JETZT LIVE
Fußball | Serie A
FC Empoli - AC Mailand
Mittwoch | 17:30 Uhr
Fußball | 2. Bundesliga
4 Spiele des 7. Spieltages
Mittwoch | 17:30 Uhr
Fußball | 2. Bundesliga
K'lautern - Union Berlin
Mittwoch | 17:30 Uhr
Fußball | 2. Bundesliga
Heidenheim - Nürnberg
Mittwoch | 17:30 Uhr
Fußball | 2. Bundesliga
RB Leipzig - Karlsruhe
Mittwoch | 17:30 Uhr
Fußball | 2. Bundesliga
Darmstadt - FSV Frankfurt
LIVE KALENDER
SPORT ERGEBNISSE
VIDEOS
GAMES
SERVICES
BiathlonEishockeyNord. KombinationSkeletonSki Langlauf
BobEiskunstlaufRodelnSki AlpinSkispringen
CurlingEisschnelllaufShorttrackSki FreestyleSnowboard

OLYMPIA 2014 - NEWS, ERGEBNISSE & MEDAILLEN

Ein zweiter lettischer Eishockeyspieler hat bei den Olympischen Winterspielen in Sotschi möglicherweise eine positive Dopingprobe abgegeben.
Russischer Offizieller: Xenon nicht verboten
Nach Ansicht eines russischen Funktionärs ist der Gebrauch von Xenon bei Sportlern erlaubt. Ein Bericht über den leistungssteigernden Einsatz des Edelgases von Athleten des Winterspiel-Gastgebers hatte für Aufsehen gesorgt.
Für Akademiker und Singles mit Niveau Für Akademiker und Singles mit Niveau Jetzt kultivierte Singles auf der Suche nach einer festen Beziehung kennenlernen.
Sammle Rohstoffe und betreibe Handel Sammle Rohstoffe und betreibe Handel Erschaffe ein Imperium nach deinen Vorstellungen und erobere neue Ländereien.
Komissarowa abwärts der Taille gelähmt
Diese Geschichte hat kein Happy-End: Bei den Olympischen Spielen in Sotschi stürzt die russische Skicrosserin Maria Komissarowa schwer. Jetzt gibt sie den Grad ihrer Verletzungen bekannt und löst große Anteilnahme aus.
Forscher Simon: DOSB verharmlost den Fall Sachenbacher
Der renommierte deutsche Dopingforscher Perikles Simon hat den DOSB wegen dessen Umgangs mit der Dopingaffäre von Biathletin Evi Sachenbacher-Stehle scharf attackiert.
IOC: Rekordzahl von 2667 Dopingtests in Sotschi
Mit 2667 Dopingkontrollen ist bei den Olympischen Winterspielen in Sotschi ein Test-Rekord erzielt worden.

VIDEOS OLYMPIA 2014

Alle Sport-VideosVideos zum FußballVideos zur Formel 1Videos zum BoxenKuriose Sport-Clips
Riesch wie "im Bilderbuchmärchen"
[ 1:36 ]
Riesch wie "im Bilderbuchmärchen"›
Video
Lange enttäuscht: "Das in Sotschi war zu krass"
Die Schuldzuweisungen für die größte Bobpleite seit 1964 nehmen kein Ende. Auch der erfolgreichste Pilot der Welt, André Lange, zeigte sich nach den Olympischen Winterspielen in Sotschi geschockt.
Tausende bejubeln niederländisches Olympia-Team
Rund zehntausend Niederländer haben ihren Olympia-Athleten einen spektakulären Empfang nach der Rückkehr von den Winterspielen von Sotschi bereitet. Tausende Fans feierten mit Musik, Konfetti und viel Oranje in der Provinzstadt Assen vor allem die Eisschnellläufer.
DOSB-Athletensprecher fordert mehr Geld
Die Wintersport-Nation Deutschland bewegt sich auf dünnem Eis. Statt der erhofften 30 Medaillen sprangen bei den Olympischen Winterspielen in Sotschi gerade einmal 19 heraus. Nach diesem massiven Einbruch wird der Ruf nach mehr Geld für den Spitzensport und die Athleten immer lauter.
Nacholympische Party in München
Die ernüchternde Sotschi-Bilanz war in der Heimat ganz schnell wieder vergessen. Noch auf dem Rollfeld des Münchner Flughafens starteten die deutschen Olympioniken ihre nacholympische Party.
Internationale Presse zum Abschluss der Winterspiele
Wohlwollend-kritisch - so klingt der Tenor der internationalen Presse nach Abschluss der Olympischen Winterspiele in Sotschi.

Olympia 2014: Olympische Winderspiele 2014 in Sotschi

​"Hot. Cool. Yours." ("Heiß. Kalt. Deins."): Unter diesem Slogan starten am 7. Februar 2014 die XXII. Olympischen Winterspiele in der russischen Stadt Sotschi am Schwarzen Meer. 330.000 Einwohner leben an der so genannten "russischen Riviera", die auch ein beliebtes Reiseziel ist. Sotschi hatte sich bereits für die Winterspiele 2002 beworben - damals bekam die Stadt den Zuschlag allerdings noch nicht. Um die Winterspiele 2014 auszurichten, haben die Verantwortlichen 35 Milliarden Euro in den Bau der Sportstätten und der Infrastruktur investiert. 98 Wettbewerbe werden zwischen dem 7. und 23. Februar unter Sportlerinnen und Sportlern aller Herren Länder ausgetragen. Zu den Olympischen Disziplinen 2014 gehören Biathlon, Bobfahren, Eiskunstlauf, Skispringen, Curling, Eishockey, Eisschnelllauf, Freestyle Ski, Nordische Kombination, Rodeln, Skeleton, Ski Alpin, Shorttrack, Skilanglauf und Snowboard. Innerhalb dieser Sportarten sind auch neue Wettkämpfe hinzugekommen, wie der Skisprungwettbewerb für Frauen, Ski-Halfpipe-Wettkämpfe für Damen und Herren, eine Mixed-Staffel im Biathlon sowie Teamwettbewerbe im Rennrodeln und Eiskunstlauf. Die Olympischen Winterspiele 2014 beginnen am 7. Februar mit einer großen Eröffnungsfeier. Doch schon einen Tag zuvor, am 6. Februar, stehen die ersten Vorentscheidungen bei Olympia 2014 an: Hier messen sich die Athletinnen und Athleten bereits in den Disziplinen Eiskunstlauf, Freestyle-Ski und Snowboard. Insgesamt werden 1.300 Gold-, Silber- und Bronzemedaillen für die Winterspiele in Sotschi hergestellt. Bei Olympia 2014 dürfen natürlich auch die Maskottchen nicht fehlen: Die durfte das russische Fernsehpublikum für die Spiele in Sotschi selbst bestimmen. Leopard, Eisbär und Hase machten das Rennen. Die Maskottchen sollen etwas über das Gastgeberland der Olympischen Spiele aussagen und gleichzeitig die olympischen Werte vermitteln. Im Fall von Sotschi sind das Perfektion, Freundschaft und Respekt. Alle Infos und Hintergrundberichte zu den Olympischen Winterspielen in Sotschi finden Sie auf sport.de. Außerdem halten wir Sie stets mit dem aktuellen Medaillenspiegel und dem Zeitplan der Wettkämpfe auf dem Laufenden. Seien Sie hautnah bei Olympia 2014 dabei und verfolgen Sie alle Entscheidungen in unserem Live-Ticker - so entgeht Ihnen garantiert nichts.