relativ ausgeglichen. Berlin hätte durchaus auch schon zum 1:1-Ausgleich kommen können, ließ diesen in Person von Alexander Esswein aber fahrlässig liegen. Gegen eine Mannschaft wie Leipzig sollte man sich das nicht allzu oft erlauben.
28
18:59
Im direkten Gegenzug die dicke Chance auf den Ausgleich! Darida schickt Esswein rechts vor den Leipziger Strafraum. Der Flügelspieler kommt vom rechten Strafraumeck freistehend zum Schuss, setzt diesen aber genau auf Gulácsi! Der Ungar im Tor der Gäste kann zur Ecke abwehren. Diese bringt anschließend aber nichts ein. Da muss Esswein sehr viel mehr draus machen!
27
18:58
Schöner Schuss von Sabitzer! Aus 25 Metern packt der Österreicher einfach mal einen Ball aus, der sich fies in Richtung Jarstein senkt. Der Norweger kann aber mit einer feinen Flugparade zur Ecke abwehren. Diese können die Berliner anschließend klären.
25
18:56
Die Hertha macht inzwischen zwar deutlich mehr fürs Spiel, bleibt in ihren abschließenden Aktionen aber noch zu ungenau. Kalou setzt nun den aufgerückten Pekarík auf der rechten Seite in Szene. Die Hereingabe des Slowaken ist aber viel zu ungenau. RB kann problemlos klären.
22
18:52
Nicht ungefährlich! Werner hat nach einem langen Ball rechts ganz viel Platz gegen Torunarigha, gibt umgehend flach in die Mitte. Dort kommt Poulsen aber einen Schritt zu spät und auch Forsberg kommt am langen Pfosten nicht mehr heran! Mit etwas besserem Timing könnte es jetzt bereits 2:0 für Leipzig stehen.
20
18:51
Eckball nun mal für die Hertha. Darida schlägt die Kugel vor das Tor, aber dort können die Gäste ohne Probleme klären. Der Mannschaft von Pál Dárdai fehlt ein Konzept, wie man die Hintermannschaft der Gäste in Verlegenheit bringen kann.
17
18:48
RB kontrolliert das Geschehen weiterhin klar und deutlich, lässt bislang überhaupt nichts anbrennen. Bei der bislang so heimstarken Hertha ist das keine Selbstverständlichkeit. Schließlich mussten selbst die Bayern bereits Punkte in der Hauptstadt lassen.
14
18:45
In der Luft lag der Treffer zwar nicht, unverdient ist er aber auch nicht. Leipzig kontrollierte das Spiel klar und zwang Berlin damit zu Fehlern. Nun ist die Hertha gefordert!
11
18:42
Tooor für RB Leipzig, 0:1 durch Timo Werner
Timo Werner bringt Leipzig per Kopf in Führung! Demme führt den Ball im Mittelfeld. Über Ilsanker kommt die Kugel zu Sabitzer im rechten Halbfeld. Der Angreifer flankt gefühlvoll an den Elfmeterpunkt, wo sich weder Brooks noch Langkamp für Werner zuständig fühlt. Und so darf der Stürmer unbedrängt rechts oben zu seinem 18. Saisontreffer einnetzen! Damit wäre Leipzig nun sicher für die Champions League qualifiziert. Noch aber sind knapp 80 Minuten zu spielen.
11
18:41
Ilsanker geht auf der rechten Seite mit nach vorne, wird im Strafraum bedient. Aus spitzem Winkel zieht der Österreicher flach ab. Jarstein ist aber zur Stelle und kann sicher parieren.
10
18:40
Das war nicht gut gespielt von Stocker. Der Schweizer hat vor dem Leipziger Strafraum ganz viel Platz, marschiert zusammen mit Kalou und Ibišević auf vier Leipziger Verteidiger zu. Der Pass von Stocker zu Kalou ist dann aber viel zu ungenau. Abstoß. Da war sehr viel mehr drin!
