Liveticker

90
11.03.2017 15:30
RB Leipzig
0:1
0:1
VfL Wolfsburg
Zuschauer42.558
Schiedsrichter
14
19
33
46
68
74
9
21
73
78
89
44
64
82
Teilnahme nur ab 18+. Glücksspiel kann süchtig machen. Hilfe unter www.bzga.de.
Anzeige

Torschützen

90
17:26
Fazit:
Der VfL Wolfsburg schafft die Überraschung und gewinnt beim Tabellenzweiten RB Leipzig mit 1:0! Und dieser Sieg geht auch in Ordnung. Über die komplette Spielzeit verteidigten die Wölfe konzentriert und wurden von ihrem Trainer Andries Jonker exzellent eingestellt. Mario Gomez ist mit seinem Treffer aus der neunten Minute am Ende der Mann des Tages. Dieser Erfolg hätte durchaus noch höher ausfallen können, doch scheiterten Didavi und Gomez in der 54. Minute äußerst kurios zweimal am Pfosten. In der Tabelle muss Leipzig die Bayern auf zehn Punkte davonziehen lassen, spielt nächste Woche in Bremen. Wolfsburg schiebt sich einen Platz nach oben auf Rang 14 und empfängt kommende Woche Schlusslicht Darmstadt. Schönen Abend noch!
90
17:24
Spielende
90
17:23
30 Sekunden noch. Leipzig rennt nochmal an, doch sieht das weiterhin nicht gut aus.
90
17:21
Da wird den Gästen eine exzellente Konterchance genommen! Arnold schickt Gomez alleine auf die Reise in den gegnerischen Strafraum. Dieser soll laut Assistent aber im Abseits gestanden haben. Eine Fehlentscheidung! Drei Minuten Nachspielzeit.
89
17:20
Gelbe Karte für Paul Seguin (VfL Wolfsburg)
Seguin hält Keïta im Mittelfeld. Klare Gelbe Karte.
88
17:18
Gomez mal wieder mit einem Abschluss. Nach einem Befreiungsschlag von Guilavogui landet die Kugel beim Nationalstürmer auf dem linken Flügel. Der Schuss vom linken Strafraumeck bleibt aber relativ harmlos und rollt rechts am Tor vorbei.
85
17:16
Der VfL nimmt weiterhin klug Zeit von der Uhr. Die Wölfe halten den Ball aufreizend lange in der gegnerischen Hälfte, ohne die Leipziger dabei in Ballnähe kommen zu lassen. Es sieht stark nach einem überraschenden Auswärtssieg für den VfL Wolfsburg aus.
82
17:14
Der letzte Wechsel des Spiels: Europameister Vieirinha ersetzt den bärenstarken Daniel Didavi. Der Mittelfeldmann hätte in der 54. Minute eigentlich das 2:0 für die Gäste erzielen müssen, scheiterte aber erst am Pfosten und dann an RB-Schlussmann Gulácsi.
82
17:13
Einwechslung bei VfL Wolfsburg -> Vieirinha
82
17:12
Auswechslung bei VfL Wolfsburg -> Daniel Didavi
81
17:12
Das Spiel plätschert vor sich hin. Das ist freilich eher eine gute Nachricht für die Gäste. Leipzig wird nun zwar etwas zwingender, doch ist das weiterhin viel zu wenig. Der VfL führt weiterhin nicht unverdient.
78
17:09
Gelbe Karte für Mario Gomez (VfL Wolfsburg)
Gomez mäht Demme an der Seitenlinie um. Klare Gelbe Karte für den bislang einzigen Torschützen des Nachmittags.
77
17:08
Mit Nachspielzeit sind noch etwa 15 Minuten zu spielen. Weiterhin fällt Leipzig nur wenig ein. Wolfsburg hält das Spiel weit entfernt vom eigenen Kasten und verteidigt bei den seltenen RB-Angriffen äußerst konzentriert.
74
17:05
Letzter Wechsel bei RB: Oliver Burke ersetzt den glücklosen Emil Forsberg. Direkt danach die Chance für Sabitzer! Links im Strafraum kommt der Österreicher an den Ball, schließt bedrängt von Knoche noch ab. Genau auf Casteels. Da war sehr viel mehr drin!
