Liveticker

90
07.05.2017 15:30
Hamburger SV
0:0
0:0
1. FSV Mainz 05
Zuschauer53.915
Schiedsrichter
70
80
68
82
88
78
63
78
87

Torschützen

90
17:28
Fazit:
Hamburg und Mainz trennen sich 0:0 und verschieben damit die Vorentscheidung im Abstiegskampf. Hamburg fehlten über 90 Minuten einmal mehr die Mittel, den Gegner unter Druck zu setzen und Mainz wirkte im Verlauf oft so, als könne man im Zweifel mit der Punkteteilung leben. Tabellarisch macht das zwar Sinn und die Gäste behalten ihr Schicksal in den eigenen Händen, aber mit einem Erfolg gegen den HSV im Rücken hätte man sicherlich viel lockerer in die nächsten Wochen gehen können. Chancen waren heute über weite Strecken in einem defensiv und von Sicherheit geprägten Spiel Mangelware. Wenn dann gin meist etwas über den emsigen Jhon Córdoba, der dann in den Schlussminuten noch etwas Untersützung von Jairo bekam. Ansonsten hatte die Partie wenn man ehrlich ist kein Tor verdient. Für Mainz geht es dann nächste Woche gegen Frankfurt, Hamburg muss auf Schalke ran. Damit verabschieden wir uns von dieser Stelle und wünschen noch einen schönen Tag!
90
17:21
Spielende
90
17:21
Ein letzter langer Ball der Mainzer geht noch nach vorne, aber das wars dann auch!
90
17:20
Das Publikum klatscht Hamburg bei einer Standard aus dem Halbfeld nochmal nach vorne, aber nach einem kleinen Gestocher bekommt es Mainz geklärt. 60 Sekunden sind noch übrig.
90
17:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
120 Sekunden verbleiben den Team, noch einen Sieger zu finden.
89
17:18
Für Diekmeier geht es nicht weiter. Offenbar will Markus Gisdol für die letzten Laufduelle kein Risiko gehen.
88
17:18
Einwechslung bei Hamburger SV -> Matthias Ostrzolek
88
17:18
Auswechslung bei Hamburger SV -> Dennis Diekmeier
88
17:18
Nur Sekunden später liegt Diekmeier schon wieder mit Krampf am Boden. Jetzt spielt natürlich auch zunehmend die Kraft eine Rolle.
87
17:17
Für den Japaner war es offenbar ebenfalls leicht angeschlagen aber die letzte Aktion. André Ramalho kommt für die letzten Minuten.
87
17:16
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05 -> André Ramalho
87
17:16
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05 -> Yoshinori Muto
87
17:16
Dennis Diekmeier gewinnt ein wichtiges Laufduell gegen Yoshinori Muto, bleibt dann aber im Rasen hängen und hält sich die Wade. Kurze Schrecksekunde für den Gastgeber, doch am Ende war es wohl nur ein Krampf.
86
17:15
Noch einmal sei ein Kompliment ans Hamburger Publikum gerichtet, die hier weiterhin unentwegt Alarm machen und ihr Team ohne Kompromisse unterstützen.
85
17:14
Wir sind längst im Bereich des Lucky Punches. Finden wir in den verbleibenden Minuten noch einen Sieger?
84
17:13
Bakery Jatta kommt über die rechte Seite in Schussposition, der Abschluss ist dann aber zu drucklos. Jannik Huth kann diesen Kullerball einfach aufnehmen.
83
17:13
Mit Gregoritsch kommt nun ein kopfballstarker Spieler für Hamburg. Das macht sicherlich Sinn.
82
17:11
Einwechslung bei Hamburger SV -> Michael Gregoritsch
82
17:11
Auswechslung bei Hamburger SV -> Aaron Hunt
81
17:11
Jean-Philippe Gbamin probiert es aus 28 Metern direkt, schlenzt das Leder aber knapp links vorbei. Allerdings wäre Christian Mathenia ohnehin zur Stelle gewesen.
80
17:10
Gelbe Karte für Mergim Mavraj (Hamburger SV)
Der Hamburger kommt gegen Jhon Córdoba zu spät, wird damit nächste Woche fehlen und ermöglicht Mainz zudem einen Freistoß aus guter Position.
80
17:09
Für Danny Latza geht es angeschlagen doch nicht weiter und Frei übernimmt im defensiven Mittelfeld.