9
18:40
Der Tabellenzweite aus Leipzig hat mehr Ballbesitz, macht das Spiel. Hertha steht tief, lauert auf Ballverluste der Gäste. Bis jetzt tun ihnen diese diesen Gefallen aber noch nicht. Beide Trainer können zufrieden mit dem Auftakt ihres Teams sein.
6
18:37
Und wieder die Gäste. Sabitzer tankt sich rechts im Strafraum durch bis zur Torauslinie, gibt gefühlvoll nach links in den Sechzehner. Dort kommt Forsberg in Rücklage zum Schuss, setzt diesen aber harmlos drüber. Das kann der Schwede besser.
5
18:36
Ab geht's auf die andere Seite! Forsberg setzt sich über links stark gegen drei Bewacher durch, gibt flach an den kurzen Pfosten. Dort kommt Sabitzer im Fallen zum Schuss, setzt diesen aber links vorbei! Da ging etwas zu schnell für Hertha-Defensive.
4
18:35
Pekarík gibt auf Seiten der Berliner den ersten Torschuss ab. Sein Versuch aus gut 30 Metern fliegt aber weit drüber. Gulácsi im Tor der Gäste muss nicht eingreifen.
3
18:34
Über 10.000 Fans aus Leipzig sind heute im Olympiastadion. Tolle Stimmung auf den Rängen! Auf dem Spielfeld war hingegen noch nicht allzu viel los.
1
18:31
Der Ball rollt! Schiedsrichter Robert Hartmann hat die Partie freigegeben.
1
18:31
Spielbeginn
18:27
Die Mannschaften sind bereit und kommen hinaus auf den Rasen! Die Hausherren sind wie gewohnt in Blau und Weiß gekleidet. Die Gäste laufen ganz in Rot auf. Freuen wir uns auf eine hoffentlich hochspannende Begegnung!
18:11
Schiedsrichter der Partie ist Robert Hartmann. Seine Assistenten an den Seitenlinien heißen Christian Leicher und Markus Schüller. Vierter Offizieller ist Christian Dietz. In einer guten Viertelstunde geht's los in der Bundeshauptstadt!
18:06
Berlin darf sich heute mal wieder auf eine stattliche Kulisse im riesigen Kessel des Olympiastadions freuen. Über 60.000 Zuschauer werden erwartet! Zuletzt gegen Wolfsburg (1:0), Augsburg (2:0) und Hoffenheim (1:3) waren jeweils nur knapp über 40.000 Fans auf den Rängen. Heute wird es also wieder deutlich stimmungsvoller im Westen Berlins!
18:04
Hasenhüttls Gegenüber Pál Dárdai hat sich für zwei Neuerungen entschieden. Nach dem 0:2 in Bremen kommen John Anthony Brooks und Valentin Stocker neu herein. Für sie müssen Maximilian Mittelstädt und Allan raus. Youngster Jordan Torunarigha wechselt dafür aus der Abwehrzentrale auf den Flügel. Angeordnet sind die Berliner wie gewohnt in einem 4-2-3-1 mit Vedad Ibišević als einziger Spitze.
18:01
Zu den Aufstellungen. Ralph Hasenhüttl bringt nach dem 0:0 gegen seinen Ex-Verein Ingolstadt einen neuen Mann: Marvin Compper ersetzt Marcel Halstenberg. Stefan Ilsanker rückt dafür aus der Mittelfeldzentrale nach rechts in die Viererkette. Bernardo wechselt die Seiten und spielt nun links. Im Sturm mussten die Leipziger lange um einen Einsatz von Torjäger Timo Werner bangen. Der Angreifer meldete sich aber rechtzeitig fit und spielt heute von Beginn an.