74
17:04
Einwechslung bei RB Leipzig -> Oliver Burke
74
17:04
Auswechslung bei RB Leipzig -> Emil Forsberg
73
17:04
Gelbe Karte für Yannick Gerhardt (VfL Wolfsburg)
Ein klareres taktisches Foul gibt es wohl kaum. Klare Gelbe Karte für Gerhardt, der einen Konter über Keïta mit einem Trikotzupfer unterbindet.
72
17:04
Zu gefährlichen Abschlüssen kommen weiterhin nur die Gäste. Didavi zieht von rechts in die Mitte, zieht aus 18 Metern ab. Halstenberg ist noch dazwischen, sodass es Ecke gibt. Diesen schlägt Arnold in die Mitte, doch können die Leipziger klären.
70
17:01
Bis jetzt kommt die Wolfsburger Führung nicht einmal ansatzweise in Gefahr. Leipzig findet einfach kein Mittel gegen die exzellent von Andries Jonker eingestellten Gäste. Einziger Vorwurf an den VfL: Es steht "nur" 1:0. Eigentlich müssten die Wölfe bereits höher führen.
68
17:00
Interessanter Wechsel von Ralph Hasenhüttl. Mit Benno Schmitz geht der Rechtsverteidiger der Hausherren vom Feld. Für ihn ist Winterneuzugang Dayot Upamecano neu dabei. Und das bei einem 0:1-Rückstand. Mal sehen, ob diese Maßnahme fruchten wird.
68
16:59
Einwechslung bei RB Leipzig -> Dayot Upamecano
68
16:59
Auswechslung bei RB Leipzig -> Benno Schmitz
67
16:58
Wieder keine optimale Aktion von Yannick Gerhardt! Auf der linken Seite hat der aufgerückte Linksverteidiger ganz viel Platz, kann sich für viele Optionen entscheiden. Letztlich landet seine flache Hereingabe aber genau bei Compper, der dann auch klären kann. Unglücklich von Gerhardt.
66
16:57
Eckball für RB. Forsberg mit der Flanke, Halstenberg mit dem Kopfball. Weit drüber. Wirklich ins Schwitzen kommen die Wolfsburger dadurch nicht.
65
16:56
Sabitzer erneut mit einem schwachen Abschluss. Von rechts kommt der Ball in die Mitte. Dort schließt der Österreicher direkt ab, wieder genau auf Casteels. Das ist einfach nicht zwingend genug.
64
16:55
Andries Jonker nimmt den eigentlich starken Riechedly Bazoer vom Feld. Für den Niederländer ist Paul Seguin neu dabei.
64
16:55
Einwechslung bei VfL Wolfsburg -> Paul Seguin
64
16:55
Auswechslung bei VfL Wolfsburg -> Riechedly Bazoer
63
16:55
Auch da hat Keïta wieder Glück! Klares taktisches Foul des Mittelfeldmannes gegen Arnold. Der bereits gelbverwarnte Leipziger, der auch schon Rot hätte sehen können, kommt aber mit der allerletzten Ermahnung davon. Erneut eine gnädige Entscheidung von Schiedsrichter Brand.
61
16:52
Leipzig bringt weiterhin keine Struktur ins eigene Spiel. Immer wieder haben die Gäste nach RB-Ballverlusten ganz viel Platz für Konter. Zum Glück für die Gastgeber werden diese Möglichkeiten bislang aber mangelhaft verwertet. Sabitzer probiert sich nun mal mit einem Flachschuss aus 15 Metern - klar rechts vorbei.
58
16:49
Die Hausherren fordern Elfmeter! Halstenberg geht links gegen Knoche in den Strafraum, will in die Mitte flanken, doch soll der VfL-Verteidiger da mit der Hand geklärt haben. Aus dieser kurzen Distanz ist Knoche da aber keine Absicht zu unterstellen. Sehr gut gesehen von Schiedsrichter Brand!
56
16:47
Palacios-Martínez nun mal wieder mit einem Abschluss für die Gastgeber aus 18 Metern. Genau auf Casteels. Die Hausherren haben die Spielkontrolle nach starken Anfangsminuten wieder abgegeben. Eigentlich müssten die Leipziger bereits mit zwei Toren in Rückstand liegen.
54
16:44
Was...war...das?! Nicht das 2:0 für Wolfsburg! Diese Szene wird es in jeden Jahresrückblick schaffen! Unfassbar, dass die Gäste hier nicht das zweite Tor machen! Gomez schickt Didavi in die Gasse. Dieser überlupft Gulácsi herrlich, scheitert aber am Pfosten! Den Abraller muss der der Ex-Stuttgarter nur noch versenken, setzt diesen aber genau auf den RB-Torhüter! Wieder springt die Kugel nach vorne, landet diesmal bei Gomez und auch der scheitert am Pfosten! Von dort hüpft die Kugel durch Gulácsis Beine, der diese noch irgendwie vor der Linie dann endgültig parieren kann. Wahnsinn! Riesiges Glück für die Leipziger!
51
16:42
Ecke nun auf der anderen Seite nach einem eher unglücklichen Dribbling von Gomez. Mallıs Hereingabe wird zunächst nach vorne abgewehrt. Dort kommt Bazoer zum Nachschuss, setzt diesen aber fast an der Eckfahne ins Toraus. Ein völlig misslungener Abschluss des Niederländers.
49
16:40
RB wird zwingender! Forsberg schickt Werner rechts in den Strafraum. Dieser geht in den Zweikampf mit Luiz Gustavo, zieht am Brasilianer vorbei und schließt aus spitzem Winkel ab. Drüber! Das war fast schon die beste Torchance für den Tabellenzweiten im kompletten Spiel.
48
16:39
Nach einer missglückten Abwehraktion von Robin Knoche gibt es Eckball für Leipzig. Forsberg schlägt den Ball in die Mitte, findet damit den Kopf von Orban, doch der setzt die Kugel ohne Druck genau auf Casteels. Keine Gefahr.
46
16:37
Weiter geht's mit einem Wechsel bei den Hausherren: Kapitän Dominik Kaiser bleibt in der Kabine, wird durch Angreifer Federico Palacios-Martínez ersetzt. Dieser spielte von 2009 bis 2014 in der Jugend des VfL Wolfsburg und wird heute sicherlich auf ein Tor gegen seinen Ex-Verein brennen.
46
16:36
Anpfiff 2. Halbzeit
46
16:36
Einwechslung bei RB Leipzig -> Federico Palacios-Martínez
46
16:36
Auswechslung bei RB Leipzig -> Dominik Kaiser
45
16:22
Halbzeitfazit:
Der VfL Wolfsburg zeigt beim Tabellenzweiten RB Leipzig ein starkes Auswärtsspiel und führt verdient mit 1:0! Von Beginn an waren die Gäste die bessere Mannschaft, gingen durch Torjäger Mario Gomez bereits nach neun Minuten in Führung. Die Hausherren liefen lange glücklos an, konnten sich aber kaum Chancen erspielen. Zudem ließ sich RB immer wieder zu Frustfouls hinreißen. Vor allem Keïta hatte in der 33. Minute Glück, dass er nur Gelb sah. Die zweite Halbzeit verspricht große Spannung. Bis gleich!
45
16:20
Ende 1. Halbzeit
45
16:20
Es gibt nochmal Ecke für die Hausherren. Forsberg tritt die Kugel in die Mitte, aber dort kann Gomez klären. Halbzeit!
45
16:18
90 Sekunden noch bis zum Pausenpfiff. Wirklich schwungvoll wird es nicht mehr. Der VfL bleibt auch nach der Verletzung von Rodríguez konstant in der Abwehr, lässt nichts mehr zu. Auf der anderen Seite kommen die Gäste weiterhin zu Abschlüssen. Didavi gibt nun von links flach vor den Strafraum. Dort zielt Bazoer aber klar drüber. Keine Gefahr.
45
16:15
Es gibt satte vier Minuten Nachspielzeit! Das ist mal eine Ansage von Schiedsrichter Brand.
44
16:14
Mit Einwechslung von Guilavogui geht Luiz Gustavo aus dem zentralen Mittelfeld zurück in die Innenverteidigung neben Robin Knoche. Das hat der Brasilianer unter Valérien Ismael bereits einige Male gespielt.
44
16:13
Einwechslung bei VfL Wolfsburg -> Josuha Guilavogui
44
16:13
Auswechslung bei VfL Wolfsburg -> Ricardo Rodríguez
43
16:13
Das ist bitter für die Wölfe! Ricardo Rodríguez sitzt auf dem Boden, hält sich den Knöchel und muss ausgewechselt werden. Auf der Bank sitzt kein etatmäßiger Innenverteidiger mehr. Josuha Guilavogui wird kommen.
42
16:12
Oft spielt der VfL seine Konterchancen nicht gut aus. Didavi ist auf seinem Weg durch das Leipziger Mittelfeld nicht zu bremsen, schickt den mitgelaufenen Gerhardt auf die linke Seite. Bereits zum zweiten Mal steht der Ex-Kölner aber unbedrängt im Abseits und wird zurückgepfiffen. Das macht der Linksverteidiger der Gäste nicht gut.
39
16:09
Jetzt aber fast die dicke Chance für RB! Werner nimmt auf der rechten Seite Tempo auf und ist nicht zu stoppen. Der Stürmer gibt hoch an den langen Pfosten, doch dort kommt Forsberg einen Schritt zu spät! Ohne Berührung fliegt die Kugel auf die andere Seite des Feldes, wo die Gäste schließlich klären können.
38
16:08
Timo Werner ist wieder zurück auf dem Feld und kann weiterspielen. Das ändert jedoch nichts an der Tatsache, dass Wolfsburg weiterhin die klar bessere Mannschaft ist.
35
16:06
Die Hausherren sind überhaupt nicht zufrieden mit sich und ihrem Spiel. Das äußerst sich immer wieder in Frustfouls wie dem von Keïta. Nun aber liegt Timo Werner verletzt am Boden, nachdem er von Wolfsburgs Torhüter Koen Casteels abgeräumt wurde. Faire Aktion des Belgiers, doch muss der RB-Stürmer nun erst einmal behandelt werden.
33
16:02
Gelbe Karte für Naby Keïta (RB Leipzig)
Mit dieser Gelben Karte ist Keïta noch gut bedient! Didavi zunächst mit dem Foul an Kaiser. Der Wolfsburger bricht den Lauf langsam ab und wird dann rüde von hinten durch Keïta gelegt. Da waren locker fünf Sekunden zwischen dem Pfiff gegen Didavi und dem Vergehen des Leipzigers. Schiedsrichter Brand zeigt sich hier äußerst gnädig! Trotzdem ist es die fünfte Gelbe Karte für Keïta. Er fehlt damit nächste Woche in Bremen.
30
16:01
Mallı mit einer guten Chance! Langer Ball von Luiz Gustavo von der Mittellinie vor den RB-Strafraum. Dort legt Gomez geschickt per Kopf auf für Mallı. Dieser zieht aus 14 Metern flach ab, doch kann Gulácsi mit einer guten Reaktion zur Ecke abwehren! Diese fliegt ebenfalls gefährlich in den Strafraum. Der Kopfball von Gomez fliegt aber drüber! Toller Auftritt der Wolfsburger bislang.
29
15:59
Das Spiel plätschert seit gut zehn Minuten relativ ereignislos vor sich hin. Leipzig hat den Ball und sucht die Lücke in der VfL-Defensive, kommt damit aber nicht durch. Die Gäste hingegen verteidigen geschickt und setzen offensiv immer wieder Nadelstiche. Torchancen waren zuletzt aber Mangelware.
26
15:56
Der immer wieder hochgelobte Naby Keïta kann heute noch nicht für Akzente sorgen. Unter der Woche wurde der Nationalspieler Guineas als Nachfolger von Xabi Alonso bei den Bayern ins Gespräch gebracht. Vielleicht vernebelt ihm das so ein wenig die Sinne.
23
15:53
Leipzig schafft es nicht, dauerhaft Druck aufzubauen. Immer wieder wird die Partie durch Fouls unterbrochen. Das spielt eher den Gästen in die Karten, denn die wollen nach dem frühen Führungstreffer ohnehin erstmal nur kontern.
21
15:50
Gelbe Karte für Luiz Gustavo (VfL Wolfsburg)
Die Summe macht's. Nach seinem dritten Foul sieht Luiz Gustavo nun die Gelbe Karte. Diesmal für ein Foul im Mittelfeld.
19
15:49
Gelbe Karte für Willi Orban (RB Leipzig)
Orban grätscht Gomez von hinten um. Auch diese Gelbe Karte ist unstrittig. Unglücklich allerdings von Schiedsrichter Brand: Der Unparteiische unterbrach mit seinem Pfiff eine vielversprechende Konterchance für den VfL. Die durchaus zahlreich mitgereisten Gästefans sind deshalb verständlicherweise aufgebracht.
18
15:48
Die Hausherren übernehmen nun mehr und mehr die Spielkontrolle, beruhigen die Partie mit langen Passstaffetten in der eigenen Abwehr. Wirklich zwingend werden die Hausherren dadurch aber nicht.
16
15:46
Demme mit dem Ausrufezeichen! Aus 25 Metern zieht der zentrale Mittelfeldspieler einfach mal per Flatterball ab, zwingt Casteels damit zu einer Parade. Da bekam die Kugel im letzten Moment noch eine ganz seltsame Rotation. Der fällige Eckball bleibt aber harmlos.
14
15:44
Gelbe Karte für Benno Schmitz (RB Leipzig)
Erneut ein schneller Konter, diesmal über Didavi auf der linken Seite. Schmitz fährt dem Mittelfeldmann in die Parade und sieht dafür zu Recht die erste Gelbe Karte der Partie.
13
15:44
Leipzig ist weiterhin noch überhaupt nicht in diesem Spiel angekommen. Die Gäste führen hochverdient und haben weiterhin immer wieder große Räume für schnelle Gegenstöße. Das Publikum in der Red Bull Arena gibt sich aber geduldig und hält sich mit Unmutsbekundungen noch zurück.
11
15:41
Da hat Luiz Gustavo Glück. Im Mittelfeld rauscht der VfL-Kapitän von hinten in die Beine von RB-Kapitän Kaiser. Da der Brasilianer dabei aber noch minimal den Ball spielt, belässt es Schiedsrichter Brand bei einer Ermahnung. Tendenziell war das aber schon eher Gelb.
9
15:38
Tooor für VfL Wolfsburg, 0:1 durch Mario Gomez
Wolfsburg belohnt sich für eine starke Anfangsphase! Mallı treibt die Kugel durch das Mittelfeld, bedient Didavi auf der rechten Seite. Am Strafraumeck legt dieser perfekt nochmal quer zum mitgelaufenen Gomez. Die Ballannahme des Torjägers ist zunächst unglücklich. Mit links verwandelt er dann aber doch noch wuchtig ins kurze Eck. Achtes Saisontor für den DFB-Stürmer!
8
15:38
Nach knapp acht Minuten können auch die Leipziger ihren ersten Abschluss verbuchen. Sabitzer wird vor dem Wolfsburger Strafraum nicht angegriffen, zieht aus 20 Metern flach ab, zielt aber gut einen Meter links vorbei. Casteels muss nicht eingreifen.
6
15:37
Wieder die Wolfsburger. Arnold mit der starken Seitenverlagerung zum gestarteten Mallı auf rechts. Der Ex-Mainzer nimmt Bazoer in der Mitte mit, welcher wiederum das Auge für Gomez hat. Der Nationalstürmer startet in die Schnittstelle der Abwehr, doch ist der Pass von Bazoer einen Tick zu steil angesetzt. Gulácsi kann die Kugel gerade noch so vor Gomez abfangen.
4
15:34
Der VfL ist in den ersten Minuten die deutlich aktivere Mannschaft, drängt die Leipziger tief in die eigene Hälfte. Das hätte man auch anders herum erwarten können. Andries Jonker darf zufrieden mit dem Auftakt seines Teams sein.
2
15:32
Die erste Chance des Spiels gehört den Gästen! Nach einem Einwurf setzt sich Didavi auf der rechten Seite gut durch, gibt hoch vor den Strafraum. Dort kommt der aufgerückte Gerhardt aus 16 Metern relativ freistehend zum Schuss, setzt ihn mit der Innenseite aber genau auf RB-Schlussmann Gulácsi. Da war mehr drin für die Wölfe!
1
15:30
Der Ball rollt! Schiedsrichter Benjamin Brand hat das Spiel freigegeben.
1
15:30
Spielbeginn
15:27
Die Mannschaften sind bereit und kommen hinaus auf den Rasen! Die Hausherren tragen wie gewohnt weiße Trikots und rote Hosen. Die Gäste sind in Dunkelblau gekleidet. Freuen wir uns auf eine hoffentlich spannende Partie!
15:13
Schiedsrichter in der bis auf den Gästebereich wohl ausverkauften Red Bull Arena ist Benjamin Brand. Seine Assistenten an den Seitenlinien heißen Marco Achmüller und Frederick Assmuth. Vierter Offizieller ist René Rohde. In einer guten Viertelstunde geht's los in Sachsen!
14:57
Mit dem zweiten Aufeinandertreffen in der Bundesliga ziehen Leipzig und Wolfsburg mit den Duellen im DFB-Pokal gleich. Auch dort traf man bereits zwei Mal aufeinander. 2011 setzte sich das damals noch viertklassige RB Leipzig in der ersten Runde mit 3:2 gegen den VfL durch. 2015 siegten die Wolfsburger schließlich mit 2:0 im Achtelfinale bei den bereits zweitklassigen Leipzigern. Das Hinspiel in dieser Saison entschied der Aufsteiger mit 1:0 für sich. Schütze des einzigen Treffers war Emil Forsberg in der 70. Minute, nachdem er zuvor in der 18. Minute bereits einen Elfmeter verschossen hatte.
14:52
Auch Andries Jonker wechselt nach dem 1:1 in Mainz auf nur einer Position. Abwehrchef Jeffrey Bruma zog sich in dieser Partie eine Bänderzerrung im Knie zu und fällt bis zu vier Wochen aus. Für ihn rückt Yannick Gerhardt neu in die Viererkette. Ricardo Rodríguez spielt somit wieder als Innenverteidiger neben Robin Knoche. Diese Position spielte der Schweizer hauptsächlich unter Ex-Trainer Valérien Ismaël. Auch Andries Jonker beruft ihn nun dorthin. Eine erneute Abfuhr für den aussortierten Philipp Wollscheid, der heute wieder nicht im Kader steht.
14:48
Neben den Langzeitverletzten Yussuf Poulsen (Muskelbündelriss) und Lukas Klostermann (Trainingsrückstand nach Kreuzbandriss) muss Ralph Hasenhüttl heute auf den gelbgesperrten Stefan Ilsanker verzichten. Allerdings hat sich Mittelfeldmotor Naby Keïta nach Problemen unter der Woche noch rechtzeitig fit gemeldet und steht heute auch in der Startelf. Nach dem 2:2 in Augsburg kommt also lediglich Dominik Kaiser für den gesperrten Stefan Ilsanker neu herein. Der etatmäßige RB-Kapitän bekleidet wie der Österreicher die Position im defensiven Mittelfeld.
14:45
Dieses Spiel ist aber nicht nur das Aufeinandertreffen von Europa-Rennen gegen Abstiegskampf. Es ist auch das Duell der Stürmergenerationen. Auf der einen Seite der aufstrebende Leipziger Timo Werner, der mit seinen gerade einmal 21 Jahren bereits 14 Saisontore erzielte. Auf der anderen Seite dessen früheres Idol vom VfB Stuttgart, Mario Gomez. Der Nationalstürmer war in dieser Spielzeit sieben Mal erfolgreich, erzielte in seiner Laufbahn bis heute 145 Tore in 258 Bundesligaspielen für Stuttgart, die Bayern und Wolfsburg. Während Timo Werner aber ganz dem heutigen Trend des mitspielenden Stürmers entspricht, ist Mario Gomez noch ein Strafraumfuchs alter Schule. Beide werden wohl von Jogi Löw für die Länderspiele gegen England und Aserbaidschan in knapp zwei Wochen nominiert werden. Heute aber spielen sie erst einmal gegeneinander.
14:41
In der Champions League war auch der VfL Wolfsburg bis zur vergangenen Saison noch vertreten. Seitdem aber geht es mit den Autostädtern stetig bergab. Mit dem Niederländer Andries Jonker sitzt nun schon der dritte Trainer in dieser Saison auf der VfL-Bank. Bei dessen Debüt letzte Woche in Mainz holten die Wolfsburger immerhin ein 1:1. Nach nur einem Sieg aus den letzten sechs Spielen stehen die Grün-Weißen kurz vor dem Absturz in die Abstiegszone. Lediglich die bessere Tordifferenz hält die Wölfe derzeit noch vor dem HSV auf Platz 15. Eine Niederlage oder ein Remis heute in Leipzig und die Hamburger könnten morgen Abend in ihrem Heimspiel gegen Gladbach endgültig vorbeiziehen.
14:38
Dass RB Leipzig in der kommenden Saison nicht in der Champions League vertreten sein wird, erscheint bei derzeit zwölf Punkten Vorsprung auf Rang fünf äußerst unwahrscheinlich. Trotzdem sollte die Mannschaft von Ralph Hasenhüttl heute gewinnen. Die Verfolger aus Dortmund und Hoffenheim sind stark in Fahrt gekommen und lechzen danach, die Sachsen noch einzuholen. Trotz weiterhin starker Leistungen zeigte die Formkurve von RB zuletzt etwas nach unten. Aus den ersten 13 Spielen der Saison holte man bärenstarke zehn Siege und drei Unentschieden. In den darauffolgenden zehn Partien waren es "nur noch" fünf Dreier und ein Remis bei vier Niederlagen. Zuletzt spielte man 2:2 beim FC Augsburg und ließ die Konkurrenz wieder näher heranrücken. Trotz allem sind es aber noch komfortable acht Punkte Vorsprung auf den Champions-League-Qualifikationsplatz.
14:34
Einen schönen guten Tag! Der Tabellenzweite RB Leipzig will heute einen weiteren Schritt in Richtung Champions League machen. Gegner in der Red Bull Arena ist der vom Abstieg bedrohte VfL Wolfsburg. Viel Vergnügen!
Bundesliga Bundesliga
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenBayern MünchenBayernFCB24185160:134759
2RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL24154543:251849
3Borussia DortmundBorussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB24127553:272643
41899 Hoffenheim1899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimHOF241012245:252042
5Hertha BSCHertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC24124832:26640
6Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurtFFM24105926:27-135
71. FC Köln1. FC Köln1. FC KölnKölnKOE24810633:27634
8SC FreiburgSC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF241041031:41-1034
9Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbachBMG24951030:33-332
10Bayer LeverkusenBayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusenLEV24941137:39-231
11FC Schalke 04FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS0424861031:27430
121. FSV Mainz 051. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05M0524851133:40-729
13FC AugsburgFC AugsburgFC AugsburgAugsburgFCA24771023:33-1028
14VfL WolfsburgVfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOL24751222:34-1226
15Werder BremenWerder BremenWerder BremenWerderBRE24751231:44-1326
16Hamburger SVHamburger SVHamburger SVHamburgHSV24751224:46-2226
17FC Ingolstadt 04FC Ingolstadt 04FC Ingolstadt 04IngolstadtFCI24541523:41-1819
18SV Darmstadt 98SV Darmstadt 98SV Darmstadt 98DarmstadtD9824431717:46-2915
  • Champions League
  • Champions League Quali.
  • Europa League
  • Relegation
  • Abstieg
Anzeige