Wechseln zum Live-Stream

GP von Russland in Sotschi

Rennen

SESSION WÄHLEN
Grand Prix beendet
Rennende Der Große Preis der USA findet am 2. November statt. Wie immer sind wir von der ersten bis zur letzten Session live für Sie dabei. Los geht's am Freitag, 31. Oktober, um 16.00 Uhr mit dem 1. Freien Training. Vielen Dank, Tschüss und bis bald!
Rennende Damit verabschieden wir uns aus Sotschi. Die Premiere des Russland-GP war gelungen. Zum nächsten Rennen geht es in die USA nach Austin/Texas.
Rennende Auf dem Siegerpodest läuft die Hymne für Lewis Hamilton, der seinem zweiten WM-Titel immer näher kommt.
Rennende Und Bottas und sein Williams-Team freuen sich über einen weiteren Podiumsplatz. Gratulation an Bottas!
Rennende Mercedes freut sich über einen Doppelsieg und den Gewinn der Konstrukteurs-Weltmeisterschaft.
Rd 53 Hülkenberg wird 12., Sutil wird 16.
Rd 53 Vettel kommt als 8. ins Ziel.
Rd 53 Bottas holte sich auch noch die schnellste Rennrunde.
Rd 53 Bottas wird 3. vor Button und Magnussen.
Rd 53 Rosberg holt sich Platz 2.
Rd 53 Gratulation an Lewis Hamilton zu einem perfekten Wochenende!
Rd 53 Jetzt überquert Hamilton die Ziellinie!
Rd 53 Rosberg, der auf den letzten Platz zurückgefallen war, tröstet sich mit Rang 2.
Rd 53 Hamilton fährt seinem 4. Sieg in Folge entgegen.
Rd 53 Schnellste Rennrunde von Rosberg! Die Reifen sind also intakt.
Rd 53 Letzte Runde!
Rd 52 Hamilton will bestimmt auch noch die schnellste Runde haben.
Rd 52 Noch 2 Runden für Hamilton.
Rd 51 Hülkenberg könnte sogar noch in die Punkteränge fahren.
Rd 50 Für Hamilton wäre es der 31. Sieg seiner Karriere.
Rd 50 Bottas gibt noch nicht auf. Schnellste Rennrunde des Finnen.
Rd 49 Noch 5 Runden. Jetzt muss nur noch Hamiltons Auto halten.
Rd 48 Hamilton ist in einer bestechenden Form. Wenn er hier siegt, hat er vier Rennen in Folge gewonnen.
Rd 47 Hamilton baut bei einem Sieg seinen Vorsprung in der WM auf 17 Punkte auf Rosberg aus.
Rd 46 Rosberg hat aber alles im Griff und kann bei Bedarf kontern.
Rd 45 Bottas macht Ernst: Schnellste Rennrunde des Williams-Piloten.
Rd 45 Alonso hat auf jeden Fall die frischeren Reifen.
Rd 45 Noch kann Alonso den Red Bull von Ricciardo hinter sich halten.
Rd 44 Sollte Mercedes auf den Plätzen 1 und 2 ins Ziel kommen, hätte das Team erstmals die Konstrukteurs-WM gewonnen.
Rd 43 Bottas erhöht doch wieder den Druck und verkürzt den Rückstand auf Rosberg.
Rd 43 Ricciardo legt sich den Ferrari von Alonso zurecht.
Rd 42 Auch zwischen Bottas und Rosberg bleibt die Lücke weitgehend gleich.
Rd 42 Der Abstand zwischen Hamilton und Rosberg bleibt relativ konstant.
Rd 41 Neue schnellste Rennrunde von Hamilton. Ein kleiner Fingerzeig an seinen Teamkollegen.
Rd 40 Hamilton fährt hier einem ungefährdeten Sieg entgegen.
Rd 40 Rosberg meldet über Funk, dass er sich gut vorstellen kann, mit diesen Reifen zu Ende zu fahren.
Rd 39 Sein Vorsprung auf Bottas beträgt jetzt recht komfortable 6 Sekunden.
Rd 39 Rosberg nimmt etwas Fahrt raus.
Rd 38 Vettel hängt auf Platz 8 fest. Vor ihm fährt Ricciardo, der jedoch mit 7,5 Sekunden Vorsprung außer Reichweite ist.
Rd 38 Die russische Hoffnung Kvyat ist mittlerweile auf Rang 14 durchgereicht worden.
Rd 37 Wenn Rosberg noch einmal stoppen sollte, dann muss er dies innerhalb der nächsten 4 bis 5 Runden tun. Sonst macht es keinen Sinn mehr.
Rd 37 An Hamilton wird Rosberg natürlich nicht mehr rankommen. Dieser hat 20 Sekunden Vorsprung auf Rosberg.
Rd 36 Das vermutet auch das Williams-Team, dass Bottas darüber informierte.
Rd 36 Rosberg wird vielleicht doch noch einen Stopp einlegen.
Rd 35 Rosberg holt das Maximum aus seinem Auto und den Reifen raus: Schnellste Rennrunde.
Rd 35 Vettel ist nach seinem Stopp übrigens auf Platz 8 zurückgefallen.
Rd 34 Gutierrez (P9) ist der einzige Fahrer, der noch nicht beim Reifenwechsel war.
Rd 33 Rosberg meldet sogar über Funk, dass seine alten Reifen wieder besser werden.
Rd 33 Rosberg kann sich von Bottas absetzen.
Rd 33 Sollte Rosberg diesen 2. Platz nach Hause bringen, hätte er noch mal maximale Schadensbegrenzung betrieben.
Rd 32 Es könnte sein, dass die Rennkommissare sich dieses Überholmanöver noch mal genauer anschauen.
Rd 31 Rosberg hat hart attackiert und Bottas musste um eine Kollision zu vermeiden die Strecke verlassen.
Rd 31 Rosberg ist vorbei an Bottas! Das war aber eine enge Kiste.
Rd 31 Rosberg greift Bottas an!
Rd 31 Jetzt kommt Vettel an die Box.
Rd 30 Lange wird Vettel Bottas nicht mehr hinter sich halten können.
Rd 30 Vettel wird bald stoppen müssen.
Rd 29 Vettel hat Bottas und Rosberg im Getriebe hängen.
Rd 28 Und Rosberg hat auch Bottas unmittelbar vor sich.
Rd 28 Weil Vettel noch zum Reifenwechsel muss, wird Rosberg dann auf Rang drei vorrücken.
Rd 28 Rosberg ist jetzt schon Vierter.
Rd 28 Hamilton bleibt natürlich vorne, weil er einen gewaltigen Vorsprung hatte.
Rd 28 Alles glatt gelaufen bei Hamiltons Stopp.
Rd 27 Jetzt stoppt Hamilton!
Rd 27 Schnellste Rennrunde von Rosberg.
Rd 27 Vettel ist vorbei an Bottas.
Rd 27 Auch Magnussen holt sich frische Reifen.
Rd 27 Bottas stoppt!
Rd 26 Und Rosberg hat es geschafft. Vorbei an Räikkönen bedeutet Platz 6 für Rosberg.
Rd 26 Das hat lange gedauert bei Alonso.
Rd 26 Alonso kommt zum Reifenwechsel.
Rd 26 Jetzt kommt der Angriff von Rosberg auf Räikkönen
Rd 25 Rosberg hat sich auf Platz 7 gekämpft und wird sich jetzt Räikkönen zurechtlegen.
Rd 24 Kobayashi hat seinen Caterham abgestellt. Damit sind nur noch 19 Autos dabei.
Rd 24 Bei Hamilton läuft alles perfekt. In der letzten Runde war er 1,5 Sekunden schneller als sein Verfolger Bottas.
Rd 23 Button kommt hinter Rosberg wieder auf die Strecke.
Rd 23 Wo kommt er wieder raus?
Rd 23 Jetzt stoppt Button.
Rd 23 Aber Rosberg meldet, dass seine Reifen nachlassen.
Rd 22 Aber weil das Auto so gut läuft und die Reifen noch top sind, will er noch ein bisschen länger draußen bleiben.
Rd 22 Eigentlich hätte Hamilton jetzt zum Boxenstopp kommen sollen.
Rd 21 Auf Platz 15 kommt Kvyat wieder raus.
Rd 21 Der Russe Kvyat beim Stopp.
Rd 21 Hamilton meldet über Funk, dass er sehr zufrieden ist mit seinem Auto. Seine Rundenzeiten bestätigen das ...
Rd 21 Damit fährt Rosberg in den Punkterängen.
Rd 20 Jetzt hat sich Rosberg den Force India von Perez gekrallt.
Rd 20 Button und Rosberg trennen 25 Sekunden. Das wird eng, wenn Button stoppen wird.
Rd 20 Jetzt ist Rosberg ganz dicht an Perez dran.
Rd 19 Dann könnte Rosberg nach Button Stopp vor dem McLaren sein.
Rd 19 Rosberg bekommt über Funk die Ansage, etwas Tempo zuzulegen.
Rd 18 Hamilton hat an der Spitze alles im Griff. Schnellste Rennrunde des Engländers.
Rd 17 Hamilton macht noch keine Anstalten, einen Stopp zu machen.
Rd 17 Bottas wiederum liegt komfortable 13 Sekunden vor Button.
Rd 17 Hamilton liegt 4,5 Sekunden vor Bottas.
Rd 16 Aber jetzt hat Rosberg Perez vor sich. Das wird nicht einfach.
Rd 16 Rosberg ist an Gutierrez vorbei und damit schon 11.
Rd 15 Das Mercedes-Team glaubt, dass für Rosberg noch ein Podiumsplatz möglich ist.
Rd 14 Wenn Button und Alonso jetzt stoppen würden, dann würden sie in etwa in Rosbergs Gefilden wieder auf die Piste kommen.
Rd 14 Rosberg und Massa sind an Hülkenberg vorbei.
Rd 13 Hamilton hat eben seinen 40.000 Kilometer in der Formel 1 gefahren.
Rd 12 Rosberg läuft gleich auf Hülkenberg auf.
Rd 12 Bei Chilton geht es nicht weiter. Der Marussia läuft nicht mehr.
Rd 12 Ricciardo an der Box.
Rd 11 Zwischen Hamilton und Rosberg klafft eine Lücke von 40 Sekunden.
Rd 11 Vettel kann sich etwas von Ricciardos Druck befreien.
Rd 11 Chilton stoppt zum zweiten Mal. Das sieht nicht nach einem geplanten Stopp aus bei Marussia.
Rd 10 Rosberg ist an Ericsson vorbei und hat wieder einen Platz gutgemacht.
Rd 10 Red Bull greift aber nicht ein und lässt seine Fahrer frei fahren.
Rd 9 Ricciardo hat schon gefunkt, dass er schneller ist als Vettel.
Rd 9 Vettel hat Probleme, Ricciardo hinter sich zu halten.
Rd 9 Wenn Rosberg hier noch was reißen will, ist das auch seine einzige Chance.
Rd 8 Rosberg meldet über Funk, dass er mit diesen Medium-Reifen das Rennen zu Ende fahren wird.
Rd 8 Rosberg hängt auf Platz 16 fest.
Rd 8 Hamilton fährt wieder die schnellste Rennrunde. Sein Vorsprung auf Bottas beträgt 2,7 Sekunden.
Rd 7 Vettel ist jetzt Sechster, bekommt aber verdammt viel Druck von seinem Teamkollegen Ricciardo.
Rd 6 Daniil Kvyat ist bei seinem Heimrennen mittlerweile von Rang 5 auf 10 durchgereicht worden.
Rd 5 Sutil erwischte leider keinen guten Rennbeginn. Er fiel von 14 auf auf Platz 17 zurück. Hülkenberg ist von 17 auf Platz 13 vorgerückt.
Rd 5 Bottas fährt jetzt die schnellste Rennrunde. Er lässt sich nicht abschütteln von Hamilton.
Rd 4 An der Spitze ist Hamilton deutlich schneller als die Konkurrenten.
Rd 3 Rosberg fragte über Funk, welche Strategie jetzt gewählt wird. Die Antwort: Er muss das Rennen auf diesem Reifensatz zu Ende fahren. Na dann viel Spaß ...
Rd 3 Bitter für Rosberg. Besser läuft es für Vettel, der schon 7. ist.
Rd 2 Rosberg hat sich härteren Medium-Reifen aufziehen lassen und fährt dem Feld jetzt hinterher.
Rd 2 Rosberg wollte sich mit Gewalt an Hamilton vorbeibremsen und hat sich dabei die Reifen ruiniert.
Rd 2 Und Rosberg muss schon an die Box!
Rd 1 Aber Rosberg muss die Postion an Hamilton zurückgeben, weil er durch die Auslaufzone abkürzte.
Rd 1 Aber Rosberg attackiert am Ende der langen Geraden und bremst Hamilton aus.
Rd 1 Hamilton legt einen tollen Start hin.
Start Und los geht's! Der Große Preis von Russland beginnt!
Vor dem Start Die Piloten nehmen ihre Startpositionen ein.
Vor dem Start Mercedes könnte heute schon die Konstrukteurs-WM gewinnen.
Vor dem Start Alle sind ohne Probleme vom Fleck gekommen.
Vor dem Start Die Fahrer begeben sich jetzt auf die Einführungsrunde.
Vor dem Start Die ersten Zehn starten das Rennen alle auf den Soft-Reifen.
Vor dem Start Rosberg muss heute die Kehrtwende schaffen. 10 Punkte liegt der Deutsche in der WM-Wertung hinter Hamilton.
Vor dem Start Adrian Sutil startet im Sauber von Rang 14. Nico Hülkenberg muss wegen eine Getriebewechsels fünf Plätze zurück und startet von Position 17.
Vor dem Start Wegen der Rückverstzung von Kevin Magnussen startet Sebastian Vettel von Platz 10 in das Rennen auf dem Sochi Autodrom.
Vor dem Start Auf Startplatz 2 steht Hamiltons Teamkollege Nico Rosberg. Und dahinter lauern Williams-Pilot Valtteri Bottas und McLaren-Mann Jenson Button.
Vor dem Start Beste Chancen auf den Sieg in Sotschi hat Lewis Hamilton, der von der Pole Position in den ersten Großen Preis von Russland startet.
Vor dem Start Hallo und herzlich willkommen, liebe Freunde der Formel 1! In Kürze können Sie bei einer echten Premiere dabei sein: Zum ersten Mal wird der Große Preis von Russland auf dem neu gebauten Sochi Autodrom ausgetragen. Start ist um 13.00 Uhr.
  Großer Preis in Sotschi: Wer gewinnt das erste russische Formel-1-Rennen? Los geht's um 13 Uhr.
Pos Fahrer Team Zeit
1 L. Hamilton Mercedes 1:31:50,744
2 N. Rosberg Mercedes + 13,657
3 V. Bottas Williams + 17,425
4 J. Button McLaren + 30,234
5 K. Magnussen McLaren + 53,616
6 F. Alonso Ferrari + 1:00,016
7 D. Ricciardo Red Bull Racing + 1:01,812
8 S. Vettel Red Bull Racing + 1:06,185
9 K. Räikkönen Ferrari + 1:18,877
10 S. Perez Force India + 1:20,067
11 F. Massa Williams + 1:20,877
12 N. Hülkenberg Force India + 1:21,309
13 J. Vergne Scud. Toro Rosso + 1:37,295
14 D. Kvyat Scud. Toro Rosso + 1L
15 E. Gutierrez Sauber + 1L
16 A. Sutil Sauber + 1L
17 R. Grosjean Lotus + 1L
18 P. Maldonado Lotus + 1L
19 M. Ericsson Caterham + 2L
Schnellste Rennrunde: V. Bottas 1:40,896 (Rd. 53)
Ausfälle
Rd Fahrer Team Grund
10 M. Chilton Marussia Defekt
22 K. Kobayashi Caterham Defekt