Liveticker

90
16.12.2014 20:00
Bayern München
2:0
1:0
SC Freiburg
StadionAllianz Arena, München
Zuschauer71.000
Schiedsrichter
41
48
12
39
46
60
43
46
51
72

Torschützen

90
21:52
Fazit:
Selten wohl wurde in der Bundesliga-Geschichte das Endergebnis einer Partie dem Spielverlauf so wenig gerecht wie heute Abend in München. Trotz teilweise absurd anmutender Überlegenheit, einem mitunter apathischen Gegner sowie einer großen Fülle an besten Torchancen siegt der FC Bayern am Ende "nur" mit 2:0 (1:0) gegen einen absolut chancenlosen SC Freiburg. Einzig und allein einer denkwürdigen Glanzleistung ihres Keeper Roman Bürki haben es die Gäste zu verdanken, dass sie nicht wesentlich höher verloren haben. Lediglich Arjen Robben (41.) und Thomas Müller (48.) schafften es - jeweils per Kopf - das Leder vorbei am Schweizer ins Tor der Freiburger zu befördern. Das war's von uns, einen schönen Dienstagabend euch noch.
90
21:48
Spielende
90
21:48
Schluss in München.
89
21:47
Manuel Neuer darf auch heute seiner Lieblingsbeschäftigung nachgehen und einen Ball vor seinem Strafraum per Kopf klären. Wie (fast) immer in souveräner Art und Weise.
87
21:46
Bürki, Bürki, immer wieder Bürki. Diesmal pariert der SCF-Keeper mal wieder gegen Bernat. Vorausgegangen war ein grandioser Lupf-Pass Franck Ribérys.
85
21:44
Fünf Minuten noch. Können die Bayern nochmal nachlegen?
84
21:43
Einzig und allein Roman Bürki haben es die Freiburger zu verdanken, dass sie heute Abend nicht mit einer richtigen Schelle zurück in den Breisgau fahren. Mit einem nicht ganz so glänzend aufgelegten Keeper hätte der SCF sicherlich bereits mehr als die zwei Gegentreffer kassiert.
81
21:40
Wieder Bürki! Diesmal entschärft der grandios aufgelegte Schweizer einen Versuch Arjen Robbens aus dessen klassischer Abschlussposition.
79
21:38
Die Offensivbemühungen der Bayern sprühen mittlerweile nicht gerade mehr von frischem Ideenreichtum. Xherdan Shaqiri versuchtÄs mal mit einem Abschluss aus 20 Metern, doch dieser geht weit über den Kasten.
76
21:36
Erster Torschuss des SC Freiburg! Zwar ist der Schuss Admir Mehmedis aus 20 Metern relativ harmlos. Doch alleine der Umstand, dass die Breisgauer heute mal auf's Tor schießen, sollte die Fettschreibung rechtfertigen. Denn damit hatte man nun wirklich nicht mehr gerechnet.
75
21:34
Der SC Freiburg blieb seit dem 3:1-Heimsieg im März 1996 in 24 Spielen sieglos gegen die Bayern (fünf Remis, 19 Niederlagen). Dass sich an dieser Statistik heute nichts ändern würde, war heute spätestens nach dem zweiten Tor der Bayern durch Müller (48.) klar.
72
21:31
Pavel Krmas geht raus bei Freiburg. Für ihn kommt Christopher Jullien, ebenfalls Abwehrmann.
72
21:30
Einwechslung bei SC Freiburg -> Christopher Jullien
72
21:30
Auswechslung bei SC Freiburg -> Pavel Krmas
71
21:29
Erneute Chance für Bernat! Diesmal scheitert der Spanier aus vier Metern und spitzem Winkel am linken Pfosten.
70
21:28
Mann, ist dieser Bürki stark. Einen Schussversuch Bernats mit rechts aus sechs Metern pariert der Schweizer im Kasten der Breisgauer erneut grandios.
68
21:26
Der SC Freiburg erzielte in der bisherigen Spielzeit 47 Prozent seiner Treffer bei Standardsituationen (sieben von 15, das ist der höchste Anteil ligaweit). Vielleicht klappt es heute zumindest auf diese Art und Weise noch mit dem ersten Torschuss.
65
21:23
Noch keinen einzigen Torschuss hat der SC Freiburg in den bisherigen 65 Spielminuten zustande gebracht. Grandiose Bayern hin oder her, aber das ist dann doch arg wenig. Immerhin spielen hier elf Bundesligaspieler gegen elf Bundesligaspieler.
