Lewandowski-Backup: Das sind Bayerns Kandidaten

«
  • Lewandowski-Backup: Das sind Bayerns Kandidaten

    Lewandowski-Backup: Das sind Bayerns Kandidaten

    Seit 2014 ist Robert Lewandowski beim FC Bayern München der unumstrittene Stürmer-Star. Doch wehe, der Pole fällt mal verletzt aus. Einen echten Vertreter auf der Neun gibt es nicht im Kader des Rekordmeisters. Das könnte sich schon im Winter ändern. Hier kommen zehn mögliche Lewy-Backups.
  • Sandro Wagner | TSG 1899 Hoffenheim | 29 Jahre

    Sandro Wagner | TSG 1899 Hoffenheim | 29 Jahre

    Riskiert der streitbare Offensivstar seinen Stammplatz und damit möglicherweise sein WM-Ticket für den kommenden Sommer? Scheint so. Wagner hat seinen Wechsel-Wunsch bereits geäußert, eine Ablöse zwischen 12 und 15 Mio. Euro steht im Raum. Doch laut Jupp Heynckes ist der 29-Jährige nicht der einzige Kandidat.
  • Stefan Kießling | Bayer 04 Leverkusen | 33 Jahre

    Stefan Kießling | Bayer 04 Leverkusen | 33 Jahre

    Der einstige Torschützenkönig würde vom Profil her passen. Kießling bringt viel Erfahrung mit und gilt als fit. Ansprüche, 90 Minuten auf dem Feld zu stehen, hegt er keine mehr, auch bei Leverkusen ist er seit eineinhalb Jahren vor allem der Edeljoker. Wäre zudem eine kostengünstige Variante.
  • David Villa | New York City FC | 35 Jahre

    David Villa | New York City FC | 35 Jahre

    Der Welt- und Europameister wäre die vielleicht spektakulärste Lösung. Seit zwei Jahren in der MLS aktiv, hat der Stürmerstar bis heute scheinbar nichts an seiner Torgefährlichkeit eingebüßt. Feierte zuletzt sogar sein Comeback in der Nationalmannschaft. Hat im Big Apple noch Vertrag bis Ende 2018.
  • Anthony Modeste | Tianjin Quanjian FC | 29 Jahre

    Anthony Modeste | Tianjin Quanjian FC | 29 Jahre

    Auch Modestes Name geistert durch München. Mit seinen 25 Saisontoren war der Franzose 2016/2017 der Erfolgsgarant für den 1. FC Köln. Im Sommer folgte er dem Ruf des Geldes und trifft nun in der chinesischen Super League. Dennoch: Modeste nach München ist wohl eher ein wildes Gerücht.
  • Klaas Jan Huntelaar | Ajax Amsterdam | 34 Jahre

    Klaas Jan Huntelaar | Ajax Amsterdam | 34 Jahre

    Auf Schalke wurde der "Hunter" nicht mehr gebraucht, galt als zu alt und zu teuer. Dass er das Toreschießen noch nicht verlernt hat, stellt Huntelaar derzeit bei Ajax Amsterdam unter Beweis. Kennt die Bundesliga bestens. Für ihn dürfte das Spiel der Bayern mittlerweile aber zu schnell sein.
  • Robin van Persie | Fenerbahçe | 34 Jahre

    Robin van Persie | Fenerbahçe | 34 Jahre

    Galt jahrelang als einer der besten Mittelstürmer in Europa. Seine Torqoute während seiner Jahre bei Arsenal (2004 bis 2012) und ManUnited (2012 bis 2015) spricht mit 145 Treffern in 280 Premier-League-Spielen für sich. Das Toreschießen hat van Persie auch in Istanbul nicht verlernt. Sein Vertrag läuft noch bis 2018.
  • Alexis Sánchez | Arsenal FC | 28 Jahre

    Alexis Sánchez | Arsenal FC | 28 Jahre

    Der Chilene wird seit Monaten mit dem FC Bayern in Verbindung gebracht. Sein auslaufender Vertrag bei den Gunners macht's möglich. Kommt aber eher über die Außen. Hegt zudem den klaren Anspruch, Stammkraft und Führungsspieler zu sein. Wäre von allen Kandidaten die teuerste Wahl - zumindest, was das Gehalt betrifft.
  • Mario Gomez | VfL Wolfsburg | 32 Jahre

    Mario Gomez | VfL Wolfsburg | 32 Jahre

    Könnte einen ähnlichen Weg wie einst Claudio Pizarro einschlagen und sich im reifen Alter noch einmal auf ein Bayern-Engagement einlassen. Gomez hatte in München die erfolgreichste Zeit seiner Karriere und erzielte in 115 Bundesliga-Spielen für die Münchner 75 Tore. Allerdings will Wolfsburg seinen Angreifer unbedingt halten.
  • Edin Džeko | AS Rom | 31 Jahre

    Edin Džeko | AS Rom | 31 Jahre

    Der Bosnier ist Lewandowski vom Typen her wohl am ähnlichsten. Physisch stark, selten verletzt, treffsicher und mannschaftsdienlich. Džeko ist bei der Roma aber als Sturmspitze gesetzt und spielt mit dem Klub bisher eine starke Spielzeit. Wenn er sich die Rolle als zweite Wahl trotz guter Verfassung vorstellen kann, eine Top-Lösung.
  • Kwasi Wriedt | 23 Jahre

    Kwasi Wriedt | 23 Jahre

    Neun Tore in 13 Regionalliga-Spielen für Bayern II sorgten dafür, dass der Deutsch-Ghanaer im DFB-Pokal für die Profis randurfte. Der bullige Mittelstürmer hofft auf weitere Chancen unter Heynckes. Als ernsthafte Wahl hinter Lewandowski kommt Wriedt aber aufgrund fehlender Erfahrungswerte im internationalen Fußball nicht infrage.
»