Liveticker

90
10.03.2017 20:30
Bayer Leverkusen
1:1
1:0
Werder Bremen
Zuschauer30.210
Schiedsrichter
7
90
64
74
82
79
66
80
67
76
90

Torschützen

90
22:26
Fazit:
Bayer Leverkusen und Werder Bremen trennen sich zum Auftakt des 24. Bundesligaspieltags mit einem 1:1-Unentschieden. Die Hausherren kamen nach wackeligen ersten 45 Minuten, die glücklich mit einer 1:0-Pausenführung abgeschlossen werden konnten, selbstbewusster zurück auf den Rasen. Diese breitere Brust verschwand allerdings wieder nach Junuzović verpasster Topchance in Minute 58. Leverkusen wollte den knappen Vorsprung über die Zeit retten. Diesen Plan vereitelte jedoch der eingewechselte Pizarro, als er kurz nach seiner Einwechslung von Bauer angeschossen wurde und das Leder in die rechte Ecke von Lenos Kasten abfälschte (79.). Leverkusen bekam in der letzten Minute Nachspielzeit einen Matchball geschenkt, den Toprak vom Elfmeterpunkt jedoch nicht nutzen konnte. Während Bayer im ersten Match unter Tayfun Korkut einen Sieg verpasst und den Rückstand auf die Top sechs nicht verkürzen kann, verpasst Werder zwar den vierten Sieg in Serie, holt aber einen wichtigen Punkt im Kampf gegen den Abstieg. Die Werkself tritt am Mittwochabend zum CL-Achtelfinalrückspiel bei Atlético in Madrid an. In der Bundesliga sind beide Klubs am letzten Spieltag vor der ersten Länderspielpause der Rückrunde am Samstagnachmittag gefordert: Bayer Leverkusen ist zu Gast bei 1899 Hoffenheim, Werder Bremen empfängt RB Leipzig. Einen schönen Abend noch!
90
22:23
Spielende
90
22:23
Elfmeter verschossen von Ömer Toprak, Bayer Leverkusen
Wahnsinn: Toprak vergibt die Siegchance vom Punkt! Der Bayer-Kapitän führt den Elfmeter mit niedriger Geschwindigkeit und recht unplatziert aus. Wiedwald springt zur rechten Seite und kann die Kugel sogar festhalten. Direkt nach der Parade ertönt der Schlusspfiff.
90
22:22
Es gibt Strafstoß für Bayer Leverkusen - in der letzten Minute der Nachspielzeit! Eggestein legt sich das Leder nach einem Fehler von Kießling im eigenen Sechzehner zu weit vor und tritt dann Henrichs von hinten in die Beine. Eine klare Sache!
90
22:21
Kainz scheitert nach einem Hackenpass von Pizarro aus spitzem Winkel an Leno. Der Einwechselspieler soll nach Ansicht der Unparteiischen im Abseits gestanden haben, befand sich allerdings nicht einmal auf gleicher Höhe.
90
22:19
Können sich die Grün-Weißen in numerischer Überlegenheit noch eine Chance auf den Siegtreffer herausarbeiten?
90
22:18
Einwechslung bei Werder Bremen -> Florian Kainz
90
22:18
Auswechslung bei Werder Bremen -> Zlatko Junuzović
90
22:18
Fünf Minuten werden nachgespielt in der BayArena!
90
22:17
Gelb-Rote Karte für Wendell (Bayer Leverkusen)
Wendell steigt Eggestein im Mittelfeld rücksichtslos auf den linken Fuß. Stieler zückt beide Karten, da der Brasilianer bereits verwarnt gewesen ist.
89
22:16
Leverkusen lässt das Leder durch die eigenen Reihen kreisen, erarbeitet sich in der gegnerischen Hälfte aber kaum Räume. Werder verteidigt nun sehr konzentriert und verteilt keine Geschenke.
86
22:13
Bei den Gastgebern ist gerade nicht so richtig klar, ob der Siegtreffer noch mit aller Macht angepeilt werden soll. Es entstehen große Lücken im Mittelfeld, wenn der Ball verloren gegangen ist. Hier ist in der Schlussphase alles möglich!
83
22:10
Kann Bayer den Schalter noch einmal umlegen? Ein Remis hilft der Werkself im Kampf um Europa nicht wirklich weiter. Aktuell ist allerdings ohnehin Werder am Drücker, hat das Momentum nach dem Tor von Pizarro auf seiner Seite.