62
21:20
Klasseparade von Bürki! Nach einem ruhenden Ball kommt Dante aus wenigen Metern zum Kopfball - Freiburgs starker Keeper wehrt grandios ab. Der anschließende Versuch Xherdan Shaqiris mit dem Kopf geht dann über den Kasten.
60
21:19
Nun also kommt es zum Wechsel: Für Alonso betritt Xherdan Shaqiri das Spielfeld. Der kleine Schweizer hat nun noch eine halbe Stunde Zeit, Eigenwerbung zu betreiben.
60
21:18
Einwechslung bei Bayern München -> Xherdan Shaqiri
60
21:18
Auswechslung bei Bayern München -> Xabi Alonso
60
21:17
Etwa eine halbe Stunde ist noch zu spielen in München. Die bayern versuchen es weiter eifrig in Richtung Freiburger Kasten. Die Gäste dagegen sind dem gegnerischen Kasten im zweiten Durchgang nicht einmal annähernd nahe gekommen.
59
21:16
Da hat's den nächsten Bayernakteur erwischt: Xabi Alonso veröässt mit schmerzverzerrter Miene das Spielfeld gen Katakomben. Nach Lewandowski und Benatia muss Guardiola also zum dritten Mal verletzungsbedingt auswechseln.
57
21:15
Fast das dritte Kopfballtor an diesem Abend: Nach einer guten Flanke von der rechten Seite setzt Thomas Müller das Leder aus acht Metern neben den Freiburger Kasten.
56
21:14
Die Bayern akkumulieren auch an diesem Abend wieder bis zu 80% an Ballbesitz. Wahnsinn, wie dominant der Rekordmeister in dieser Saison auftritt. Für die Konkurrenz gibt's gerade in der Allianz-Arena einfach nichts zu holen; jedes seiner bisherigen acht Heimspiele konnte der FCB gewinnen. Das Torverhältnis dabei? 25:2.
53
21:11
Die Freiburger werden nun darauf aus sein, das Ergebnis in für sie erträglichen Dimensionen zu halten. Mehr ist einfach nicht drin als limitierte Truppe gegen ein Weltklasse-Ensemble wie die Bayern.
51
21:09
Wechsel beim SCF: Sebastian Kerk ersetzt Felix Klaus positionsgetreu.
51
21:09
Einwechslung bei SC Freiburg -> Sebastian Kerk
51
21:09
Auswechslung bei SC Freiburg -> Felix Klaus
49
21:09
Der zweite Treffer kurz nach Wiederanpfiff - das fühlt sich an wie ein Schlag in die Magengrube für die Gäste aus dem Breisgau. Die Mission Punktgewinn dürfte damit endgültig als gescheitert erachtet werden.
48
21:06
Tooor für Bayern München, 2:0 durch Thomas Müller
Die Bayern erhöhen! Nach einem langen Ball in den Freiburger Strafraum nimmt Bernat das Leder klasse an und gibt weiter in die Mitte. Die Flanke des Spaniers gerät zum Torschuss und klatscht an die Latte - den Abpraller versenkt Thomas Müller aus kurzer Distanz per Kopf. 2:0!
47
21:06
Wie immer bei solche einer Ergebniskonstellation stellt sich nun die Frage, wie Freiburg gedenkt, weiter vorzugehen. Wann erhöht Freiburg das Risiko? Erhöhen sie es überhaupt oder spekuliert man ausschließlich auf Standards? Wir sind gespannt.
46
21:04
Auf beiden Seiten gibt's einen Wechsel: Bei den Bayern kommt Bastian Schweinsteiger für den angeschlagenen Robert Lewandowski. Auf Seiten der Gäste ersetzt Mensur Mujdža seinen Teamkollegen Oliver Sorg.
46
21:03
Weiter geht's.
46
21:03
Anpfiff 2. Halbzeit
46
21:03
Einwechslung bei SC Freiburg -> Mensur Mujdža
46
21:03
Auswechslung bei SC Freiburg -> Oliver Sorg
46
21:02
Einwechslung bei Bayern München -> Bastian Schweinsteiger
46
21:02
Auswechslung bei Bayern München -> Robert Lewandowski
45
20:52
Halbzeitfazit:
Zur Pause führt der FC Bayern durch den Treffer Arjen Robbens mit 1:0 gegen den SC Freiburg. Gegen arg weit hinten in der eigenen Hälfte postierte Freiburger war die Guardiola-Elf von Beginn an das dominierende Team, schien nach einigen guten Möglichkeiten jedoch etwas zurückzufahren gegen Ende des ersten Durchgangs. Doch genau dann traf Robben per Kopf (41.). Man darf gespannt sein, was SCF-Coach Christian Streich sich für die zweite Hälfte überlegt. In 15 Minuten geht's weiter, bis gleich.