78
17:08
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05 -> Fabian Frei
78
17:08
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05 -> Danny Latza
78
17:08
Gelbe Karte für Giulio Donati (1. FSV Mainz 05)
Den direkten Gegenzug stoppt der Italiener taktisch und wird verwarnt.
78
17:08
Jairo ist eine deutliche Belebung für das Spiel der Gäste. Der Spanier zieht nach schöner Vorbereitung mit der Hacke von Jhon Córdoba satt ab, doch Christian Mathenia muss gegen den zentralen Versuch nur die Fäuste ausfahren.
76
17:06
Danny Latza hat es da erwischt und der Sechser muss draußen noch ein wenig behandelt werden. Es dürfte aber weitergehen.
75
17:05
Es gibt eine kurze Unterbrechung, weil ein Mainzer mit einem Krampf am Boden liegt.
74
17:03
Allerdings nicht nur den Körper, denn die Zeitlupe zeigt, dass der Ball mit dem Ellenbogen geblockt wurde. Allerdings keine größeren Proteste von den Hamburgern und das war wohl auch zu wenig für einen Elfmeter. Bei konsequenter Auslegung hätte sich Mainz hier aber kaum beschweren können.
73
17:03
Auf der anderen Seite kommt eine Flanke eher zufällig zu Filip Kostić durch. Der Serbe nimmt direkt aus acht Metern ab, aber die Abwehr ist nahe genug dran und hat den Körper dazwischen.
71
17:01
Die resultierende standard verpufft dann aber wie üblich. Es ist wirklich erstaunlich, wie wenig die Teams aus dem ruhenden Bällen machen, die zumeist nicht einmal gefährlich in den Sechzehner geschlagen werden und früh hängen bleiben.
70
17:00
Gelbe Karte für Gōtoku Sakai (Hamburger SV)
Der Defensive kommt im Mittelfeld zu spät und holt sich die erste Karte der Partie ab.
70
16:59
In einer ersten guten Aktion nach seiner Einwechslung schüttelt Jairo mit Täuschungen gleich mehrere Gegenspieler im rechten Sechzehner ab, kommt mit seinem Schuss aber nicht durch.
69
16:58
Markus Gisdol probiert es mit einem weiteren taufrischen Youngster und nimmt den blassen Holtby runter.
68
16:57
Einwechslung bei Hamburger SV -> Bakery Jatta
68
16:57
Auswechslung bei Hamburger SV -> Lewis Holtby
67
16:57
In dieser Phase wirkt Mainz leicht aktiver, aber das Geschehen ist weiterhin von viel Vorsicht geprägt. Die Abwehrspieler rücken kaum mal mit vor.
64
16:54
Levin Öztunali konnte über seine Seite heute im Verlauf wenig erwirken und wird nun durch den Spanier ersetzt.
63
16:53
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05 -> Jairo
63
16:53
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05 -> Levin Öztunali
61
16:53
Auch eine Ecke für Hamburg bringt nichts ein und nun deutet sich da unten der erste Wechsel an.
59
16:53
Denn das Geschehen gibt sich weiterhin eher so: Giulio Donati feuert aus der Distanz in den Frühlingshimmel.
58
16:48
So langsam müssten die Trainer dann auch mal über Wechsel nachdenken, denn unmittelbare Besserung ist nicht in Sicht. Wie gesagt, das 0:0 hilft beiden nicht so richtig und Risikominimierung schießt in der Regel keine Tore.
57
16:47
Nach einem Allerweltsfoul gibt es leichte Tumulte im Mittelfeld. Schiri Siebert ist da und beruhigt die Akteure. Der Unparteiische macht bislang eine exzellente Partie.
55
16:44
Das Gegenbeispiel liefert auf der Gegenseite Jhon Córdoba, der mit viel Einsatz und der entsprechenden Kraft immerhin mal Bälle behaupten und weiterleiten kann.
54
16:43
Das Problem des HSV ist schnell erklärt: Mit Wood steht vorne ein Stürmer, der eigentlich spielerisch bedient werden muss. Da Mainz aber sicher steht, geht es oft über Flanken und hohe Bälle und da ist der US-Boy kein Abnehmer für. Ergo gibt es kaum akzeptable Annäherungen.
53
16:42
Das ging zwar nur auf Kosten einer Ecke, aber die Standards bleiben ausbaufähig.
