Wechseln zum Live-Stream

GP von China in Shanghai

Rennen

SESSION WÄHLEN
Grand Prix beendet
Rennende Damit verabschieden wir uns aus Shanghai. Die Formel 1 reist jetzt nach Europa. Das nächste Rennen findet am 11. Mai in Barcelona statt. Natürlich können Sie bei uns wieder alles vom 1. Freien Traiining (9. Mai) bis zum Großen Preis von Spanien am 11. Mai live verfolgen. Vielen Dank für Ihr Interesse! Wir wünschen Ihnen noch einen schönen Ostersonntag!!!
Rennende Gratulation an Lewis Hamilton zum dritten Sieg in Folge!!!
Rd 56 Mercedes schafft den 3. Doppelsieg in Folge. Aber die Konkurrenz hat den Abstand etwas verkürzt.
Rd 56 Ricciardo wird Vierter vor Vettel und Hülkenberg.
Rd 56 Alonso holt als Dritter sein erstes Podium in diesem Jahr.
Rd 56 Rosberg holt Platz 2 für Mercedes.
Rd 56 Und jetzt ist es amtlich: Hamilton gewinnt den China-GP.
Rd 56 Hamilton fährt dem dritten Sieg in Folge entgegen.
Rd 56 Hat da einer schon die karierte Flagge gewunken? In China ist alles möglich.
Rd 56 Die letzte Runde läuft.
Rd 55 Ricciardo hat Vettel 20 Sekunden aufgebrummt. Das ist deutlich!
Rd 54 Die Verhältnisse sind im Moment eindeutig.
Rd 54 Noch drei Runden.
Rd 53 Hamilton hat an der Spitze weiterhin leichtes Spiel.
Rd 52 Vettels Traum vom Podium wird in China nicht erfüllt. Er muss auf das nächste Rennen in Barcelona hoffen.
Rd 51 Ferrari und der neue Teamchef Marco Mattiacci werden sich sicher sehr über den Podestplatz freuen. Und Ex-Teamchef Stefano Domenicali natürlich auch, denn er hat entscheidenden Anteil daran.
Rd 51 Alonso hält den Abstand auf Ricciardo weiterhin konstant. Das wird wohl nix mehr für Ricciardo.
Rd 50 Hamilton wird den dritten Sieg in Folge holen. Und Rosberg, der in Australien gewonnen hatte, wird zum dritten Mal in Folge Zweiter.
Rd 50 Rosberg wird in der WM-Wertung vorne bleiben. Sein Vorsprung auf Hamilton wird aber auf 4 Punkte schrumpfen.
Rd 49 In diesem Rennen wir leider nicht so einen spannenden Zweikampf um den Sieg sehen wie in Bahrain.
Rd 48 Alonso drückt mächtig auf die Tube und kann den Abstand zu Ricciardo konstant halten.
Rd 47 Hamilton und Rosberg werden den Doppelsieg locker nach Hause fahren.
Rd 47 Hamilton fährt vorne im Schongang. Aber Rosberg macht kaum Boden gut.
Rd 46 Vettel hat 11 Sekunden Rückstand auf seinen Teamkollegen. Das wird den Weltmeister wurmen.
Rd 45 Ricciardo hat nur 10 Runden Zeit, sich an Alonso ranzukämpfen.
Rd 44 An der Spitze schaltet Hamilton schon einen Gang zurück. Er wird den Sieg locker nach Hause bringen.
Rd 44 Für Vettel wird es wohl nicht klappen mit einem Podestplatz. Aber Teamkollege Ricciardo hat gute Chancen.
Rd 43 Jetzt muss Alonso Platz 3 verteidigen. Ricciardo lauert auf Rang 4.
Rd 43 Auf der Start-und Zielgeraden nutzt Rosberg DRS und den besseren Motor und geht souverän an Alonso vorbei.
Rd 42 Jetzt kommt die Attacke!
Rd 42 Gleich ist Rosberg nah genug dran, um Alonso anzugreifen.
Rd 41 Erstaunlich, wie schwer sich Rosberg tut, an Alonso vorbeizukommen.
Rd 41 Alonso und Ferrari präsentieren sich hier in stark verbesserter Form.
Rd 39 Rosberg ist wieder ganz nah an Alonso herangefahren.
Rd 39 Mit diesen Reifen, den Mediums, wird Hamilton das Rennen beenden.
Rd 39 Hamilton war beim 2. Stopp und bekam zusätzlich den Frontflügel gereinigt.
Rd 38 Rosberg ist durch seinen Stopp wieder hinter Alonso zurückgefallen.
Rd 38 Auch Ricciardo stoppt.
Rd 38 Rosberg holt sich neue Reifen.
Rd 37 Nico Rosberg, der Shanghai-Sieger des Jahres 2012, hat gerade seine 8.000 Runde in der Formel 1 gefahren.
Rd 37 Rosberg und Alonso trennen nur knapp 21 Sekunden. Das heißt, dass Alonso nach Rosbergs 2. Stopp wieder Zweiter sein könnte.
Rd 36 Vettel ist nach dem Stopp vor Hülkenberg geblieben.
Rd 35 Unmittelbar zuvor musste sich Vettel von Caterham-Mann Kobayashi, der frische Reifen hatte, überholen lassen.
Rd 35 Vettel kommt auch zum 2. Stopp.
Rd 34 Damit hat sich der Zweikampf für Rosberg erledigt.
Rd 34 Alonso kommt an die Box.
Rd 33 Perez fährt die schnellste Rennrunde.
Rd 33 Rosberg ist bald in Schlagdistanz. Aber Alonso ist kein angenehmer Gegner.
Rd 32 Hülkenberg war an der Box - zum 2. Mal.
Rd 32 Rosberg ist pro Runde 1 Sekunde schneller als Alonso.
Rd 32 Damit hat Rosberg den Ferrari von Alonso ganz dicht vor sich.
Rd 32 Rosberg überrundet Chilton.
Rd 31 Vettel ist immer noch 5. Sein Rückstand auf Ricciardo beträgt jetzt fast 3 Sekunden.
Rd 30 An der Spitze läuft alles rund für Hamilton. Fast 14 Sekunden führt er vor Alonso.
Rd 30 Nur noch 3,6 Sekunden trennen Alonso und Rosberg. Es waren mal knapp 8.
Rd 30 Rosberg kämpft sich immer näher an Alonso ran.
Rd 29 Grosjean kommt an die Box. Er hat Getriebeprobleme am Lotus
Rd 28 Ricciardo ist auf einer Zwei-Stopp-Strategie. Vettel wahrscheinlich auch.
Rd 27 Rosberg hat in der letzten Runde 1 Sekunde auf Alonso gutgemacht.
Rd 26 Ricciardo nutzt den Geschwindigkeitsüberschuss und Vettel lässt genug Platz.
Rd 26 Aber der zweite Angriff von Ricciardo sitzt.
Rd 26 Das sah nicht nach "Vorbeilassen" aus.
Rd 26 Aber Vettel macht die Tür zu.
Rd 26 Ricciardo setzt zum Überholen an.
Rd 25 Vettel hat jedoch wenig Lust dazu, seinen Kollegen passieren zu lassen.
Rd 24 Vettel bekommt vom Team die Aufforderung, Ricciardo vorbeizulassen.
Rd 24 An der Spitze läuft alles nach Plan für Hamilton.
Rd 24 Rosberg ist jetzt Dritter und hat 6 Sekunden Rückstand auf Alonso.
Rd 24 Ricciardo wird gleich Vettel angreifen.
Rd 24 Durch diesen Zweikampf ist Ricciardo ganz dich an Vettel rangekommen.
Rd 23 Ohne Erfolg. Rosbergs Mercedes ist einfach zu schnell.
Rd 23 Vettel versuchte zu kontern.
Rd 23 Rosberg ist vorbei - toller Zweikampf!
Rd 23 Vettel wehrt sich mit Händen und Füßen.
Rd 22 Rosberg wird auf der nächsten langen Geraden angreifen.
Rd 21 Rosberg hängt jetzt im Getriebe von Vettel.
Rd 21 Ricciardos Rundenzeiten sind besser als die von Vettel und Alonso.
Rd 21 Ricciardo gelingt es, den Rückstand auf Rosberg konstant zu halten.
Rd 21 Hinter Rosberg hält sich Ricciardo sehr gut.
Rd 20 Rosberg ist bald in Schlagdistanz zu Vettel.
Rd 20 An der Spitze beginnt das gleiche Spiel wieder von vorne: Hamilton ist 1 Sekunde schneller als der Rest.
Rd 19 Rosberg kämpft sich immer näher an Vettel ran.
Rd 18 Natürlich bleibt Hamilton Spitzenreiter. Der Vorspung auf Alonso liegt jetzt bei knapp 4 Sekunden.
Rd 18 Alles glatt gelaufen bei Hamilton.
Rd 18 Und da kommt Hamilton auch schon zum Reifenwechsel.
Rd 17 Hamilton führt 32 Sekunden vor Alonso. Es sieht nach einer Spazierfahrt aus, aber er muss ja noch stoppen.
Rd 16 Damit ist Rosberg jetzt Vierter.
Rd 16 Rosberg ist wegen des Boxenstopps an Ricciardo vorbei.
Rd 16 Ricciardo an der Box.
Rd 15 Vettels Red Bull fehlt der Topspeed, um an Alonso vorbeizufahren.
Rd 15 Vettel steckt hinter Alonso fest.
Rd 14 17 Sekunden trennen Hamilton und Ricciardo. Das ist mal eine Hausnummer.
Rd 14 Hamilton und Ricciardo haben noch nicht gestoppt.
Rd 14 Rosberg kommt vor Hülkenberg wieder auf die Piste.
Rd 14 Rosberg wird an die Box beordert.
Rd 13 Vettel ist durch den Stopp hinter Alonso zurückgefallen. Blöd!
Rd 13 Vettel hat sich auch neue Reifen geholt.
Rd 12 Der Grund für den langen Stopp bei Massa ist wahrscheinlich die Kollision mit Alonso beim Start. Da hat sich bestimmt was verzogen an der Aufhängung.
Rd 12 Auch Hülkenberg beim Service.
Rd 12 Alonso kommt zum Reifenwechsel.
Rd 11 Endlich! 78,2 Sekunden hat Massa für diesen Stopp gebraucht.
Rd 11 Das linke Hinterrad will nicht drauf. Das dauert ...
Rd 11 Massa an der Box.
Rd 10 Rosberg kommt immer näher an Ricciardo ran.
Rd 10 Lotus-Mann Grosjean ist der erste Fahrer, der einen Boxenstopp einlegt.
Rd 10 Nach 10 Runden beträgt der Rückstand von Vettel auf Hamilton 10 Sekunden.
Rd 9 Vettel beschwert sich per Funk über starkes Graining. Das heißt: Die Reifen bauen stark ab.
Rd 8 Hamiltons schärfster Gegner, Rosberg, hängt immer noch auf Platz 5 fest. Für Hamilton läuft also alles perfekt.
Rd 8 Eine Sekunde pro Runde macht Hamilton auf Vettel gut.
Rd 8 An der Spitze zieht Hamilton auf und davon.
Rd 7 Diese Saison läuft sehr bescheiden für Sutil. Es ist sein dritter Ausfall im vierten Rennen.
Rd 7 Aus für Adrian Sutil. Der Sauber wird in die Box geschoben.
Rd 7 Rosberg erfährt über Funk, dass seine Telemetrie nicht funktioniert.
Rd 6 Alonso hat keine Probleme, an Vettel dranzubleiben.
Rd 6 Hamilton hat an der Spitze schon 4 Sekunden Vorsprung auf Vettel.
Rd 5 Rosberg ist inzwischen an Massa vorbei und hat sich Platz 5 geholt.
Rd 5 Bottas war ganz eindeutig der Schuldige an der Kollision mit Rosberg. Hoffentlich ist nichts kaputt gegangen.
Rd 4 Unmittelbar nach dem Start hatte Rosberg eine Berührung mit dem Williams von Bottas.
Rd 4 Bei Rosberg ist am linken Vorderrad die Reifenmarkierung nicht mehr zu sehen.
Rd 3 Adrian Sutil ist in seinem Force India leider Letzter.
Rd 3 Der Mercedes-Pilot war in der letzten Runde 1 Sekunde schneller als Verfolger Vettel.
Rd 3 Schnellste Rennrunde von Hamilton.
Rd 2 Unmittelbar nach dem Start gab es eine Berührung zwischen Alonso und Massa. Mal abwarten, ob ein Auto was abbekommen hat.
Rd 2 Hamilton hatte vorne einen super Start und kann sich schon etwas absetzen.
Rd 2 Rosberg hat sich schon an Hülkenberg vorbeigedrückt.
Rd 1 Rosberg hatte einen ganz schlechten Start und fiel auf Rang 7 zurück.
Rd 1 Dann folgen Ricciardo, Massa und Hülkenberg.
Rd 1 Alonso rast auf Rang 3.
Rd 1 Hamilton gewinnt den Start vor Vettel.
Start Und los geht's! Der Große Preis von China beginnt!
Vor dem Start Die Ampel kommt.
Vor dem Start Die Startpositionen werden eingenommen.
Vor dem Start Die Piloten sind jetzt auf der Einführungsrunde.
Vor dem Start McLaren-Fahrer ist der einzige Fahrer, das Rennen auf den härteren Medium-Reifen beginnt.
Vor dem Start Rosberg hat hier Shanghai im Jahr 2012 den ersten Grand-Prix-Sieg seiner Karriere gefeiert.
Vor dem Start Hamilton hat von der Pole Position beste Chancen, seinen dritten Saisonsieg einzufahren. Die Red Bull sind sozusagen der Puffer auf seinen härtesten Konkurrenten, Nico Rosberg.
Vor dem Start Für Mercedes ist Trockenheit ein Vorteil. Nico Rosberg, der von Rang 4 startet, hofft, die beiden vor ihm stehenden Vettel und Ricciardo möglichst schnell überholen zu können. Wir sind gespannt, wie sich das Rennen entwickelt.
Vor dem Start In Shanghai ist es momentan trocken. Gestern im Qualifying hatte es geregnet - unter nassen Bedingungen war Red Bull konkurrenzfähig. Für das Rennen heute ist eine trockene Piste ein Nachteil für Sebastian Vettel und Red Bull.
Vor dem Start Einen schönen guten Morgen und herzlich willkommen, liebe Freunde der Formel 1! Unser Team wünscht allen Formel-1-Fans "Frohe Ostern"!
  Großer Preis von China in Shanghai: Rennstart um 9.00 Uhr! Viel Spaß!
Pos Fahrer Team Zeit
1 L. Hamilton Mercedes 1:33:28,338
2 N. Rosberg Mercedes + 18,062
3 F. Alonso Ferrari + 23,604
4 D. Ricciardo Red Bull Racing + 27,136
5 S. Vettel Red Bull Racing + 47,778
6 N. Hülkenberg Force India + 54,295
7 V. Bottas Williams + 55,697
8 K. Räikkönen Ferrari + 1:16,335
9 S. Perez Force India + 1:22,647
10 D. Kvyat Scud. Toro Rosso + 1L
11 J. Button McLaren + 1L
12 J. Vergne Scud. Toro Rosso + 1L
13 K. Magnussen McLaren + 1L
14 P. Maldonado Lotus + 1L
15 F. Massa Williams + 1L
16 E. Gutierrez Sauber + 1L
17 J. Bianchi Marussia + 1L
18 K. Kobayashi Caterham + 1L
19 M. Chilton Marussia + 2L
20 M. Ericsson Caterham + 2L
Schnellste Rennrunde: N. Rosberg 1:40,402 (Rd. 39)
Ausfälle
Rd Fahrer Team Grund
6 A. Sutil Sauber Motor
29 R. Grosjean Lotus Getriebe