17:57
Im Hinspiel in Leipzig hatte die Hertha überhaupt keinen Auftrag, verlor sang- und klanglos mit 0:2. Kurz vor Weihnachten setzte RB damit ein weiteres Ausrufezeichen. Heute kann man jedoch ein anderes Spiel erwarten. Die Hertha spielt vor den eigenen Fans sehr viel aggressiver, hat im Olympiastadion bereits Bayern an den Rand einer Niederlage gebracht (1:1) und Dortmund geschlagen (2:1). Man darf heute also durchaus eine äußerst spannende Partie erwarten.
17:54
Dass die Leipziger kein gewöhnlicher Aufsteiger sind, wurde im Laufe der Saison nun schon ausgiebigst diskutiert. Trotzdem ist der Erfolg der Truppe von Ralph Hasenhüttl nicht selbstverständlich. Nach dem Sieg von Borussia Dortmund gerade eben gegen die TSG Hoffenheim (2:1) können die Sachsen die direkte Qualifikation zur Königsklasse endgültig unter Dach und Fach bringen. Ein Sieg heute und man hätte acht Punkte Vorsprung auf Platz 4. Dann könnte man schon mal planen, wie man Real Madrid oder den FC Barcelona empfangen möchte.
17:50
Es ist wieder Heimspielzeit für die Hertha und damit auch wieder Grund für mehr Optimismus unter den Fans. Während die Berliner die letzten neun Auswärtsspiele nämlich allesamt verloren, sammeln sie im heimischen Olympiastadion fleißig Punkte. Das Resultat ist ein weiterhin starker fünfter Platz mit der Möglichkeit, bis auf vier Punkte von den Plätzen 6 und 7 davonzuziehen. Bei zwei noch ausstehenden Spielen ein Faustpfand im Kampf um die Europa League. Der heutige Gegner ist jedoch nicht irgendwer, sondern der amtierende Zweite. Und der will heute die direkte Qualifikation für die Champions League klarmachen.
17:45
Einen schönen guten Tag! In der Hauptstadt kommt es zu einem wichtigen Duell um Europa. Während Hertha BSC einen großen Schritt hin zur Europa League machen kann, könnte RB Leipzig mit einem Erfolg die direkte Champions-League-Qualifikation klarmachen. Viel Vergnügen!
Bundesliga Bundesliga
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenDeutschlandBayern MünchenBayernFCB32237280:176376
2RB LeipzigDeutschlandRB LeipzigRB LeipzigRBL32206660:322866
3Borussia DortmundDeutschlandBorussia DortmundDortmundBVB32179667:363160
41899 HoffenheimDeutschland1899 HoffenheimHoffenheimTSG321513459:342558
5SC FreiburgDeutschlandSC FreiburgFreiburgSCF321451340:55-1547
6Hertha BSCDeutschlandHertha BSCHertha BSCBSC321441439:41-246
71. FC KölnDeutschland1. FC KölnKölnKOE321112947:40745
8Werder BremenDeutschlandWerder BremenWerderSVW321361355:55045
9Bor. MönchengladbachDeutschlandBor. MönchengladbachM'gladbachBMG321271342:46-443
10FC Schalke 04DeutschlandFC Schalke 04SchalkeS04321181343:38541
11Eintracht FrankfurtDeutschlandEintracht FrankfurtFrankfurtSGE321181332:37-541
12Bayer LeverkusenDeutschlandBayer LeverkusenLeverkusenB04321071545:51-637
13FC AugsburgDeutschlandFC AugsburgAugsburgFCA32991434:50-1636
14VfL WolfsburgDeutschlandVfL WolfsburgWolfsburgWOB321061632:49-1736
151. FSV Mainz 05Deutschland1. FSV Mainz 05Mainz 05M0532971640:51-1134
16Hamburger SVDeutschlandHamburger SVHamburgHSV32971630:59-2934
17FC Ingolstadt 04DeutschlandFC Ingolstadt 04IngolstadtFCI32861834:55-2130
18SV Darmstadt 98DeutschlandSV Darmstadt 98DarmstadtD9832732226:59-3324
  • Champions League
  • Champions League Quali.
  • Europa League
  • Europa League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg