Liveticker

60
18.05.2017 16:15
USA
0:2
0:00:10:1
Finnland
60
18:29
Fazit:
Es ist vollbracht: Finnland gelingt eine kleine Überraschung und schickt Amerika nach Hause! Die Skandinavier zeigten über 60 Minuten eine konzentrierte Vorstellung und waren in der Defensive einfach tadellos. Die US-Boys verkrafteten das Gegentor zum 0:1 zwar zügig, entfachten bei ihren Offensiv-Aktionen aber nie ein Feuer vor dem finnischen Goalie. Der Vizeweltmeister aus dem hohen Norden machte im dritten Durchgang mit einem Break den Deckel drauf und steht nun wieder unter den besten vier Teams der Welt!
60
18:27
Spielende
60
18:26
Noch 40 Sekunden! Die Amerikaner geben sich nicht auf und probieren alles. Finnland ist aber weiterhin einfach nicht zu knacken und befreit sich mit einem Icing. Gleich ertönt die Sirene!
59
18:23
Kleine Strafe (2 Minuten) für Atte Ohtamaa (Finnland)
Ohtamaa hält das Arbeitsgerät seines Gegners fest und sorgt 1:15 Minuten vor dem Ende wieder für gleiche Spieler-Stärke.
58
18:21
Kleine Strafe (2 Minuten) für Jack Eichel (USA)
Jack Eichel will das Last-Minute-Tor wohl nicht! Der US-Crack fährt seine Kelle dem Gegner in das Gesicht und grinst dann um die Wette. Die USA ist bedient, in Unterzahl und hat keine Zeit mehr!
58
18:20
Jetzt oder nie! Jimmy Howard fährt runter und verlässt sein Tor! Emptynetter oder Anschluss-Treffer?
57
18:19
Da ist doch noch die Schluss-Offensive der US-Boys! Dylan Larkin hält die Kelle in einen Rebound und scheitert dann am starken Goalie! Harri Säteri verdichtet den Raum zwischen Bein und rechtem Torpfosten, verhindert das 1:2 und hält seine Save-Quote bei 100%!
56
18:17
Gute Aktion von Jack Eichel! Der US-Ami bereitet den Angriff selber vor, tankt sich in den Slot und legt für einen Doppelpass kurz nach rechts rüber. Das Hartgummi kommt zurück und landet mit einem Onetimer im Gesicht des Goalies. Der Schuss kommt so hart, dass die Maske von Harri Säteri bricht und ausgetauscht werden muss. Starke Aktion und viel Kampf von beiden Spielern!
55
18:13
Zaubert Coach Jeff Blashill noch einen Taktik-Coup auf das Eis? Die Zeit verrinnt so langsam! Statt eines Tores, sehen die US-Mitspieler erstmal Blut auf dem Eis: Clayton Keller bekommt die Scheibe aus kurzer Distanz an die Wange gelupft und muss erstmal behandelt werden.
53
18:10
Es kommt zu wenig Dampf nach vorn! Finnland steht auch sieben Minuten vor Schluss-Sirene eng am Slot und verhindert fast jeglichen Torversuch. Julius Honka gewinnt einen Offensiv-Zweikampf, nimmt an der Blauen Sekunden von der Uhr und gibt die Scheibe dann in die Tor-Rundung ab.
51
18:07
Finnland drückt auf die Bremse. Der Vizeweltmeister verzichtet auf den ganz großen Druck im Powerplay und baut langsam auf. Die USA stehen in der Defensive gut gestaffelt und können zumindest den dritten Einschlag verhindern. Es verbleiben neun Minuten für eine Wende...
49
18:05
Kleine Strafe (2 Minuten) für Kevin Hayes (USA)
Jetzt könnte das Duell gleich ganz schnell vorbei sein: Hayes spielt weiter unglücklich und geht nach einem unnötigen Stockschlag für 120 Sekunden in die Box. Powerplay Finnland!
49
18:04
Der zweite Gegentreffer trifft Amerika ganz übel: Die US-Boys waren gefühlt die gesamte Partie noch nicht richtig im Spiel angekommen, machen immer wieder wirkungslos Druck und kassieren dann nach einem Konter das 0:2.
47
18:00
Tor für Finnland, 0:2 durch Joonas Kemppainen
Ein Break für das Halbfinale! Finnland macht das 2:0! Hayes verstolpert erst an der Mittellinie den Puck, eröffnet ein 2-auf-1 und geht dann ohne Fremdeinwirkung zu Boden. Kempttainen und Alltonen sind frei durch, spielen Katz und Maus mit dem Goalie und treffen nach einem Doppelpass durch den Torraum zum 2:0!
46
17:59
Jetzt sind die USA etwas zwingender! Team US hält die Hartgummischeibe im gegnerischen Drittel und sammelt dort Treuepunkte. Finnland kommt nicht so recht raus, muss das Gegentor aber weiterhin nicht fürchten. Die Defensive steht super!
44
17:54
Da sind die Unterschiede: Aho bekommt einen Pass auf die rechte Seite und ist sofort ungedeckt frei durch. Nachdem ein frecher Schuss auf den kurzen Pfosten misslingt, fährt auch die USA nach vorne. Der Vorstoß bringt aber keine Gefahr, da gleich vier Finnen auf einen Ami gehen! Finnland ist in der Defensive einfach blitzschnell unterwegs!
43
17:53
Kleine Strafe (2 Minuten) für Kevin Hayes (USA)
Hayes verliert im Zweikampf seinen Helm und wird dann regelgerecht auf das Holz geschickt.
42
17:52
So langsam verlieren die US-Cracks die Lust am Eishockey! Finnland verteidigt die eigene Zone weiterhin nach allen Regeln der Kunst und lässt die USA kaum durch. Brock Nelson ist gefrustet, fährt einen aussichstlosen Angriff aus und reißt dann das Tor um.
41
17:49
Ab in die finalen 20 Minuten! Gehen die Amis direkt drauf und machen Druck?
41
17:48
Beginn 3. Drittel
40
17:37
Drittelfazit:
Die USA vor dem Aus? Die US-Amerikaner liegen nach 40 Minuten mit 0:1 hinten! Finnland zeigte sich auch im zweiten Durchgang als unangenehmer und zweikampfstarker Gegner. Die US-Boys kassierten den Gegentreffer durch Rantanen in Minute 28 und zeigten dann im Offensiv-Verbund keine Spielfreude. Finnland verteidigte gut, ließ sich nicht locken und führt daher auch verdient mit 1:0. Meldet sich der Vizeweltmeister nach einer durchschnittlichen Vorrunde also zurück?!
40
17:34
Ende 2. Drittel
40
17:34
Denkste! Die USA haben großen Probleme und laufen gleich mehrfach in ein 2-auf-1-Break. Die beste Chance hat Filppula: Der Finne hält die Kelle bei einem Schlenzer von Aho an den rechten Pfosten und hat damit fast Glück. Howard reagiert stark und verhindert mit der Fanghand das 0:2!
38
17:31
Kleine Strafe (2 Minuten) für Antti Pihlström (Finnland)
Späte Chance für die Amerikaner? Pihlström geht unbeherrscht in einen Zweikampf und seinen Gegner mit einem Beinstellen in die Bande hinter der Kiste. Die Refs zeigen erst keine Strafe an, verteilen dann aber doch noch zwei Minuten. Was kommt jetzt? Bislang besitzt Team US das effektivste Powerplay des Turniers!
38
17:28
Es ist nicht leicht für die USA! Die Finnen stören in der eigenen Zone aktiv und werfen sich immer wieder in offensive Querpässe der US-Boys. Gelingt so ein Scheiben-Klau, geht es dann fix in einen Break. Mikko Rantanen verarbeitet so einen Konter und Jimmy Howard verhindert auf rechten Torseite mit einem Schoner-Save das nächste Gegentor.
36
17:25
Jesse Puljujärvi sorgt für Schneeregen. Der Finne kommt an einen eigenen Hand-Stop nicht mehr heran und fährt vor dem Goalie dann aus. Er kreist ein, lässt das Eis auf den Goalie spritzen und sorgt damit für schlechte Stimmung bei den US-Boys. Die Amerikaner bleiben jedoch ruhig und lassen sich nicht provozieren.
34
17:23
Findet Team USA noch die goldene Idee? Die US-Amerikaner überraschen die Finnen einfach nicht. Die Skandinavier stehen vor dem eigenen Schlussmann fast immer gut geordnet und verschieben zudem aktiv.
33
17:21
Die US-Cracks von Jeff Blashill finden so langsam zurück in die Offensive. Finnland läuft dem Puck hinterher und die USA sorgen durch Connor Murphy und einem Rückhand-Schlenzer für das nächste Bully vor Goalie Harri Säteri.
30
17:19
Es bleibt beim 0:1! Finnland findet schnell in die Powerplay-Formation, schließt dann aber zu selten ab. Vom linken Flügel kommt 30 Sekunden vor Ende der Überzahl ein Distanz-Versuch von Lajungen, den Rantanen direkt vorm Goalie in der Hektik einfach nicht rechtzeitig verarbeiten kann.
28
17:15
Kleine Strafe (2 Minuten) für Anders Lee (USA)
Verrückte Sekunden in Köln! Die Referees zeigen eine Strafe gegen Team US an. Finnland bleibt im Scheibenbesitz und sorgt noch vor der Überzahl für zwei dicke Chancen! Jeweils ist es Aho, der für Betrieb vor dem Goalie sorgt: Erst zischt ein Versuch von links und der Blauen knapp am rechten Pfosten vorbei, dann stochert Youngstar direkt vor dem Goalie fast erfolgreich mit der Kelle nach. Die USA haben Probleme!
27
17:11
Gaudreau zeigt sich! Der Torjäger gewinnt im Slot einen schweren Zweikampf und verursacht mit einem Rückhand-Schlenzer den nächsten Freeze des Goalies! Die Skandinavier kommen kaum zu Entlastung...
25
17:09
Jetzt soll es Johnny Gaudreau richten! Der beste Scorer der US-Auswahl bekommt wieder Eiszeit und übernimmt direkt ein Offensiv-Bully auf der linken Seite. Die USA drücken jetzt gewaltig, allerdings sind die Aktionen zumeist zu vorhersehbar und für Finnland nur wenig überraschend.
24
17:05
Die US-Amerikaner sind um eine Antwort bemüht! Die Cracks von Jeff Blashill übernehmen nach dem Gegentor sofort das Kommando und machen die Scheibe fest. Kevin Hayes holt auf dem rechten Flügel lange aus und verzieht dann knapp. Das Hartgummi fliegt hauchzart am linken Alu vorbei und knallt dann in die Bande.
22
17:02
Tor für Finnland, 0:1 durch Mikko Rantanen
Der dritte Torschuss sitzt! Rantanen verarbeit nach ein paar Sekunden Powerplay einen Rebound in Slot. Der erste Nachschuss aus kurzer Distanz geht direkt an den Schoner des Goalies, Nummer zwei landet hinter der Linie! Finnland führt!
21
17:01
Kleine Strafe (2 Minuten) für Anders Lee (USA)
Das ging fix! Anders Lee schlägt seinem Gegner mit der Kelle auf die Schlittschuhe und fährt dann 26 Sekunden nach Wiederbeginn in die Box. Erstes Powerplay für Finnland!
21
17:00
In Köln-Deutz geht es weiter! Der Mittelabschnitt im Viertelfinale USA - Finnland läuft.
21
16:59
Beginn 2. Drittel
20
16:46
Drittelfazit:
Noch keine Tore in Köln! Team USA und Finnland zeigten in den ersten 20 Minuten ein Viertelfinal-Match auf Augenhöhe. Die US Boys kamen zunächst besser auf das Eis in der Lanxess-Arena, die Schlussminuten gingen an Finnland. Insgesamt machten beide Auswahlen wenig Fehler und daher geht es zunächst mit einem torlosen Remis in die Kabine.
20
16:44
Ende 1. Drittel
19
16:42
Alles über Aho! Die Vizeweltmeister suchen immer wieder ihren jungen Angreifer und setzen im Powerplay komplett auf ihn. Aho generiert zwei Abschlüsse über den rechten Flügel, ein Tor liegt jedoch nicht in der Luft. USA komplett!
17
16:40
Kleine Strafe (2 Minuten) für Nick Schmaltz (USA)
Erstes Powerplay des Tages! Schmaltz hakt hinter der Bude nach und offeriert Finnland damit 120 Sekunden Überzahl!
17
16:39
Juhamatti Aaltonen lässt einen Break liegen! Ganz dicke Chance für Finnland! Die USA verstolpern die Scheibe im Angriffsdrittel, Jani Lajunen passt auf und mit einem Mal geht es ganz schnell: Es folgt ein Abspiel nach rechts und Aaltonen ist frei durch. Der Stürmer entscheidet sich für die rechte Seite, wartete lange und trifft dann nur den Körper des Goalies.
16
16:36
Aho arbeitet auch mit nach hinter! Der Durchstarten der Finnen stibitzt sich das Hartgummi an der Trainerbank und zieht dann von ganzen hinten bis vor den gegnerischen Goalie. Aho wird mehr und mehr zum Key Player der Skandinavier!
14
16:34
Brock Nelson zeigt seine Technik! Der Center der New York Islanders führt das Spielgerät im Slot eng am Körper und dreht so ideal vor den Goalie. Dort angekommen kommt ein schneller Schlagschuss auf die linke Seite, den Schlussmann Säteri mit Mühe zur rechten Seite klärt.
12
16:30
Die Skandinavier werden stärker! Finnland macht jetzt die Scheibe fest und lenkt das Spiel immer mehr in die Zone der US-Amerikaner. Nach einem Icing von Team US gibt es das nächste Bully vor Howard.
10
16:28
Hietanen trifft den Pfosten! Der Virzeweltmeister setzt sich in der gegnerischen Zone fest und Hietanen ballert aus der Distanz drauf. Der Hammer kommt aus der Mitte, geht fliegt unrund und klatscht dann an den langen Pfosten und raus!
8
16:26
Clayton Keller probiert es allein! Keller zieht auf dem rechten Flügel von dannen und versucht dann ins Zentrum zu fahren. Finnland ist gut positioniert, fährt mit zwei Männern an die Bande und beendet den Vorstoß mit einem Check.
7
16:24
Die Fans in der Lanxess-Arena sehen ein ganz schnelles Spiel! Die Nationalauswahlen zeigen schnelles und fehlerfreies Eishockey. Wann springt die Sirene in Köln erstmals an?
5
16:23
Erste gute Chance der Finnen! Valtteri Filppula tankt sich mit dem Tempo durch den hohen Slot und feuert dann zweimal in Richtung Goalie Jimmy Howard. Der erste Knaller springt von der Brust zurück in die Gefahrenzone, Versuch Nummer zwei geht klar vorbei.
4
16:21
J.T. Compher vergisst den Puck! Der Spieler der Colorado Avalanche fährt rechts an die Scheibe und will verzögern. Das Hartgummi sucht sich jedoch einen eigenen Weg und fluscht Compher unter dem Schläger hinweg.
3
16:18
Die US-Amerikaner kommen etwas besser herein und feuern mit Nick Bjugstad den ersten Versuch der Partie ab. Dieser kommt aus dem rechten Slot und zischt dann flach über das Eis an den Schoner des Goalies. Finnland setzt noch keine offensiven Akzente, bringt nun aber Youngstar Aho ins Spiel!
1
16:16
Dann mal los! Das erste Viertelfinale in Köln läuft! Der Face-off geht an die US Boys, Finnland jagt der Hartgummischeibe zunächst hinterher.
1
16:15
Spielbeginn
16:07
Key Player! Werfen wir kurz vor Face-off einen Blick auf die beiden gefährlichsten Spieler beider Auswahlen. Bei Team US läuft momentan alles über Jonny Gaudreau. Der Flügelspieler der Calgary Flames gibt bei den Mannen von Jeff Blashill den Ton an und erzielte bereits sechs Tore sowie fünf Vorlagen. Beim Vizeweltmeister aus dem hohen Norden regiert derweil Youngstar Sebastian Aho. Der 19-jährige Nachwuchsspieler übertrifft die Erwartungen bei seiner ersten WM und ist bereits jetzt ein enorm wichtiger Akteur der Finnen. In sieben Gruppenspielen legte Aho bereits sechs Treffer und erzielte dazu auch noch zwei eigene Tore.
15:59
Für Vizeweltmeister Finnland war die Gruppenphase in Paris indes ein hartes Stück Arbeit: Die Skandinavier erlaubten sich nach dem Start-Sieg gegen Weißrussland eine Schwächephase mit zwei Niederlagen und kamen dabei gegen die Gastgeber Frankreich mit 1:5 böse unter die Räder. Kurz darauf folgten dann aber zwei wichtige Overtime-Siege gegen Norwegen und die Schweiz, die in der Gesamtabrechnung dann auch den Qualifikationsplatz für das Viertelfinale sicherstellten. Geht es nach der Statistik, ist für Finnland trotz der Probleme in der Vorrunde aber noch lange nicht Ende: Die Skandinavier landeten seit 2006 immer mindestens auf Platz sechs und heimsten zudem ganze sechs Medaillen ein.
15:55
Für die US-Auswahl läuft die WM in Köln immer besser: Nach dem 1:2 zum Auftakt gegen Gastgeber Deutschland feierten die US-Amerikaner Sieg um Sieg und schnappten sich schlussendlich sogar noch den Gruppensieg vor Russland. Gegen die russische Mannschaft kam es dann im letzten Gruppen-Duell auch zum bisherigen Höhepunkt der Weltmeisterschaft: Team US fightete sich mehr und mehr in die Partie und egalisierte in den ersten beiden Drittel gleich drei Rückstände. Im Schlussakt drehten die Cracks von Jeff Blashill dann das Duell und gaben es mit 5:3-Toren auch nicht mehr ab.
15:49
Herzlich willkommen zur Eishockey-WM aus Köln! In wenigen Minuten treffen die Vereinigten Staaten und Team Finnland im Viertelfinale aufeinander. Legen die US-Boys nach sechs Siegen am Stück und dem Gruppensieg nun auch in der K.o-Runde nach?