45
20:47
Ende 1. Halbzeit
45
20:47
Pause in München.
45
20:46
Die Bayern bleiben dran und drängen auf's zweite Tor. Freiburg kommt in diesen Minuten immer wieder zu spät. Eine Minute wird im ersten Durchgang nachgespielt.
44
20:46
Doppelchance für die Bayern! Zunächst scheitert Robben aus spitzem Winkel am gut reagierenden Bürki. Nur wenige Minuten später landet die Kugel wieder im Freiburger Strafraum - Müller trifft aus fünf Metern den linken Pfosten.
43
20:45
Gelbe Karte für Julian Schuster (SC Freiburg)
42
20:44
Bislang stand Freiburg weitestgehend gut hinten drin - und nun sowas. Man darf gespannt sein, wie sich dieses Tor auf die taktische Vorgehensweise des Christian Streich auswirken wird.
41
20:41
Tooor für Bayern München, 1:0 durch Arjen Robben
Das ist die Führung für die Bayern! Und was war das für ein grandioses Tor. Zunächst spielt Xabi Alonso einen klasse Pass in die Tiefe auf Ribéry. Der befördert den Ball direkt per Kopf weiter in die Mitte - dort steht Arjen Robben und versenkt das Leder seinerseits mit dem Schädel. 1:0!
40
20:41
Fünf Minuten sind noch zu spielen in Hälfte eins. Die Bayern kommen in der Schlussphase nicht mehr entscheidend zum Abschluss.
39
20:40
Natürlich nicht. Jérôme Boateng ersetzt nun den angeschlagenen Marokkaner.
39
20:40
Einwechslung bei Bayern München -> Jérôme Boateng
39
20:39
Auswechslung bei Bayern München -> Medhi Benatia
38
20:39
Noch hat Guardiola nicht gewechselt, obwohl benatia bereits in der Kabine ist. Will Guardiola etwa mit neun Feldspielern weiterspielen?
37
20:38
Medhi Benatia ist verletzt und muss raus.
35
20:36
Bayern bleibt dominant und angriffsfreudig, doch ging den letzten Versuchen allesamt die Gefährlichkeit ab. Es wird Zeit für die Guardiola-Elf, wieder zwingender zu werden.
35
20:36
Wieder probiert's Xabi Alonso aus der Distanz, diesmal fliegt der Schuss des Spaniers aus 23 Metern gut zwei Meter über das Freiburger Gehäuse.
33
20:34
...die Freistoßvariante der Gäste samt hereingechiptem Ball misslingt, für Manuel Neuers Kasten entsteht keinerlei Gefahr.
32
20:33
Dante foult Felix Klaus 25 Meter vor dem eigenen Kasten. Gute Freistoßposition für die Breisgauer...
31
20:33
...diesmal führt Müller den Eckball selber aus. Dieser erreicht die Glatze Arjen Robbens, dpch der versuch des Niederländers erreicht nicht das Tor.
31
20:32
Nächste Ecke für die Bayern, herausgeholt von Müller...
28
20:29
Lässiger Auftritt von Bürki. Einen Kanonenschuss Xabi Alonsos aus 25 Metern fängt der Schweizer im Kasten der Gäste locker aus der Luft.
27
20:28
Freiburgs Kapitän Julian Schuster kommt zu spät gegen Robert Lewandowski und trifft diesen an der Achillessehne. Doch nach kurzer Pause kann der Pole weiterspielen.
27
20:27
Die Taktrate der guten Bayern-Angriffe wird höher. Doch noch steht das Freiburger Defensivkonstrukt relativ sicher hinten drin.
25
20:26
Klasse Parade von Roman Bürki! Der schweizerische Keeper in Diensten des SC Freiburg pariert hervorragend gegen Mario Götze, der acht Meter vor dem Tor völlig frei zum Schuss kommt. Den kann man allerdings auch machen.
24
20:25
Guter Abschluss von Robben. Der wieder einmal stark beginnende Niederländer zieht mit seinem starken Linken aus 20 Metern ab, der Ball geht relativ knapp rechts vorbei.
22
20:24
Klasseaktion von Müller! Nach guter Flanke von links durch Bernat nimmt der Offensivmann in der Mitte den Ball an, dreht sich und schießt dann - alles in einer Bewegung. Das Leder geht ganz knapp links unten neben das Freiburger Tor.
22
20:21
Wenn die Freiburger mal in des Gegners Hälfte sind und dann den Ball verlieren, wird der Gegner aggressiv angelaufen - Gegenpressing nennt man das im 21. Jahrhundert. Doch die Bayern haben überhaupt keine Probleme, sich dieses Drucks zu entledigen.
20
20:21
Chance für Müller! Nachdem Ribßery über links gut bis zur Grundlinie durchgeht und anschließend flankt, setzt der deutsche Nationalstürmer das Leder aus sieben Metern drüber.
18
20:18
Teilweise läuft die Kugel schon richtig gut bei den Bayern. Lediglich die letzte Konsequenz geht den Offensivversuchen der Gastgeber noch etwas ab. Allerdings steht die Freiburger Formation bis hierhin auch noch durchaus respektabel.
16
20:16
Immerhin mal so etwas wie eine Torchance für Freiburg: Nach einem Konter taucht Christian Günter in der Nähe des gegnerischen Sechzehners auf - doch der zurückgeeilte Rafinha läuft den Gegenspieler ab und klärt die Situation.
15
20:15
Die Bayern wurden übrigens zum 20. Mal insgesamt und zum vierten Mal in Folge Herbstmeister - beides sind neue Bundesliga-Rekorde.
13
20:14
Eine gute Flanke von rechts durch Robben erreicht in der Mitte Lewandowski, dessen Versuch aus acht Metern über den Kasten der Gäste fliegt.
12
20:13
Gelbe Karte für Medhi Benatia (Bayern München)
Frühe Gelbe für Bayerns Innenverteidiger. Nach einem taktischen Foul in der Rückwärtsbewegung zückt Schiedsrichter Dr. Drees die Karte.
10
20:12
Erste gute Offensivszene der Bayern: Thomas Müller spielt einen glänzenden Pass in die Tiefe auf Mario Götze. Der geht durch bis zur Grunlinie und legt dann nach innen - dort kann Freiburgs Marc-Oliver Kempf gerade noch so klären.
10
20:09
Bislang verbuchen die Freiburger lediglich bis zu 20% Ballbesitz, wie gewohnt haben die Bayern die meiste Zeit über das Leder in den Reihen. So richtig konkret wurde es in der Offensive jedoch noch nicht bei der Guardiola-Elf.
7
20:07
Die meiste Zeit über halten sich sämtliche Feldspieler der Hausherren in der Freiburger Hälfte auf. Noch wurde es jedoch nicht wirklich gefährlich für den Kasten der Freiburger.
5
20:05
Wer ein offensives Pressing der Freiburger erwartet hatte, wie es auch der FC Augsburg am vergangenen Wochenende - letzen Endes erfolglos - gegen die Bayern praktizierte, wird bislang eines Besseren belehrt. Die Gäste greifen die Gastgeber sehr spät in der eigenen Spielhälfte an.
3
20:03
Die Bayern kontrollieren vom Start weg Ball und Gegner. Dieser steht relativ weit hinten in der eigenen Hälfte.
1
20:02
...doch diesmal wird es nicht gefährlich, Freiburg kann den Ball aus der Gefahrenzone klären.
1
20:02
Bereits nach wenigen Sekunden gibt es die erste Ecke für die Bayern - und die haben ja mittlerweile sogar eine Art Faible dafür entwickelt...
1
20:01
Los geht's.
1
20:00
Spielbeginn
19:53
Schiedsrichter dieser Partie ist Dr. Jochen Drees. Ihm assistieren Norbert Grudzinski und Christian Gittelmann.
19:53
Auf Seiten der Freiburger gibt es drei Wechsel im Vergleich zum Hamburg-Spiel: Für die verletzten Vladimír Darida und Jonathan Schmid sowie Karim Guédé spielen Julian Schuster, Oliver Sorg und Pavel Krmas.
19:53
Bei den Bayern gibt es drei personelle Änderungen im Vergleich zum Augsburg-Spiel. Bastian Schweinsteiger und Sebastian Rode finden sich auf der Bank wieder, ebenso wie Jérôme Boateng. Für diesen spielt Dante in der Innenverteidigung. Guardiolas Ausrichting gestaltet sich heute unterdessen wesentlich offensiver, in der Offensive wirbeln mit Robert Lewandowski, Thomas Müller, Mario Götze, Franck Ribéry und Arjen Robben gleich fünf Superstars. Xabi Alonso agiert als einziger Sechser.