52
16:42
Das hatte Potential: Bei einem langen Ball rutscht Jannik Huth weg und kann das Leder so vor dem Sechzehner nicht mehr erlaufen. Zum Glück für den Keeper gewinnt Stefan Bell das Laufduell und kann Bobby Wood das Leder vom Fuß spitzeln.
50
16:39
Leon Balogun bleibt im Mittelfeld nach einem Kopfballduell liegen, doch Hamburg spielt weiter. Nachdem sich Hunt nicht durchsetzen konnte, schieben die Kollegen das Leder ins Aus. Es geht jedoch weiter für den Defensiven!
49
16:39
Jhon Córdoba, der schon vor der Pause der aktivste bei den Mainzern war, hat dann den ersten Schuss aus 16 Metern zu bieten. Aber keine Gefahr für Christian Mathenia.
48
16:38
Nach mehr Spielfreude sieht das aber erst einmal, nicht aus. Die Akteure reiben sich sofort wieder in Mittelfeldduellen auf.
46
16:35
Es hat keinen Wechsel gegeben, die Mannschaften sind unverändert zurück.
46
16:35
Der zweite Durchgang hat soeben begonnen!
46
16:34
Anpfiff 2. Halbzeit
45
16:20
Halbzeitfazit:
Hamburg und Mainz gehen torlos in die Halbzeit und so warten wir noch auf den ersten Wirkungstreffer in diesem Endspiel. Die Partie begann vor allem auf Seiten des HSV recht flott mit einigen guten Szenen, im Verlauf flachte das Geschehen dann jedoch ein wenig ab. Vor allem die Passquote ist auf beiden Seiten katastrophal und je weniger nach vorne gelang, desto mehr beschränkte man sich dann darauf, hinten sicher zu stehen. Die Hanseaten müssen sich jedoch nun etwas einfallen lassen, denn das 0:0 ist definitiv zu wenig! Bis gleich!
45
16:18
Ende 1. Halbzeit
45
16:18
Mehr passiert dann aber nicht. Siebert macht pünktlich Feierabend und so geht es erst einmal in die Pause!
43
16:16
Bislang war eigentlich Hamburg die leicht bemühtere Mannschaft, aber vor der Pause schickt sich auch Mainz nochmal an. Die Gäste werden auch bemerkt haben, dass der HSV selten zwingend wird und man sich so weiter nach vorne wagen kann.
42
16:15
Córdoba holt links gleich noch einen Freistoß heraus. Die Hereingabe klärt Mathenia zur Ecke und auch die bringt keinerlei Gefahr.
40
16:14
Córdoba! Der Kolumbianer kann sich endlich mal im eins gegen eins durchsetzen und dann wird es auch sofort gefährlich. Er zieht von links knackig nach innen und prüft Mathenia mit einem satten Flachschuss. Am Ende gerät der Versuch aber zu zentral und der Schlussmann hat keine Mühe, den Ball abzuleiten.
39
16:12
Und die Zeitlupe zeigt: Zurecht. Da hätte man auch gerne gelb für den Hamburger zeigen können, denn ein Kontakt gab es da mit Abwehrspieler Bell nicht! Astreine Schwalbe.
38
16:12
War da was? Aaron Hunt zieht in den Strafraum und kommt über dem ausgestreckten Bein seines Gegenspieler zu Fall. Siebert winkt die Szene durch!
36
16:11
Das sollten die Akteure lassen: Immer öfter diskutiert man mit dem Schiedsrichter und fordert hier und da auch eine Verwarnung für den Gegner.
34
16:09
Jhon Córdoba findet in Kyriakos Papadopoulos bislang seinen Meister. Immer wieder beackert der Grieche den Kolumbianer und blieb bis hierhin oft Sieger.
33
16:05
Daniel Brosinski humpelt übrigens seit ein paar Minuten und das sieht nicht allzu gut aus. Draußen steckt man jedenfalls schonmal die Köpfe zusammen für den Fall der Fälle.
32
16:05
Jetzt haben wir die Teams ein wenig gelobt, nun müssen wir aber auch auf die Schwächen des Spiels hinweisen. Denn vor allem die Passquote lässt doch sehr zu wünschen übrig und ist der Grund, warum es beiderseits häufig nur bei Ansätzen bleibt.
30
16:02
Schade! Hamburg bleibt in Ballbesitz, aber am Ende einer guten Kombination rutscht Lewis Holtby aus und so werden wir nie erfahren, was daraus hätte entstehen können.
