Liveticker

90
11.03.2017 13:00
Hannover 96
1:0
0:0
TSV 1860 München
Zuschauer34.600
Schiedsrichter
55
49
60
81
40
69
77
90
63
74
77
Teilnahme nur ab 18+. Glücksspiel kann süchtig machen. Hilfe unter www.bzga.de.
Anzeige

Torschützen

90
14:57
Fazit:
Die Erleichterung bei Hannover 96 ist spürbar. Die Niedersachsen schlagen 1860 München mit 1:0 und festigen damit den dritten Platz. Der Sieg ist hart erkämpft, allerdings nicht unbedingt verdient. In einem niveauarmen Spiel hatten die Löwen eindeutig die besseren Möglichkeiten. Im Endeffekt nutzte Harnik die einzige 96-Chance zum Siegtreffer. Sechzig versuchte nochmal alles, hatte aber nicht das nötige Quäntchen Glück und die Abgeklärtheit, hier einen Punkt mitzunehmen. Während sich Hannover weiter mitten im Aufstiegsrennen befindet, müssen die Gäste nach dem heutigen Punktverlust wieder nach unten schielen.
90
14:52
Spielende
90
14:48
Gelbe Karte für Romuald Lacazette (TSV 1860 München)
Der Mittelfeldmann sieht die Gelbe Karte für seine hohe Diskussionsfreudigkeit. Das kann er sich sparen, gerade bei einem knappen Rückstand.
88
14:48
Jetzt gibt es mal ein wenig Entlastung durch einen Eckball. Allein bei der Ausführung holt Albornoz schon einige Sekunde heraus.
85
14:44
Die Gastgeber sind hier noch nicht durch, denn 1860 drängt weiter auf den Ausgleich. Das werden noch lange 5 Minuten für die Niedersachsen.
82
14:41
Den fälligen Freistoß tritt der Routinier selber, scheitert aber am Haupthaar von Bakalorz, der das Leder so über den Kasten befördert.
81
14:40
Gelbe Karte für Edgar Prib (Hannover 96)
Prib berührt Olic im vollen Lauf und dieser Kontakt reicht, um den Angreifer kurz vor dem Sechzehner zu Fall zu bringen.
78
14:39
Beide Teams rüsten für die Schlussphase noch einmal auf. Bei 1860 ist die Marschrichtung natürlich klar, mit Ayçiçek und Gytkjær kommen zwei Offensivspieler in die Partie.
77
14:38
Einwechslung bei Hannover 96 -> Miiko Albornoz
77
14:38
Auswechslung bei Hannover 96 -> Felix Klaus
77
14:36
Einwechslung bei TSV 1860 München -> Levent Ayçiçek
77
14:35
Auswechslung bei TSV 1860 München -> Maximilian Wittek
74
14:32
Einwechslung bei TSV 1860 München -> Christian Gytkjær
74
14:32
Auswechslung bei TSV 1860 München -> Stefan Aigner
73
14:32
Die Schlussphase beginnt jeden Moment und man muss weiterhin sagen, dass ein Ausgleich für die Gäste absolut verdient wäre. Hannover hatte schon vor dem 1:0 wenig nach vorne getan und ist jetzt sogar nicht ungefährlicher.
70
14:30
Hoppla! Da muss sich Tschauner richtig lang machen! Eine Flanke von Wittek rutscht diesem zwar über den Fuß, wird dafür aber richtig gefährlich. Der Schlussmann muss da seine gesamten 196 cm nutzen, um die Kugel an den Querbalken zu lenken.
69
14:28
Einwechslung bei Hannover 96 -> Uffe Bech
69
14:27
Auswechslung bei Hannover 96 -> Sebastian Maier
67
14:27
Hannover hat aus dem Führungstreffer für das eigene Spiel nicht unbedingt Selbvertrauen oder Selbstverständnis zu ziehen. Die 96er spielen weiterhin sehr fehlerbehaftet und wenig zielstrebig.
64
14:23
Bülow hat es in einem weiteren Zweikampf nun aber doch erwischt. Der Kapitän muss den Platz verlassen und wird von Neuhaus ersetzt.
63
14:22
Einwechslung bei TSV 1860 München -> Florian Neuhaus
63
14:22
Auswechslung bei TSV 1860 München -> Kai Bülow
60
14:18
Gelbe Karte für Sebastian Maier (Hannover 96)
Der Spielmacher springt mit beiden Beinen voran in Bülow hinein. Zum Glück trifft er seinen Gegenspieler nur leicht, sonst redet man hier über eine andere Kartenfarbe.
58
14:17
Kurz vor dem Treffer hätten die Löwen mit etwas mehr Übersicht die nächste Großchance herausspielen können. Nicht nur deshalb ist die Führung der Hannoveraner schon schmeichelhaft, denn die Hausherren kamen zum ersten Mal in die Nähe des 1860-Tores.
55
14:14
Tooor für Hannover 96, 1:0 durch Martin Harnik
Das hatte sich mal überhaupt nicht angebahnt! Doch das wird den 96er herzlich egal sein. Martin Harnik schießt die Gastgeber in Führung. Die Entstehung des Treffers passt zum Spiel. Über einige Umwege und mit mehr Glück als Geschick kommt die Kugel zum Österreicher, der frei vor Ortega cool bleibt und das Leder in die untere linke Ecke schiebt.
52
14:12
Zum Leidwesen der Zuschauer knüpft der zweite Abschnitt nahtlos an den ersten Durchgang an, zumindest was die (mangelnde) Qualität angeht. Beide Mannschaften tun sich auf dem sicherlich nicht besser werden Geläuf weiter furchtbar schwer.
49
14:07
Gelbe Karte für Salif Sané (Hannover 96)
Schon im ersten Durchgang hatte Sané den ein oder anderen Bock drin und auch in dieser Szene kommt der Abwehrchef einen Schritt zu spät. Klarer Fall, Gelbe Karte.
46
14:05
Die zweiten 45 Minuten beginnen! Beide Trainer verzichten auf einen Wechsel zur Pause, Hannover hatte ja kurz vor der Halbzeit schon tauschen müssen.
46
14:04
Anpfiff 2. Halbzeit
45
13:53
Halbzeitfazit:
In einem schwachen, aber hart umkämpften Spiel steht es zwischen Hannover 96 und 1860 München zur Pause 0:0-Unentschieden. Auch wenn Hannover leichte Vorteile hat, hätten die Gäste eigentlich mit einer Führung in die Pause gehen müssen. In einem ersten Durchgang mit wenig Aufregern hatten die Löwen gleich zwei Mal aussichtsreiche Möglichkeiten, konnten die Abwehrfehler der 96er aber nicht in Tore ummünzen. Ansonsten bot das Spiel viel Kampf und intensive Zweikämpfe, auf spielerische Feinkost müssen die Zuschauer allerdings verzichten.
45
13:49
Ende 1. Halbzeit
45
13:49
Zum zweiten Mal taucht ein Löwe aus dem Nichts vor Tschauner auf. Diesmal ist es Aigner, der nach einem starken Pass auf den Keeper zu läuft. Der Ex-Frankfurter nimmt die Kugel nicht ganz optimal mit und bleibt am Schlussmann hängen, der wieder viel Geduld hat und lange stehen bleibt.
43
13:45
Die Partie plätschert nun der Pause entgegen. Einige Unterbrechungen haben den Spielfluß, sofern man von einem sprechen kann, komplett unterbrochen und so passiert momentan absolut nichts.
40
13:41
Einwechslung bei Hannover 96 -> Noah-Joel Sarenren-Bazee
40
13:41
Auswechslung bei Hannover 96 -> Kenan Karaman
40
13:41
Bis zur Pause wird Karaman es wohl doch nicht schaffen. Der Mittelfeldmann wird gerade vom Platz getragen, für ihn macht sich Sarenren-Bazee bereit.
37
13:38
Karaman muss auch draußen behandelt werden und kommt erst jetzt humpelnd zurück auf den Rasen. So wie der Hannoveraner läuft, dürfte für ihn spätestens in der Pause Schluss sein.
34
13:37
Auf der Gegenseite hätten die 96er gerne einen Elfmeter. Karaman wird im Strafraum auch böse getroffen, doch der Verteidiger hatte beim Tackling zunächst klar den Ball getroffen.
33
13:36
Völlig aus dem Nichts muss es hier 1:0 für die Gäste stehen. Sane hat Schwierigkeiten bei der Ballannahme, was Amilton richtig antizipiert und plötzlich völlig frei auf Tschauner zu läuft. Der Winkel wird etwas spitz und Tschauner kann lange stehen bleiben und parieren.
29
13:31
Nach einer guten halben Stunde kann man auf jeden Fall eines festhalten: Hier ist noch eine ganze Menge Luft nach oben. Die Genauigkeit bei Passspiel und Ballannahme geht den Akteure auf dem schwierigen Platz häufig ab, was den Spielfluß natürlich nicht unbedingt fördert.
26
13:28
Das sieht schmerzhaft aus! Hübner und Olic rasseln mit den Köpfen zusammen und werden nun beide behandelt. Scheinbar müssen beide mit einem Kopfverband weiterspielen.
23
13:24
An den Zuschauern liegt es allerdings nicht, dass bei den Roten noch ein paar Prozent fehlen. Auch wenn das Stadion nicht ausverkauft ist, die Heimfans machen hier ordentlich Lärm.
20
13:21
Wir warten weiterhin auf die erste echte Torchance. Bisher ist 96 leicht überlegen, ohne dabei allerdings besonders gefährlich zu werden.
17
13:20
Bakalorz setzt sich stark über die rechte Seite durch und lässt zum Schluss auch Boenisch stehen. Die Flanke des Ex-Paderborners findet in der Mitte allerdings keinen Abnehmer und kann geklärt werden.
13
13:15
Das Geläuf hat unter den wechselhaften Wetterbedingungen der letzten Wochen deutlich gelitten. Der Rasen ist tief, seifig und schwer zu bespielen. Schon jetzt haben viele Akteure Probleme mit dem richtigen Stand.
10
13:11
Unterdessen versucht sich Karaman mal an einem Distanzschuss aus 20 Metern. Der Versuch ist aber zu unplatziert und kein Problem für Ortega.
9
13:10
Die Anfangsphase ist bestimmt von vielen Fehlpässen. Beide Mannschaften agieren noch ohne die ganz große Präzision.
6
13:07
Die erste kleinere Chance haben die Löwen. Amilton steckt das Leder schön durch auf die rechte Seite, wo Bülow die Kugel direkt in die Mitte flankt. Sané hat den Braten aber gerochen und klärt im letzten Moment vor dem einschussbereiten Olic.
4
13:05
Es gibt Freistoß für Hannover aus dem Halbfeld Prib und Maier beratschlagen sich einige Zeit, wer es machen soll. Schlussendlich ist es Prib, der allerdings in den Boden tritt und den Ball gerade so in den Strafraum bekommt.
1
13:02
Auf geht's! Hannover stößt an und zwar im klassischen Rot-Schwarz, die Gäste agieren heute komplett in Gelb.
1
13:01
Spielbeginn
12:51
Schiedsrichter der heutigen Partie ist 27 Jahre alt und heißt Daniel Schlager. Der Bankkaufmann kommt aus Rastatt und wird an den Linien unterstützt von Tobias Fritsch und Jonas Weickenmeier
12:45
Ein ganz anderes Bild bei den Gästen. 1860 tritt mit den selben elf Spielern an, die in der Vorwoche ein 1:0 gegen St. Pauli aus der Hand gaben. Mit dabei sind also auch die beiden Winterzugänge Amilton und Lumor, sowie Routinier Olic.
12:38
In der Hannoveraner Startelf gibt es einige neue Gesichter. Gleich fünf Mal rotiert Übungsleiter Daniel Stendel und nimmt mit Sané, Fossum, Maier, Sarenren-Bazee und Klaus in jedem Mannschaftsteil Änderungen vor. Nicht mit dabei sind im Vergleich zur Vorwoche Albornoz, Sorg, Schmiedebach, Prib und Beck.
12:32
Sportlich befindet sich 1860 weiter im Abstiegskampf. Die Niederlage gegen den direkten Kontrahenten St. Pauli ließ den Vorsprung auf lediglich vier Punkte schrumpfen. Dabei hatten sich die heutigen Gäste mit zwei Siegen im Februar beinahe befreien können. Nun muss das Team von Vitor Pereira aber doch wieder liefern und zwar am besten schon heute.
12:29
Auch auf der Gegenseite herrschte unter der Woche ein verstärkter Medienrummel. Die Gründe dafür liegen allerdings fernab vom Fussballfeld. Sechzig-Boss Hasan Ismaik sorgte beim 1:2 gegen St. Pauli für einen Eklat, als er Verantwortliche der Gäste ihrer Plätze verwies. Die Hamburger sagen, dieser Zwist sei lediglich auf die eigene Freude über ein Pauli-Tor entstanden, von Seiten der Münchener heißt es, man haben den Hamburgern die Plätze ehemaliger Löwen zugewiesen, die Ehrengäste der Partie waren. Die Meinungen in Fussball-Deutschland gehen auseinander, die meisten schenken den Schilderungen der Gäste allerdings etwas mehr Glaube.
12:23
Bei den Niedersachsen ging es Anfang der Woche drunter und drüber. Nach dem 0:2 beim KSC am Sonntag kam es etwas überraschend zur Entlassung von Sportdirektor Martin Bader. Der 49-Jährige wurde bereits am Montag von Horst Heldt ersetzt. Damit reagierten die 96er auf das aktuelle Formtief und den mittlerweile sechs Punkte großen Rückstand auf Spitzenreiter Stuttgart. Trainer Daniel Stendel darf sich, im Vergleich zu Bader, weiter um die Geschicke der Mannschaft kümmern und den Aufstiegskandidat möglichst wieder auf Kurs 1. Liga führen. Im Gegensatz zu den letzten beiden Spielen gegen Bielefeld (2:2) und besagtem 0:2 in Karlsruhe muss dafür in jedem Fall eine Leistungssteigerung her. Ob ein neuer Sportdirektor dabei hilft, darf jeder für sich selbst beurteilen.
12:12
Guten Tag und herzlich willkommen zum 24. Spieltag der 2. Bundesliga. Am heutigen Samstag begegnen sich zwei Teams, die in der vergangenen Woche die Schlagzeilen beherrschten. Anders gesagt: Hannover 96 empfängt den TSV 1860 München. Anstoß in der HDI-Arena ist wie gewohnt um 13:00