19:50
Für Pep Guardiola ist es heute das 50. Bundesliga-Spiel als Trainer des FC Bayern. Mit 2,63 Punkten pro Partie ist der Spanier der erfolgreichste Trainer der Bundesliga-Historie (Interimstrainer ausgeschlossen). Bei 41 Siegen gab es lediglich zwei Niederlagen und sechs Remis.
19:45
Bislang kam es zu insgesamt 31 Begegnungen beider Vereine. Die Bilanz spricht natürlich für die Bayern, die bis dato 22 Mal gewinnen konnten. sechs Spiele endeten unentschieden, ganze drei Spiele konnte Freiburg für sich entscheiden.
19:34
Auch in einer anderen Statistik liegt Freiburg vorne - und das nicht gerade zur Freude von Coach Streich. Seiner Elf gelangen in dieser Spielzeit erst mickrige zwei Siege. Zuletzt spielte man zweimal unentschieden, gegen Hamburg und in Paderborn.
19:32
Aktuell liegen die Breisgauer, die Remis-Könige der Liga (nur Mainz spielte ebenfalls achtmal unentschieden) mit 14 Zählern auf Platz 15 der Tabelle - punktgleich mit dem BVB und Werder Bremen, die noch hinter dem SCF rangieren.
19:28
"Wir gehen nicht mit dem Gedanken ins Spiel, dass wir keine Chance haben. Wir haben von 16 Bundesligaspielen zehn nicht verloren. Es geht nicht um Schadensbegrenzung. Wir wollen den Bayern die Stirn bieten, und wenn wir einen guten Tag erwischen, dann haben wir unsere Möglichkeiten", gab sich Freiburgs Trainer Christian Streich vor dem Gastspiel in München dennoch angriffslustig und optimistisch.
19:27
Denn die Bayern wirken trotz neun Punkten Vorsprung auf Rang zwei und zahlreicher neuer Bestmarken weiterhin fokussiert und gierig, gnadenlos wird ein Gegner nach dem anderen auseinandergenommen. Wie zuletzt der FC Augsburg. Trotz eines couragierten Auftritts im Süd-Derby hatte dieser im Duell mit den Bayern keine Chance und unterlag mit 0:4. Dieser souveräne und eiskalte Auftritt dürfte der Konkurrenz nicht gerade Hoffnung gemacht haben, dass der Rekordmeister in naher Zukunft strauchelt.
19:24
Der SC Freiburg, heutiger Gast in der Allianz-Arena, dürfte sich wohl auch ohne ein solches Statement des Spaniers keine allzu großen Hoffnungen machen, dass die Münchner das heutige Heimspiel angesichts der klaren Tabellenführung auf die leichte Schuler nehmen.
19:21
"Ich kann keinen Grund akzeptieren, der sagt, dass das nicht das wichtigste Spiel für uns in diesem Moment ist. Jedes Spiel fängt bei 0:0 an, in jedem Spiel muss man kämpfen, auch gegen Freiburg wieder", sagte Bayern-Trainer Pep Guardiola im Vorfeld des zweitletzten Bundesligaspiels des Jahres 2014.
19:04
Willkommen zur Bundesligapartie zwischen dem FC Bayern München und dem SC Freiburg.
Bundesliga Bundesliga
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenBayernFCB16133039:33642
2VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB1694331:161531
3Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbachBMG1676324:141027
4Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusenB041676327:19827
5FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS041682628:21726
6FC AugsburgFC AugsburgAugsburgFCA1680820:20024
71899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimTSG1665524:25-123
8Hannover 96Hannover 96HannoverH961672719:24-523
9Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurtSGE1664633:33022
101. FC Köln1. FC KölnKölnKOE1654716:21-519
111. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05M051639418:21-318
12SC Paderborn 07SC Paderborn 07PaderbornSCP1646621:26-518
13Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC1653824:30-618
14Hamburger SVHamburger SVHamburgHSV164489:19-1016
15VfB StuttgartVfB StuttgartStuttgartVFB1644820:32-1216
16Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB1643917:24-715
17SC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF1628615:23-814
18Werder BremenWerder BremenWerderSVW1635824:38-1414
  • Champions League
  • Champions League Quali.
  • Europa League
  • Europa League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg