Heute | 10:00 Uhr
Formel 1 | Italien-GP
1. Freies Training in Monza
Heute | 14:00 Uhr
Formel 1 | Italien-GP
2. Freies Training in Monza
Heute | 18:00 Uhr
Fußball | EM-Qualifikation
7. Spieltag in der Konferenz
Heute | 20:45 Uhr
Fußball | EM-Qualifikation
Deutschland - Polen
Samstag | 11:00 Uhr
Formel 1 | Italien-GP
3. Freies Training in Monza
Samstag | 14:00 Uhr
Formel 1 | Italien-GP
Qualifying in Monza
LIVE KALENDER
SPORT ERGEBNISSE
VIDEOS
GAMES
SERVICES

Verband reduziert Elf-Spiele-Sperre für Meireles

28.12.12 10:44
Verband reduziert Elf-Spiele-Sperre für Meireles
Die Sperre von Fenerbahces Raul Meireles wurde reduziert. Foto: Rolf Vennenbernd, DPA

Nach seiner vermeintlichen Spuckattacke in Richtung des Schiedsrichters im Istanbuler Fußball-Derby gegen Galatasaray ist die Elf-Spiele-Sperre für Fenerbahce-Profi Raul Meireles reduziert worden.

Nach Auffassung der Disziplinarkommission des türkischen Verbandes lag keine Absicht vor. Der portugiesische Nationalspieler wurde nun für vier Partien gesperrt, gab der TFF in einer Mitteilung auf seiner Homepage bekannt.

Zudem bekam der 29-Jährige, der im Sommer vom Champions-League-Sieger FC Chelsea in die Türkei gewechselt war, eine Geldbuße von umgerechnet rund 8500 Euro wegen Schiedsrichter-Beleidigung aufgebrummt. Fenerbahce hatte die Partie am 16. Dezember mit 1:2 verloren.

KOMMENTARE zum Thema "Verband reduziert Elf-Spiele-Sperre für Meireles"

FUSSBALL-VIDEOS

Alle Videos in der ÜbersichtVideos zur Formel 1Videos zum BoxenKuriose Sport-Clips
"Jetzt gibt es keine Ausreden mehr"
[ 2:09 ]
"Jetzt gibt es keine Ausreden mehr"›
Video
[ 4:39 ]
Löw: Götze wird zeigen, was in ihm steckt
Video Löw: Götze wird zeigen, was in ihm steckt
[ 2:11 ]
Götze: Für Polen nichts zu holen
Video Götze: Für Polen nichts zu holen
[ 0:30 ]
Albtraum für Großkreutz wird wahr
Video Albtraum für Großkreutz wird wahr
[ 1:23 ]
Lewandowski will bis zum Ende kämpfen
Video Lewandowski will bis zum Ende kämpfen
[ 0:45 ]
Kroos: Wir haben zu viele Punkte liegen lassen
Video Kroos: Wir haben zu viele Punkte liegen lassen
[ 1:51 ]
Müller: Mit Polen noch eine Rechnung offen
Video Müller: Mit Polen noch eine Rechnung offen