82
22:08
Einwechslung bei Bayer Leverkusen -> Stefan Kießling
82
22:08
Auswechslung bei Bayer Leverkusen -> Javier Hernández
80
22:07
Gelbe Karte für Claudio Pizarro (Werder Bremen)
Der Schütze des Ausgleichs lässt Kampl im Mittelkreis über die Klinge springen. Auch dieser Regelverstoß ist gelbwürdig und wird durch den umsichtigen Referee Stieler dementsprechend geahndet.
79
22:06
Tooor für Werder Bremen, 1:1 durch Claudio Pizarro
Joker Pizarro sticht nach wenigen Augenblicken! Nach einer hohen Hereingabe vom rechten Flügel zieht Bauer von der linken Sechzehnerseite mit dem linken Spann ab. Er schießt mitten ins Getümmel am Elfmeterpunkt und trifft den Oberschenkel des Peruaners, der das Leder in die flache rechte Ecke verlängert.
77
22:05
Durch die Auswechslung von Gebre Selassie geht Nouri also ab sofort mehr Risiko, um zumindest noch ein Unentschieden zu erzwingen. Sollte es beim 0:1 bleiben, könnten die Hansestädter an diesem Wochenende wieder auf den Relegationsplatz abrutschen.
76
22:03
Einwechslung bei Werder Bremen -> Claudio Pizarro
76
22:03
Auswechslung bei Werder Bremen -> Theodor Gebre Selassie
75
22:02
Der angeschlagene Brandt wird in der letzten Viertelstunde für das CL-Match in Madrid geschont. Mehmedi ist sein Ersatz. Der Ex-Freiburger gehörte in Dortmund noch zur Startelf. Bei den Gästen macht sich derweil Pizarro für eine Hereinnahme bereit.
74
22:01
Einwechslung bei Bayer Leverkusen -> Admir Mehmedi
74
22:01
Auswechslung bei Bayer Leverkusen -> Julian Brandt
73
22:01
Auch auf den Rängen herrscht große Nervosität; das Leverkusener Publikum weiß, dass vom heutigen Ergebnis viel abhängt. Im Falle eines Sieges, ungeachtet der Art und Weise der Entstehung, könnte Bayer doch noch auf einen Platz im internationalen Geschäft hoffen.
70
21:58
Auch bei Anbruch der Schlussphase ist in der Freitagspartie der 24. Bundesligaetappe noch alles offen. Leverkusen hat eine Vorentscheidung verpasst und scheint nach drei Pflichtspielpleiten in Serie um den ersten Sieg unter Korkut bis in die Nachspielzeit zittern zu müssen.
68
21:55
Leno muss immer noch behandelt werden, scheint aber weitermachen zu können. Derweil steht bei den Norddeutschen mit Delaney ein neuer Mann auf dem Rasen. Grillitsch hat sich in den vorzeitigen Feierabend verabschiedet.
67
21:54
Einwechslung bei Werder Bremen -> Thomas Delaney
67
21:54
Auswechslung bei Werder Bremen -> Florian Grillitsch
66
21:53
Gelbe Karte für Theodor Gebre Selassie (Werder Bremen)
Nach Grillitschs Kopfballvorarbeit auf der linken Strafraumseite schnappt sich Leno die Kugel deutlich vor Gebre Selassie, der nicht mehr abbremsen kann und den Leverkusener Keeper mit dem linken Fuß im Gesicht trifft.
65
21:51
Der erste Wechsel der Partie: Bellarabi trottet vom Rasen, wird in der letzten halben Stunde durch Youngster Havertz ersetzt. Der Nationalspieler war nicht wirklich ins Leverkusener Spiel eingebunden, verzeichnete aber zwei aussichtsreiche Abschlüsse.
64
21:50
Einwechslung bei Bayer Leverkusen -> Kai Havertz
64
21:50
Auswechslung bei Bayer Leverkusen -> Karim Bellarabi
61
21:48
Bremens Möglichkeit bringt die Werkself wieder ins Nachdenken. Man ist sehr kontrollierend und mit flüssigen Kombinationen zurückgekehrt, lässt sich jetzt aber wieder von den Norddeutschen beherrschen. Der aktuelle Spielstand ist immer noch sehr glücklich für den CL-Achtelfinalisten.
58
21:45
Junuzović hat den Ausgleich auf dem Fuß! Bartels behauptet Leder auf rechts gegen Wendell und Baumgartlinger, spielt auf Höhe des Fünfmeterraums quer in die Mitte. Der Gästekapitän nimmt trotz fehlender Bewachung nicht sauber ab, bleibt am Rücken Topraks hängen. Grillitschs bedrängter Nachschuss segelt knapp am rechten Winkel vorbei.
55
21:42
Nach dem Seitenwechsel ist die Begegnung deutlich besser anzuschauen. Das merken auch die Heimfans und sorgen endlich für eine bundesligareife Stimmung. Auf dem grünen Parkett erhöht die Werkself weiterhin die Schlagzahl und zeigt eine breitere Brust.
52
21:39
Leverkusen kommt bestimmend aus der Kabine, will nun das zweite Tor nachlegen. Korkut hat wohl in der Pause vorgegeben, dass man sich trotz der Bedeutung einer vielbeinigen Abwehr nicht nur auf dem knappen Vorsprung ausruhen soll.
49
21:36
Bellarabi mit der Riesenchance zum 2:0! In einem Gegenstoß treibt Brandt das Leder zunächst im Zentrum in Richtung Strafraum, spielt dann im richtigen Augenblick den Diagonalpass auf die halbrechte Seite in den Lauf des Nationalspielers. Der schließt aus vollem Lauf in Richtung flacher linke Ecke ab; Wiedwald pariert mit der rechten Fußspitze.
48
21:35
Weder Tayfun Korkut noch Alexander Nouri haben in der Pause personelle Änderungen vorgenommen. Mit Claudio Pizarro und Aron Jóhannsson hat der Gästecoach noch zwei offensive Alternativen, wenn das aktuelle Personal nicht für Tore sorgen kann.
46
21:32
Willkommen zurück zum zweiten Abschnitt in der BayArena! Der knappe Pausenvorsprung ist schmeichelhaft für das Korkut-Team, das bisher nur aus der Distanz für Torgefahr sorgen kann. Bremen bringt bisher die besseren Angriffe, spielt sie allerdings nicht sauber zu Ende. Für Werder ist beim Tabellenvierten der Vorsaison noch alles möglich, denn das nötige Potential ist in der Offensive zweifellos vorhanden.
46
21:32
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:17
Halbzeitfazit:
Im ersten Match unter Tayfun Korkut führt Bayer Leverkusen zur Pause mit 1:0 gegen Werder Bremen. Der Abend begann aus Sicht der Werkself mit zwei Schreckensmomenten: Zunächst scheiterte Gebre Selassie nach 90 Sekunden mit einem wuchtigen Kopfball an Leno; in der gleichen Szene knickte Toprak um und musste behandelt werden. Kurz nach der Rückkehr des Kapitäns durften die Hausherren jubeln: Volland hielt nach Brandts Lattenschuss den Kopf hin und besorgte den bisher einzigen Treffer der Partie (7.). Der verlieh der Werkself zwar überhaupt keine Sicherheit, doch Bremens zahlreiche Vorstöße in das letzte Drittel wurden nicht belohnt und führten auch nur zu wenigen Abschlüssen. Leverkusen hat den Sieg noch lange nicht sicher, muss sich Sicherheit und Ruhe erst wieder langsam aufbauen. Bis gleich!
45
21:16
Ende 1. Halbzeit
45
21:15
Der Nachschlag im ersten Durchgang beträgt eine Minute.
43
21:14
Auch in den letzten Minuten der ersten Halbzeit werden die Zuschauer nicht von ihren Sitzen gerissen. Leverkusen ist weiterhin um Kontrolle bemüht, rückt nach Ballgewinnen eher langsam nach. Das Korkut-Team will die knappe Führung zunächst nur in die Pause retten.
40
21:10
Bellarabi jagt das Leder knapp über den Kasten! Der Nationalspieler wird auf dem rechten Flügel bedient und dribbelt sich dann gegen zwei Norddeutsche in den Strafraum. Er zieht aus vollem Lauf und gut 15 Metern mit dem rechten Spann ab, befördert das Spielgerät nicht weit über Wiedwalds Gehäuse.
38
21:09
Leno entschärft Gebre Selassies Querpass! Bartels schickt den Tschechen mit einem steilen Anspiel an die rechten Grundlinie. Der will für Bauer am ersten Pfosten ablegen, doch Leverkusens Schlussmann hat aufgepasst und schnappt sich das Leder.
35
21:05
Gebre Selassie gewinnt für die Gäste ein weiteres Kopfballduell im Leverkusener Sechzehner. Daraus ergibt sich zwar kein Abschluss für Bremen, doch es zeigt, wie groß die Probleme der Gastgeber in Sachen Lufthoheit immer noch sind.
32
21:01
Wendell probiert's aus der zweiten Reihe! Der Linksverteidiger bekommt im halblinken Offensivkorridor zu viel Platz von den Grün-Weißen. Er nimmt aus etwa 23 Metern Maß, hat den linken Winkel im Auge. Wiedwald lenkt das Leder mit einer Glanzparade über den Querbalken.
29
20:59
Nach einer guten halben Stunde sehen die 30000 Zuschauer in der BayArena eine recht zähe Angelegenheit, die sich auf unterdurchschnittlichem Bundesliganiveau bewegt. Leverkusen zehrt von einer Einzelaktion Brandts, die Volland zu vollenden wusste.
26
20:57
Werder leistet sich zwar seinerseits ebenfalls die ein oder andere defensive Lücke, zeigt aber bisher den deutlicheren saubereren Aufbau als die Hausherren. In den letzten Wochen punktete man ohne ganz starke Leistungen - ist es heute wieder umgekehrt?
23
20:52
Bremen hat sich vom Schock des Gegentores erholt und gibt wie in den ersten Minuten den Takt vor. Die Werkself vermittelt vor allem nach hohen Bällen in den Strafraum nicht den sichersten Eindruck und liegt zu diesem Zeitpunkt ziemlich schmeichelhaft vorne.
20
20:50
Gelbe Karte für Wendell (Bayer Leverkusen)
Der Brasilianer wird mit der ersten Verwarnung des Abends bestraft. Er steigt dem gerade durchstartenden Gebre Selassie im linken Mittelfeld von hinten in die Beine.
18
20:47
Bauer mit dem rechten Spann! Er taucht erneut nach einer hohen Hereingabe von rechts, die diesmal von Grillitsch kommt, auf der linken Sechzehnerseite auf. Nach der Annahme visiert er aus etwa 14 Metern die rechte Ecke an. Letztlich rutscht ihm das Spielgerät leicht über den Fuß und fliegt recht deutlich am Ziel vorbei.
16
20:46
Junuzović verpasst Bauers Kopfballvorarbeit! Nach einer langen Kombination über die rechte Außenbahn flankt Gebre Selassie auf den zweiten Pfosten. Dort taucht der Linksverteidiger auf, setzt seinen Kapitän mit einer Stirnablage in Szene. Vor dem Österreicher kann Toprak klären.
13
20:42
Infolge des Tores lässt die Werkself Ball und Gegner laufen, ist zunächst nicht mehr am eigenen Strafraum gefordert. Insgesamt ist das Match in dieser Anfangsphase von niedrigerer Geschwindigkeit geprägt; der schnelle Weg in die Spitze wird bisher nicht gesucht.
10
20:40
Die Norddeutschen hatten eigentlich den besseren Start auf den Rasen gebracht, verteidigten bei der Entstehung des Gegentores aber viel zu sorglos. Nun rennt man einem frühen Rückstand hinterher.
7
20:36
Tooor für Bayer Leverkusen, 1:0 durch Kevin Volland
Volland bringt die Werkself nach 361 Sekunden in Führung! Brandt wird im offensiven Zentrum nicht wirklich bedrängt, packt aus gut 21 Metern einen wuchtigen Rechtsschuss aus, der an die Unterkante der Latte prallt und dann auf der Linie aufkommt. Volland ist zur Stelle und drückt das Leder aus fünf Metern mit der Stirn in die Maschen.
6
20:36
Bayers Kapitän ist vorerst zurück auf dem Rasen, beißt zunächst auf die Zähne.
5
20:34
Drei Neue schickt Alexander Nouri ins Rennen. Florian Grillitsch, Maximilian Eggestein und Miloš Veljković ersetzen Clemens Fritz (Riss des Syndesmosebandes im rechten Sprunggelenk), Serge Gnabry (Kniebeschwerden) und Claudio Pizarro (Bank).
3
20:33
Toprak ist umgenickt und muss innerhalb des eigenen Strafraums behandelt werden. Vieles deutet auf einen frühen Wechsel bei den Hausherren hin.
3
20:33
Bei seinem Debüt in Leverkusen hat Tayfun Korkut fünf personelle Änderungen vorgenommen. Anstelle von Tin Jedvaj, Charles Aránguiz, Lars Bender, Kai Havertz und Admir Mehmedi beginnen Aleksandar Dragović, Julian Baumgartlinger, Julian Brandt, Karim Bellarabi und Javier Hernández.
2
20:33
Gebre Selassie hat nach 85 Sekunden die erste Möglichkeit! Bartels holt gegen Kampl an der rechten Grundlinie einen ersten Eckstoß heraus. Junuzović' Ausführung landet auf dem Schädel des Tschechen, der auf die lange Ecke nickt. Leno ist im Nachfassen zur Stelle.
1
20:30
Bayer gegen Werder – die ersten 45 Minuten des Bundesligawochenendes laufen!
1
20:30
Spielbeginn
20:27
Die 22 Hauptdarsteller verlassen die Katakomben und präsentieren sich den gut 30000 Zuschauern.
20:22
Beendet Leverkusen unter dem neuen Trainer Korkut die Negativserie oder setzt Bremen seinen jüngsten Siegeslauf fort? Freuen wir uns auf einen packenden Abend in der BayArena!
20:15
Tobias Stieler wurde vom DFB-Schiedsrichter-Ausschuss als hauptverantwortlicher Referee des Kräftemessens zwischen Farben- und Hansestädtern angesetzt. Der 35-jährige Jurist hat seine Unparteiischenlaufbahn bei der SG Rosenhöhe Offenbach im Hessischen Fußball-Verband begonnen und pfeift seit Februar 2012 in der deutschen Eliteklasse. Seit 2014 steht er zudem auf der FIFA-Liste. Sascha Thielert und Matthias Jöllenbeck agieren als Linienrichter, Norbert Grudzinski als Vierter Offizieller.
20:10
"Die Leverkusener werden sicherlich neue Impulse durch den Trainerwechsel bekommen haben. In unserer Vorbereitung stehen dadurch schon ein paar mehr Fragezeichen hinter Bayer", gibt Alexander Nouri zu, dass er und seine Akteure nicht wirklich wissen, was sie heute erwartet. Wenn's schlecht für Werder läuft, platzt bei der Werkself heute der Knoten und man gerät richtig unter Beschuss.
20:05
Leverkusen war für die Norddeutschen zuletzt ein gutes Pflaster: Nicht nur konnte in der vergangenen Saison das Rückspiel in der BayArena mit 4:1 gewonnen werden; auch das Viertelfinale im DFB-Pokal entschied man bei der Werkself für sich (3:1). In der Hinserie der laufenden Spielzeit behielten die Grün-Weißen ebenfalls die Oberhand: Im zweiten Heimspiel unter Alexander Nouri siegte man durch Tore von Zlatko Junuzović (13.) und Ousman Manneh (59.) mit 2:1.
19:55
Während Bayer die letzten drei Pflichtspiele allesamt verloren hat, konnte Werder in den jüngsten drei Bundesligapartien die Optimalausbeute von neun Zählern einfahren: Der 1. FSV Mainz 05 (2:0), der VfL Wolfsburg (2:1) und der SV Darmstadt 98 (2:0) wurden trotz eher mittelmäßiger Leistungen geschlagen, wodurch man vom Relegationsplatz auf Rang 14 vorrücken konnte und im Kampf um den Klassenerhalt momentan die Nase vorne hat. Heute könnte mit einem Punktgewinn der Kontakt zum unteren Tabellenmittelfeld hergestellt werden.
19:50
"Wir können noch so viel über Taktik und deren Umsetzung reden, aber über allem steht das Ergebnis, das muss stimmen. Ich habe eine Mannschaft vorgefunden, die sehr bereit, willig und neugierig ist. Die erste Basis ist gelegt, um gut zusammenzuarbeiten", hat Coach Korkut nach den ersten Trainingseinheiten einen guten Eindruck von seinem neuen Team. Vor dem fast aussichtslosen CL-Achtelfinalrückspiel in Madrid kann die Werkself heute mit einem Dreier auf zwei Zähler an Platz sechs heranrücken.
