Liveticker

60
18.05.2017 20:15
Schweiz
1:3
1:10:10:1
Schweden
Teilnahme nur ab 18+. Glücksspiel kann süchtig machen. Hilfe unter www.bzga.de.
Anzeige
60
22:29
Fazit:
Schweden steht im Halbfinale! Im Viertelfinale von Paris waren die Tre Kronor über 60 Minuten die torgefährlichere und reifere Mannschaft. Die Skandinavier überzeugten mit einer ganz starken Effektivität vor dem Gehäuse und blieben zudem in gefährlichen Momenten defensiv geordnet. Die Eisgenossen konnten ihre Spielanteile kaum gewinnbringend ausspielen und waren in der Offensive einfach zu harmlos. In den Momenten, in denen die Schweiz am Tor schnupperte, traf Schweden gleich zweimal. Das Alpenland Schweiz verabschiedet sich, Schweden zieht ins Halbfinale ein und trifft dort auf Nachbar Finnland!
60
22:26
Spielende
60
22:25
Joakim Nordström verpasst den Emptynetter! Schweden fährt ein 2-auf-1 ohne Goalie und Nordström trifft von halbrechts nur die Beine des Feldspielers! Es wird nicht mehr reichen für die Schweiz: Nur noch 20 Sekunden!
60
22:24
Es laufen die letzten 60 Sekunden!
58
22:22
Kleine Strafe (2 Minuten) für Jonas Brodin (Schweden)
Nun erlaubt sich Brodin aber einen Fauxpas: Er hämmert den Puck über die Trainerbänke unnötig ins Aus und geht wegen Spielverzögerung bis zum Spielende runter!
58
22:22
Kein Wunder in Sicht! Tre Kronor hält die Schweizer mit sechs Feldspielern an der Mittellinie und lässt nichts anbrennen!
58
22:19
Unser Nachbarland reagiert auf den Rückstand und nimmt nun Leonardo Genoni vom Eis. Alles oder nichts für die Schweiz!
57
22:17
Tor von Dominik Schlumpf? Die Schweizer machen das 2:3 und jubeln! Der Referee reagiert jedoch sofort und gibt den Treffer nicht! Was sagt die Wiederholung: Klarer Treffer! Es gibt keine Chance auf ein Review und die Schweiz hat riesiges Pech! Schlumpf bringt die Scheibe von links durch die Träger von Lundqvist und wird nicht belohnt!
56
22:12
Reto Schäppi zeigt zumindest Kampfgeist! Schäppi führt den Puck eng auf dem linken Flügel und zieht dann mit der Rückhand ab. Das Spielgerät geht von der Goalie-Schulter an das äußere Netz und wird dann dort im Verbund von zwei Schweden geklärt.
54
22:10
Es sieht nicht nach einem Comeback aus! Die Skandinavier halten in der gegnerischen Zone den Puck an der Blauen und verteidigt somit bereits aktiv im eigenen Angriff. Wer hat die Idee bei den Eisgenossen?
52
22:07
Andres Ambühl probiert alles! Der NLA-Spieler zeigt sich im Slot aktiv und setzt gleich mehrfach beherzt nach und will die Scheibe irgendwie in das Netz drücken. Henrik Lundqvist behält den Überblick und legt seine Hand auf das Spielgerät!
50
22:05
Raphael Diaz muss raus! Diaz bekommt den Puck aus großer Distanz genau auf den Kiefer und geht zur Sicherheit erstmal in die Kabine. Hoffentlich kostet dieser Zwischenfall keine Zähne!
49
22:02
Es sieht nach einem Halbfinal-Einzug der Skandinavier aus! Tre Kronor hält die Scheibe in der eigene Reihe und die Zeit ist ein Freund der Nordeuropäer. Die Schweiz benötigt jetzt schnell Zugriff auf die Partie!
47
22:00
Puh, fast das 1:4! Victor Hedman setzt sich auf dem linken Flügel durch und wuchtet das Spielegerät dann mit einem Strahl an den rechten Außenpfosten! Leonardo Genoni sieht das Hartgummi an sich vorbeiflitzen und atmet dann auf!
46
21:59
Kommen die Schweizer nach diesem Nackenschlag nochmal zurück?
44
21:55
Tor für Schweden, 1:3 durch Alexander Edler
Eiskalte Schweden! Die Skandinavier kommen erstmals in Richtung Goalie und treffen erneut mit der ersten eigenen Chance im Drittel! Edler baut an der Mittellinie auf, Lundqvist trifft von rechtsaußen den Pfosten und Edlder bringt den Rebound locker über die Linie! 1:3!
44
21:53
Hollenstein verzieht! Das Alpenland macht jetzt richtig Dampf! Haas legt in der Hintertor-Position nach vorne in den Slot und Hollenstein packt den Onetimer von halblinks aus. Der Hammer kommt mit Gewalt und geht klar vorbei in die Bande.
43
21:52
Reto Schäppi mit einer verrückten Idee! Der Spieler der ZSC Lions steht im Slot und will einen Querschläger in Ronaldinho-Manier via Hacke zum Mitspieler am rechten Pfosten weiterleiten. Der Fußball-Kick gelingt, doch Gaëtan Haas kommt am Alu einfach nicht heran!
41
21:49
Ab in die letzten 20 Minuten! Wer schnappt sich das Halbfinal-Ticket und das Duell mit Finnland?
41
21:49
Beginn 3. Drittel
40
21:35
Drittelfazit:
Schweden geht mit einer schmeichelhaften Führung in den finalen Abschnitt! Im Mittel-Drittel erwischten die Schweizer einen ganz starken Start und sorgten für viele Abschlüsse. Allerdings fehlte es dabei an Effektivität. Die Eisgenossen ließen gar eine doppelte Zwei-Minuten-Strafe aus und mussten dann einen Konter der Tre Kronor zum 1:2 schlucken. Die Partie bewegt sich jedoch weiterhin auf Augenhöhe und ist noch lange nicht entschieden!
40
21:33
Ende 2. Drittel
39
21:33
Genoni ist noch wach! Der Goalie der Schweiz beendet einen Konter der Schweden! Landeskog macht Tempo auf links und und visiert dann den ersten, kurzen Pfosten an. Der Goalie riecht den Braten und stellt sich zwischen Alu und Puck!
38
21:31
Kurz vor der zweiten Sirene werden die Eisgenossen nochmal stärker! Es herrscht viel Verkehr vor Lundqvist und das Alpenland schnuppert am Ausgleich!
37
21:29
Henrik Lundqvist bekommt im Nachgang den Schlittschuh von Hollenstein ab und muss behandelt werden. Nach einem Check des Docs geht es aber für den starken Goalie der Tre Kronor weiter!
37
21:28
Denis Hollenstein legt die Scheibe am Tor vorbei! Riesenchance für die Schweiz! Hollenstein tankt sich durch das Zentrum, täusch innen an, geht nach außen und vergisst dann das Hartgummi ins Tor zu verfrachten! Das muss das 2:2 sein!
35
21:26
Der Gegentreffer ist die Eisgenossen harte Kost! Zuvor spielten nur die Schweizer! Schweden nutzt die erste Chance und trifft nach einer ganz starken individuellen Klasse von Nylander!
34
21:23
Tor für Schweden, 1:2 durch William Nylander
Nylander schlägt zu! Der junge Goalgetter erarbeitet sich den Puck an der Mittellinie und fährt dann allen davon. Kurz vor dem Goalie führt er das Spielgerät mit ganz viel Gefühl nach rechts und trifft dann entgegen der Ausrichtung des Schlussmanns! Tor Nummer sechs für den ganz gefährlichen NHLer!
32
21:20
Das Momentum ist ein Schweizer! Das Alpenland zeigt ein starkes Drittel und ist derzeit der Herr in der Arena. Jetzt stimmt der Einsatz und die Checks sitzen!
30
21:18
Beide Teams spielen wieder zu fünft! Die Skandinavier kommen nicht ansatzweise ins Powerplay und kreieren nicht einen Torschuss!
28
21:17
Eher nicht! Die Eisgenossen kommen zu zwei Breaks und treffen fast in Unterzahl! Die beste Chance verzieht Haas: Der Schweizer zieht von innen auf die rechte Seite, legt sich den Puck vor und haut ihn dann Henrik Lundqvist auf die Brust!
27
21:14
Kleine Strafe (2 Minuten) für Reto Schäppi (Schweiz)
Jetzt können die Schweden ihr Powerplay zeigen! Schäppi hält seinen Gegner an der Trainerbank-Bande und geht dafür auf das kalte Holz. Treffen jetzt die Tre Kronor?
27
21:13
Zweites Drittel und umgekehrte Verhältnisse: Währen die Eisgenossen im ersten Durchgang zunächst lange ohne eigenen Torversuch waren, kommen nun die Schweden nicht zur offensiven Entfaltung. Die Schweiz ist in der Partie angekommen!
26
21:11
Kaum zu glauben, aber wahr: Die Schweden überstehen vier Minuten Powerplay! Mit so einer Defensiv-Leistung kommt man weit!
24
21:07
Das gefürchtete Penalty-Killing der Schweden bleibt sich zunächst treu! Die Eisgenossen finden schnell in die Formation, ballern aber jeweils nur mit Fernschüssen von der Blauen drauf. Denis Hollenstein will den Rebound im Slot über die Linie drücken, schlägt aber über den Puck hinweg! Zwei Minuten sind bereits verstrichen!
22
21:04
Kleine Strafe (2 Minuten) für Nicklas Bäckström (Schweden)
Durchaus! Die Schweiz macht Druck, Furrer ballert von rechts auf die kurze Ecke und und kurz darauf geht Bäckström auf die Bank, da er seinen Schläger deutlich zu hoch einsetzt. Die Refs packen noch einen drauf und erhöhen nach einer Beratung sogar auf vier Minuten!
21
21:02
Teil zwei läuft! Kommen die Eisgenossen nun etwas besser in das Drittel?
21
21:01
Beginn 2. Drittel
20
20:48
Drittelfazit:
Wir gehen mit einem 1:1 in die erste Pause! Schweden war in den ersten 20 Minuten des K.o-Duells das bessere und aktivere Team. Die Skandinavier kamen schnell auf Eis und sorgten besonderes in der Frühphase für viele Abschlüsse. Nach dem verdienten 1:0 profitierten die Eisgenossen dann von einem kuriosen "Eigentor" der Tre Kronor.
20
20:46
Ende 1. Drittel
20
20:46
Joakim Nordström fehlen Zentimeter! Die Schweden hebeln einen gefährlichen Abschluss vor den rechten Pfosten und Nordström will den Puck in der Luft verarbeiten. Der Akteur der Carolina Hurricanes zeigt seine Qualitäten auf den Kufen, kommt aber dennoch einen Schritt zu spät!
18
20:43
Thomas Rüfenacht! Der Berner löst sich am rechten Bullykreis und fährt dann ein 1-gegen-1 mit dem Goalie. Der schwedische Schlussmann bleibt lange stehen und fängt den harten Schlagschuss dann stark mit der Fanghand ab. Beste Offensiv-Aktion der Eisgenossen!
16
20:40
Die Schweiz wirkt beflügelt, wird aber nicht gefährlicher. Diaz braucht zu lange auf dem rechten Flügel und Söderberg schnappt sich die Hartgummischeibe mit einem starken Stellungsspiel. Kommt die Skandinavier an den Puck, geht es sofort schnell nach vorn.
15
20:38
Ist dieses geschenkte Tor der Wachmacher für die Eisgenossen? Bislang sind die Schweizer in der neutralen Zone einfach überfordert und kommen nicht mit dem Forechecking der Schweden zurecht.
13
20:36
Tor für Schweiz, 1:1 durch Gaëtan Haas
Ein Eigentor aus dem Nichts führt zum 1:1! Kurioser Treffer: Haas legt sich die Scheibe selber vor und ballert sie am Slot mit Wucht die Bande. Das Spielgerät kommt zurück, wird durch die Beine fein in den Gefahrenbereich zurückgelegt und Ekman Larsson stochert mit der Kelle ins eigene Netz!
11
20:33
Halbchance! Die Schweizer kommen etwas heraus und suchen eine Lücke an der Blauen Linie. Philippe Furrer steht in der Mitte einschussbereit und knallt dann drauf. Henrik Lundqvist muss erstmals halten und hält seinen Schoner rein.
10
20:30
Carl Söderberg hat auf dem linken Flügel keinen Bewacher und sorgt mit einem hohen Versuch für den nächsten Save von Genoni. Der Goalie streckt seine Brust raus und macht die kurze Ecke zu!
8
20:27
Spiel auf ein Tor! Seit dem Gegentreffer haben die Schweizer kaum noch Zugriff. Schweden zeigt bestes Forechecking und unterhält die Defensive der Eisgenossen permanent. Torschüsse Schweiz: Null!
7
20:24
Tre Konor will nachlegen! Die Eisgenossen wirken beeindruckt und kommen aktuell nicht hinterher. William Karlsson verarbeitet den Bauerntrick von Gabriel Landeskog und scheitert aus kurzer Distanz mit einem Schlenzer auf die linke Seite. Goalie Leonardo Genoni sammelt nun Save um Save...
5
20:22
Tor für Schweden, 0:1 durch Nicklas Bäckström
Jetzt geht die Sirene an! Schweden rettet einen verunglückten Pass auf auf die rechte Seite und Lindberg zieht aus dem Zentrum ab. Der Goalie hält seinen Schoner gegen und Bäckstrom verwandelt am linken Alu via Rebound!
4
20:21
Da war mehr drin! Gabriel Landeskog fällt der Puck im Slot vor die Kufen und ballert direkt auf die Kiste. Leonardo Genoni reißt seine Fanghand hoch und reagiert ganz stark!
3
20:20
Wer findet besser rein? Beide Teams suchen den Schlüssel zum Spiel und haben noch Problem ihre Reihen geordnet laufen zu lassen. Die Scheibe wechselt im Sekundentakt seinen Besitzer und geht noch nicht in Richtung Goalies.
1
20:17
Das Viertelfinale läuft! Face-off geht an die Genossen im weißen Trikot, Schweden fährt hinterher und ist trägt klassisch blau-gelb.
1
20:15
Spielbeginn
20:14
Paris macht sich bereit! Die Halle wird vom Stadionsprecher auf Touren gebracht und erhebt sich beim Einlauf der Teams!
20:03
Auch die Eishockey-Auswahl von Schweden zeigte bei den Gruppenspielen in Köln zumeist gute Auftritte. Die Tre Kronor entschieden fünf Duelle für sich und überzeugten besonders bei den Siegen gegen Deutschland (7:2) und Italien (8:1) mit enormer Offensiv-Power. Mit William Nylander (fünf Tore, fünf Vorlagen) und Elias Lindholm (fünf Tore) besitzt die NHL-gespickte Mannschaft zudem ein ganz gefährliches WM-Duo.
19:52
Bei den Eisgenossen herrschte in der Vorrunde zumeist gute Stimmung: Die Schweizer zeigten in der B-Gruppe von Paris eine starke Performance und gingen insgesamt nur zweimal nach Overtime-Pleiten als Verlierer vom Platz. Das Highlight in den ersten sieben Spielen war ein umkämpfter 3:2-Sieg gegen Kanada nach Verlängerung. Gegen das Mutterland des Eishockeys kamen die Schweizer nach einem 0:2-Rückstand nochmal zurück und entschieden die Partie schlussendlich in der 63. Minute durch einen Treffer von Fabrice Herzog.
19:43
Guten Abend und herzlich willkommen zur Eishockey-WM aus Paris! Zeitgleich mit dem deutschen Viertelfinale gegen Kanada kommt es in AccorHotels-Arena zum K.o-Duell zwischen der Schweiz und Schweden. Wer wird der Halbfinal-Gegner der Finnen?