Liveticker

90
02.12.2017 13:00
MSV Duisburg
2:0
2:0
SpVgg Greuther Fürth
StadionSchauinsland-Reisen-Arena, Duisburg
Zuschauer12.017
Schiedsrichter
40
44
27
75
67
82
86
55
59
81
61
74
82
90
14:57
Fazit:
Duisburg setzt den Aufwärtstrend mit einem 2:0 gegen Fürth fort und zeigt zudem eine starke Reaktion nachdem man in der Vorwoche in Regensburg mit 0:4 unterging. Den Unterschied machte eine starke Phase vor der Pause aus, in der man einfach in den Zweikämpfen energischer agierte und so die Tore erzwang. Im Verlauf reichte den Zebras dann eine defensiv stabile Leistung, um einen heute allerdings auch selten druckvoll agierenden Gegner in Schach zu halten. Die Mittelfranken dürfen sich dagegen ärgern. Zum einem waren die Gegentore vermeidbar, zum anderen verliert man gegen einen direkten Konkurrenten im Abstiegskampf und bleibt so ganz unten gefangen. Damit verabschieden wir uns von dieser Partie und wünschen noch einen schönen Tag!
90
14:51
Spielende
90
14:51
Immerhin nochmal ein knackiger Abschluss der Gäste aus der zweiten Reihe. Am Ende spielen es die Zebras aber routiniert runter und die Partie ist vorbei!
90
14:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
So plätschert die Partie nur noch aus. 180 Sekunden verbleiben!
87
14:46
Allerdings kommt aktuell von den Fürthern ohnehin nicht mehr viel. Offenbar hat man sich bei den Gästen mit dem Resultat abgefunden.
86
14:45
Tim Albutat soll nun auch noch helfen, das Resultat nach Hause zu bringen.
86
14:45
Einwechslung bei MSV Duisburg -> Tim Albutat
86
14:44
Auswechslung bei MSV Duisburg -> Cauly Oliveira-Souza
84
14:44
Der eingewechselte Serdar Dursun kommt auf sechs Metern zum Kopfball, setzt das Leder aber knapp daneben. Das war trotzdem nicht ungefährlich.
83
14:43
Die nächsten Wechsel schließen sich an. Sontheimer, eben verwarnt, macht Platz und auf der anderen Seite soll der bullige Onuegbu vorne Bälle festmachen.
82
14:42
Einwechslung bei MSV Duisburg -> Kingsley Onuegbu
82
14:41
Auswechslung bei MSV Duisburg -> Borys Tashchy
82
14:41
Einwechslung bei SpVgg Greuther Fürth -> Richárd Magyar
82
14:41
Auswechslung bei SpVgg Greuther Fürth -> Patrick Sontheimer
81
14:41
Gelbe Karte für Patrick Sontheimer (SpVgg Greuther Fürth)
78
14:36
Es wird jetzt dann aber doch noch einmal eine echte Druckphase der Mittelfranken, die den Gastgeber hinten festschnüren. Nur so langsam müsste dann auch mal der Anschluss her.
76
14:34
Plötzlich Chance! Aus einer undurchsichtigen Situation heraus kommt Gugganig plötzlich zur Schusschance, aber der Defensive schießt einen Duisburger an.
75
14:33
Gelbe Karte für Lukas Fröde (MSV Duisburg)
Der Duisburger foult taktisch und holt sich den Karton ab.
75
14:33
Damir Burić geht nun deutlicher ins Risiko, nimmt mit Hilbert einen Defensiven raus und bringt mehr Offensivkraft.
74
14:33
Einwechslung bei SpVgg Greuther Fürth -> Serdar Dursun
74
14:33
Auswechslung bei SpVgg Greuther Fürth -> Roberto Hilbert
73
14:33
Duisburg kontert und Engin ist durch, aber Sascha Burchert bekommt beim herauskommen noch eine Hand an den Ball und verhindert so Schlimmeres.
72
14:32
Es ist nicht so, dass die Gäste es nicht probieren würden, aber Duisburg steht sicher und lässt aktuell nichts zu.
70
14:29
Viel passiert nicht und damit rennt den Kleeblättern so langsam die Zeit davon. Einmal mehr probiert sich Narey, doch sein Schüsschen ist kaum erwähnenswert.
67
14:25
Da ist der Wechsel: Ahmet Engin übernimmt für den verletzten Stoppelkamp in der offensiven Reihe. Gute Besserung von dieser Stelle!
67
14:25
Einwechslung bei MSV Duisburg -> Ahmet Engin
67
14:25
Auswechslung bei MSV Duisburg -> Moritz Stoppelkamp
66
14:24
Viel Zeit zum Trauern bleibt jedoch nicht, zumal Dustin Bomheuer bei einer Ecke der Duisburger gefährlich köpft. Allerdings direkt auf Sascha Burchert, der sicher zupackt.
65
14:23
Dieser Ausfall wäre ärgerlich, zumal Stoppelkamp den Zweikampf ein wenig besser hätte antizipieren und dem Zusammenprall hätte entgehen können.
64
14:23
Oha! Moritz Stoppelkamp wird von Lukas Gugganig robust, aber fair, abgegrätscht und das sieht nicht gut aus beim Duisburger. Ilia Gruev wird damit wohl gleich ebenfalls wechseln müssen.
62
14:22
Damir Burić reagiert und bringt einen frischen Offensiven. Ayçiçek spielte im defensiven Mittelfeld unauffällig.
61
14:19
Einwechslung bei SpVgg Greuther Fürth -> Daniel Steininger
61
14:19
Auswechslung bei SpVgg Greuther Fürth -> Levent Ayçiçek
59
14:17
Gelbe Karte für Roberto Hilbert (SpVgg Greuther Fürth)
Zuvor hatte Hilbert im Mittelfeld ordentlich hingelangt und wird dafür nachträglich bestraft.
59
14:17
Abseitstor! Iljutcenko steckt am Strafraum wunderbar auf Borys Tashchy durch und der vollendet zum 3:0! Jedenfalls dachten das viele, aber der Assistent hatte die Fahne oben. Zurecht, wie die Zeitlupe dann bestätigt.
57
14:16
Insgesamt kommt weiterhin ein bisschen zu wenig von den Gästen, hier macht sich aber erneut Narey auf. Etwas zu weit abgetrieben kann sein Flachschuss Flekken aber nicht gefährden.
55
14:13
Gelbe Karte für Mario Maloča (SpVgg Greuther Fürth)
Der Fürther geht im Luftkampf mit dem Ellenbogen in den Gegenspieler und sieht gelb.
54
14:13
Autsch! Enis Hajri geht nach einem Zweikampf zu Boden und beschwert sich bitterlich. Was genau gewesen ist, lässt sich nicht aufklären und am Ende geht es dann auch schnell weiter.
52
14:11
Das wäre dem Stürmer aus neutraler Sicht zu gönnen gewesen, der ja Ende der ersten Halbzeit mit seinem Einsatz die Treffer vorbereitet hatte.
51
14:10
Aber hallo! Moritz Stoppelkamp treibt den Ball auf den Strafraum des Gegners zu und löffelt das Leder super auf Iljutcenko, der per Dropkick abschließt. Bei diesem Kracher hätte Sascha Burchert überhaupt keine Chance gehabt, aber das Leder schießt knapp links vorbei.
49
14:07
Auf der anderen Seite sollte das Duisburg als Schuss vor den Bug verstehen. Durch ist das hier natürlich noch lange nicht!
48
14:07
Narey! Fürth sorgt früh für ein erstes Ausrufezeichen! Narey lässt Bomheuer stehen, verzieht dann aber aus kurzer Distanz über den Kasten. Kann man auch mal mehr draus machen, wenn man in der Fremde von einem 0:2 zurückkommen will.
46
14:03
Die Teams sind zurück. Auswechslungen gab es zunächst keine!
46
14:03
Anpfiff 2. Halbzeit
45
13:49
Halbzeitfazit:
Dank zwei später Tore führt Duisburg gegen Fürth zur Pause mit 2:0! Die Zebras kamen zwar besser ins Spiel, im Verlauf erarbeiteten sich allerdings eigentlich die Mittelfranken Vorteile. Hinten raus verteidigte der Gast vor allem gegen den viel entschlosseneren Iljutcenko viel zu fahrlässig, was letztlich jeweils zu den Gegentoren führte. So legt der Gastgeber in der ersten Halbzeit wohl den Grundstein für einen Erfolg, noch haben die Kleeblätter aber 45 Minuten Zeit. Bis gleich!
45
13:46
Ende 1. Halbzeit
45
13:46
Damit gibt es viel zu besprechen für den Gast und wir gehen in die Pause!
44
13:44
Tooor für MSV Duisburg, 2:0 durch Borys Tashchy
Ja, passiert noch was, aber nicht für Fürth! Man man man, erneut bekommt Fürth im Strafraum diesen Iljutcenko nicht in den Griff. Der Stürmer setzt sich robust durch, flankt an den Fünfer, wo Tashchy aus kurzer Distanz wuchtig abschließt.
42
13:44
Geht jetzt noch was vor der Pause? Kann Fürth eventuell schnell antworten?
41
13:43
Tja da können sich die Gäste jetzt ordentlich ärgern. Denn man hatte die Partie eigentlich im Griff, bringt sich aber mit fahrlässigem Abwehrverhalten selbst in Bedrängnis.
40
13:40
Tooor für MSV Duisburg, 1:0 durch Cauly Oliveira-Souza
Und wie das Wirkung zeigt! Gleich mehrfach tanken sich die Duisburger im Strafraum durch, unter anderem stochert Iljutcenko entscheidend nach. Stoppelkamp nimmt das Leder auf und beweist dann viel Übersicht, löffelt in die Mitte auf den Torschützen, der dann auf fünf Metern einnicken kann.
38
13:40
Und das zeigt Wirkung! Führt verliert im Aufbau den Ball und Stoppelkamp kommt durch. Am Ende bleibt er aber hängen.
36
13:40
Klar, dass Ilia Gruev mit dem derzeitigen Verlauf nicht einverstanden ist. Der Coach der Zebras ist da unten aktuell sehr aktiv und will seine Truppe zu mehr Aktivität bewegen.
34
13:35
Witteks Volleyschuss wenige Minuten später hat dann schon mehr Potential, wird aber geblockt. Die Gäste sind jetzt dran!
32
13:33
Nächster Versuch von Green, aber der Distanzschuss ist ein wenig zu hoch angesetzt.
30
13:32
Spätestens mit dieser Szene hat sich das Geschehen ein wenig gedreht. Nun hat Fürth Oberwasser und behauptet den Ball.
28
13:28
Auf der Linie! Im Verlauf kommt Fürth zu einer Ecke und über rechts durch. Caligiuri lässt nach Vorarbeit von Wittek seinen Gegenspieler aussteigen und schiebt das Leder mit dem Außenrist auch an Schlussmann Flekken vorbei. Doch Iljutcenko hatte das Ganze gut antizipiert und war zurück auf die eigenen Linie geeilt. So kann der Stürmer das Leder in letzter Sekunde ablenken.
27
13:27
Gelbe Karte für Enis Hajri (MSV Duisburg)
Der Duisburger langt an der Außenlinie ordentlich hin. Der Schiedsrichter lässt zunächst den Vorteil laufen, aber dann holt sich der Defensive die verdiente Strafe ab.
25
13:27
Hui, war da was? Bei einem Freistoß der Fürther rutscht ein Duisburger in der Mitte aus und spielt das Leder so wohl unglücklich mit der Hand. Ein Pfiff des Unparteiischen bleibt jedoch aus.
23
13:26
Danach bleiben die Gäste bemüht und kommen besser in die Partie. Eventuell haben sie diesen Wachmacher von eben gebraucht?
21
13:22
Plötzlich dann auch auf der Gegenseite eine gute Flanke der Fürther und Dustin Bomheuer kann noch so eben vor Khaled Narey klären. Wird es jetzt ein wenig offener?
19
13:20
Erste Großchance! Ein super Doppelpass bringt Duisburg über die links Außenbahn durch. Auch der Pass in den Rücken der Abwehr passt, doch Sascha Burchert macht sich lang und kann den Schuss von Schnellhardt noch so eben zur Seite ablenken. Auch Souza verpasst dann den Rebound nur m Haaresbreite.
17
13:18
Das Problem der Kleeblätter sind die Zweikämpfe. Duisburg ist einfach energischer und gewinnt fast 60% der Duelle.
15
13:18
Duisburg setzt sich in diesen Minuten in der Hälfte des Gegners fest. Zu großen Chancen kommt es allerdings nicht. Die Gäste täten trotzdem gut daran, hier und da für Entlastung zu sorgen.
13
13:13
Auch insgesamt wirken die Zebras energisch und sind die bessere Mannschaft. So holt der Gastgeber die nächste Ecke heraus, doch die Fürther Defensive ist gut postiert.
11
13:12
So wie hier, als Oliveira-Souza rechts durchstartet. Dem gebürtigen Brasilianer springt das Leder aber zu weit vom Fuß.
10
13:11
Allerdings lässt sich auch früh erkennen, dass die Attraktivität im Verlauf wohl an der Aktivität der Führter hängen wird. Denn Duisburg lässt sich auch als Heimmannschaft tief fallen und lauert auf Konter.
8
13:08
Insgesamt lässt sich das Spiel angenehm locker an und kommt aktuell nicht als Krampf im Tabellenkeller daher.
7
13:08
Sascha Burchert muss zum zweiten Mal eingreifen, als Moritz Stoppelkamp aus der Distanz abzieht. Das Ding hätte wohl in die rechte Ecke gepasst, am Ende ist aber zu wenig Druck auf dem Ball.
4
13:05
Nicht unwichtig: Es folgt eine Ecke der Hausherren, in deren Folge Fürth aber kontern kann. Mit gutem Stellungsspiel kann Dustin Bomheuer das Ganze unterbinden und das musste er als letzter Mann auch. Sonst hätte Julian Green ziemlich viel freien Rasen vor sich gehabt.
3
13:04
Die resultierende Standard der Zebras wird auf den langen Pfosten getreten und der Kopfball wird lang und länger und senkt sich gefährlich auf den Kasten. Da muss Sascha Burchert hin, den muss er aber auch haben.
2
13:03
Es geht von Beginn an zur Sache und Marco Caligiuri erwischt seinen Gegenspieler unglücklich im Mittelfeld. Da muss der Schiedsrichter gleich mal verbal ermahnen.
1
13:00
Auf gehts! Die Partie läuft!
1
13:00
Spielbeginn
12:18
Damit ist der Rahmen für einen hoffentlich schwungvollen Nachmittag gesetzt! Schiedsrichter der Partie ist Daniel Schlager mit seinen Assistenten Tobias Fritsch und Marcel Göpferich.
12:17
Beide Mannschaften wechseln im Vergleich zur Vorwoche nur einmal, jeweils im defensiven Mittelfeld. Bei Duisburg startet Lukas Fröde auf der Doppelsechs des 4-4-2 und auf der Gegenseite ist Levent Ayçiçek im 3-4-3 mit dabei.
12:12
Laut Trainer Ilia Gruev habe man dieses Fiasko aber abgehakt und die Fehler unter der Woche analysiert. Es sei nun wichtig, dass man auf sich schaue und mit einer kompakten Defensive auftrete. Der Heimsieg gegen Aue sei ein tolles Erlebnis gewesen und darauf müsse man aufbauen. In der Tat haben die Zebras ihre Fans bislang nicht verwöhnt und müssen gerade daheim stabiler auftreten.
12:10
Auf der Gegenseite konnte sich der Gastgeber in den letzten Wochen ein wenig freischwimmen. Satte elf Punkte auf fünf Spielen katapultierten einen aus dem Keller auf Rang zwölf, der Vorsprung auf den Relegationsplatz beträgt aber weiterhin nur zwei Punkte. Zudem wurde man letzten Samstag beim 0:4 in Regensburg wieder auf den Boden der Realität zurückgeholt.
12:08
Immerhin zeigt die Formkurve bei den Mittelfranken leicht nach oben. Nach dem Pokalaus holte man in der Liga aus vier Spielen sieben Punkte, und damit genauso viele wie an den elf Spieltagen davor. So ist die Devise für heute klar. Man will weiter Schritte in die richtige Richtung gehen, Coach Damir Burić weiß aber auch, dass in Duisburg die nächste Bergetappe ansteht. Man müsse den derzeitigen Druck positiv mitnehmen und Kraft daraus ziehen.
12:06
Im unteren Tabellendrittel treffen sich mit den Zebras und Kleeblättern zwei Traditionsteams, die sich vom Selbstverständnis her eigentlich etwas weiter oben sehen. Doch gerade bei Fürth hakt es heuer, und statt Aufstiegskampf ist Abstiegsangst angesagt. Platz 17 ist sicherlich nicht dass, was sich der dreimalige deutsche Meister erhofft hatte.
12:01
Hallo und herzlich willkommen zur zweiten Liga am Samstag! Ab 13:00 gastiert Fürth in Duisburg!
2. Bundesliga 2. Bundesliga
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Holstein KielHolstein KielHolstein KielKIE1695236:201632
2Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorfF951694326:18831
31. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnbergFCN1692533:221129
41. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion BerlinFCU1675432:23926
5Arminia BielefeldArminia BielefeldBielefeldDSC1674527:23425
6FC Ingolstadt 04FC Ingolstadt 04IngolstadtFCI1673624:18624
7Jahn RegensburgJahn RegensburgRegensburgREG1671824:22222
8MSV DuisburgMSV DuisburgDuisburgMSV1664621:24-322
9Eintracht BraunschweigEintracht BraunschweigBraunschweigBNS1649322:18421
10SV SandhausenSV SandhausenSandhausenSVS1663718:16221
111. FC Heidenheim 18461. FC Heidenheim 1846HeidenheimHDH1663724:31-721
12Dynamo DresdenDynamo DresdenDresdenSGD1655625:26-120
13VfL BochumVfL BochumBochumBOC1655616:19-320
14FC St. PauliFC St. PauliSt. PauliSTP1655614:26-1220
15Erzgebirge AueErzgebirge AueAueAUE1654716:24-819
16SV Darmstadt 98SV Darmstadt 98DarmstadtD981646627:29-218
17SpVgg Greuther FürthSpVgg Greuther FürthGr. FürthSGF16421019:29-1014
181. FC Kaiserslautern1. FC KaiserslauternK'lauternFCK16241012:28-1610
  • Aufstieg
  • Relegation
  • Relegation
  • Abstieg