Liveticker

90
25.04.2014 18:30
VfL Bochum
1:4
0:3
Arminia Bielefeld
Zuschauer19.166
Schiedsrichter
72
23
72
84
85
14
31
39
86
43
82
87
64
69
79
90
20:28
Fazit
Arminia Bielefeld setzt sich mit 4:1 beim VfL Bochum durch und darf nun wieder auf ein weiters Jahr in der Zweiten Liga hoffen! Die vorne heute sehr effektiven Ostwestfalen gingen mit einer 3:0-Führung in die Pause und waren im zweiten Durchgang vor allem darauf bedacht, keinen Gegentreffer zu kassieren. Als der VfL dann 20 Minuten vor dem Ende doch noch einnetzte, wurde die Angelegenheit noch einmal etwas spannend, da Bochum wenig später die dicke Chance auf den Anschlusstreffer liegen ließ. Doch spätestens das letzte Tor der Arminia machte hier alles klar und plötzlich dürfte man sich im Umfeld beider Clubs bewusst sein, dass die nächstjährige Ligazugehörigkeit jeweils noch nicht vollständig geklärt ist.
90
20:20
Spielende
90
20:20
Die Arminia ist durch und feiert einen immens wichtigen Sieg im Kampf gegen den Abstieg!
87
20:14
Gelbe Karte für Christian Müller (Arminia Bielefeld)
Müller reißt sich das Trikot vom Leib und wird dafür regelgerecht verwarnt.
85
20:14
Fünf Minuten und noch einige Zeigerumdrehungen Nachspielzeit müssen die Ostwestfalen noch durchhalten. Oder anders gesagt: Dem VfL verbleiben nur noch wenige Minuten, um zwei Tore zu erzielen.
86
20:13
Tooor für Arminia Bielefeld, 1:4 durch Christian Müller
Ein wirklich schlimmer Rückpassversuch beschert den Gästen einen simpel zu erzielenden Treffer! Müller hebt das Leder am linken Strafraumrand vor den Kasten des VfL. Maltritz köpft die ungenaue Kugel in den Rückraum des Sechzehners, wo es Fabian für eine gute Idee hält, den Ball per Kopf zurück zu Schlussmann Luthe zu schieben. Weil sich Müller aber noch mitten in der Gefahrenzone befindet, kann sich der Bielefelder in die Flugbahn der Kugel begeben und lässig ins Netz köpfen.
84
20:12
Bochum wird stärker und stärker. Arminias Akteure schlagen nun nur noch lange Bälle aus dem Sechzehner, reicht dies gegen den VfL?
85
20:12
Einwechslung bei VfL Bochum -> Fabian Holthaus
85
20:12
Auswechslung bei VfL Bochum -> Heiko Butscher
84
20:11
Einwechslung bei VfL Bochum -> Hólmar Eyjólfsson
84
20:11
Auswechslung bei VfL Bochum -> Piotr Ćwielong
81
20:10
Der VfL ist nun, genau wie zu Spielbeginn, am Drücker, kommt aber nur selten wirklich gefährlich vors Tor. Bielefeld ist platt und sehnt den Abpfiff herbei.
82
20:10
Gelbe Karte für Marcel Appiah (Arminia Bielefeld)
Appiah hält gegen Butscher die Sohle drauf und sieht für dieses Foulspiel Gelb.
80
20:08
Bielefelds Trainer Norbert Meier hat nun drei Offensivkräfte durch defensiveres Personal ersetzt. Die Gäste wollen den Dreier natürlich mit aller Macht sichern. Denn nur so bleibt der Ligaverbleib ein realistisches Ziel.
79
20:06
Einwechslung bei Arminia Bielefeld -> Marcel Appiah
79
20:06
Auswechslung bei Arminia Bielefeld -> Patrick Schönfeld
76
20:05
Was ist denn auf einmal mit Bochum los? Das Team von der Ruhr dreht plötzlich auf, geht hier etwa noch etwas?
74
20:04
Den Gastgebern gelingt hier beinah der schnelle Anschlusstreffer! Kreyer zieht halbrechts vor dem Kasten flach aufs lange Eck ab. Keeper Ortega taucht ab und muss nach vorne prallen lassen. Dort steht Ćwielong frei vor dem leeren Tor, knallt die Kugel aber drüber!
72
20:02
Einwechslung bei VfL Bochum -> Lukas Klostermann
72
20:02
Auswechslung bei VfL Bochum -> Danny Latza
72
20:00
Tooor für VfL Bochum, 1:3 durch Heiko Butscher
Der VfL kommt hier doch noch zum Torerfolg! Klostermann setzt sich im rechten Mittelfeld gegen einen Arminen durch und setzt Kreyer im Halbfeld in Szene. Der junge Angreifer legt das Spielgerät flach links in den Sechzehner, wo Butscher aus dem Rückraum kommt und die Kugel unbedrängt ins kurze Eck schieben kann.
69
19:58
Einwechslung bei Arminia Bielefeld -> Felix Burmeister
69
19:58
Auswechslung bei Arminia Bielefeld -> Fabian Klos
68
19:57
Jetzt muss Ortega dann doch einen Torschuss halten! Kreyer gibt das Spielgerät von rechts außen flach in den Rücken der Abwehr. Jungwirth hat an der Strafraumgrenze freie Schussbahn, doch der wuchtige Flachschuss landet direkt in den Armen des Schlussmanns der Ostwestfalen.
67
19:56
So sehen die besseren Angriffe des Teams aus dem Ruhrgebiet momentan aus: Latza flankt das Leder hoch in den Strafraum, doch Hübener ist zur Stelle und köpft die Kugel lässig aus der Gefahrenzone.
66
19:54
Auf dem Rasen passiert aktuell leider nicht allzu viel erwähnenswertes. Bielefeld ist darauf bedacht, keinen Gegentreffer zu kassieren und Bochum ist heute vorne einfach zu harmlos.
64
19:52
Einwechslung bei Arminia Bielefeld -> Bashkim Renneke
64
19:52
Auswechslung bei Arminia Bielefeld -> Ben Sahar
63
19:51
Die mitgereisten Fans der abstiegsbedrohten Gäste sind hingegen natürlich bester Laune und tuen dies auch lautstark kund. Die Hoffnung auf den Klassenerhalt lebt scheinbar wieder!
61
19:49
So langsam wird das Heim-Publikum unruhig. Bochum kommt nicht durch, denn die Gäste aus Ostwestfalen machen die Räume eng und gehen entschlossen in sämtliche Zweikämpfe. Den engagierten Einsatz kann man den Profis aus dem Westen allerdings nicht absprechen.
59
19:47
Das defensive Mittelfeld der Blau-Weißen hat heute wahrlich nicht den besten Tag erwischt. Die Schaltzentrale des VfL bringt sich immer wieder durch unnötige Abspielfehler in Bedrängnis und bringt es überdies nicht zu Stande, gefährliche Angriffe einzuleiten.
56
19:45
Die Arminia tut aktuell nicht mehr als nötig und ist vor allem darauf bedacht, den Bochumern nicht doch noch zu Hoffnung durch einen Treffer zu verhelfen. Bielefeld steht also tief und lauert auf Konter.
54
19:43
Der VfL ist bemüht, offensiv etwas auf die Reihe zu bekommen. Doch da das Angriffsspiel der Westdeutschen von zahlreichen Fehlpässen und Missverständnissen geprägt ist, verlaufen die meisten Attacken im Sande.
51
19:38
Immerhin ein Abschluss: Butscher probiert, die Kugel links vor dem Gehäuse nach einer missglückten Kopfball-Abwehr eines Verteidigers ins Tor zu heben. Doch Ortega steht goldrichtig und pflückt das Spielgerät locker aus der Luft.
48
19:38
Zunächst wieder die Arminia! Feick ist links außen durch, marschiert bis zehn Meter vor die Grundlinie und flankt halbhoch scharf vor den Kasten. Nur weil Maltritz noch gerade so einen Fuß in diese Hereingabe bekommt, kann der einschussbereite Sahar am zweiten Pfosten nicht zum dritten Mal am heutigen Tage einnetzen.
47
19:36
Die Gastgeber kommen mit einer Menge Elan aus der Pause und wirken fest entschlossen, die katastrophale erste Hälfte vergessen zu machen. Auch die Fans feuern die blau-weiße Mannschaft schon wieder an, genau wie die Ostwestfalen natürlich auch von den Anhängern gepusht werden.
46
19:34
Der zweite Durchgang läuft. Beide Mannschaften, also auch der im ersten Spielabschnitt schwache VfL, stehen unverändert auf dem satten Grün.
46
19:33
Anpfiff 2. Halbzeit
45
19:22
Halbzeitfazit
Arminia Bielefeld schickt sich gegen den VfL Bochum an, ein geradezu überdeutliches Lebenszeichen im Kampf gegen den Abstieg zu entsenden, denn die Ostwestfalen führen zur Pause mit 3:0! Bochum kontrollierte zu Spielbeginn das Geschehen auf dem Rasen, ließ sich aber nach einer Viertelstunde vom Gast überrumpeln. Nach dem Führungstreffer drehte Bielefeld dann auf, zeigte streckenweise schön anzusehenden Kombinationsfußball und deckte gnadenlos zahlreiche Lücken in der Hintermannschaft des VfL auf. Die folgenden beiden Treffer waren aus neutraler Sicht absolut verdient und es ist schwer vorstellbar, dass diese Begegnung im zweiten Durchgang zugunsten der Gastgeber kippen wird.
45
19:18
Ende 1. Halbzeit
44
19:16
Wer zuhause zur Pause mit 0:3 hinten liegt, macht einiges falsch. Die Anhänger des VfL sind geschockt und auch das in blau und weiß spielende Team macht überhaupt keine gute Figur.
43
19:13
Gelbe Karte für Patrick Schönfeld (Arminia Bielefeld)
Schönfeld tritt Freier von hinten in die Hacken und wird wegen wiederholten Foulspiels verwarnt.
39
19:10
Tooor für Arminia Bielefeld, 0:3 durch Fabian Klos
Der Gäste-Anhang erlebt den wohl mit Abstand besten Fußball-Nachmittag seit Monaten! Der Grund dafür? Bochum stellt sich hinten einfach nicht klug an. Schönfeld wird im Halbfeld nicht konsequent angegangen und sieht 30 Meter vor dem Gehäuse, dass Klos zentral in den Sechzehner startet. Der Spielmacher schiebt das Leder stark flach durch die Schnittstelle der Innenverteidigung, Klos taucht frei vor Luthe auf und drückt die Kugel in die Maschen.
38
19:09
Die Arminia lässt sich aktuell natürlich ein wenig nach hinten fallen und ist sicherlich mit dem momentanen Zwischenstand hoch zufrieden.
36
19:08
Wie reagiert die Mannschaft aus dem Ruhrgebiet nun? Die Mannen von Trainer Peter Neururer sind augenscheinlich zunächst darum bemüht, Ruhe ins eigene Spiel zu bringen.
34
19:07
Die Fans der Gastgeber wirken dezent geschockt. Dabei hatte die Angelegenheit für den VfL aussichtsreich begonnen, doch mit zunehmender Spieldauer wurden die Ostwestfalen immer stärker.
29
19:02
Luthe muss wieder zeigen, was er kann! Schönfeld lässt im zentralen Mittelfeld sehenswert einen Kontrahenten aussteigen und marschiert bis ans rechte Strafraumeck. Der Bielefelder hebt das Leder anschließend vor den kurzen Pfosten, wo Müller auftaucht und aus der Drehung einfach mal direkt aufs kurze Eck schießt. Keeper Luthe reißt blitzschnell die Fäuste in die Höhe und verhindert den Gegentreffer!
31
19:01
Tooor für Arminia Bielefeld, 0:2 durch Ben Sahar
Jetzt belohnt sich die Arminia auch mit dem zweiten Treffer! Und diesmal geht es ganz einfach: Strifler wird an der rechten Seitenlinie einfach nicht angegangen und schickt Klos flach bis an die Grundlinie. Der Mittelstürmer passt die Kugel flach an den ersten Pfosten, wo sich Schönfeld dazu entscheidet, mittig vor den Kasten weiter zu leiten. Guter Entschluss, denn dort hat Sahar keinerlei Mühen, locker zum 2:0 einzuschieben.
28
19:00
Bielefeld trauert dem verpassten 2:0 aber nicht nach und wird immer stärker. Der VfL schwimmt hinten momentan ein wenig.
27
18:58
Das war natürlich die ganz dicke Chance für die Ostwestfalen, hier den Big Points im Klassenkampf näher zu kommen. Doch dann muss der Strafstoß einfach besser kommen.
24
18:55
Der Bochumer Keeper macht seinen Fehler wieder wett! Schönfeld schießt den fälligen Elfmeter schwach halbhoch in die Mitte. Luthe taucht zwar ins rechte Eck ab, pariert den Schuss jedoch noch mit dem rechten Fuß!
24
18:55
Elfmeter verschossen von Patrick Schönfeld, Arminia Bielefeld
23
18:54
Gelbe Karte für Andreas Luthe (VfL Bochum)
Schönfeld schickt Klos im Zuge eines Konters links außen auf die Reise. Der Angreifer dringt allein in den Sechzehner ein und wird vom heraneilenden Torhüter Luthe am Fuß getroffen.
23
18:53
Strafstoß für Arminia!
21
18:52
Die Zuschauer sehen eine insgesamt rassige Partie, in der beide Mannschaften auf das nächste Tor spielen. Bochum hat zwar mehr vom Spiel, doch der Gast liegt vorn.
18
18:50
Ortega bewahrt sein Team vor dem Ausgleich! Ćwielong schlenzt einen Freistoß aus dem linken Halbfeld in den Pulk vor dem Gäste-Tor. Weil gleich zwei Bochumer verpassen, setzt das Leder auf und geht aufs lange Eck. Ortega ist allerdings hellwach, taucht ab und ist noch mit der linken Hand am Ball!
17
18:48
Jetzt haben die Gästefans akustisch natürlich Oberwasser. Ein Sieg hier in Bochum könnten in Sachen Ligaverbleib Gold wert sein. Doch wie reagiert der VfL?
14
18:45
Tooor für Arminia Bielefeld, 0:1 durch Ben Sahar
Die abstiegsbedrohten Ostwestfalen gehen gleich mit der ersten Torchance in Führung! Przybyłko köpft einen langen Freistoß aus der eigenen Hälfte am rechten Strafraumeck direkt vor die Füße von Müller. Der Armine hebt das Leder sehenswert links in den Sechzehner, wo Sahar frei vor Torhüter Luthe auftaucht und die Kugel mit links ins lange Eck drückt.
12
18:44
Bochum feuert erneut auf den Kasten! Kreyer lässt Hübener 25 Meter vor dem Kasten der Gäste mit einer Körpertäuschung ins leere laufen und versucht sich an einem Distanzschuss aufs rechte Eck. Keeper Ortega taucht aber rechtzeitig ab und hält den Flachschuss im Nachfassen.
11
18:41
Das Team aus dem Ruhrgebiet tritt selbstbewusst und engagiert auf und setzt sich allmählich in der Hälfte der Ostwestfalen fest. Bielefeld taucht aktuell äußerst selten am Sechzehner des VfL auf.
8
18:39
Und wieder über die Außen: Diesmal schlenzt Freier das Leder vom rechten Flügel in den Fünfer der Gäste, doch das Zuspiel ist etwas zu hoch angesetzt. Sukuta-Pasu springt unter dem Ball her.
6
18:37
Beide Teams legen hier zu Beginn ein flottes Tempo an den Tag. Der VfL hat etwas mehr vom Spiel, die Arminia lauert auf Konter.
4
18:36
Bochum mit der Chance auf die Führung! Ćwielong wird links am Strafraum mit dem Rücken zum Tor in Szene gesetzt. Der Pole dreht sich um seinen Gegenspieler Appiah und knallt die Kugel flach aufs kurze Eck. Torhüter Ortega fährt jedoch gedankenschnell seinen Arm heraus und pariert diesen Schuss!
3
18:35
Beide Mannschaften dringen über die Außenbahnen nach vorn und versuchen es mit hohen Flanken in den Sechzehner. Bisher kommen die Hereingaben aber noch zu ungenau.
2
18:33
Die äußeren Bedingungen sind hervorragend: Die Sonne lacht, die Temperaturen sind mild und ein Großteil der anwesenden Fans singt und feuert das eigene Team an. Schöne Gesamtsituation hier im Westen!
1
18:32
Das Leder rollt! Bochum beginnt in blau und weiß, Bielefeld präsentiert sich im gelb-schwarzen Auswärtsdress.
1
18:31
Spielbeginn
18:29
Bielefelds Coach Norbert Meier nimmt drei Veränderungen an seiner Startelf vor: Appiah, Burmeister und Riese bleiben zunächst draußen, im Gegenzug stehen Hübener, Strifler und Schönfeld von Beginn an auf dem Rasen.
18:26
Peter Neururer, seiner Zeichens Trainer der Gastgeber, tauscht sein Personal im Vergleich zum Köln-Spiel auf zwei Positionen: Butscher und Kreyer beginnen für den zunächst auf der Bank sitzenden Klostermann und den rotgesperrten Acquistapace.
18:19
Der direkte Vergleich spricht übrigens klar für das Team aus dem Ruhrgebiet: Bochum ist ligaübergreifend seit fünf Pflichtspielen gegen Bielefeld unbesiegt und gewann die letzten vier Heimpartien gegen die Arminia. Der letzte Erfolg der Ostwestfalen ist auch bereits ein paar Jährchen alt: Im Mai 2008 setzte sich Bielefeld zuhause mit 2:0 gegen den VfL durch.
18:11
Bielefeld unterlag letztes Wochenende unglücklich mit 1:2 bei den Münchner Löwen. Die Ostwestfalen agierten mindestens auf Augenhöhe mit 1860, waren aber im gegnerischen Strafraum einfach zu harmlos. Die Gastgeber gingen früh in Führung, zogen sich anschließend zurück und Arminia kam durch Sahar zum verdienten Ausgleich. Im zweiten Durchgang verpasste es Bielefeld dann, in Front zu gehen und schluckte schlussendlich noch den schmerzhaften zweiten Gegentreffer.
17:57
Der besagte Vergleich mit dem 1.FC ging mit 3:1 an die Geißböcke. Der VfL ging zwar kurz vor dem Pausenpfiff durch ein Eigentor von Matuschyk in Front, doch nach dem Seitenwechsel drehten die Domstädter dann auf: Köln bog die Partie dank Treffern von Risse, Helmes und Ujah noch um und durfte nach dem Abpfiff den feststehenden Aufstieg ins Oberhaus feiern.
17:50
Was spricht gegen die Arminia? Die heutigen Gäste sind seit sieben Spielen sieglos, kassierten mit 55 Gegentoren die meisten Treffer der Liga und haben einen formstarken Gegner vor der Brust. Bochum verlor nämlich nur eine der letzten vier Begegnungen, diese einzige Niederlage ereignete sich in der Vorwoche beim souveränen Tabellenführer aus Köln.
17:46
Was spricht für Bielefeld? Die Ostwestfalen haben immerhin drei der letzten fünf Partien nicht verloren (Remis gegen Lautern, Aalen und den KSC) und treten heute bei einem extrem heimschwachen Kontrahenten an. Denn der VfL erkämpfte sich im REWIRPOWER-Stadion lediglich 16 Zähler und ist mit dieser Ausbeute der, aus eigener Sicht, zweitschlechteste Gastgeber der Liga.
17:41
Während Bochum dank zuletzt angestiegener Formkurve so gut wie gerettet ist, steckt Bielefeld ganz unten im Keller der Tabelle fest. Arminias Rückstand auf Dresden beträgt drei Zähler und auch die Tordifferenz spricht gegen die Ostwestfalen. Heute muss aus Sicht der Gäste also unbedingt ein Dreier her, um die Hoffnungen auf den Klassenerhalt noch am Leben zu erhalten.
17:35
Guten Abend und herzlich willkommen zum drittletzten Spieltag dieser Zweitligasaison. Im Ruhrgebiet empfängt der VfL Bochum die arg abstiegsbedrohte Arminia aus Bielefeld, ab 18.30 Uhr rollt der Ball!
2. Bundesliga 2. Bundesliga
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
11. FC KölnDeutschland1. FC KölnKölnKOE321811349:183165
2SC Paderborn 07DeutschlandSC Paderborn 07PaderbornSCP32168859:471256
3SpVgg Greuther FürthDeutschlandSpVgg Greuther FürthGr. FürthSGF32159856:381854
41. FC KaiserslauternDeutschland1. FC KaiserslauternK'lauternFCK32149949:351451
5Karlsruher SCDeutschlandKarlsruher SCKarlsruheKSC321213745:311449
6FC St. PauliDeutschlandFC St. PauliSt. PauliSTP321381142:43-147
7Fortuna DüsseldorfDeutschlandFortuna DüsseldorfDüsseldorfF953212101039:40-146
8SV SandhausenDeutschlandSV SandhausenSandhausenSVS321281229:31-244
9TSV 1860 MünchenDeutschlandTSV 1860 München1860M60321281235:40-544
101. FC Union BerlinDeutschland1. FC Union BerlinUnion BerlinFCU3211101147:43443
11VfR AalenDeutschlandVfR AalenVfR AalenVFR3210111132:37-541
12Erzgebirge AueDeutschlandErzgebirge AueAueAUE321171440:50-1040
13FC Ingolstadt 04DeutschlandFC Ingolstadt 04IngolstadtFCI329111230:33-338
14FSV FrankfurtDeutschlandFSV FrankfurtFSV Frankf.FSV321071544:51-737
15VfL BochumDeutschlandVfL BochumBochumBOC321071529:41-1237
16Dynamo DresdenDeutschlandDynamo DresdenDresdenSGD325171034:46-1232
17Arminia BielefeldDeutschlandArminia BielefeldBielefeldDSC32871737:56-1931
18Energie CottbusDeutschlandEnergie CottbusCottbusFCE32671935:51-1625
  • Aufstieg
  • Relegation
  • Relegation
  • Abstieg