19:45
Um noch die Kurve zu bekommen und sich zumindest für die Europa League zu qualifizieren, muss Bayer vor allem in der Abwehrabteilung einen Schritt nach vorne machen. Zwar hat man bei zwei der drei letzten Niederlagen mit Atlético und dem BVB auch bärenstarke Offensivreihen zu verteidigen gehabt, doch zwölf Gegentore in 270 Minuten sind für einen Champions-League-Teilnehmer einfach zu viel und zeigen, wie schlecht die Abstimmung am eigenen Strafraum gewesen ist.
19:40
Die 2:6-Niederlage bei Borussia Dortmund, bei der die drei letzten drei Gegentore in der finalen Viertelstunde kassiert wurden, hat letztlich das Fass zum Überlaufen gebracht und die Verantwortlichen unter dem Bayer-Kreuz zu einer Veränderung auf der Position der Cheftrainerposition bewogen. Nach Platz neun in der Winterpause hat die Werkself auch nach dem Jahreswechsel keine Konstanz in ihre Ergebnisse bekommen und wird aller Voraussicht nach erstmals seit fünf Jahren die Königsklasse verpassen.
19:34
Sonntag wurde die über zweieinhalbjährige Amtszeit von Roger Schmidt als Trainer von Bayer Leverkusen beendet, schon am Montagmittag stand mit Tayfun Korkut der Nachfolger bereit, der die Saison der Werkself zufriedenstellend beenden soll. Der 42-jährige gebürtige Stuttgarter hat in der Bundesliga zwischen Dezember 2013 und April 2015 Bundesligaerfahrung bei Hannover 96 gesammelt und wurde am Ende des letzten Jahres nach nur wenigen Monaten beim 1. FC Kaiserslautern im nationalen Fußball-Unterhaus entlassen.
19:30
Ein herzliches Willkommen zur Freitagspartie des 24. Bundesligaspieltags! Bayer Leverkusen bestreitet heute die ersten 90 Minuten unter dem neuen Übungsleiter Tayfun Korkut. Zu Gast in der Farbenstadt ist Werder Bremen. Der Anstoß in der BayArena soll um 20:30 Uhr erfolgen.
Bundesliga Bundesliga
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenDeutschlandBayern MünchenBayernFCB24185160:134759
2RB LeipzigDeutschlandRB LeipzigRB LeipzigRBL24154543:251849
3Borussia DortmundDeutschlandBorussia DortmundDortmundBVB24127553:272643
41899 HoffenheimDeutschland1899 HoffenheimHoffenheimTSG241012245:252042
5Hertha BSCDeutschlandHertha BSCHertha BSCBSC24124832:26640
6Eintracht FrankfurtDeutschlandEintracht FrankfurtFrankfurtSGE24105926:27-135
71. FC KölnDeutschland1. FC KölnKölnKOE24810633:27634
8SC FreiburgDeutschlandSC FreiburgFreiburgSCF241041031:41-1034
9Bor. MönchengladbachDeutschlandBor. MönchengladbachM'gladbachBMG24951030:33-332
10Bayer LeverkusenDeutschlandBayer LeverkusenLeverkusenB0424941137:39-231
11FC Schalke 04DeutschlandFC Schalke 04SchalkeS0424861031:27430
121. FSV Mainz 05Deutschland1. FSV Mainz 05Mainz 05M0524851133:40-729
13FC AugsburgDeutschlandFC AugsburgAugsburgFCA24771023:33-1028
14VfL WolfsburgDeutschlandVfL WolfsburgWolfsburgWOB24751222:34-1226
15Werder BremenDeutschlandWerder BremenWerderSVW24751231:44-1326
16Hamburger SVDeutschlandHamburger SVHamburgHSV24751224:46-2226
17FC Ingolstadt 04DeutschlandFC Ingolstadt 04IngolstadtFCI24541523:41-1819
18SV Darmstadt 98DeutschlandSV Darmstadt 98DarmstadtD9824431717:46-2915
  • Champions League
  • Champions League Quali.
  • Europa League
  • Europa League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg