Heute | 11:00 Uhr
Formel 1 | Großbritannien-GP
3. Freies Training
Heute | 14:00 Uhr
Formel 1 | Großbritannien-GP
Das Qualifying in Silverstone
Heute | 15:30 Uhr
Radsport | Tour de France
Einzelzeitfahren Utrecht
Heute | 22:00 Uhr
Fußball | Frauen-WM 2015
Platz 3: Deutschland - England
Sonntag | 14:00 Uhr
Formel 1 | Großbritannien-GP
Das Rennen in Silverstone
Sonntag | 15:15 Uhr
Radsport | Tour de France
Utrecht - Zeeland
LIVE KALENDER
SPORT ERGEBNISSE
VIDEOS
GAMES
SERVICES

Steffen im Finale über 50 Meter Freistil

03.08.12 21:41
Steffen im Finale über 50 Meter Freistil
Britta Steffen hat sich über die kurze Distanz stark gezeigt. Foto: Marius Becker, DPA

Britta Steffen hat im vierten Anlauf ihr erstes Schwimm-Finale bei den Olympischen Spielen von London erreicht. Die Weltrekordlerin war über 50 Meter Freistil in 24,57 Sekunden die Viertschnellste der Halbfinal-Läufe.

Zuvor war Steffen über 100 Meter sowie mit beiden Freistilstaffeln gescheitert. Die Doppel-Olympiasiegerin von Peking sicherte damit die achte Finalteilnahme der bislang medaillenlosen deutschen Schwimmer und das erste Endlauf-Ticket für die deutschen Frauen. Als Schnellste zog Ranomi Kromowidjojo aus den Niederlanden in 24,07 Sekunden ins Finale ein.

KOMMENTARE zum Thema "Steffen im Finale über 50 Meter Freistil"

VIDEOS DES TAGES

Alle Sport-VideosVideos zum FußballVideos zur Formel 1Videos zum BoxenKuriose Sport-Clips
Bei Ferrari gilt: Je heißer, desto besser!
[ 3:06 ]
Bei Ferrari gilt: Je heißer, desto besser!›
Video
[ 1:37 ]
Fußballspiel wird zur Massenschlägerei
Video Fußballspiel wird zur Massenschlägerei
[ 1:08 ]
Rosberg kann Hamilton jetzt richtig zusetzen
Video Rosberg kann Hamilton jetzt richtig zusetzen
[ 0:30 ]
Shaquille O'Neals spezielle Technik beim Golf
Video Shaquille O'Neals spezielle Technik beim Golf
[ 0:43 ]
So schön kann ein Assist sein
Video So schön kann ein Assist sein
[ 0:38 ]
Ebel: Erst Hamilton-Sieg, dann tea-time!
Video Ebel: Erst Hamilton-Sieg, dann tea-time!
[ 1:19 ]
Schalke: Breitenreiter setzt auf Teamgeist
Video Schalke: Breitenreiter setzt auf Teamgeist