Wintermix
 
Heute | 18:00 Uhr
Fußball | Europa League
3. Spieltag in der Konferenz
Heute | 18:00 Uhr
Fußball | Europa League
FK Krasnodar - VfL Wolfsburg
Heute | 21:05 Uhr
Fußball | Europa League
Bor. M'gladbach - Ap. Limassol
Freitag | 18:30 Uhr
Fußball | 2. Bundesliga
3 Spiele des 11. Spieltages
Freitag | 18:30 Uhr
Fußball | 2. Bundesliga
Fürth - FSV Frankf
Freitag | 18:30 Uhr
Fußball | 2. Bundesliga
Aalen - Union
LIVE KALENDER
SPORT ERGEBNISSE
VIDEOS
GAMES
SERVICES

EISKUNSTLAUF, EISSCHNELLLAUF SHORTTRACK & CURLING

Der Schadenersatzprozess von Eisschnelllauf-Olympiasiegerin Claudia Pechstein gegen den Welteislauf-Verband ISU wird am 6. November vor dem Oberlandesgericht München fortgesetzt.
Panik bei den Curlern nach Ausgabestopp
Unter den rund 700 deutschen Curlern herrscht helle Aufregung. Nach dem angekündigten Stopp staatlicher Fördergelder hat der Deutsche Curling-Verband (DCV) eine totale Ausgabensperre verhängt.
Paarläufer Prölß/Blommaert starten in Grand-Prix-Serie
Die Oberstdorfer Paarläufer Annabelle Prölß und Ruben Blommaert gehen am Freitag zum Auftakt der Grand-Prix-Serie bei Skate America in Chicago an den Start. Die 15-Jährige darf in dieser Saison mit dem gebürtigen Belgier auch bei der Europa- und Weltmeisterschaften laufen.
Auf zu neuen Welten! Auf zu neuen Welten! Werde Teil der riesigen Welt von Anno Online!
Lust auf eine neue Liebe? Lust auf eine neue Liebe? Warten Sie nicht länger. Lernen Sie jetzt einen Partner kennen, der wirklich zu Ihnen passt.
Mulder fehlt niederländischem Eisschnelllauf-Team
Das niederländische Eisschnelllauf-Team muss zum Saisonstart auf einen weiteren Star verzichten.
Zwangspause für Olympiasiegerin ter Mors
Die niederländische Eisschnelllauf-Olympiasiegerin und Shorttrack-Europameisterin Jorien ter Mors muss aus gesundheitlichen Gründen eine Zwangspause einlegen und ihren Saisonstart um mindestens drei Monate verschieben. Das gab ihr neues Eisschnelllauf-Privatteam Clafis bekannt.
Nein zu Winterspielen: Oslo enttäuscht und erleichtert
Die Bewerbung Oslos um die Olympischen Winterspiele 2022 ist nach Einschätzung der norwegischen Regierung vor allem an der ausbleibenden Begeisterung der Bevölkerung gescheitert.