JETZT LIVE
Fußball | Serie A
AS Rom - Juventus Turin
Heute | 20:30 Uhr
Fußball | Primera Division
FC Valencia - Dep. La Coruna
Heute | 20:30 Uhr
Fußball | Primera Division
FC Sevilla - Atletico Madrid
Heute | 20:45 Uhr
Fußball | Serie A
Chievo Verona - Lazio Rom
Heute | 20:45 Uhr
Fußball | Serie A
FC Carpi - Inter Mailand
Heute | 20:45 Uhr
Fußball | Serie A
FC Turin - AC Florenz
LIVE KALENDER
SPORT ERGEBNISSE
VIDEOS
GAMES
SERVICES

Innerhofer entgeht Strafe durch FIS

25.01.13 19:17
Innerhofer entgeht Strafe durch FIS
Christof Innerhofer hat sich gegenüber der Jury in der Wortwahl vergriffen. Foto: Robert Parigger, DPA

Super-G-Weltmeister Christof Innerhofer ist nach seiner Entschuldigung einer Strafe durch den Internationalen Skiverband FIS entgangen.

Der Dritte des Super-G von Kitzbühel hatte sich wegen einer nach dem Abfahrtstraining am Vortag ausgesprochenen Strafe zunächst noch mit harten Worten gegen die Jury gewandt. Die Strafe nannte er eine "Frechheit", einige Funktionäre bezichtigte er der "Lüge". Am Abend entschuldigte sich der Italiener dann bei der Mannschaftsführersitzung für seine Worte.

"Sicher war es ein Fehler, ich war einfach aufgewühlt, die Emotionen waren einfach da", erklärte der 28-Jährige. Renndirektor Günter Hujara sicherte im Gegenzug zu, sich für Innerhofer einzusetzen. "Die Sache ist damit erledigt", sagte Hujara nach der Sitzung der Austria Presse Agentur APA und bestätigte, dass es kein Verfahren gegen den Sportler geben wird. Auch die anwesende FIS-Generalsekretärin Sarah Lewis stimmte dem zu. Die Konsequenzen für den Italiener hätten bis zum Lizenzentzug gehen können.

Innerhofer war am Vortag im Abfahrts-Abschlusstraining gestürzt und dann weitergefahren. Der Skirennfahrer war deshalb mit einer Geldstrafe und der Rückversetzung in der Startliste bestraft worden.

KOMMENTARE zum Thema "Innerhofer entgeht Strafe durch FIS"

VIDEOS DES TAGES

Alle Sport-VideosVideos zum FußballVideos zur Formel 1Videos zum BoxenKuriose Sport-Clips
Monza: Wer am mutigsten bremst, gewinnt
[ 1:21 ]
Monza: Wer am mutigsten bremst, gewinnt›
Video
[ 0:23 ]
Klassischer Fall von 'Zu früh gefreut'
Video Klassischer Fall von 'Zu früh gefreut'
[ 1:24 ]
Sammer hat Mitleid mit Gladbach
Video Sammer hat Mitleid mit Gladbach
[ 0:35 ]
Serena Williams versucht zu singen
Video Serena Williams versucht zu singen
[ 0:23 ]
Müller trifft Thalys-Held
Video Müller trifft Thalys-Held
[ 1:27 ]
Tuchel sieht den BVB als Herausforderer
Video Tuchel sieht den BVB als Herausforderer
[ 1:16 ]
Premier League kauft die Bundesliga leer
Video Premier League kauft die Bundesliga leer