Liveticker

90
04.02.2015 20:00
Hertha BSC
0:1
0:0
Bayer Leverkusen
Zuschauer34.636
Schiedsrichter
33
90
90
70
76
49
51
79
66
80
84
Teilnahme nur ab 18+. Glücksspiel kann süchtig machen. Hilfe unter www.bzga.de.
Anzeige

Torschützen

90
21:52
Fazit:
Bayer Leverkusen fährt einen verdienten, fußballerisch jedoch wenig brillanten Auswärtssieg ein und schlägt Hertha BSC mit 1:0 (0:0). Stefan Kießling gelang in der 49. Minute der einzige Treffe des Tages. Den Gastgebern, die in Hälfte eins immerhin noch kämpferisch überzeugen konnten, fehlten schlicht und ergreifend die Mittel, um dem gegnerischen Kasten ernsthaft gefährlich nahe zu kommen, in den 90 Minuten schaffte man es gerade ein einziges Mal, auf's Tor zu schießen. Das ist einfach zu wenig und dürfte die missliche Lage des Teams noch verschlimmern - von der des Trainer Jos Luhukay ganz zu schweigen.
90
21:51
Spielende
90
21:51
Schluss in Berlin.
90
21:51
Gelbe Karte für Marcel Ndjeng (Hertha BSC)
90
21:50
Drei Minuten werden nachgespielt.
90
21:49
Gelbe-Rote Karte für Sebastian Langkamp (Hertha BSC)
Der bereits mit Gelb belegte Innenverteidiger der Berliner geht mit dem Ellenbogen in einen Luftzweikampf - und fliegt völlig zurecht per Ampelkarte vom Platz.
90
21:47
Auch das noch. Nichtmal Ronny kann mit seinen Freistßen hier noch etwas bewegen, sein Versuch aus 26 Metern geht in die Mauer.
88
21:47
Es ist schon erschreckend, wie wenig Gefahr die Hausherren, die ja durchaus gewillt sind, nach vorne ausstrahlen. Tainerentlassung, ik hör dir trapsen...
85
21:43
Fünf Minuten noch: Gelingt Hertha noch aus dem Nichts irgendwie der Ausgleich? An dieser Formulierung merkt man: Die Gastgeber drücken hier nicht gerade auf's 1:1. Ihnen fehlen schlicht und ergreifend die Mittel dazu.
84
21:42
Weiterer Wechsel bei Bayer: Mit Sebastian Boenisch kommt ein Defensiver für den offensiven Bellarabi.
84
21:41
Einwechslung bei Bayer Leverkusen -> Sebastian Boenisch
84
21:41
Auswechslung bei Bayer Leverkusen -> Karim Bellarabi
82
21:40
Herthas Hajime Hosogai kommt am Rande des gegnerischen Strafraums zwar zu Fall, doch lag bei Lars Benders Körperkontakt kein Foulspiel vor.
80
21:38
Wechsel bei Leverkusen. Für Gonzalo Castro kommt Vladlen Yurchenko. Zweiter Bundesligaeinsatz für das talent, das ebenfalls im Mittelfeld zuhause ist.
80
21:37
Einwechslung bei Bayer Leverkusen -> Vladlen Yurchenko
80
21:37
Auswechslung bei Bayer Leverkusen -> Gonzalo Castro
80
21:36
Zehn Minuten verbleiben noch auf der Uhr. Hertha hat seit der achten Minute nicht mehr auf's gegnerische Tor geschossen - damals traf Hosogai per Kopf den Pfosten. Dieser Umstand zeigt, dass es einfach zu wenig ist, was die Gastgeber hier anbieten.
79
21:35
Gelbe Karte für Wendell (Bayer Leverkusen)
78
21:35
Kann Ronny, die "Wuchtbrumme aus Fortaleza" und Inhaber des Rekordes für das härteste geschossene Freistoßtor jemals hier noch etwas reißen für die Hertha? Knapp zwölf Minuten plus Nachspielzeit bleiben dem Brasilianer dazu.
76
21:34
Kurz nachdem Ömer Toprak im eigenen Sechzehner der Ball an die hand springt, es jedoch zurecht keinen Elfer gibt, wechselt die Hertha: Nun also ist Ronny mit dabei, raus gegangen ist Pekarik.
76
21:33
Einwechslung bei Hertha BSC -> Ronny
76
21:33
Auswechslung bei Hertha BSC -> Peter Pekarík
73
21:31
Genki Haraguchi setzt sich stark auf der rechten Seite gegen zwei Gegenspieler durch - die anschließende Hereingabe des Japaners landet dann allerdings beim gegner. Wieder wird es nix mit einer Torchance.
70
21:29
Wechsel bei der Hertha. Für Beerens, dem vor dem 0:1 der haarsträubende Fehler unterlief, kommt der zuletzt von Luhukay gescholtene Nico Schulz. Vielleicht kann der ja nochmal was Gutes nach vorne veranstalten. 20 Minuten sind noch zu spielen im Berliner Olympiastadion.
70
21:28
Einwechslung bei Hertha BSC -> Nico Schulz
70
21:27
Auswechslung bei Hertha BSC -> Roy Beerens
70
21:27
Julian Brandt versucht es mit einem Schuss aus dem Hinterhalt - doch der Leverkusener verfehlt den Kasten deutlich.
68
21:26
Es geht nun hin und her. Doch während Hertha zwar Tempo, jedoch keine Gefahr nach vorne entwickelt, machen die Leverkusener in dieser Hinsicht den wesentlich besseren Eindruck, ein ums andere mal tauchen die Gäste nun vor dem Tor des Gegners auf.
67
21:25
Kraft verhindert in allerhöchster Not das 0:2! Nach einem Pass von Bellarabi taucht urplötzlich Stefan Kießling vor dem Kasten der Berliner auf - Herthas Keeper reagiert klasse.
66
21:23
Nach einem lediglich in den ersten 20 Minuten guten Spiel geht Çalhanoğlu bei bayern runter, er wird durch den defensiveren Simon Rolfes ersetzt.
66
21:23
Einwechslung bei Bayer Leverkusen -> Simon Rolfes
66
21:23
Auswechslung bei Bayer Leverkusen -> Hakan Çalhanoğlu
65
21:22
Nach einer Balleroberung nahe des eigenen Sechzehners schnappt sich Julian Schieber den Ball und dringt in den Strafraum ein - doch dann wird der Hertha-Stürmer abgedrängt. Es bleibt dabei: Trotz vieler Versuche wird es einfach nicht richtig gefährlich für das gegnerische Tor.
64
21:21
Angesichts des lahmenden Offnsivspiels der Berliner ist es wohl nur noch eine Frage der Zeit, bis Jos Luhukay den ihm nicht gerade liebsamen Ronny einwechselt. Dessen Defizite bei der Rückwärtsbewegung hin oder her - die Brillanz des Brasilianers bei Freistößen und Ecken kann man in einer solchen Situation immer gebrauchen.
61
21:16
Leverkusen tut sich in dieser Spielzeit schwer gegen die Mitglieder der unteren tabellenhälfte. In der laufenden Saison konnte Bayer keine der fünf Partien gegen Teams aus dem unteren Tabellendrittel gewinnen (zwei Niederlagen, drei Remis). Momentan sieht es so aus, als könnten die Gäste diese Serie durchbrechen.
58
21:14
"Wir wollen euch kämpfen sehen" schallt es von der Ostkurve des Olympiastadions. In dieser Hinsicht konnte die Hertha in Hälfte eins voll überzeugen - nun muss die richtige Reaktion auf den Rückstand her.
56
21:13
Angesichts des Rückstands müssen die Hausherren nun Wege finden, aktiver am Spiel teilzunehmen und auch ohne die bisherige Fokussierung Standardsituationen mal Torgefahr zu entwickeln. Allein bleibt die Frage, ob die Hertha dazu in ihrer derzeitigen Verfassung überhaupt im Stande ist. Wir werden es erleben.