30
16:02
Die Mainzer rücken bei diesen Standards mit allen Feldspielern in den eigenen Strafraum und haben so bislang kaum Mühe, die Lufthoheit zu behalten.
29
16:00
Uff! Leon Balogun stolpert einen Ball ins Toraus und schenkt Hamburg eine Ecke. Das war mehr als unnötig.
27
16:00
Christian Mathenia muss gegen eine scharfe Flanke hochsteigen und sie aus der Gefahrenzone boxen. Der Keeper wurde aber ohnehin zu hart angegangen und es gibt Freistoß.
27
15:59
Wenn es mal gefährlich wird, ist hüben wie drüben oft auch die Fahne des Assistenten oben. Bislang haben die Linienrichter aber alle Situationen richtig beurteilt.
24
15:56
Trotzdem ist ein Durchkommen natürlich schwer, weil kein Team den Fehler macht, in dieser Situation ins offene Messer zu rennen. Der Einsatz passt allerdings, und die Fans registrieren das und machen weiter Stimmung!
23
15:54
Wirklich ein Kompliment an beide Teams, die sich hier von der Angst nicht auffressen lassen und mutig agieren. Das Niveau deutet nicht auf ein Spiel 15 gegen 16 hin.
21
15:53
Eben haben wir Entlastung gefordert, nun liefert Mainz! Über rechts geht es per Konter ganz schnell und in der Mitte steht Yoshinori Muto frei. Doch der Querpass bleibt hängen und so ist die potentielle Großchance dahin.
20
15:52
Zum ersten Mal sieht sich der Unparteiische genötigt, ernste Worte an einen Akteur zu richten. Jhon Córdoba hatte sich zu hart eingesetzt und bei der nächsten Aktion dürfte dann die gelbe Karte fällig sein.
18
15:51
Mit diesen Szenen hat sich Hamburg in den letzten Minuten aber ein leichtes Übergewicht erspielt. Mainz steckt noch nicht in Schwierigkeiten, sollte aber für mehr Entlastung sorgen.
17
15:48
Die nächste Ecke gestaltet sich schon kniffliger für Mainz: Am langen Pfosten rutscht der Ball zu Mergim Mavraj durch, der aber ein, zweimal nicht durchkommt und dann pfeift Siebert Offensivfoul.
15
15:47
Offenbar war Huth mit den Fingerspitzen noch am Ball, die folgende Ecke geht dann aber ohnehin mit Stürmerfoul zu Ende.
14
15:47
Hui! In der Folge macht es der Serbe dann ungleich besser, zündet auf links den Turbo und flankt flach in den Fünfer. Doch das Leder gerät ein wenig zu scharf und unter anderem Lewis Holtby kommt in der Mitte nicht hin.
13
15:44
... Aaron Hunt bringt das Leder herein, aber Mainz kann klären. In der Folge fabriziert Filip Kostić fast einen bösen Fehlpass, aber Hamburg bleibt in Ballbesitz.
12
15:43
Insofern ist es schön zu sehen, dass beide Teams voll drin sind in der Partie. Hamburg holt aktuell einen Freistoß von der rechten Seite heraus...
9
15:43
Für die Brisanz der Partie ist schon ein netter Tempo zu Beginn in der Partie. Klar will man hier in erster Linie auf eine gesicherte Defensive setzen, aber nur der Gewinner kann sich richtig vom Gegner absetzen.
7
15:40
Zuvor hatte Hamburg übrigens ebenfalls eine gute Chance. Wood hatte Holtby eingesetzt, dessen Schuss wurde jedoch geblockt.
6
15:39
Mathenia!!!!! In der Folge wird es über links schon zwingender! Der Ball geht in den Rücken der Abwehr und landet über Umwegen bei Córdoba. Dessen Halbvolley pariert der Hamburger Keeper zwar mit einer starken Reaktion, kann das Leder aber nicht festhalten. Muto rauscht an, scheitert aber aus kurzer Distanz ebenfalls am Keeper.
5
15:37
Dennis Diekmeier schenkt ein wenig sorglos eine Ecke her, aber die Mainzer können bei der Ausführung keine Gefahr erzeugen.
3
15:35
Den Fans ist von Beginn an nichts vorzuwerfen, die Stimmung ist riesig! Das Spiel dagegen muss sich erwartungsgemäß erst einmal finden.
1
15:32
Siebert gibt die Partie frei. Auf gehts in den Abstiegskampf!
1
15:30
Spielbeginn
14:57
Ob sich das dann em Ende bewahrheitet, werden die kommenden 90 Minuten zeigen. Schiedsrichter der Partie ist Daniel Siebert mit seinen Assistenten Lasse Koslowski und Jan Seidel.
14:56
Auch sein Gegenüber rotiert mit fünf Neuen kräftig durch. Unter anderem soll im 4-4-2 vorne Jhon Córdoba neben Yoshinori Muto für die Tore sorgen und das Mittelfeld kommt mit Öztunali, Gbamin sowie de Blasis fast komplett runderneuert daher. Martin Schmidt ist trotz der Unkonstanz seiner Truppe heißt auf die Partie und sicher, dass man heute einen ganz wichtigen Schritt gehen wird.
14:53
Der Gastgeber war ja unter der Woche im Kurztrainigslager in Rotenburg, um sich voll zu fokussieren. Ob das geklappt hat, wird sich dann heute zeigen. Personell jedenfalls hat Markus Gisdol an einigen Stellschrauben gedreht. Neben Keeper Christian Mathenia und Filip Kostić, die nach Verletzung und Sperre zurückkehren, steht überraschend Youngster Vasilije Janjicic in der Startformation. Der 18-jährige Schweizer war bislang nur zu zwei Kurzeinsätzen in der Nachspielzeit gekommen. Zudem rückt Gideon Jung auf die Doppelsechs.
14:44
An der Wichtigkeit der Partie ließen die Beteiligten im Vorfeld keinen Zweifel. Überall falle Worte wie End- oder Schicksalsspiel. Das war in der Hansestadt in den letzten Wochen allerdings häufiger der Fall und mittlerweile stehen drei Niederlagen in Serie gegen die direkte Konkurrenz aus Bremen, Darmstadt und Augsburg zu Buche. Das ist nicht gerade die Referenz, mit der man gerne in den Nachmittag gegangen wäre. Oft wird in dieser Situation der Teamgeist und die Geschlossenheit beschworen und das ist bei Hamburg dieser Tage kaum anders.
14:40
Für den Verlierer dieser Partie wird die Luft also ganz dünn, zumal aus der zweiten Liga durchaus mit einem heuer recht starken Dritten zu rechnen ist. Auf diese Lotterie will sich sicherlich niemand einlassen. Für Hamburg wäre heute vielleicht ein Punkt schon zu wenig, Mainz könnte mit einem Unentschieden immerhin den status quo erhalten und die Nordlichter hinter sich lassen. Allerdings kommt man so eventuell in die unkomfortable Situation, am letzten Spieltag in Köln punkten zu müssen.
14:36
Ein erster Absteiger steht seit gestern mit Darmstadt ja bereits fest, um die anderen Plätze wird aber noch hart gerungen. Aktuell steht Hamburg punktgleich mit Mainz auf dem Relegationsplatz, weil man gegenüber den 05ern ein uneinholbar schlechteres Torverhältnis aufweist. Mit 33 Punkten kann man theoretisch auch noch auf den 17. Rang abrutschen, Ingolstadt holte gestern immerhin einen Zähler gegen Leverkusen.
14:33
Hallo und herzlich willkommen zum ersten Sonntagsspiel des 32. Spieltages! Ab 15:30 kommt es zum Abstiegsknüller zwischen Hamburg und Mainz.
Bundesliga Bundesliga
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenBayernFCB32237280:176376
2RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL32206660:322866
3Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB32179667:363160
41899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimTSG321513459:342558
5SC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF321451340:55-1547
6Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC321441439:41-246
71. FC Köln1. FC KölnKölnKOE321112947:40745
8Werder BremenWerder BremenWerderSVW321361355:55045
9Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbachBMG321271342:46-443
10FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS04321181343:38541
11Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurtSGE321181332:37-541
12Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusenB04321071545:51-637
13FC AugsburgFC AugsburgAugsburgFCA32991434:50-1636
14VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB321061632:49-1736
151. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05M0532971640:51-1134
16Hamburger SVHamburger SVHamburgHSV32971630:59-2934
17FC Ingolstadt 04FC Ingolstadt 04IngolstadtFCI32861834:55-2130
18SV Darmstadt 98SV Darmstadt 98DarmstadtD9832732226:59-3324
  • Champions League
  • Champions League Quali.
  • Europa League
  • Europa League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg