Die heißesten Transfer-Gerüchte des Sommers

«
  • Florian Neuhaus (TSV 1860 München)

    Florian Neuhaus (TSV 1860 München)

    1860-Talent Florian Neuhaus wird wohl nicht beim BVB landen. Laut Informationen von "Sky" zieht der 20-Jährige einen Wechsel zu Hertha BSC oder dem SC Freiburg vor. (26.06.2017)
  • Ousmane Dembélé (BVB)

    Ousmane Dembélé (BVB)

    Die Gerüchte um einen Abschied von Ousmane Dembélé reißen nicht ab. Wie "L'Equipe" am Montag titelt, hat Paris Saint-Germain den Youngster zum Transferziel Nummer eins auserkoren. Damit sind die Franzosen einer von mindestens vier namhaften Vereinen, die sich den BVB-Profi im Sommer schnappen wollen. (26.06.2017)
  • Tiemoue Bakayoko (AS Monaco)

    Tiemoue Bakayoko (AS Monaco)

    Der FC Chelsea steht laut britischen Medienberichten kurz davor, Tiemoue Bakayoko aus Monaco loszueisen. Für den 22-jährige Franzosen wollen die Blues rund 40 Millionen Euro ins Fürstentum überweisen. Angeblich, so heißt es, steht der Transfer des Mittelfeldspielers kurz bevor. (26.06.2017)
  • Mateo Kovačić (Real Madrid)

    Mateo Kovačić (Real Madrid)

    Kommt es in der spanischen Liga zum "verbotenen Wechsel"? Angeblich hat der FC Barcelona seine Fühler nach Mateo Kovačić ausgestreckt. Der Kroate hat bei den Königlichen einen schweren Stand und soll laut "Don Balon" das Transferziel Nummer eins von Barças neuem Trainer Ernesto Valverde sein. (26.06.2017)
  • Holger Badstuber (vereinslos)

    Holger Badstuber (vereinslos)

    Dass der langjährige Bayern-Akteur der Bundesliga den Rücken kehren will, steht seit Wochen fest. An Angeboten mangelt es dem vereinslosen Badstuber dabei nicht. Nach dem Interesse von Sporting und Fenerbahçe lockt nun laut "Mirror" auch Swansea um Ex-Coach Paul Clement. (25.06.2017)
  • Harry Kane (Tottenham Hotspur)

    Harry Kane (Tottenham Hotspur)

    Warum Cristiano Ronaldo, wenn man auch Harry Kane haben kann, fragt sich der "Mirror" und bringt den Stürmer bei Manchester United ins Gespräch. Die Red Devils seien bereit, eine Rekordsumme von stolzen 114 Millionen Euro für den Torschützenkönig zu zahlen. Dafür würde man das Werben um Real-Star Ronaldo beenden. (25.06.2017)
  • Vincent Janssen (Tottenham Hotspur)

    Vincent Janssen (Tottenham Hotspur)

    Trotz nur mäßiger Leistungen in der vergangenen Saison steht der niederländische Mittelstürmer Vincent Janssen laut "Mirror" auf dem Zettel von Borussia Mönchengladbach. Ob sich die Fohlen den Nationalspieler leisten können, bleibt jedoch abzuwarten. (25.06.2017)
  • Paulinho (Guangzhou Evergrande)

    Paulinho (Guangzhou Evergrande)

    Konkurrenten in der Nationalmannschaft aber bald Vereinskollegen? Der brasilianische Nationalspieler Paulinho hat gegenüber "Globo Esporte" das Interesse des FC Barcelona um Lionel Messi bestätigt. Ob Paulinho tatsächlich von Guangzhou Evergrande nach Spanien wechselt, ist aber noch offen. (25.06.2017)
  • Jesús Corona (FC Porto)

    Jesús Corona (FC Porto)

    Sollte Ousmane Dembélé Borussia Dortmund verlassen, hat der BVB angeblich bereits einen Ersatz-Dribbelkünstler gefunden. Der mexikanische Nationalspieler Jesús Corona vom FC Porto würde die Borussen aber wohl satte 50 Millionen Euro kosten, so "Mundo Deportivo". (25.06.2017)
  • Felix Passlack (Borussia Dortmund)

    Felix Passlack (Borussia Dortmund)

    Der erst 19-jährige Felix Passlack gehört zu den Kronjuwelen der Dortmunder Jugendarbeit, kam in der vergangenen Saison aber nur zu wenigen Einsätzen. Deswegen hat er sich laut "B.Z." selbst für ein einjähriges Leihgeschäft ausgesprochen. Angebliches Ziel: Hertha BSC Berlin. (25.06.2017)
  • Matija Nastasić (FC Schalke 04)

    Matija Nastasić (FC Schalke 04)

    Seit mehr als zwei Jahren zählt Matija Nastasić zu den Eckpfeilern der Defensive. Das ist anscheinend auch Inter Mailand aufgefallen. Laut "Gazzetta dello Sport" soll sich Inters Sportdirektor schon mit dem 24-Jährigen getroffen haben. Nebenbei sollen auch drei England-Klubs interessiert sein. (24.06.2017)
  • Alexis Sánchez (Arsenal)

    Alexis Sánchez (Arsenal)

    Während die Münchner offenbar Bedenken haben, beim Werben um Alexis Sánchez die hohen Forderungen von dessen Arbeitgeber Arsenal zu erfüllen, geht Manchester City wohl All In. Laut der "Sun" bieten Pep und Co. 57 Millionen Euro für die Dienste des Chilenen. (24.06.2017)
  • Lennart Thy (SV Werder Bremen)

    Lennart Thy (SV Werder Bremen)

    In der letzten Saison war der Werder-Stürmer an den FC St. Pauli ausgeliehen. Nun sind jede Menge Vereine hinter ihm her. Unter anderem soll es Interesse aus der Eredivisie geben. Auch ein Klub aus Englands zweiter Liga soll den 25-Jährigen jagen. (24.06.2017)
  • Anthony Modeste (1. FC Köln)

    Anthony Modeste (1. FC Köln)

    Die Vollzugsmeldung des Wechsels von Köln-Stürmer Anthony Modeste nach China lässt weiterhin auf sich warten. Laut "Bild" sollen die exorbitanten Forderungen der Spielerberater bislang eine unüberwindbare Hürde darstellen. (24.06.2017)
  • Dennis Aogo (FC Schalke 04)

    Dennis Aogo (FC Schalke 04)

    Obwohl es beim FC Schalke 04 nicht wirklich lief, hat nach einem Bericht der "Bild"-Zeitung die TSG 1899 Hoffenheim Interesse an Dennis Aogo. Julians Nagelsmann soll sich mit dem Verteidiger getroffen haben. (24.06.2017)
  • Naby Keïta (RB Leipzig)

    Naby Keïta (RB Leipzig)

    Erst kürzlich schoben die Bosse von RB Leipzig einem Wechsel von Shootingstar Naby Keïta einen Riegel vor. Für den FC Liverpool offenbar kein Grund, seine Bemühungen einzustellen. Wie das "Liverpool Echo" berichtet sollen die Reds umgerechnet 57 Millionen Euro bieten. (24.06.2017)
  • Yannick Ferreira-Carrasco (Atlético Madrid)

    Yannick Ferreira-Carrasco (Atlético Madrid)

    Bayern München macht offenbar ernst bei Yannick Ferreira-Carrasco. Laut "L'Équipe" wollen die Münchner den Offensivspieler mit der vereinsinternen Rekordsumme von 50 Millionen Euro an von Atlético loseisen. Der Berater des Belgiers dementiert. (23.06.2017)
  • Alexandre Lacazette (Olympique Lyon)

    Alexandre Lacazette (Olympique Lyon)

    Seit Jahren versuchen die Top-Klubs, Torgranate Alexandre Lacazette anzulocken. Bislang legte OL-Präsident Aulas stets sein Veto ein, doch diesen Sommer könnte der Nationalspieler tatsächlich wechseln. Laut "L’Èquipe" soll der FC Arsenal nun sogar ein konkretes Angebot vorgelegt haben. (23.06.2017)
  • Pol Lirola (Juventus, zuletzt leihweise bei Sassuolo)

    Pol Lirola (Juventus, zuletzt leihweise bei Sassuolo)

    Laut "Mundo Deportivo" sind gleich drei Bundesligisten am spanischen Verteidiger Pol Lirola interessiert: Borussia Dortmund, RB Leipzig und Schalke 04 sollen den Hut in den Ring geworfen haben. (23.06.2017)
  • Arjen Robben (FC Bayern München)

    Arjen Robben (FC Bayern München)

    Viel wilder wird's nicht mehr: Laut des türkischen Portals "sporx" soll Fenerbahçe an einer Verpflichtung von Arjen Robben interessiert sein. Präsident Aziz Yildirim soll ein echter Bewunderer des Niederländers sein und träumt davon, den Routinier unter Vertrag zu nehmen. (23.06.2017)
  • Pepe (Real Madrid)

    Pepe (Real Madrid)

    Wir bleiben in der Türkei: Laut "BeInSports" verhandelt der 34-Jährige mit Beşiktaş über einen Wechsel in die SüperLig. Der Abwehrrecke bekommt bei den Königlichen keinen neuen Vertrag mehr, wurde zuvor auch schon mit Paris St. Germain in Verbindung gebracht. (23.06.2017
  • Olivier Giroud (Arsenal FC)

    Olivier Giroud (Arsenal FC)

    Im Sturm der Gunners könnte es eng werden für Olivier Giroud. Der Angreifer dürfte Arsenal verlassen, sollte Arsène Wenger die Sturmhoffnungen Alexandre Lacazette oder Kylian Mbappé verpflichten. West Ham soll Interesse an Giroud haben, berichtet die "Sun" - Kostenpunkt knapp 23 Millionen Euro. (23.06.2017)
  • Fernando Torres (Atlético Madrid)

    Fernando Torres (Atlético Madrid)

    Das wäre mal ein Transfer-Hammer gewesen! Christian Constantin, umtriebiger Präsident des Schweizer Erstligisten FC Sion, baggerte an Atlético-Star Fernando Torres. Das offenbarte "CC" gegenüber dem "Blick". Torres kam übrigens angeblich nur wegen Atléticos Transfersperre nicht... (22.06.2017)
  • Kylian Mbappé (AS Monaco) & Gianluigi Donnarumma (AC Mailand)

    Kylian Mbappé (AS Monaco) & Gianluigi Donnarumma (AC Mailand)

    Wie die "Marca" berichtet, hat sich Real Madrid mit Kylian Mbappé und Gianluigi Donnarumma mündlich geeinigt. Offen ist angeblich noch, ob die Youngster in diesem oder im nächsten Sommer nach Spanien wechseln. Klar ist: Beide zusammen würden etwa 150 Millionen Euro kosten. (22.06.2017)
  • Neymar (FC Barcelona)

    Neymar (FC Barcelona)

    Aus dem Ronaldo-Wechsel zu Manchester United wird wohl nichts. Also haben die Red Devils den nächsten Superstar ins Visier genommen: Neymar! Laut "Don Balon" soll Trainer José Mourinho großes Interesse daran haben, den Brasilianer nach England zu locken. Manchester soll angeblich sogar bereit sein, die Ausstiegsklausel in Höhe von 200 Millionen Euro zu zahlen. (22.06.2017)
  • Mario Pašalić (FC Chelsea)

    Mario Pašalić (FC Chelsea)

    Wie der "kicker" berichtet, sollen sich sowohl der VfL Wolfsburg als auch Aufsteiger Stuttgart mit dem Transfer von Chelseas Mario Pašalić beschäftigen. Der kroatische Mittelfeldmann kehrt nach einer Leihe an den AC Mailand im Sommer nach London zurück. (22.06.2017)
  • Robert Bauer (Werder Bremen)

    Robert Bauer (Werder Bremen)

    Obwohl Robert Bauer noch einen Vertrag bis 2020 an der Weser besitzt, stehen die Zeichen wohl auf Abschied. Der Rechtsverteidiger hat sich offenbar in den Fokus von CL-Teilnehmer Spartak Moskau gespielt. "Es gibt Interesse aus Russland, das stimmt", bestätigte der 22-Jährige gegenüber der "Bild". (22.06.2017)
  • Serge Gnabry (Bayern München)

    Serge Gnabry (Bayern München)

    Klar ist: Serge Gnabry hat bei den Bayern unterschrieben. Unklar ist allerdings, wann er die Schuhe für die Münchner schnürt. Zuletzt stand eine sofortige Leihe im Raum. Als Favorit auf diese galt die TSG Hoffenheim, laut "rp-online.de" wirft nun aber auch Schalke 04 den Hut in den Ring. (21.06.2017)
  • Jeremy Toljan (r.) (TSG Hoffenheim)

    Jeremy Toljan (r.) (TSG Hoffenheim)

    Die TSG Hoffenheim droht, ein Juwel zu verlieren. Angepeitscht von einem 2018 auslaufenden Vertrag jagen nun wohl auch der FC Chelsea und Neapel den Außenverteidiger. Das berichtet die "Sport Bild". (21.06.2017)
  • Dani Alves (Juventus)

    Dani Alves (Juventus)

    Alves Abschied bestätigt! "Dani Alves hat für sich die Entscheidung getroffen, dass er eine neue Erfahrung sammeln möchte. Wir werden eine Lösung finden", zitiert "calciomercato.com" Juve-Präsident Beppe Moratta. Alves wechselte erst im vergangenen Sommer noch Turin.
  • Samir Nasri (Manchester City)

    Samir Nasri (Manchester City)

    Dass Samir Nasri nach seinem Leihgeschäft in Sevilla noch einmal die Schuhe für Manchester City schnüren wird, ist nicht unbedingt wahrscheinlich. Einen Ausweg könnte nun das Reich der Mitte bieten. Die "Sun" berichtet, dass Shanghai Shenhua den Franzosen mit 300.000 Euro pro Woche ködert. (21.06.2017)
  • Paulinho (Guangzhou Evergrande)

    Paulinho (Guangzhou Evergrande)

    Vor der Rückkehr auf den europäischen Kontinent soll hingegen ein anderer China-Legionär stehen.Laut "goal.com" hat ausgerechnet der FC Barcelona Interesse am ehemaligen Tottenham-Star bekundet. (21.06.2017)
  • René Adler (Hamburger SV)

    René Adler (Hamburger SV)

    Adlers Abschied aus der Hafenstadt steht fest. Der Routinier hielt sich lange offen, wohin die Reise geht. Nach "Bild"-Informationen heuert Adler in Mainz an - und verzichtet wohl auf viel Gehalt. (21.06.2017)
  • Andriy Yarmolenko (Dinamo Kiev)

    Andriy Yarmolenko (Dinamo Kiev)

    Sollte Douglas Costa den FC Bayern in Richtung Juventus Turin verlassen, stünde Kiev-Ikone Yarmolenko in den Startlöchern. Das bereichtet das ukrainische Portal "zbirna". 25 Millionen Euro könnte der Linksfuß kosten. (21.06.2017)
  • Florian Neuhaus (1860 München)

    Florian Neuhaus (1860 München)

    Der letzte Wechsel von 1860 zu Borussia Dortmund hat sich als Volltreffer erwiesen: Julian Weigl ist längst eine Säule beim BVB. Laut "Sport Bild" könnte im Sommer Florian Neuhaus den selben Weg wählen. Der 20-Jährige dürfte ablösefrei wechseln. (21.06.2017)
  • Thomas Delaney (Werder Bremen)

    Thomas Delaney (Werder Bremen)

    Die "Bild" berichtete zuletzt über ein konkretes Angebot für den Mittelfeldmotor aus der Premier League. Delaney könnte den Werderanern demnach bis zu zwölf Millionen Euro in die Kassen spülen. Doch wollen die Bremer ihren Aktivposten überhaupt abgeben? (21.06.2017)
  • Maximilian Arnold (VfL Wolfsburg)

    Maximilian Arnold (VfL Wolfsburg)

    U21-Kapitän Maximilian Arnold will in Polen den EM-Titel einfahren. Dennoch wird über seine Zukunft spekuliert. Borussia Mönchengladbach und Schalke 04 sollen Interesse gezeigt haben. Laut "Sport Bild" wollen die Wölfe 20 Millionen Euro für den 23-Jährigen haben. Zu viel für das Duo? (21.06.2017)
  • Robert Lewandowski (Bayern München)

    Robert Lewandowski (Bayern München)

    Glücklich über die Meisterschaft, verärgert über die verpasste Torjäger-Kanone: Könnte Robert Lewandowski die Bayern verlassen? Dem englischen "Mirror" zufolge hat Chelsea schon ein konkretes Angebot abgegeben. (21.06.2017)
  • Bobby Wood (l.) und Michael Gregoritsch (HSV)

    Bobby Wood (l.) und Michael Gregoritsch (HSV)

    Von der Elbe an den Rhein? Laut der "Bild" baggert der 1. FC Köln am HSV-Duo Bobby Wood und Michael Gregoritsch. Ein Angebot für den Österreicher soll bereits eingegangen sein. Noch scheitert es am Geld: Der Nordklub hat ein erstes Angebot abgelehnt und fordert fünf Millionen Euro. (21.06.2017)
  • Andrés Iniesta (FC Barclona)

    Andrés Iniesta (FC Barclona)

    Laut der "Gazzetta Dello Sport" ist ein Abschied von Barcelona-Urgestein Andrés Iniesta nicht mehr ausgeschlossen. Inter Mailand soll demnach sein Werben um den 33-Jährigen intensiviert haben. Und auch Manchester City um Iniestas Ex-Trainer Pep Guardiola soll laut "Telegraph" am Welt- und Europameister dran sein (21.06.2017)
  • Cristiano Ronaldo (Real Madrid)

    Cristiano Ronaldo (Real Madrid)

    CR7 will offenbar ernst machen und seinen Worten Taten folgen lassen. Um Real Madrid und Spanien verlassen zu können, will der Portugiese laut der "Sun" sogar auf überhöhte Gehaltsforderungen verzichten. Wunschziel bleibt offenbar Manchester United. (20.06.2017)
  • Álvaro Morata (Real Madrid)

    Álvaro Morata (Real Madrid)

    Ausgerechnet ein Teamkollege könnte Ronaldo die Rückkehr ins Old Trafford jedoch vermiesen. Wie der "Mirror" berichtet, hat man sich bei United inzwischen dazu entschieden, Reals Morata zu holen und auf Ronaldo zu verzichten. (20.06.2017)
  • Mohamed Salah (AS Rom)

    Mohamed Salah (AS Rom)

    Laut übereinstimmenden Medienberichten wird der Ägypter beim FC Liverpool zum Medizincheck erwartet. Für Salah brechen die Reds angeblich ihren Transfer-Rekord - und überweisen satte 60 Millionen Euro nach Rom! (20.06.2017)
  • Kylian Mbappé (AS Monaco)

    Kylian Mbappé (AS Monaco)

    Real oder nix! Laut "Marca" hat sich der 18-Jährige entschieden: Entweder er bleibt im Fürstentum, oder er wechselt nach Madrid. Alle anderen Konkurrenten im Werben um das Super-Talent sollen aus dem Rennen sein. (20.06.2017)
  • Miralem Pjanić (Juventus Turin)

    Miralem Pjanić (Juventus Turin)

    Da sich der Transfer von Marco Veratti weiterhin als schwierig erweist hat der FC Barcelona laut "Mundo Deportivo" nun Miralem Pjanić von Juventus Turin ins Visier genommen. (20.06.2017)
  • Arda Turan (FC Barcelona)

    Arda Turan (FC Barcelona)

    Der FC Arsenal arbeitet mit Hochdruck an einer Verpflichtung von Arda Turan. "Goal.com" berichtet, dass Arsène Wenger in wenigen Tagen ein 30-Millionen-Angebot für den 30-jährigen Türken abgeben wird. (20.06.2017)
  • Kyle Walker (Tottenham Hotspur)

    Kyle Walker (Tottenham Hotspur)

    Um den Außenverteidiger ranken sich bereits seit einiger Zeit Wechselgerüchte. Die "Daily Mail" berichtet nun, dass Walker und die Spurs im Sommer getrennte Wege gehen werden. Favorit auf die Verpflichtung des Engländers soll der FC Bayern sein. (20.06.2017)
  • Mehdi Benatia (Juventus Turin)

    Mehdi Benatia (Juventus Turin)

    Italienische Medien berichten, dass der AS Monaco am Bayern-Flop interessiert ist. (20.06.2017)
  • Yevhen Konoplyanka (FC Schalke 04)

    Yevhen Konoplyanka (FC Schalke 04)

    Der Ukrainer, der zuletzt mit der "Feigling"-Affäre rund um Ex-Trainer Markus Weinzierl auf sich aufmerksam gemacht hat, soll "Mundo Deportivo" zufolge ins Visier des AC Mailand geraten sein. (20.06.2017)
  • Reece Oxford (West Ham United)

    Reece Oxford (West Ham United)

    Ein neues Fohlen im Stall: Borussia Mönchengladbach steht unmittelbar vor der Verpflichtung des 18-jährigen englischen Talents Reece Oxford von West Ham United. Der Teenager absolvierte am Montag bereits den Medizincheck und soll für ein Jahr ausgeliehen werden. (19.06.2017)
  • Jonathan Klinsmann (University of Berkeley)

    Jonathan Klinsmann (University of Berkeley)

    Klinsi junior in Niedersachsen? Nach "Regionalsport"-Informationen beschäftigt sich Eintracht Braunschweig mit der Verpflichtung von US-Keeper Jonathan Klinsmann. Der 20-jährige Sohn von Ex-Nationalspieler Jürgen Klinsmann spielt aktuell für die University of Berkeley. (19.06.2017)
  • Nolito (Manchester City)

    Nolito (Manchester City)

    Glücklich wurde Spaniens Nationalspieler Nolito in Manchester bislang nicht. Seit seinem Wechsel auf die Insel versauert der 30-Jährige auf der Bank der Sky Blues. Laut "ABCdesvilla" versucht der FC Sevilla nun, den Angreifer zurück in die Primera División zu holen. (19.06.2017)
  • Woo-Yeong Jeong (Incheon United)

    Woo-Yeong Jeong (Incheon United)

    Noch nie gehört? Dürfte den meisten Fans so gehen. Doch der 17 Jahre junge Offensivspieler gilt als Ausnahmetalent in Südkorea. Der FC Bayern München soll den Youngster unter Vertrag nehmen wollen. Das berichtet "Sky Sport News HD". Als Ablösesumme stehen 700.000 Euro im Raum. (19.06.2017)
  • Emre Mor (Borussia Dortmund)

    Emre Mor (Borussia Dortmund)

    Angreifer Emre Mor steht nach einem Jahr beim BVB vor einer Leihe. Trainer Peter Bosz hat dem jungen Türken zuletzt seinen Segen dazu gegeben. Laut dem "Daily Mirror" ist mittlerweile nicht mehr nur der FC Liverpool interessiert: Auch aus Southampton kommen Lockrufe. (18.06.2017)
  • Andreas Beck (Beşiktaş)

    Andreas Beck (Beşiktaş)

    Kehrt Rechtsverteidiger Andreas Beck nach zwei Jahren in der Türkei in die Bundesliga zurück? Wie "Fanatik" berichtet, haben sowohl der 1. FC Köln und der HSV als auch Ex-Klub 1899 Hoffenheim ein Auge auf den Legionär geworfen. (18.06.2017)
  • Dani Alves (Juventus)

    Dani Alves (Juventus)

    Der brasilianische Abwehrspieler ist nach seinem Umzug von Barcelona nach Turin noch einmal richtig in Fahrt gekommen. Nun soll laut dem "Guardian" ein Wechsel zu Manchester City bevorstehen. Allen voran Pep Guardiola hat sich demnach um seinen ehemaligen Schützling bemüht. (18.06.2017)
  • Moussa Dembélé (Celtic Glasgow)

    Moussa Dembélé (Celtic Glasgow)

    Aufgepasst, Borussia Dortmund! Der 20 Jahre alte Celtic-Stürmer, der seit längerem mit dem BVB in Verbindung gebracht wird, hat nach Angaben der schottischen "Sun" auch das Interesse des FC Everton geweckt. Die Toffees seien bereit, 34 Millionen Euro für Dembélé zu bezahlen. (18.06.2017)
  • Calum Chambers (Arsenal)

    Calum Chambers (Arsenal)

    Letztes Jahr noch an Middlesbrough ausgeliehen, kehrt Abwehr-Talent Chambers zum FC Arsenal zurück. Oder aber RB Leipzig schnappt zu. Dem Bundesligazweiten wird das Interesse in der "Daily Mail" nachgesagt. Rund 17 Mio. Euro stehen für den dreifachen Nationalspieler Englands im Raum. (18.06.2017)
  • Philipp Ochs (1899 Hoffenheim)

    Philipp Ochs (1899 Hoffenheim)

    Der 20-jährige Hoffenheimer Ochs ist bei der Bundesliga-Konkurrenz hoch im Kurs. Wie die "Bild" berichtet, ist der SC Freiburg sehr am Mittelstürmer-Talent interessiert. Hertha, Köln und Hannover sollen sich auch im Rennen befinden. Der U20-Nationalspieler hat drei Bundesliga-Spiele auf dem Buckel. (18.06.2017)
  • Cristiano Ronaldo (Real Madrid)

    Cristiano Ronaldo (Real Madrid)

    Ronaldo-Jubel in München? Der Portugiese will Berichten zufolge Madrid im Sommer verlassen. Wie die "Gazzetta dello Sport" informiert, steht promt ein prominentes Trio in den Startlöchern. Neben ManUnited und PSG wird auch der FC Bayern genannt. Mindestens 200 Millionen Euro soll der Superstar kosten. (18.06.2017)
  • Ivan Rakitić (FC Barcelona)

    Ivan Rakitić (FC Barcelona)

    Laut "Mundo Deportivo" hat der FC Bayern starkes Interesse an Ivan Rakitić vom FC Barcelona. Der Barça-Strippenzieher wäre allerdings nicht billig: 50 Millionen soll der Kroate kosten. Neben den Münchenern soll auch Manchester United die Fühler ausstrecken. (17.06.2017)
  • Heiko Westermann (Ajax Amsterdam)

    Heiko Westermann (Ajax Amsterdam)

    Kickt HW4 bald in Österreich? Der "Telegraaf" berichtet, dass Austria Wien heiß auf den 27-fachen Nationalspieler ist. Der Vertrag des ehemaligen HSV- und S04-Verteidigers läuft noch bis 2018, Ajax soll aber angeblich bereit sein, den 33-Jährigen ablösefrei zu seinem ehemaligen Coach Thorsten Fink ziehen zu lassen. (17.06.2017)
  • Toni Kroos (Real Madrid)

    Toni Kroos (Real Madrid)

    Toni Kroos nicht im weißen Gewand von Real Madrid? Kaum vorstellbar, gehört der Weltmeister doch zu den großen Säulen des Champions-League-Siegers. Laut "Don Balon" steht der 27-Jährige aber auch bei Manchester City ganz oben auf der Wunschliste. (17.06.2017)
  • Samir Nasri (Macnhester City)

    Samir Nasri (Macnhester City)

    Laut "L'Equipe" haben Galatasaray und Besiktas die Fühler nach dem 29-Jährigen ausgestreckt. 13 Millionen soll der Manchester-City-Spieler, der zuletzt zur Leihe beim FC Sevilla kickte, kosten. Franzosen sind derzeit in der Türkei begehrt. Nach Mathieu Valbuenas Wechsel zu Fenerbahçe sollen auch Gaël Clichy und Bafétimbi Gomis von Istanbuler Klubs umworben werden. (17.06.2017)
  • Marco Verratti (PSG)

    Marco Verratti (PSG)

    Verratti hat sich für Barça entschieden. Das berichtet die katalanische Zeitung "Sport". Noch ist aber keine Einigung in Sicht. Zuvor war der Italiener in der "Gazzetta dello Sport" auch schon mit Bayern und Chelsea in Verbindung gebracht worden. (17.06.2017)
  • Gianluigi Donnarumma (AC Milan)

    Gianluigi Donnarumma (AC Milan)

    Real? Juve? Manchester? Nachdem Torwart-Talent Donnarumma jüngst erklärt hat, seinen bis 2018 gültigen Vertrag in Mailand nicht zu verlängern, steht Europas Prominenz Schlange. Juve-Sportdirektor Marotta erklärte der "Gazzetta dello Sport", noch kein Angebot abgegeben zu haben. Dennoch habe Juve die "Pflicht, es zu versuchen". (17.06.2017)
  • Alex Sandro (Juventus)

    Alex Sandro (Juventus)

    Und noch einmal der italienische Rekordmeister: 60 Millionen Euro hat der englische Meister FC Chelsea für Linksverteidiger Alex Sandro geboten. Dennoch hat Sportdirektor Marotta abgelehnt: "Wir verkaufen nicht unsere wichtigsten Spieler", so der 60-Jährige. Ob Chelsea noch einmal erhöht? (17.06.2017)
  • Andrej Kramarić (TSV 1899 Hoffenheim)

    Andrej Kramarić (TSV 1899 Hoffenheim)

    Angeblich soll der FC Bayern an Hoffenheims Offensivmann Andrej Kramarić interessiert sein. Das berichten zumindest kroatische Medien. Geht nach Süle und Rudy ein dritter Spieler aus dem Kraichgau in die bayerische Landeshauptstadt? (16.06.2017)
  • Bertrand Traoré (Chelsea FC)

    Bertrand Traoré (Chelsea FC)

    Nach einer starken Saison als Leihspieler bei Ajax Amsterdam hat Chelseas Bertrand Traoré in ganz Europa für viel Aufsehen gesorgt. In den Plänen des englischen Meisters spielt der Stürmer angeblich keine Rolle mehr. Offenbar soll Olympique Lyon bereits eine Einigung mit den Blues erzielt haben. (16.06.2017)
  • Piotr Zieliński (SSC Neapel)

    Piotr Zieliński (SSC Neapel)

    Baggert Liverpool an Napolis Zieliński? Ein Lokal-Blatt aus der Stadt am Vesuv will erfahren haben, dass sich Jürgen Klopp erneut um den Mittelfeldspieler bemüht. Bereits im Januar vergangenen Jahres soll der Reds-Coach versucht haben, den Polen an die Anfield Road zu lotsen. Auch Real Madrid und Tottenham sollen bereits angeklopft haben. (16.06.2017)
  • Calum Chambers (FC Arsenal)

    Calum Chambers (FC Arsenal)

    Zuletzt war Chambers an den FC Middlesbrough verliehen, spielte sich dort in den Fokus. Laut "Daily Mail" soll auch Bundesligist RB Leipzig am Abwehrmann dran sein. Kostengünstig dürfte Chambers nicht zu haben sein. Er soll mindestens 17 Millionen Euro Ablöse kosten. (16.6.2017)
  • Dominik Kaiser (RB Leipzig)

    Dominik Kaiser (RB Leipzig)

    In Leipzig trägt Dominik Kaiser die Kapitänsbinde - eigentlich. Unter Erfolgscoach Ralph Hasenhüttl spielt der 28-Jährige sportlich keine große Rolle mehr. Laut "Bild" will Ex-RB Coach Alexander Zorniger den Allrounder nach Dänemark zu Brøndby IF locken. (16.06.2017)
  • John Terry (FC Chelsea)

    John Terry (FC Chelsea)

    Nach 22 Jahren bei den Blues kehrt John Terry seinem Herzensverein den Rücken. Nun verdichten sich die Anzeichen, dass es den Verteidiger in die zweite Liga zu Birmingham City zieht. Das bestätigte immerhin Manager Harry Redknapp bei "talkSport": "Wir haben ihm ein gutes Angebot gemacht." (15.06.2017)
  • Steven N'Zonzi (Sevilla)

    Steven N'Zonzi (Sevilla)

    Der Mittelfeldspieler der Andalusier ist ein gefragter Mann. Allen voran Juventus Turin will den 28-Jährigen unter Vertrag nehmen und ist laut "goal.com" bereit, 40 Millionen Euro zu bezahlen. Auch ein Tausch mit Juves Mario Lemina (plus 20 Mio. Euro) scheint im Rahmen des Möglichen. (15.06.2017)
  • Thomas Tuchel (vereinslos)

    Thomas Tuchel (vereinslos)

    Nächster Halt, Southampton? Bei den Saints wird nach dem Aus von Claude Puel der Stuhl frei. Der Premier-League-Achte träumt offenbar von Thomas Tuchel. Doch der hat laut dem "Mirror" abgesagt. Der Ex-Borusse wolle lieber einen Klub trainieren, der in der Champions League vertreten ist. (15.06.2017)
  • Álvaro Morata (Real Madrid)

    Álvaro Morata (Real Madrid)

    Der Mega-Deal wird immer heißer: Englische Medien berichten, dass der Spanier kurz vor einem Wechsel zu Manchester United steht. Kostenpunkt: Rund 74 Millionen Euro. Morata soll keinen geringeren als Zlatan Ibrahimović ersetzen. Am Wochenende könnte der Medizincheck stattfinden. (15.06.2017)
  • Andrea Rispoli (US Palermo)

    Andrea Rispoli (US Palermo)

    Nach dem Absturz von US Palermo in die Serie B dürfte Andrea Rispoli für kleines Geld zu haben und einem Wechsel nicht abgeneigt sein. Wie die "Gazzetta dello Sport" berichtet, sollen Werder und der HSV den Rechtsverteidiger auf dem Zettel haben. (15.06.2017)
  • Vedad Ibišević (Hertha BSC)

    Vedad Ibišević (Hertha BSC)

    Kehrt Vedad Ibišević nach elf Jahren nach Frankreich zurück? Der Routinier von Hertha BSC, der einst für Paris Saint-Germain auflief, soll laut "Yahoo Sport" das Interesse von Stade Rennes geweckt haben. Ob die Berliner ihren Torjäger ziehen lassen würden? (15.06.2017)
  • Markus Suttner (FC Ingolstadt)

    Markus Suttner (FC Ingolstadt)

    Verlieren die Schanzer nach dem Gang in Liga zwei den nächsten Stammspieler? Angeblich könnte der Österreicher Markus Suttner in der Premier League landen. Laut "kicker" liegt dem 30-Jährigen ein Dreijahresvertrag von Aufsteiger Brighton & Hove Albion vor. (15.06.2017)
  • Pierre-Emerick Aubameyang (Borussia Dortmund)

    Pierre-Emerick Aubameyang (Borussia Dortmund)

    Die Verhandlungen mit Paris Saint-Germain sind laut "Bild"-Informationen ins Stocken geraten. Jetzt hat wohl auch China-Klub Tianjin Quanjian abgesagt. Bleibt der Torschützenkönig nun doch beim BVB? (15.06.2017)
  • Ricardo Pereira (OGC Nizza, FC Porto)

    Ricardo Pereira (OGC Nizza, FC Porto)

    Portugals zweifacher Nationalspieler Ricardo Pereira (r.), der beim FC Porto angestellt ist und zuletzt als Leihspieler in Nizza gespielt hat, soll laut dem "Telegraph" im Fokus von Borussia Dortmund und Bayern München stehen. Größte Chancen am Rechtsverteidiger sollen allerdings Tottenham und PSG haben. (14.06.2017)
  • Admir Mehmedi (Bayer Leverkusen)

    Admir Mehmedi (Bayer Leverkusen)

    Flucht zu Favre? Europacup-Teilnehmer OGC Nizza verhandelt nach "Telelombardia"-Informationen mit Bayer Leverkusen über einen Transfer von Admir Mehmedi. Der Schweizer ist bei der Werkself aufs Abstellgleis geraten und will unter Landsmann Lucien Favre angeblich einen Neustart wagen. (14.06.2017)
  • Yannick Ferreira-Carrasco (Atlético Madrid)

    Yannick Ferreira-Carrasco (Atlético Madrid)

    Zu hohe Gehaltsvorstellungen lassen einen Wechsel von Alexis Sánchez zum FC Bayern München in immer weitere Ferne rücken. Seit Wochen halten sich deshalb die Meldungen, dass Ferreira-Carrasco an die Isar wechseln könnte. Laut der "Sport Bild" ist der Belgier in München seit längerem im Gespräch. (14.06.2017)
  • Mark Uth (1899 Hoffenheim)

    Mark Uth (1899 Hoffenheim)

    Die große Frage in Köln ist wohl: Bleibt Stürmer Anthony Modeste oder geht er? Wie der "Kölner Stadtanzeiger" berichtet, hat der Europa-Pokal-Teilnehmer offenbar Hoffenheims Angreifer Mark Uth als potentiellen Neuzugang im Blick. Der gebürtige Kölner soll für sechs Millionen Euro zu haben sein. (14.06.2017)
  • Gabriel Barbosa (Inter)

    Gabriel Barbosa (Inter)

    Mit größten Vorschusslorbeeren kam Brasiliens Wunderstürmer Gabriel Barbosa im vergangenen Sommer zu Inter Mailand. Doch der 20-Jährige stand kaum auf dem Rasen. Nun soll sich laut "Marca" UD Las Palmas, der Klub um Kevin-Prince Boateng und Alen Halilović, um ein Leihgeschäft bemühen. (14.06.2017)
  • Max Meyer (FC Schalke 04)

    Max Meyer (FC Schalke 04)

    Ein Vertragsangebot des FC Schalke 04 hat Max Meyer vor der U21-EM ausgeschlagen. Haut der Mittelfeld-Dribbler im Sommer also ab? Interessenten sollen vor allem aus der Bundesliga (Hoffenheim, Wolfsburg) und England (Tottenham) kommen.
  • Marco Asensio (Real Madrid)

    Marco Asensio (Real Madrid)

    Das wäre mal ein Preisschild: Laut "Marca" soll Marco Asensio seinen Kontrakt bei Real Madrid zeitnah bis 2023 verlängern. Der Hammer: Der Kontrakt soll um eine satte Ausstiegsklausel ergänzt werden. Für 350 Millionen Euro wäre der 21-Jährige dann angeblich zu haben. (13.06.2017)
  • Sokratis Papastathopoulos (BVB)

    Sokratis Papastathopoulos (BVB)

    Die Insel ruft! Nach Chelsea und Arsenal soll nun auch Manchester United an BVB-Verteidiger Sokratis Papastathopoulos interessiert sein. Das berichtet die "Bild". (13.06.2017)
  • Alexis Sánchez (Arsenal)

    Alexis Sánchez (Arsenal)

    Bayern, oder nichts? Der "Mirror" enthüllt, dass Arsenal einen Wechsel von Alexis Sánchez zu Manchester City trotz 2018 auslaufenden Vertrags unbedingt blocken will. Einziger Ausweg für den Chilenen soll demnach ein Wechsel zum FC Bayern sein. (13.06.2017)
  • Mikel Merino (Borussia Dortmund)

    Mikel Merino (Borussia Dortmund)

    Rückkehr in die Heimat? Das spanische Blatt "Plaza Deportiva" berichtet, dass der FC Valencia Kontakt zum Berater von BVB-Sorgenkind Mikel Merino aufgenommen hat und an einer Leihe mit Kaufoption interessiert sein soll. Fünf bis sechs Millionen Euro will Valencia angeblich für den Mittelfeldmann zahlen. (12.06.2017)
  • Hakan Çalhanoğlu (Bayer Leverkusen)

    Hakan Çalhanoğlu (Bayer Leverkusen)

    Der 23-Jährige steht in Leverkusen vor dem Absprung. Nach Informationen des "Corriere dello Sport" soll Lazio Rom bereits ein Angebot über 15 Millionen Euro abgegeben haben. Auch der FC Arsenal und Chelsea sollen interessiert sein. (12.06.2017)
  • Chelsea-Großangriff

    Chelsea-Großangriff

    Die Meisterschaft im Sack, plant der FC Chelsea offenbar bereits die nächste Transferoffensive. Wie der "Mirror" berichtet, soll Coach Conte mit Romelu Lukaku (Everton), Tiemoue Bakayoko (Monaco), Marco Verratti (PSG) und den Juve-Kickern Leonardo Bonucci (Bild) und Alex Sandro gleich fünf Topstars im Visier haben. (12.06.2017)
  • Lorenzo Insigne (Napoli)

    Lorenzo Insigne (Napoli)

    Und nochmal Chelsea: Die Sun bringt zudem Napolis Lorenzo Insigne bei den Blues ins Gespräch. Der Italiener soll für 50 Millionen Euro angelockt werden und Eden Hazard bei einem Abgang zu Real Madrid ersetzen. (12.06.2017)
  • Renato Sanches (Bayern München)

    Renato Sanches (Bayern München)

    Die Gerüchte um Renato Sanches verdichten sich: Laut "Diariogol" hat der Agent des 19-Jährigen inzwischen erste Gespräche mit dem FC Barcelona geführt. Bayern bevorzugt angeblich allerdings eine Leihe mit der Aussicht auf Spielpraxis. (11.06.2017)
  • Robert Lewandowski (Bayern München)

    Robert Lewandowski (Bayern München)

    Eigentlich planen die Bayern langfristig mit ihrem Top-Torjäger. "Don Balon" will jetzt aber von einem Real-Madrid-Interesse erfahren haben. Demnach ist Real-Trainer Zinédine Zidane unglücklich mit der Performance von Karim Benzema. (11.06.2017)
  • Amine Harit (FC Nantes)

    Amine Harit (FC Nantes)

    Die "L'Équipe" schreibt, dass der FC Schalke acht Millionen Euro für den 19-Jährigen geboten hat. Nantes-Präsident Waldemar Kita bestätigte das Interesse bereits in einem TV-Interview. (11.06.2017)
  • Emil Forsberg (RB Leipzig)

    Emil Forsberg (RB Leipzig)

    Wie "ESPN" berichtet, ist sich Forsberg bereits mit dem AC Mailand über einen Wechsel einig. Die Ablöse ist demnach aber noch offen. (11.06.2017)
  • Mario Balotelli (OGC Nizza)

    Mario Balotelli (OGC Nizza)

    "Ja - Balotelli wird für Dortmund spielen", kündigte Mino Raiola vor kurzem lauthals an. Wenig später bekräftigte der Berater im "Corriere dello Sport": "Dortmund und Marseille wollen ihn." Wohin es den extrovertierten Italiener nach 15 Saison-Toren in der Ligue 1 tatsächlich verschlägt bleibt abzuwarten. (10.06.2017)
  • Paulo Dybala (Juventus Turin)

    Paulo Dybala (Juventus Turin)

    Trotz jüngster Vertragsverlängerung bis 2022 bringt "Don Balon" auch den Juve-Knipser als Benzema-Nachfolger ins Spiel. (10.06.2017)
  • Diego Costa (FC Chelsea)

    Diego Costa (FC Chelsea)

    Der Mittelstürmer liebäugelt seit Längerem mit einem Abschied aus London. Laut "ESPN"-Informationen ist Atlético Madrid weiter die favorisierte Anlaufstelle des spanischen Nationalspielers. (10.06.2017)
  • Romelu Lukaku (FC Everton)

    Romelu Lukaku (FC Everton)

    Lukaku und der Abgang aus Everton: Ein wahres Dauerthema englischer Gazzetten. Die "Manchester Evening News" berichtet von einem Dreikampf zwischen neben Manchester United, dem FC Chelsea und Bayern München. (10.06.2017)
  • Matthias Ginter (Borussia Dortmund)

    Matthias Ginter (Borussia Dortmund)

    Der Verteidiger könnte das Ruhrgebiet im Sommer verlassen. "Bild" bringt die TSG Hoffenheim und Tottenham Hotspur als mögliche Abnehmer ins Gespräch. Demnach würde der 23-Jährige 20 Millionen Euro in die BVB-Kasse spülen. (09.06.2017)
  • Héctor Bellerín (FC Arsenal)

    Héctor Bellerín (FC Arsenal)

    Der FC Barcelona sucht intensiv nach einem neuen Rechtsverteidiger. Laut Informationen des englischen "Metro" soll den Katalanen der Youngster 40 Millionen Euro wert sein. (09.06.2017)
  • De Gea (Manchester United)

    De Gea (Manchester United)

    Seit Jahren gilt der Spanier bei Real Madrid als Wunschlösung auf der Torwartposition. Englische Medien hatten zuletzt sogar über ein spektakuläres Tauschgeschäft berichtet. Kroos, Bale und Casemiro sollten demzufolge im Tausch nach Manchester wechseln. (09.06.2017)
  • Joshua Kimmich (Bayern München)

    Joshua Kimmich (Bayern München)

    Obwohl Kimmich selbst zuletzt sämtliche Transfergerüchte vom Tisch wischte, glaubt die "Metro", dass Manchester-United-Trainer José Mourinho den Youngster weiter heftig umwirbt. (08.06.2017)
  • Chris Willock (FC Arsenal)

    Chris Willock (FC Arsenal)

    Der "Evening Standard" schreibt, dass Borussia Dortmund ein Auge auf den Flügelstürmer geworfen hat. Auch der FC Everton und Celtic Glasgow gelten als weitere Interessenten. (08.06.2017)
»