53
21:11
Nach einem Freistoß aus dem Halbfeld durch Çalhanoğlu setzt der aufgerückte Papadopoulos das Leder aus sechs Metern gut einen Meter über den Kasten von Hertha-Keeper Thomas Kraft.
51
21:09
Gelbe Karte für Kyriakos Papadopoulos (Bayer Leverkusen)
Bayers Verteidiger geht zu rüde in einen Zweikampf - Gelb.
50
21:08
Wie stecken die Berliner diesen Nackenschlag kurz nach der Pause weg? man darf gespannt sein.
49
21:07
Tooor für Bayer Leverkusen, 0:1 durch Stefan Kießling
Das ist die Führung für Leverkusen! Nach einem Patzer von Herthas Beerens schnappt sich Bayers Linksverteidiger Wendell das Leder und geht dann einige Meter entlang der linken Flanke. Es folgt die genaue Hereingabe in die Mitte, die Stefan Kießling mit viel Glück über die Linie stolpert. Nicht schön aber selten. 1:0!
46
21:06
Während Hertha im Rahmen der eigenen, in dieser Phase der Saison schainbar eher beschränkten Möglichkeiten gut spielte in Durchgang eins, enttäuschte Bayer bis dato auf gazer Linie. Können die Gäste in Hälfte zwei endlich so etwas wie Spielwitz, Kreativität und Torgefahr demonstrieren? Das Personal dazu hat Bayer.
46
21:03
Beide Mannschaften gehen personell zunächst unverändert in den zweiten Durchgang.
46
21:02
Weiter geht's.
46
21:02
Anpfiff 2. Halbzeit
45
20:46
Halbzeitfazit:
Nach 45 Minuten steht es noch 0:0 zwischen Berlin und Leverkusen. Die Gastgeber spielen mit viel Leidenschaft und guter Verteidigung, dazu hatte man mit Hosogais Pfostenkopfball die bis dato beste Chance dieser Partie. Die Gäste dagegen bleiben trotz mehr Ballbesitz bislangweitestgehend ungefährlich, kurz vor der Pause kam die Werkself durch Çalhanoğlus Schuss immerhin mal zu ihrer ersten richtigen Chance am heutigen tag. In 15 Minuten geht's weiter, bis gleich.
45
20:45
Ende 1. Halbzeit
45
20:45
Pause in Berlin.
43
20:43
Seit dem Kopfball von Hajime Hosogai an den Pfosten wurde es bei der Hertha nicht mehr gefährlich. Aber immerhin, die Gastgeber versuchen es in diesen Minuten verstärkt nach vorne.
40
20:38
Fünf Minuten verbleiben noch in Hälfte eins dieses höchst durchschnittlichen Bundesligaspiels.
37
20:37
Bayers Karim Bellarabi muss nach einem Zusammenstoß kurz behandelt werden, zunächst kann es allerdings weitergehen für den deutschen Nationalspieler.
39
20:37
Kraft hält gegen Çalhanoğlu! Zwar kann der Berliner Keeper den Schuss des Leverkuseners aus 20 metern nur nach vorne abprallen lasse, doch ein Teamkollege kann das Leder kurz später aus der Gefahrenzone klären.
36
20:36
Die Leverkusener sind gegen die Berliner seit sieben Bundesligapartien ungeschlagen (zuletzt drei Siege, davor vier Remis). Hertha gewann zuletzt am 14. März 2009 gegen den Werksclub, und zwar mit 1:0.
33
20:33
Gelbe Karte für Jens Hegeler (Hertha BSC)
Der ehemalige Leverkusener holt Lars Bender rüde von den Beinen - zurecht zückt Schiedsrichter Drees dafür die Gelbe Karte.
31
20:32
Leverkusen ist zwar weiterhin das, wie man so schön sagt, optisch überlegene Team. Doch kann die Schmidt-Truppe diesen Umstand noch nicht in torgefährliche Szenen umwandeln. Es bleibt dabei; Hertha hatte die bis dato einzige (und dazu noch große) Chance dieses Spiels.
28
20:28
Gelbe Karte für Sebastian Langkamp (Hertha BSC)
Der Berliner Innenverteidiger stoppt gegenspieler Brandt auf dessen weg zu Tor - doch war er dabei nicht letzter Mann, Gelb ist hier völlig in Ordnung.
28
20:28
Nochmal etwas aus der Statistik-Ecke: Gegen Leverkusen hat Jos Luhukay alle seine sechs Bundesliga-Spiele als Coach verloren - diesen Trend sollte der Niederländer heute endlich beenden. Dann sieht's auch wieder besser aus in Sachen Job-Perspektive.
25
20:25
...das war nix, Çalhanoğlus Versuch landet in der Berliner Mauer. Weiterhin muss Bayer warten auf die erste Tormöglichkeit.
24
20:25
Hajime Hosogai kann Çalhanoğlu 26 Meter vor dem eigenen Tor nur per Foul stoppen - ein Fall für den Freistoßkünstler aus Mannheim...
24
20:24
Viel geht bei Leverkusen über das Zentrum und Hakan Çalhanoğlu, der bislang die meisten Ballbesitzphasen seiner Mannschaft verzeichnet. Doch mangelt es den Zuspielen des Ballkünstlers noch an der nötigen Präzision.
22
20:22
Die Herthaner spielen heute bislang mit enorm viel Herz und Leidenschaft. Fußballerisch sieht das zwar nicht besonders überzeugend aus, doch in Sachen Kampf und guter Verteidigung macht der Tabellen-Sechzehnte eine gute Figur.
19
20:20
Ausnahmsweise haben die Gäste mal Platz in Form eines Konters - doch spielt Wendell die Überzahlsituation schlecht aus - Bayer muss also weiter warten auf die erste Torchance.
16
20:16
Hertha steht bislang zumeist eher tief in der eigenen Hälfte und lässt den Gegner kommen - allerdings gehen die Gastgeber stets rechtzeitig dazwischen und lassen so keine gefährlichen Offensivaktionen zu. Nach vorne spekuliert man auf Konter, bislang eher erfolglos.
14
20:14
Leverkusen gewann übrigens nur sieben der 18 bisherigen Partien in dieser Spielzeit - so wenige Siege gab es für die Werkself zu diesem Zeitpunkt zuletzt vor neun Jahren.
11
20:13
Etwa zehn Minuten sind gespielt im Olympiastadion. Leverkusen hat zwar bis hierhin mehr Ballbesitz, doch waren es die Berliner, die die bis dato einzige Chance hatten. Die Gäste dagegen kamen dem gegnerischen Kasten noch nicht gefährlich nahe.
8
20:09
Immerhin mal eine richtig gute Gelegenheit für die Herthaner - solch eine hatten sie gegen Bremen überhaupt nicht. Generell macht die Krisen-Truppe in den bisherigen Minuten einen sehr ordentlichen Eindruck.
7
20:08
Die Hertha kontert schnellüber den neu in die Startelf gekommenen Genki Haraguchi - dessen Passversuch auf den in der Mitte gut postierten Roy Beerens wird allerdings im letzten Augenblick von einem Gegenspieler abgeblockt. Erste Ecke in diesem Spiel...
6
20:05
Übrigens: Hertha und Leverkusen gaben am 18. Spieltag von allen Teams die wenigsten Torschüsse ab (drei/sieben). Wir hoffen doch mal ganz stark, dass sich eine solche Statistik heute nicht wiederholt.
4
20:04
Noch befinden sich beide teams in der Abtastphase. Leverkusen hat indes öfter den Ball in diesen ersten Minuten.
1
20:03
Leverkusens Kunstschütze Hakan Çalhanoğlu verbucht bereits nach wenigen Sekunden den ersten Torversuch dieser Partie - die Kugel geht aus großer Distanz allerdings sehr weit vorbei am Kasten der Gastgeber.
1
20:02
Luhukay wurde unterdessen bei der Durchsage der Berliner Akteure ausgepfiffen - die Geduld der Fans in der Hauptstadt neigt sich wohl dem Ende zu.
1
20:01
Beide Mannschaften beginnen mit einem 4-2-3-1-System. Während dieses bei Leverkusen zur Normalität gehört, hat Hertha-Coach Luhukay die Spieltaktik für das heutige Team geändert.
1
20:00
Spielbeginn
19:56
Schiedsrichter dieser Partie ist Dr. Jochen Drees. Ihm assistieren Harm Osmers und Christian Gittelmann.
19:56
Bei der Hertha hat Jos Luhukay die angekündigten personellen Änderungen vollzogen. Johannes van den Bergh, Hajime Hosogai, Marcel Ndjeng, Johannes van den Bergh und Genki Haraguchi sind neu dabei.
19:52
Bei Leverkusen spielen Julian Brandt und Kyriakos Papadopoulos für die verletzten Drmić und Spahić.
19:20
Auf Seiten der heutigen Gastgeber fehlen Johnny Heitinga (eingeklemmter Nerv in der Wade), Alexander Baumjohann (Kreuzbandriss), Änis Ben-Hatira (Verletzung am Zeh), Tolga Cigerci (Lauftraining), Peter Niemeyer (leichte Gehirnerschütterung), Per Skjelbred (Scharlach), Salomon Kalou (Afrika-Cup) und Sandro Wagner (Sprunggelenksprobleme).
19:18
Verzichten muss Schmidt heute indes auf Emir Spahić und Josip Drmić, der gegen den BVB überraschen von Beginn an spielen durfte. Während Letzterer an einer Wadenblessur laboriert, fällt der Abwehr-Routinier wegen eines grippalen Infektes aus. Heung-Min Son war für Südkorea bis vor kurzem noch beim Finale der Asienmeisterschaft aktiv und stößt daher erst in einigen Tagen wieder zum Team. Bei eben jenem Finale war Teamkollege Robbie Kruse mit Austrailien siegreich - doch der Offensivspieler verletzte sich. Diagnose: Schwere Sprungsgelenksverletzung und bis zu vier Monate Pause.
18:59
"Das wird ein ganz schwieriges Spiel. Gerade auch weil die Hertha in Bremen verloren hat und nun im Heimspiel ein anderes Gesicht zeigen möchte. Die Berliner sind in dieser Saison extrem heimstark. Sie haben Dortmund und Wolfsburg im Olympiastadion geschlagen. Das wird ein ganz intensives und enges Spiel, in dem wir extrem gut organisiert sein müssen und unsere Torchancen nutzen müssen.", sagte Schmidt im Vorfeld des heutigen Spiels.
18:58
Das Tableau sei für ihn momentan von keiner großen Bedeutung, sagte indes Bayer-Trainer Roger Schmidt im Vorfeld dieser Partie. "Es ist für mich nicht wichtig, permanent unter den ersten drei zu stehen, wichtig ist nur, nach dem 34. Spieltag auf dem Champions-League-Platz zu stehen." Dem heutigen Gegner zollt der Fußballehrer trotz dessen derzeitiger Misere Respekt.
18:57
Ein wenig Hoffnung auf den dringend benötigten sportlichen Befreiungsschlag dürfte den Berlinern der letzte Auftritt des heutigen Gegners geben. Bayer Leverkusen trennte sich vom Tabellenletzten Borussia Dortmund mit 0:0 und konnte dort, genau wie die Schwarz-Gelben, nicht überzeugen. Eine Konsequenz des torlosen Remis war, dass der zeitgleich siegende FC Augsburg in der Tabelle am Werksclub vorbeizog und dieser nun nur noch auf Platz sechs rangiert.
18:57
Neben der Erfolglosigkeit, die den Hauptstadtclub bis auf Rang 15 hat abrutschen lassen, ist es somit wohl auch der Umgang des Trainers mit seiner Elf, die ihm bald seinen Job kosten könnte. Wenn auch das heutige Spiel verloren geht und sich die Hertha-Profis erneut schwach präsentieren, erscheint eine vorzeitige und baldige Demission des ehemaligen Erfolgstrainers der Hertha alles andere als ausgeschlossen.
18:55
Die Art und Weise, in der der Niederländer seine Elf zuletzt kritisierte, kann man in der Tat als hart und unter Umständen nicht zielführend bezeichnen. "Am Sonntag hatten wir vier Ausfälle in der ersten Elf. Das kann keine Bundesliga-Mannschaft verkraften", sagte Luhukay nach dem Bremen-Spiel. Nur um wenig später mit Nico Schultz und Anthony Brooks indirekt zwei seiner jungen Spieler und Eigengewächse anzugehen: "Die Lehre hört auch irgendwann mal auf. Wenn ich sehe, wie unsere beiden jungen Spieler bei den Gegentoren verteidigen, das ist nicht das erste Mal so gewesen."
18:54
Nach Informationen der "Bild" wurde intern beschlossen, dass Luhukay nach der Winterpause drei Partien Zeit bekommen sollte, um einen Aufwärtstrend erkennen zu lassen. Doch schon Auftaktpleite in Bremen hat die Stimmung offenbar nachhaltig in negativer Hinsicht beeinträchtigt. Vor allem um die Motivation innerhalb der Mannschaft soll es nicht gut stehen, der Niederländer gehe seine Akteure teilweise zu hart an, heißt es.
18:53
Es werde Konsequenzen gaben, hatte Hertha-Trainer Jos Luhukay nach dem enttäuschenden Rückrundenauftakt gegen Werder Bremen (0:2) angekündigt. Gemeint hatte der Niederländer damit unter anderem einige personelle Umstellungen hinsichtlich der Startaufstellung. Doch schon bald könnte es dem Niederländer höchstselbst an den Kragen gehen. Angeblich haben die Cluboberen ihrem Übungsleiter eine Galgenfrist auferlegt.
18:52
Willkommen zur Bundesligapartie zwischen Hertha BSC und Bayer Leverkusen.
Bundesliga Bundesliga
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenDeutschlandBayern MünchenBayernFCB19144143:93446
2VfL WolfsburgDeutschlandVfL WolfsburgWolfsburgWOB19115338:191938
3Bor. MönchengladbachDeutschlandBor. MönchengladbachM'gladbachBMG1996427:161133
4FC AugsburgDeutschlandFC AugsburgAugsburgFCA19110826:22433
5Bayer LeverkusenDeutschlandBayer LeverkusenLeverkusenB041988329:20932
6FC Schalke 04DeutschlandFC Schalke 04SchalkeS041994630:22831
71899 HoffenheimDeutschland1899 HoffenheimHoffenheimTSG1975731:30126
8Hannover 96DeutschlandHannover 96HannoverH961974822:28-625
9Eintracht FrankfurtDeutschlandEintracht FrankfurtFrankfurtSGE1966736:39-324
101. FC KölnDeutschland1. FC KölnKölnKOE1965819:23-423
11Werder BremenDeutschlandWerder BremenWerderSVW1965830:40-1023
121. FSV Mainz 05Deutschland1. FSV Mainz 05Mainz 05M0519410525:24122
13Hamburger SVDeutschlandHamburger SVHamburgHSV1955912:21-920
14SC Paderborn 07DeutschlandSC Paderborn 07PaderbornSCP1947821:34-1319
15SC FreiburgDeutschlandSC FreiburgFreiburgSCF1939721:27-618
16VfB StuttgartDeutschlandVfB StuttgartStuttgartVFB1946920:33-1318
17Hertha BSCDeutschlandHertha BSCHertha BSCBSC19531124:38-1418
18Borussia DortmundDeutschlandBorussia DortmundDortmundBVB19441118:27-916
  • Champions League
  • Champions League Quali.
  • Europa League
  • Europa League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg
Anzeige